Eispiraten Crimmitschau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eispiraten Crimmitschau

      38. Spieltag, 06.03.2021

      Eispiraten Crimmitschau vs. Bietigheim Steelers 6 : 7 (1:0, 4:2, 1:5)

      Torfolge

      1:0 (17:58) Patrick Pohl
      1:1 (26:14) Norman Hauner (Alexander Preibisch, Robin Just)
      2:1 (26:31) Timo Gams (Mathieu Lemay, Samuel Vigneault)
      2:2 (28:17) Alexander Preibisch (Norman Hauner, Nicolai Goc)
      3:2 (32:33) Timo Gams (Mathieu Lemay, Kelly Summers)
      4:2 (36:03) Mathieu Lemay (Dominic Walsh, Kelly Summers)
      5:2 (39:04) Travis Ewanyk (Samuel Vigneault, Patrick Pohl) PP1 5-4
      5:3 (41:19) Robin Just (Norman Hauner, René Schoofs)
      5:4 (42:32) Riley Sheen (Matt McKnight, Nicolai Goc)
      5:5 (46:40) Robin Just (Norman Hauner, Nicolai Goc)
      6:5 (52:54) Samuel Vigneault (Mathieu Lemay, Dominic Walsh) PP1 5-4
      6:6 (55:50) Alexander Preibisch (Norman Hauner, Robin Just)
      6:7 (59:19) Max Prommersberger (Matt McKnight, Evan Jasper)

      Zuschauer: 0 *

      Strafen

      Eispiraten Crimmitschau – 4 Minuten
      Bietigheim Steelers - 8 Minuten

      Zusammenfassung Sprade TV

      del-2.org/videos/play/QpDVKEX5/

      Pressekonferenz

      del-2.org/videos/play/NlF1gwjN/

      * Zuschauerverbot Corona-Pandemie
    • 40. Spieltag, 08.03.2021

      Lausitzer Füchse vs. Eispiraten Crimmitschau 3 : 1 (1:0, 2:1, 0:0)

      Torfolge

      1:0 (10:39) Ondrej Pozivil (Rylan Schwartz, Andrew Clark) PP1 5-4
      1:1 (32:40) Mathieu Lemay (Samuel Vigneault, Patrick Pohl) PP1 5-4
      2:1 (37:11) Brad Ross (Korbinian Geibel, Jonathon Martin)
      3:1 (38:26) Ondrej Pozivil (Rylan Schwartz, Brad Ross)

      Zuschauer: 0 *

      Strafen

      Lausitzer Füchse - 2 Minuten
      Eispiraten Crimmitschau – 10 Minuten + 10 Minuten Disziplinarstrafe (Petr Pohl, Beleidigung von Offiziellen)

      Zusammenfassung Sprade TV


      del-2.org/videos/play/40N61y4g/

      Pressekonferenz

      del-2.org/videos/play/7c0FCKAb/

      * Zuschauerverbot Corona-Pandemie
    • 41. Spieltag, 12.03.2021

      Eispiraten Crimmitschau vs. Ravensburg Towerstars 5 : 4 OT (1:1, 2:2, 1:1 / 1:0)

      Torfolge

      0:1 (07:39) Kai Hospelt (Joshua Samanski, John Henrion)
      1:1 (08:39) Timo Gams (Travis Ewanyk, Mathieu Lemay) PP1 5-4
      1:2 (22:24) Andrew Kozek (Robbie Czarnik, James Bettauer) PP1 5-4
      1:3 (25:38) David Zucker (Daniel Stiefenhofer, Kilian Keler)
      2:3 (32:54) Mathieu Lemay – Penalty
      3:3 (35:31) Patrick Pohl (Timo Gams, Petr Pohl)
      3:4 (49:33) James Bettauer (Andrew Kozek, David Zucker)
      4:4 (59:13) Petr Pohl (Patrick Pohl, André Schietzold) 6-5
      5:4 (62:10) Timo Gams (Lukas Vantuch, Patrick Pohl) 3-3

      Zuschauer: 0 *

      Strafen

      Eispiraten Crimmitschau – 4 Minuten
      Ravensburg Towerstars - 4 Minuten

      Zusammenfassung Sprade TV

      del-2.org/videos/play/ssb0Y8sK/



      Pressekonferenz[u][/u]

      del-2.org/videos/play/RXNgwdpy/

      * Zuschauerverbot Corona-Pandemie
    • 42. Spieltag, 14.03.2021

      Dresdner Eislöwen vs. Eispiraten Crimmitschau 3 : 2 OT (1:1, 0:0, 1:1 / 1:0)

      Torfolge

      0:1 (00:52) Mathieu Lemay (André Schietzold)
      1:1 (18:39) Toni Ritter (Roope Ranta)
      2:1 (43:56) Roope Ranta (Jordan Knackstedt, Toni Ritter)
      2:2 (56:05) Patrick Pohl (Mathieu Lemay) PP1 5-4
      3:2 (60:15) Nick Huard (Jordan Knackstedt, René Kramer)

      Zuschauer: 0 *

      Strafen

      Dresdner Eislöwen - 6 Minuten
      Eispiraten Crimmitschau – 10 Minuten

      Zusammenfassung Sprade TV

      del-2.org/videos/play/R32cIY6h/

      Pressekonferenz

      del-2.org/videos/play/utjXKwyO/

      * Zuschauerverbot Corona-Pandemie

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SteffSn ()

    • Eispiraten erwischen Kaufbeuren ein Drittel lang auf falschen Fuss

      Die Eispiraten Crimmitschau konnten ihr heutiges Heimspiel gegen den ESV Kaufbeuren mit 6:2 (4:0, 0:1, 2:1) gewinnen, legten den Grundstein aber in Drittel eins wo der Gast aus den Allgäu von den Eispiraten regel gerecht vor geführt wurde.
    • 43. Spieltag, 18.03.2021

      Eispiraten Crimmitschau vs. ESV Kaufbeuren 6 : 2 (4:0, 0:1, 2:1)

      Torfolge

      1:0 (06:47) Travis Ewanyk (Samuel Vigneault, Mathieu Lemay) PP1 5-4
      2:0 (07:37) Lucas Böttcher (Petr Pohl, Lukas Vantuch)
      3:0 (14:09) Petr Pohl (Ole Olleff)
      4:0 (16:20) Lukas Vantuch (Petr Pohl, Lucas Böttcher)
      4:1 (34:30) Florian Thomas (Tyler Spurgeon, Daniel Oppolzer)
      4:2 (40:52) Tyler Spurgeon (Julian Eichinger, Branden Gracel) PP1 5-4
      5:2 (45:39) Travis Ewanyk (Mathieu Lemay, Samuel Vigneault)
      6:2 (52:09) Timo Gams (Samuel Vigneault)

      Zuschauer: 0 *

      Strafen

      Eispiraten Crimmitschau – 8 Minuten
      ESV Kaufbeuren - 10 Minuten

      Zusammenfassung Sprade TV

      del-2.org/videos/play/JFWcorGi/

      Pressekonferenz

      https://www.del-2.org/videos/play/I1SHpBOp/

      * Zuschauerverbot Corona-Pandemie
    • Großer Baustein für 2021/22 ist gelegt - Richer verlängert

      Am frühen Abend dürften so einigen in Crimmitschau Steine vom Herzen gepurzelt sein. Trainer Mario Richer setzte seine Unterschrift unter den Kontrakt für die Spielzeit 2021/2022. Sein großes Ziel vor Augen, mit den Underdog in die Playoffs ein zu ziehen setzt der Coach damit auch ein eindeutiges Signal in die Zukunft. Richer will seine Philosophie und weiter einbringen und Kultur und Mentalität in und neben der Mannschaft weiter prägen. Was Richer mit neben der Mannschaft, meinte machte er auch gleich in der ersten Erklärung zu seinen verlängerten Kontrakt klar. Der Eishockeylehrer will nächste Saison auch die verrückten, lauten und enthusiastischen Fans im Sahnpark kennen lernen, die er bis jetzt nur Erzählungen her kennt und Videos sah. Richer sendet damit auch wieder ein klares Statement in Richtung Politik und Liga aus dafür Gegebenheiten zu schaffen.
    • Trotz "Verbesserung" ohne Chance in Bad Tölz

      Trotz leicht verbesserten Spieles verloren die Eispiraten Crimmitschau am gestrigen Abend bei den Tölzer Löwen mit 1:6 (0:3, 0:1, 1:2). Die Eispiraten zeigten dabei gegenüber des ersten Aufeinandertreffens in Bad Tölz vor allen im ersten Drittel eine deutliche Steigerung. So kassierte man nicht sechs, sondern nur drei Gegentore.
    • Eispiraten siegen mit "Phantomtor"

      Die Eispiraten Crimmitschau gewannen am Abend gegen die Bayreuth Tigers mit 3:0 (1:0, 1:0, 1:0). Was der Sieg aber wert war/ist wird man erst in der Nachbetrachtung sehen können. Denn das 2:0 war nicht im Tor. Gibt es also einen Einspruch?

      Hier die fragliche Szene aus den ETC Liveticker:

      Lemay scheitert, auch mit dem rebound, Gams kämpft auch mit und dann haut Ewanyk den dritten rebound unters Dach - sprichwörtlich am Kreuzeck vorbei ins Fangnetz, zeitgleich lässt ein Schläger das Fangnetz zappeln, so dass es nach Tor aussieht - wird auch gegeben - mein erstes Phantomtor im Eishockey ;) - welch ein Glück, denn die Scheibe war nicht drin, Gams und Lemay reißen dei Arme hoch, Ewanyk rauft sich die Haare, dass er den nicht rein gemacht hat.....
    • 44. Spieltag, 20.03.2021

      Tölzer Löwen vs. Eispiraten Crimmitschau 6 : 1 (3:0, 1:0, 2:1)

      Torfolge

      1:0 (05:54) Marco Pfleger (Andreas Schwarz, Max French) PP1 5-4
      2:0 (13:00) Reid Gardiner (Kenney Morrison, Max French) PP1 5-4
      3:0 (15:57) Max French (Reid Gardiner, Andreas Schwarz)
      4:0 (39:57) Kenney Morrison (Manuel Edfelder, Thomas Merl)
      5:0 (47:08) Marco Pfleger (Reid Gardiner, Kenney Morrison)
      5:1 (47:21) Willy Rudert (Kelly Summers, André Schietzold)
      6:1 (59:11) Lubor Dilbelka

      Zuschauer: 0 *

      Strafen

      Tölzer Löwen - 6 Minuten
      Eispiraten Crimmitschau – 10 Minuten

      Zusammenfassung Sprade TV

      del-2.org/videos/play/SKnXO1kM/

      Pressekonferenz

      del-2.org/videos/play/mrrxid1l/

      * Zuschauerverbot Corona-Pandemie
    • 45. Spieltag, 22.03.2021

      Eispiraten Crimmitschau vs. Bayreuth Tigers 3 : 0 (1:0, 1:0, 1:0)

      Torfolge

      1:0 (04:26) Patrick Pohl (Lukas Vantuch, Kelly Summers)
      2:0 (32:12) Travis Ewanyk (Mathieu Lemay, Timo Gams)
      3:0(40:23) Mathieu Lemayen (Ole Olleff, Samuel Vigneault)

      Zuschauer: 0 *

      Strafen

      Eispiraten Crimmitschau – 6 Minuten
      Bayreuth Tigers - 2 Minuten

      Zusammenfassung Sprade TV

      del-2.org/videos/play/bl042eP4/

      Pressekonferenz

      https://www.del-2.org/videos/play/4L6VKT2M/

      * Zuschauerverbot Corona-Pandemie
    • Erleben Eispiratenfans ihr spätes Dejavue?

      Die Eispiraten Crimmitschau verloren am Abend bei den Heilbronner Falken mit 1:3 (0:1, 0:1, 1:1). Damit machen beide Konkurrenten den Kampf um Platz acht und damit die Playoffteilnahme noch einmal richtig spannend, denn damit trennen beide Mannschaften sieben Spieltage vor Ende der Hauptrunde nur noch 4 Punkte. Damit droht den Eispiratenfans mehr und mehr ein spätes Dejavue, ausgerechnet mit beiden Progatonisten aus der ersten Zweitligasaison des ETC Crimmitschau.

      Damals überraschte eine erst im Sommer durch eine Ligenaufstockung aufgestiegene Nonamemannschaft aus Crimmitschau die ganze Liga und verblieb bis zwei Spieltage vor Ende unter den ersten vier. Am vorletzten Spieltag überholte Heilbronn nach einer wilden Aufholjagd die Westsachsen und machte danach auch kurzen Prozess in den nachfolgenden Playoffs. Nun geht es eben um diese Playoffs zwischen wohl diesen beiden Teams.
    • 46. Spieltag, 26.03.2021

      Heilbronner Falken vs. Eispiraten Crimmitschau 3 : 1 (1:0, 1:0, 1:1)

      Torfolge

      1:0 (16:30) Yannick Valenti (Dylan Wruck, Arkadiusz Dziambor)
      2:0 (26:25) Stefan Della Rovere (Niklas Länger, Dylan Wruck)
      3:0 (53:00) Simon Thiel (Valentino Klos, Kevin Maginot)
      3:1 (56:51) Samuel Vigneault (Mario Scalzo, Ole Olleff)

      Zuschauer: 0 *

      Strafen

      Heilbronner Falken - 6 Minuten
      Eispiraten Crimmitschau – 8 Minuten

      Zusammenfassung Sprade TV

      del-2.org/videos/play/T9GHRkD8/

      Pressekonferenz

      del-2.org/videos/play/yEhQfPvF/

      * Zuschauerverbot Corona-Pandemie

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SteffSn ()

    • Eispiraten gewinnen einen Spieltag

      Die Eispiraten Crimmitschau setzten sich am Abend gegen die Löwen Frankfurt im heimischen Sahnpark mit 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) durch und nahmen mit den Sieg einen Spieltag von der Punktevergabe, denn auch die Konkurrenz um Playoffplatz acht aus Ravensburg und Heilbronn gewann.

      Einen kleinen Erfolg konnte die kleinste Eishockeystadt der DEL2 aber dennoch am heutigen Tage verbuchen. Durch den eigenen Sieg sowie der Niederlage Bayreuth´s kann man nicht mehr Tabellenletzter in der Saison 2020/2021 werden.
    • 47. Spieltag, 26.03.2021

      Eispiraten Crimmitschau vs. Löwen Frankfurt 3 : 0 (1:0, 1:0, 1:0)

      Torfolge

      1:0 (19:29) Travis Ewanyk (Mathieu Lemay, Samuel Vigneault)
      2:0 (24:45) Mathieu Lemay (André Schietzold, Patrick Pohl) PP1 5-4
      3:0 (58:43) Travis Ewanyk (Mathieu Lemay, André Schietzold) ENG

      Zuschauer: 0 *

      Strafen

      Eispiraten Crimmitschau – 16 Minuten
      Löwen Frankfurt - 12 Minuten

      Zusammenfassung Sprade TV

      del-2.org/videos/play/cMKEEwgO/

      Pressekonferenz

      del-2.org/videos/play/u80bRN2B/

      * Zuschauerverbot Corona-Pandemie
    • Topscorer verlässt Eispiraten (wohl) zum Saisonende

      Laut Freier Presse von heute steht der Topscorer der Eispiraten, Mathieu Lemay zum Saisonende vor den Absprung in die DEL. Zu welchen Verein es Lemay zieht, steht laut den Blatt aber noch nicht fest, da er wohl mehrere Angebote haben soll.

      Der 26-jährige, für den Crimmitschau seine erste Europastation ist, kam vorigen Sommer schon mit der Absicht in den Sahnpark um sich für höhere Aufgaben zu empfehlen. Mit 31 Toren und 35 Vorlagen in den bisherigen 45 Partien für die Eispiraten empfohl er sich eindrucksvoll bei den Scouts der DEL Vereine.
    • Eispiraten nicht konsequent genug

      Die Eispiraten Crimmitschau verloren am Abend bei den Bietigheim Stellers mit 1:4 (0:0, 1:3, 0:1). Die Eispiraten liefen den Gastgebern dabei meist hinterher, die das Spiel dann mit einen Doppelschlag nach der Hälfte der Spielzeit quasi schon entschieden.

      Damit rutschen die Eispiraten im Kampf um die Playoffs erst einmal auf Rang neun ab.