[19] FC Bayern München - TSG Hoffenheim 4:1 (2:1)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [19] FC Bayern München - TSG Hoffenheim 4:1 (2:1)

      Wiederholen wir den Sieg der Vorrunde ? 11
      1.  
        Jo mei - natürlich ned, Du depperter Depp Du (6) 55%
      2.  
        Oan punkt und a Woasswurscht voa am Feanseha san drin (3) 27%
      3.  
        Do schau moi an - Ongstgegna Hoffenheim - leck mi (2) 18%
      Samstag, 30.01.2021 um 15:30 Uhr in der Allianz-Arena



      Was geht ? Können wir die momentane " Schwäche " der Bayern ausnutzen ? Bauen wir unsere Serie von 3 Spielen ohne Niederlagen aus ? ;) Oder kommen wir gerade recht als Aufbaugegner ? ;)
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Wie jetzt, international?

      Für unsere mitlesenden Fans auf der Peleponnes

      Σκοπέειν δὲ χρὴ παντὸς χρήματος τὴν τελευτήν, κῇ ἀποβήσεται

      ...soll heissen, die hau'n mer weg.Punkt
      Die SG No/Wa 48 ist mein Herzensverein

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bolzano ()

    • Falsch:
      I bloas da oana mitm Fotzenhoabl = Ich spiel (blase) dir einen Song mit der Mundharmonika
      egal :Wenn wir den Bauern am Samsatag einen Ma.sch (mitm r innen, weil sonst dieses Wort unter die Zensur fällt) ) blasen, ob mit oder ohne Fotzenhoabl, solls mir recht sein. 0:1 würde mir schon genügen
      Aber wahrscheinlich wollen die sich für die 4:1 Niederlage rächen
      Wir könnten uns auch die Punkte sozial teilen !
      RedBull...Dieselfahrtverbot...Greta...DUH...VfB-Stuttgart... Elektroauto...da sch..ß ich drauf .Wasserstoffauto ist die ZUKUNFT ! CO2 frei !
      Kaltenbach / Rapp neue Trainer, wenn...?
    • Habe heute Nacht vom Halbzeitbericht eines Livetickers geträumt:

      Zur Halbzeit führt die TSG 1899 Hoffenheim nicht ganz unverdient mit 2:0. Nach dem frühen Führungstor durch
      Bebou, der nach toller Vorarbeit von Samassekou steil geschickt wurde und mit einem Schuß durch die Beine von
      Neuer eiskalt abschloss, sorgte Kramaric durch einen ins rechte obere Eck gezirkelte Freistoß kurz vor der Pause den
      Halbzeitstand. Um die zweite Saisonniederlage gegen die TSG abwenden zu können, muss die Mannschaft von Hansi Flick
      insbesondere an der Effektivität ihrer Dominanz ( 75 % Ballbesitz ) arbeiten. Müller und insbesondere Lewandowski vergaben beste
      Chancen gegen die ansonsten defensiv sehr gut arbeitenden Hoffenheimer.
      Für Spannung ist auf jeden Fall gesorgt. In ca. 10 Minuten geht es weiter ..


      LEIDER habe ich das Endergebnis nicht austräumen können, da mein Wecker geklingelt hat....
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Achim ()

    • Zum Glück kann und muss ich zum Gegner ganz wenig schreiben. Ausblenden, ganz einfach ausblenden.
      Hatte schon immer ne eiserne Regel. Ich bringe denen keinen Pfennig, null - zero- nada.

      Werde ich aber nett eingeladen, latürnich, wenn ein Spiel mich interessiert. Die TSG habe ich zweimal begleitet. Das erste Mal nach dem Aufstieg. Schade, ging 1:2 in die Hose in der Nachspielzeit. Unser gelenkiger Österreicher legte in der Nachspielzeit dem Etrusker auf.
      Das zweite und bisher letzte Mal war das herrliche 1:7 unter unserem Supertrainer Markus Babbel. Meine Güte war das blamabel. Frozzeleien in der Audi-Lounge. Hätte ich damals einen Audi gefahren ich hätte ihn verkauft.

      So, nach dem wirklich mehr als sensationellen 4:1 im Hinspiel mal wieder in dieses potthässliche Teil immer voll mit Opernpublikum, das zum Teil so schwere Geldbörsen in der Hosentasche hat, dass es beim Torjubel nicht aufstehen kann.

      Glaube schon, dass die Bazen - jetzt wo sie bereits Meister sind, wer soll sie noch einholen - sich die TSG vornehmen. Hoffe, es gibt kein Debakel. Alles unter 4 Toren ist ein Erfolg! Unsere Abwehr.....gegen Köln sah das ja gut aus, aber die Kölschen kamen ja ohne Sturmpersonal.

      Habe natürlich auch schöne Momente mit dem Roten Paxx erleben dürfen

      - Paule Breitner im Biergarten getroffen und der hat Charakter, redete sehr offen über ihm nicht passende Dinge bei denen.

      - 26.05.1999 1:2 gegen ManU den sicher geglaubten CL-Titel versemmelt. Mei, da war was los bei uns zu Hause. Die Hütte hat gewackelt, verstörte fussballunkundige Nachbarn klingelten und fragten, ob sie helfen könnten. Klar konnten sie, Party bis in den Morgen.

      - als ich - noch im Olympiastadion beim Derby die wahre Liebe Münchens gegen das Paxx- ich vor Wut eine Apfelsine Richtung Klinsmann warf. Wir sassen Höhe des Marathontores. Schade, knapp verfehlt. Den Klinsmann hatte ich seitdem gefressen. Der Schwalber hatte das Spiel versaubeutelt.

      - meine Missionsarbeit des Nachwuchses im Familien- und Bekanntenkreis. Statt hässlicher roter Bettwäsche und ähnlichem Mist zieren die Stuben der Kinder und Jugend jetzt wunderbare Accesiors in weiss-blau.

      Da ich gerne zocke habe ich selbstverständlich auf Sieg TSG gesetzt.


      @Achim
      Kleine Anmerkung zu Deiner Umschreibung des Unentschiedens im Eröffnungspost: ein Bayer isst niemals nicht die Weisswurscht nach 12 Uhr Mittags, die darf das Leuten nicht erleben - halt Tradition. Aber sonst sehr gute Idee :Bier:
      Die SG No/Wa 48 ist mein Herzensverein

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bolzano ()

    • WUSSTET IHR SCHON, DASS…

      …die TSG mit einem weiteren Spiel zu Null einen Vereinsrekord aufstellen würde?
      Mit zuletzt drei Partien ohne Gegentor (0:0 gegen Bielefeld, jeweils 3:0 bei Hertha BSC und gegen den 1. FC Köln) egalisierte das Team die Bestmarke dem August/September 2009.
      …die Bayern mit 53 erzielten Treffer nach 18 Bundesliga-Spielen (Schnitt: 2,94) eine Bestmarke halten?
      Noch nie hat ein Klub in 57 Bundesliga-Spielen eine bessere Quote erreicht. Lediglich Borussia Dortmund (1963/64) und Werder Bremen (1985/86) waren ebenfalls 53 Tore gelungen.
      …die TSG in den letzten neun direkten Duellen eine ausgeglichene Bilanz aufweist?
      Seit Beginn der Saison 2016/17 holte Hoffenheim mit vier Siegen und einem Remis 13 Zähler gegen den Rekordmeister – mehr als jedes andere Team der Liga.
      …Andrej Kramarić und Robert Lewandowski die treffsichersten Elfmeterschützen der Bundesliga sind?
      Beide verwerteten jeweils 91 Prozent ihrer Strafstöße, Kramarić traf in 20 von 22 Versuchen Lewandowski war bei 35 Anläufen 32-mal erfolgreich. Von allen Spielern, die in der Bundesliga-Geschichte mindestens 22 Elfmeter schossen, hat niemand eine bessere Quote.
      … Oliver Baumann der erfolgreichste Bundesliga-Keeper im Elfmeterduell ist?
      Seit Beginn der detaillierten Datenerfassung 2011 hat niemand mehr Strafstöße pariert als der TSG-Torwart, der neun Mal siegreich blieb.
      …es ein echtes Kunststück ist, den FC Bayern zwei Mal in einer Spielzeit zu schlagen?
      Bei einem Sieg der TSG in München wäre Hoffenheim der erste Klub, dem es seit der Saison 2010/2011 (Mönchengladbach / Dortmund) gelingen würde, sechs Punkte gegen den Rekordmeister zu holen.
      … Hoffenheim bei der Verteidigung von Standardsituationen eine bessere Bilanz aufweist als der Tabellenführer?
      Sechs Gegentore kassierte die TSG bisher nach einem ruhenden Ball, erst eins nach Ecken. Die Münchner dagegen mussten bereits vier Treffer nach Ecken und insgesamt sieben nach Standards hinnehmen.

      ---------------------------------------

      Also, auf :D geht's
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • SEBASTIAN HOENESS ÜBER …

      … die Personalsituation:
      „Ryan Sessegnon hat weiterhin mit muskulären Problemen zu kämpfen, er ist noch kein Thema für das Wochenende. Ein Fragezeichen steht hinter Kevin Vogt, Florian Grillitsch und Robert Skov, die aber alle trainieren konnten. Bei ihnen müssen wir schauen, ob es reichen wird. Inwiefern Pavel Kadeřábek eine Option für die Startelf ist, weiß ich noch nicht. Denn auch Mijat Gaćinović hat seine Aufgabe auf der Position sehr ordentlich erledigt. Auf jeden Fall weiter fehlen die verletzten Benjamin Hübner und Kevin Akpoguma. Konstantinos Stafylidis stand in dieser Woche zum ersten Mal wieder auf dem Trainingsplatz, er ist allerdings noch keine Option für dieses Spiel. Das gilt auch für Dennis Geiger, der aber mittelfristig wieder zur Mannschaft stoßen wird.“
      … den Hinspiel-Erfolg gegen den FC Bayern:
      „Auch die Spieler des FC Bayern kennen das Ergebnis aus dem Hinspiel. Was das mit ihnen macht, kann ich nicht beurteilen. Ich weiß nur, dass wir das Spiel nutzen wollen, um den FC Bayern zu ärgern. Wir versuchen auch diesmal, sehr ambitioniert und ehrgeizig in München aufzutreten. Wir wollen sehr mutig sein. Dann schauen wir, ob sich Chancen ergeben. Wir wissen natürlich, dass es gegen Bayern immer schwierig ist zu punkten. Da reicht ein Blick auf die aktuelle Tabelle.“
      … die jüngsten Auftritte des Gegners:
      „Die Bayern stehen wieder ganz oben in der Tabelle, haben einen deutlichen Vorsprung von sieben Punkten – wenngleich sie nicht immer so dominant auftreten wie zuvor. Natürlich haben wir uns die jüngsten Spiele des FCB angeschaut und festgestellt, dass es immer wieder Chancen für den Gegner gibt, den Spielverlauf zu drehen. Wir versuchen uns darauf zu konzentrieren, diese Situationen herbeizuführen. In München brauchst du zudem eine Leidensfähigkeit, um gewisse Phasen zu überstehen. Das wird auch diesmal so sein.“
      … die Form der TSG:
      „Ich denke, dass wir in den vergangenen Partien weitere Schritte in die richtige Richtung gemacht haben. Die Punkte tun uns natürlich gut. Es geht darum, unsere Situation zu stabilisieren. Dabei helfen vor allem Siege. Ich habe viele Aspekte gesehen, die wirklich gut waren. Ich habe auch viele Dinge gesehen, die wir weiterhin optimieren wollen. Grundsätzlich haben wir aber einen positiven Weg eingeschlagen.“

      ------------------------

      Au weia, Personalsituation....schaun mer mal. Hauptsache Kada ist erst mal mit dabei. Grille wär nicht schlecht. Irgendwie glaube ich an ein 5:1 oder mind. unentschieden, dazwischen wird es nix geben
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance