[2] TSG Hoffenheim - Greuther Fürth 8:9 n.E.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • #Hoffe99

      nimms sportlich, es wird nicht das letzte Mal sein, ich frag mich schon seit Monaten was dieser Wahnsinn soll, aber die Vereinsverantwortlichen loben sich ja regelmäßig selbst fur ihre herausragenden Strategien und DH ist jetzt endgültig dort angekommen wo er mit der TSG hin wollte.

      Am wenigsten wird dabei Rücksicht auf sie Fans genommen.
      :H
    • Aussortieren würde ich sofort :

      Beldofil, Adams, Brenet, Larsen, Klauss und Stafy

      Chancen bekämen noch Akpoguma ( ja, echt - fand ich so schlecht nicht die letzten beiden Spiele ), Dabbur, Adamyan, Rudy,Vogt, Gacinovic

      Gesetzt wären: Baumann, Samma, Geiger, Grille, Krama, Kada, Bica, Sessegnon,Posch, Baumi, Bebou, Skov, Nordveit, Bogarde

      Konsequent ersetzen würde ich manche Spieler der mittleren Kategorie durch: Amade, John, Beier ( und sonstige U-Spieler mit Profi-Lizenz )

      Viel schlechter würde es sicherlich nicht laufen - und wenn man verliert, dann könnte man wenigstens sagen, dass dies aufgrund der Unerfahrenheit mancher Spieler geschah..

      Aber was die erste Riege in der Buli zu suchen hat, weiß ich nicht.

      Und wegen Trainer: Wenn ich bereits ahne ( auch aufgrund der Unbeständigkeit mancher Spieler ), dass es zum Elfmeterschießen kommt, dann wechsle ich sicherlich nicht diejenigen aus, die
      Elfer eigentlich können müssten. Und vor allem, lasse ich Stürmer schießen, keine Abwehrspieler. Sh ist für mich ab gestern angezählt, egal ob was in Gladbach gerissen wurde.

      Und die Stimmen zum Spiel ? Hoeneß sagt gar nichts, zumindest habe ich nichts gelesen dazu...Auf der Homepage von 1899 steht natürlich nix - diese Seite finde ich sowieso ganz ganz schlecht..so PR-Mäßig

      Insgesamt ist es aber vielleicht besser, dass wir das eine/die paar mehr Spiele im Pokal nun weniger haben, so können wir uns mehr auf die Buli konzentrieren. Ob in der kommenden kurzen Transferperiode was geschieht ?
      Sicherlich nichts, das wäre ein Wunder und würde der arroganten Haltung der Vereinsführung widersprechen. Wir sind ja offensichtlich so breit aufgestellt, dass wir keine Probleme bekommen werden.
      Ich sage dazu: Ja , gegen den Abstieg wird es reichen, zu mehr aber auch nicht.

      Trotz all dem habe ich noch das Hoffe-Gen in mir und sitze wie immer vor der Glotze und hoffe wie immer auf das Beste - eigentlich bin ich ja blöd, aber bin halt infiziert ( Sorry für das Wort in der heutigen Zeit )
      Meine Leidenschaft für unseren Verein ist immer noch da, bin eher enttäuscht von der Richtung, die wir eingeschlagen haben, als wir das gute Spielermaterial verkauft haben und offensichtlich nicht nachgelegt haben. Da kann
      SH auch nix dafür. SH kreide ich wie gesagt nur an, dass er komische Entscheidungen trifft, wer rein und raus muss während eines Spiels. ich will nicht unfair sein, das Spielermaterial war da, aber bitte, bitte nutze es doch
      besser und lass nicht immer diese paar Gurken oben spielen, gib doch den Jungen mal eine Chance !

      Bin angefressen.
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Achim ()

    • Achim schrieb:

      Bin angefressen.
      Ich bin mehr als angefressen, ich bin ...
      Wenn man diese Kohle nimmt, die unsere" Asse" monatlich überwiesen bekommen für fast nix Leistung, könnte man fast einen Ronaldo finanzieren ;(
      Das Pech im Pokal bleibt uns auch diesmal treu, der Dreckschinesenvirus hat auch bei uns fette Spuren hinterlassen. :schlaf:
      Ich bin grundsätzlich gegen Gewalt, aber...
      schön wärs, man könnte diesen Sch...virus sehen und mit dem Muckebatscha erschlagen

      Hui, es geht ja schon NÄCHSTE WOCHE mit der BL weiter: TSG _ Freiburg ;O
      RedBull...Dieselfahrtverbot...Greta...DUH...VfB-Stuttgart... Elektroauto...da sch..ß ich drauf .Wasserstoffauto ist die ZUKUNFT ! CO2 frei !
      Kaltenbach / Rapp neue Trainer, wenn...?
    • Ich bin heute trauriger als gestern. Nicht, weil wir im Pokal ausgeschieden sind, sondern weil wir gegen eine fast namenlose Mannschaft aus einem Verein ohne finanziellem Potential verdient ausgeschieden sind, wobei dieser Verein offenbar "einfach" sein schlüssiges Konzept umgesetzt hat: verstärkter Einsatz von Spielern aus dem eigenen Nachwuchs, offensive Grundausrichtung. durchdachte Spielanlage, Mut, Willen.

      Wir haben unser Hoffenheim-Gen mit dem Weggang von JN verloren, vielleicht auch schon vorher, aber er konnte das mit seinen überragenden Fähigkeiten verbergen.

      Das beste Beispiel ist die Spielerei unter Schreuder, die defensiv, mutlos, ohne Automatismen und offensiv in den Heimspielen katastrophal war. Trotz der vielen Punkte war das nicht Hoffenheim.

      Ich glaube, dass der Verein sein Konzept wieder definieren muss (eigener Nachwuchs, offensive hochstehende Spielanlage, Pressing, Spielwitz so wie es schon einmal war).

      Dieses Hoffenheim-Konzept sollte auch bei Misserfolgen beibehalten werden, also unsere DNA sein. Da fällt mir einer meiner Lieblingsmusiker ein, der vor 2 Tagen 80 geworden wäre, dessen Motto "conceptional continuity" war. Nicht sein Fähnchen nach dem Wind richten.

      Dazu gehört ein starkes Management. Da würde mir einer wie Ralf Rangnick gefallen, der Konzepte umsetzen kann. Vielleicht würde dazu auch ein starker Trainer wie van Bommel passen, der sich konstruktiv mit Einem wie Rangnick auseinandersetzen könnte.

      Jedenfalls muss sich Einiges ändern.

      Unseren farblosen Trainer kann ich nicht beurteilen. Flick war auch farblos, setzt aber bei den Bayern seine Spielweise gnadenlos um und zeigt starke Zeichen wie mit Sané. Hätte ich ihm vorher nicht zugetraut. Die haben auch einen regionalen mit dem Verein verschworenen Leuchtturm wie Thomas Müller, der pausenlos antreibt. Das hätte bei uns Amiri werden können, ein Fehler von JN. Und dann benötigen wir noch Mentalitätsmonster wie Kimmich, der nach 6 Wochen Pause in der 95.Minute als 6er vorne draufgeht und den entscheidenden Ball holt.

      Also: neues Management, starker Trainer, anderer Kader.

      Keine einfachen Aufgaben.
    • Achim schrieb:

      Aussortieren würde ich sofort :

      Beldofil, Adams, Brenet, Larsen, Klauss und Stafy

      Chancen bekämen noch Akpoguma ( ja, echt - fand ich so schlecht nicht die letzten beiden Spiele ), Dabbur, Adamyan, Rudy,Vogt, Gacinovic

      Gesetzt wären: Baumann, Samma, Geiger, Grille, Krama, Kada, Bica, Sessegnon,Posch, Baumi, Bebou, Skov, Nordveit, Bogarde

      Konsequent ersetzen würde ich manche Spieler der mittleren Kategorie durch: Amade, John, Beier ( und sonstige U-Spieler mit Profi-Lizenz )
      Eins darf man nie vergessen. Egal, wie gut sie gespielt haben, aber wir reden hier über einen Zweiligisten, mit beschränktem Budget!

      Meine "Hitliste":

      Beldofil, Adams, Brenet, Larsen, Klauss, Stafy, Dabbur, Vogt, Gacinovic, Akpoguma (hat gestern ein gutes Spiel gemacht, auch offensiv! Aber reicht das für die 1. Liga?)

      Chancen bekämen noch Adamyan, Rudy

      Gesetzt wären: Baumann, Samma, Geiger, Grille, Krama, Kada, Bica, Sessegnon,Posch, Baumi, Bebou, Skov

      Konsequent ersetzen würde ich manche Spieler der mittleren Kategorie durch: Amade, John, Beier ( und sonstige U-Spieler mit Profi-Lizenz ) :X

      Hier muss mal ordentlich analysiert und durchgefegt werden! Ich komme gerne mal zu einer Videoanalyse, falls unsere Führungskräfte dies nicht vernünftig können. :Bier:
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
    • Bananenflanke schrieb:

      Mit geht's gerade am Bobbes vorbei... :sekt:
      @Bananenflanke Kopf hoch!

      Aber sowie Du könnte man die Stimmungslage jeden Hoffeanhängers oder Sympatisanten, die schon vor dem Aufstieg das Märchen 1899 mitverfolgt haben, beschreiben- sich hineinversetzen.

      Fürth? Da war nochwas? Jo das letzte Spiel Zweitligasaison 2007 im DH. Die wurden von einer eingeschworenen, erfolgs- und zielorientierten Truppe mit 5:0 vom Platz gefegt. Der Chef zog sich schon vor dem Abpfiff das Aufstiegsshirt über. Wir waren vor Ort und jubelten nach Abpfiff mit.

      Wunderbar und märchenhaft die erste Halbserie in Liga Eins, zuerst die Heimspiele im CBS Mannheim, bei jedem dabei ebenso wie bei einigen away Games. Was war das für eine Mannschaft, mit welcher man sich zu 1899% identifiziert hatte!

      Ebenfalls in herrlicher Erinnerung die Eröffnungsfeier der RNA. Zuerst das Spiel gegen eine Südwestauswahl. Endete durch ein Tor vom Bolm (Wormatia Worms) zwar mit 0:1 war aber egal. Dann kamen ein Event nach dem anderen bis hin kurz vor Mitternacht die geilen Trommler und David Gerret mit seiner Zaubergeige, als Abschluss das Feuerwerk über den Hügeln des Kraichgaues. ...und @Bananenflanke, falls Du auch dorten warst, es war bockkalt :) war aber egal.

      Was man seit Monden beobachten kann, es geht abwärts. Ok seit dem Aufstieg gab es viele wunderbare Momente, auch die Saison des Fastabstieges mit dem Relegationsspiel gegen die Treckerfahrer. Ging aber gut.

      Ob es, wenn es so weitergeht, nochmal gut geht, wenn der Club an der Kante steht weiss ich nicht. Aber Eines ist gewiss, die jetzige Truppe wäre damals gegen des FCK hochkant aus der Liga geflogen. Wenn das - was Gott behüte nie passieren darf - mal so kommt, gute Nacht 1899

      Jupp Greuter Fürth hat uns schon zweimal im eigenen Terrain vorgeführt - aber einmal nicht, und das war das wichtigste Spiel gegen die Kleeblätter. Die haben gestern völlig verdient gewonnen. Wie schon oben erwähnt: die haben einen Plan, eine junge Truppe mit vielen Eigengewächsen und stehen in der Zweiten Liga gut da.

      @Bananenflanke es kommen auch wieder schönere Zeiten HOFFentlich :Bier:
      Die SG No/Wa 48 ist mein Herzensverein
    • Bolzano schrieb:

      Bananenflanke schrieb:

      Mit geht's gerade am Bobbes vorbei... :sekt:
      ...Aber Eines ist gewiss, die jetzige Truppe wäre damals gegen des FCK hochkant aus der Liga geflogen. Wenn das - was Gott behüte nie passieren darf - mal so kommt, gute Nacht 1899.Jupp Greuter Fürth hat uns schon zweimal im eigenen Terrain vorgeführt - aber einmal nicht, und das war das wichtigste Spiel gegen die Kleeblätter. Die haben gestern völlig verdient gewonnen. Wie schon oben erwähnt: die haben einen Plan, eine junge Truppe mit vielen Eigengewächsen und stehen in der Zweiten Liga gut da.
      Ich stimme dir in allen Punkten zu!
      Tasmania 1900 Berlin:
      Wir bedanken uns recht herzlich bei der TSG Hoffenheim, dass unser Negativrekord von 1965/66 mit 31 Spielen ohne Sieg weiterhin Bestand hat.

    • Wir haben ein paar gute bis sehr gute Spieler:
      Baumann, (Kaderabek), Sessegnon, Debou, Kramaric, Grillitsch, (Bica), (Hübner), Bogarde, Posch, Geiger, Baumgartner, Sama, Adamyan, Kramaric, Skov, John ?, Beier ?
      Vielleicht sollte man mal eine STAMMFORMATION zusammenlassen und nicht so viel wechseln?
      Vilelleicht sind aber auch welche durch Covid19 nicht auf ihrem vollen Leistungslevel ?
      Vor allem wichtig wäre eine stabile Abwehr, die wir leider schon seit Jahren nicht haben
      RedBull...Dieselfahrtverbot...Greta...DUH...VfB-Stuttgart... Elektroauto...da sch..ß ich drauf .Wasserstoffauto ist die ZUKUNFT ! CO2 frei !
      Kaltenbach / Rapp neue Trainer, wenn...?