EL Gruppe L - Spiel 2: KAA Gent - TSG Hoffenheim 1:4 (0:1)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • EL Gruppe L - Spiel 2: KAA Gent - TSG Hoffenheim 1:4 (0:1)

      Verläuft der 2. Spieltag genau so erfolgreich wie der 1. ? 10
      1.  
        Natürlich - Auswärtssieg (9) 90%
      2.  
        Hmmhh...Unentschieden (1) 10%
      3.  
        Außer Spesen ( und evtl. Neuinfizierte ) nichts gewesen - Niederlage (0) 0%
      Ob es gegen Gent reicht, hoffen wir doch schon. Gent ist 13. der belgischen Liga ( transfermarkt.de/jupiler-pro-l…bewerb/BE1/saison_id/2020 )

      Sinnvoll oder nicht in Zeiten von Corona - ich hoffe auf keine Neuinfektionen UND auf einen Sieg.
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Die Lage ist Belgien entglitten. Bald werden Ärzte darüber entscheiden müssen, wer im KKH aufgenommen wird, um sein Leben zu retten und wer draussen stirbt.

      m.faz.net/aktuell/politik/ausl…lle-geraten-17019300.html


      Warum wird in dieser dramatischen Situation noch Fussball gespielt? Ausgangssperren und Lockdown in Belgien. Fussball zuzulassen ist ein Schlag ins Gesicht der Belgischen Bevölkerung. Ein Unsinn meiner Meinung nach.

      Was macht die UEFA? Die DFL? Die TSG Hoffenheim? :stumm:


      Weigere mich zu tippen, es verbietet sich aus ethischer Sicht!
      Annette, Carina, Doris, Helgart, Karin und Karin, Katja, Susanne und Susanne, Bärbel, Bianca, Monika, Miriam, Soleine, Guendolee, Astrid, Birgit, Charlotte Peter und Peter, Pitter, Jens und Jens, Robert, Marcus, Markus, Rainer, Reiner, Alexander, Sacha, Drazen, Musa, Gregory, Walther, Willy, Addy, "Cowboy", Harry, Mario, Hartmut Dragana :love: und Andrea <3
    • Ist Dein gutes Recht, Bolzano.

      Aber wenn man Deiner Argumentation folgt, kann man das ganze Fussballgeschäft auf beinahe der ganzen Welt einstellen, besser jetzt als später.

      Dass sich Vereine im Einzelnen selbst auferlegen, da nicht mehr mitzuspielen, glaube ich eher nicht. Warum auch ?

      Da müssen schon die Verbände entscheiden, alles still zu legen.
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Achim, ich will nicht den Teufel an die Wand malen.

      In ganz Europa sieht es ganz finster aus. Schau nach Polen, Slovakei und Tschechien, wo Krankenwagen nicht mehr wissen, wohin mit den Covidkranken, weil die KKH überfüllt sind. Frankreich, Spanien, jetzt wieder Italien mit brutal steigenden Fallzahlen. Holland, Belgien.

      Österreicher werden aufgefordert, nicht mehr nach Bayern zu kommen.

      Bei uns schaut es noch gut aus, wie lange?

      Der UEFA fehlen aktuell 500 Mio. Euro. Seifert von der DFL spricht von einem Zusammenbruch des Deutschen Fussballs.

      Ja Hoffenheim lebt noch in einer Wohlfühlblase mit fettem Eigenkapital wie vielleicht noch drei oder vier Bundesligaclubs. Den anderen steht das Wasser bis zum Halse.

      Die CL und EL muss durchgepeitscht werden, klar. Aber ist es das am Ende wert? Wir werden sehen, wann der ganze Fussballzinober sich selbst ab absurdum führt.

      Am Rande ne Notiz: mein Amateurclub hat gestern sein Auswärtsspiel abgesagt. Die Mannschaft sollte mit dem Bus anreisen, 15 Minuten vorm Spiel sich darin umziehen. Umkleiden und Duschen nicht möglich. Kein Platz wg. fehlendem Hygienekonzept. Nach dem Spiel ungeduscht wieder in den Bus und nix wie weg. Denkt dabei auch mal Jemand an die Spieler? Deren Gesundheit (Erkältung etc.?)

      Die Amateurliegen werden bald als erste den Spielbetrieb einstellen, dann die Regionalligen. Wer hat dann noch Spass, dem Restfussball zu folgen? Traurig wird das....
      Annette, Carina, Doris, Helgart, Karin und Karin, Katja, Susanne und Susanne, Bärbel, Bianca, Monika, Miriam, Soleine, Guendolee, Astrid, Birgit, Charlotte Peter und Peter, Pitter, Jens und Jens, Robert, Marcus, Markus, Rainer, Reiner, Alexander, Sacha, Drazen, Musa, Gregory, Walther, Willy, Addy, "Cowboy", Harry, Mario, Hartmut Dragana :love: und Andrea <3
    • Also was ich persönlich noch -zumindest teilweise- nachvollziehen kann ist, dass die DFL in Kooperation mit den Vereinen versucht, einen geregelten Spielbetrieb ablaufen zu lassen (Stichwort: nationale Fernsehgelder).

      Damit die nationalen Wettbewerbe in dieser Saison bis zum Ende stattfinden hätten können, hätte aber folgendes passieren MÜSSEN:

      a) es finden ausschließlich nationale Wettbewerbe statt.
      b) gemäß der Rekonvaleszenz müssen sich alle direkt beteiligten Akteure regelmäßig einem Test unterziehen
      c) es finden Spiele OHNE Zuschauer statt (unabhängig der Ligen und ortsmäßigen Besonderheiten)
      d) die Verbände/Vereine handeln zusammen mit Sky und co. Verträge aus, die Ermäßigungen für die jeweiligen Spiele EINER gewählten Mannschaft (z.B. 1899 Hoffenheim) enthalten (z.B. Hoffenheimpaket für 9,99 Euro im Monat o.ä.)
      e) in der Winterpause dürfen die Spieler nur unter vorgeschriebenen Bedingungen im Inland Urlaub machen.

      Das hört sich vielleicht nun etwas überreguliert an, hätte aber höchstwahrscheinlich einen Betrieb bis Saisonende ermöglicht.
      Mein Tipp: spätestens Mitte/Ende November (höchstwahrscheinlich nach der Nations League) wird Schluss sein!

      Das Problem war und ist, dass es im Profifußball zum einen international handelnde Akteure gibt, die ohne Skrupel ihre Interessen durchsetzen, um Verluste abzufedern (Stichwort internationale Wettbewerbe, Nations League, Freundschaftsspiele der Nationalmannschaften :thumbsup: etc...); leider gibt es aber auch nationale Akteure die völlig rücksichtslos argumentiert haben und argumentieren (z.B .würde ja Union Berlin am allerliebsten vor voller Kulisse spielen, selbst dann wenn im Charite die Leute reihenweise an Corona krepieren).

      Die TSG-Verantwortlichen handeln da m.E.nach ebenso verantwortungslos.
      Man kann m.E.nach nicht, wie es Rosen gemacht hat, die Länderspielreisen kritisieren, dann aber gleichermaßen die eigenen Spieler in Belgien -einem der schwerst getroffensten Länder in Europa- antreten lassen.

      Noch wäre es im Sinne eines kontinuierlichen nationalen Wettbewerbs und der Gesundheit der Akteure möglich, die Reißlinie zu ziehen; aber da fehlen den betreffenden BL-Clubs inklusive der DFL die Eier, der UEFA die Stirn zu bieten.

      Und am Ende kommen wir doch immer zu dem Ergebnis, dass es im Fußball schon längst nicht mehr um ethische Werte geht,sondern ums Geld, ...

      ... selbst dann wenn man die Gesundheit der eigenen Spieler durch solche Reisen gefährdet. :`´
      :H
    • TSGforever74 schrieb:

      .....

      Die TSG-Verantwortlichen handeln da m.E.nach ebenso verantwortungslos.
      Man kann m.E.nach nicht, wie es Rosen gemacht hat, die Länderspielreisen kritisieren, dann aber gleichermaßen die eigenen Spieler in Belgien -einem der schwerst getroffensten Länder in Europa- antreten lassen.


      ..,.,


      DANKE :X
      Annette, Carina, Doris, Helgart, Karin und Karin, Katja, Susanne und Susanne, Bärbel, Bianca, Monika, Miriam, Soleine, Guendolee, Astrid, Birgit, Charlotte Peter und Peter, Pitter, Jens und Jens, Robert, Marcus, Markus, Rainer, Reiner, Alexander, Sacha, Drazen, Musa, Gregory, Walther, Willy, Addy, "Cowboy", Harry, Mario, Hartmut Dragana :love: und Andrea <3
    • # bananenflanke

      Da hast du sicher recht, Rosen ist ein kleines Rad im Getriebe, das sicher keinen Einfluss auf die Entscheidungen der UEFA hat.

      Was mich aber massiv stört ist, dass keiner der Verantwortlichen der TSG -inklusive Rosen- auch mal Worte der Besinnung findet und vielleicht das ein oder andere Gebahren der UEFA in der Öffentlichkeit kritisch hinterfragt.

      Belgien steht kurz davor den Ausnahmezustand/Katastrophenfall auszurufen, weil sie die Patienten in den Kliniken nicht mehr versorgt bekommen und gleichzeitig muss unsere TSG in diesem Land antreten.

      Ich frage mich wie weit die UEFA in ihrer Gier und fehlende Moral gehen würde.
      Wahrscheinlich müsste unsere TSG auch dann antreten, wenn in den Katakomben des Stadions bereits Leichen untergebracht wären.

      Du hälst das für übertrieben?
      Dann richte deinen Blick mal auf die Verhältnisse in NY und Italien zu Beginn des Jahres ...
      :H
    • Rosen will ich das ja gar nicht ankreiden. Er alleine steht nicht für die TSG.

      Man verpasst als TSG einfach ein Zeichen zu setzen. Was hat die TSG zu verlieren, einfach das Spiel zu boykottieren? Scheiss auf die EL, scheiss auf das Antrittsgeld etc. Sieht denn keiner der TSG-Verantwortlichen was derzeit in Belgien los ist?

      Man wäre Vorreiter für viele andere Vereine, die doch jetzt Woche für Woche ihr Personal quer durch Europa Karren, immer mit der Angst sich massiv was einzufangen. Wartet noch drei Wochen, dann wird die CL und EL eh unter-/abgebrochen.

      Dann allen viel Spass in Gent und damit der Geldspeicher weiter schön gefüllt wird.
      Annette, Carina, Doris, Helgart, Karin und Karin, Katja, Susanne und Susanne, Bärbel, Bianca, Monika, Miriam, Soleine, Guendolee, Astrid, Birgit, Charlotte Peter und Peter, Pitter, Jens und Jens, Robert, Marcus, Markus, Rainer, Reiner, Alexander, Sacha, Drazen, Musa, Gregory, Walther, Willy, Addy, "Cowboy", Harry, Mario, Hartmut Dragana :love: und Andrea <3
    • Rasentreter schrieb:

      du hast gut reden weil du keine Verantwortung dem Verein gegenüber hast

      ein Verein alleine macht sich zum Trottel und das muss nicht immer die TSG sein
      Vollkommen richtig. Wenn dann müssen alle Vereine mitziehen. Dass es auch um viel Geld geht ist auch einzusehen. Die finanziellen Verpflichtungen der Vereine bleiben bestehen. Vereine wie S04 können derzeit ein Lied davon singen was es heißt von der Hand in den Mund zu leben.
    • Rasentreter schrieb:

      du hast gut reden weil du keine Verantwortung dem Verein gegenüber hast

      ein Verein alleine macht sich zum Trottel und das muss nicht immer die TSG sein
      Wir reden von der TSG Hoffenheim, die sicher nicht zu den Armenhäusern der Deutschen Fussballlandschaft zählt, oder?
      Einer muss immer der Vorreiter (Trottel) sein, sonst ändert sich nichts.
      Wenn Du versuchst alle mit ins Boot zu nehmen wird das nicht funktionieren. Zu viele stehen schon jetzt vor der Pleite.

      Egal, geht eh alles den Bach runter.
      Annette, Carina, Doris, Helgart, Karin und Karin, Katja, Susanne und Susanne, Bärbel, Bianca, Monika, Miriam, Soleine, Guendolee, Astrid, Birgit, Charlotte Peter und Peter, Pitter, Jens und Jens, Robert, Marcus, Markus, Rainer, Reiner, Alexander, Sacha, Drazen, Musa, Gregory, Walther, Willy, Addy, "Cowboy", Harry, Mario, Hartmut Dragana :love: und Andrea <3
    • Bolzano schrieb:

      Rasentreter schrieb:

      du hast gut reden weil du keine Verantwortung dem Verein gegenüber hast

      ein Verein alleine macht sich zum Trottel und das muss nicht immer die TSG sein
      Wir reden von der TSG Hoffenheim, die sicher nicht zu den Armenhäusern der Deutschen Fussballlandschaft zählt, oder?Einer muss immer der Vorreiter (Trottel) sein, sonst ändert sich nichts.
      Wenn Du versuchst alle mit ins Boot zu nehmen wird das nicht funktionieren. Zu viele stehen schon jetzt vor der Pleite.

      Egal, geht eh alles den Bach runter.
      Sicherlich nicht aber überbordenswe Geldmittel sind auch nicht vorhanden.
    • Daran sind doch notleidende Vereine selber Schuld. Immer mit Einnahmen gerechnet, die noch gar nicht da waren.
      Nicht zu vergessen die irren Gehälter und Ablösen der Angestellten.

      Mitte nächsten Jahres wird sich alles auf einem normalen Level bewegen. Mit demütigen Vereinsbossen und Spielern. Einige Clubs werden wir mit dem Fernrohr suchen müssen.

      Corona hat halt deren jahrelange Misswirtschaft aufgedeckt. Mitleid habe ich mit keinem dieser Clubs.
      Annette, Carina, Doris, Helgart, Karin und Karin, Katja, Susanne und Susanne, Bärbel, Bianca, Monika, Miriam, Soleine, Guendolee, Astrid, Birgit, Charlotte Peter und Peter, Pitter, Jens und Jens, Robert, Marcus, Markus, Rainer, Reiner, Alexander, Sacha, Drazen, Musa, Gregory, Walther, Willy, Addy, "Cowboy", Harry, Mario, Hartmut Dragana :love: und Andrea <3
    • Julian Nagelsmann war für heute Abend sehr siegesgewiss in Manchester...
      So eine 5:0 Packung im Europapokal hat er in den zwei Gruppenphasen mit Hoffenheim nicht verarbeiten müssen...
      Unter der Woche gewinnt der FC Bayern in der Champions League bei Tottenham Hotspur 7:2!!!
      Er ist gegen uns am 05.10.2019 (7. Spieltag) haushoher Favorit, aber wir schaffen die Sensation und gewinnen in unserer 12. Bundesligasaison zum ersten Mal in der Allianz Arena mit 2:1 durch zwei Tore von Adamyan. Bisher haben wir in München nur zwei Unentschieden erzielt 2014 3:3 und 2016 1:1 :X