[27] SC Paderborn - TSG Hoffenheim 1:1 (1:1)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [27] SC Paderborn - TSG Hoffenheim 1:1 (1:1)

      Nach dem Spiel heißt es 9
      1.  
        TSG (Trotz Schreuder Gewonnen) (3) 33%
      2.  
        CDU (Chrislich Demokratisches Unentschieden) (1) 11%
      3.  
        SAP (Sieg an Paderborn) (5) 56%
      Samstag, 23.05.2020 um 15.30 in der Benteler-Arena in Paderborn

      Geisterspiel Runde 2

      Endlich wieder Auswärtsspiel. Auswärts haben wir erst 12 Gegentore kassiert (bester Wert in der Bundesliga), zu Hause dagegen schon 34 (schlechtester Wert in der Bundesliga).
      Stell Dir vor, es ist Bundesliga und keiner darf hin! :thumbdown:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Winnie ()

    • 6 Stimmabgaben, keine Worte zum Spiel, die Begeisterung auf
      einen weiteren Hoffe-Kick scheint sich in Grenzen zu halten ...
      Geisterspiel statt Sonderzug, und es gibt sie tatsächlich, die
      Mannschaft die aktuell eine noch schlechtere Heimbilanz
      aufweisen kann als wir - obwohl diese Anmerkung nicht ganz
      fair ist, denn als wir uns für die Champions-League qualifizierten
      war Paderborn im Amateurbereich...
      Tja, so schnell kann es gehen.
      Meine Erwartungen für die Partie sind erneut nahe Null, irgendwie
      einen Punkt mitnehmen, alles weitere halte ich mit unserer
      sportlichen Lei(s)tungen für vermessen. Ziel: Klassenerhalt, mehr
      nicht ...
      ES IST NIEMALS ZU SPÄT <X - WENN DER TRAINER BALD GEHT :evil: !!!
    • Winnie schrieb:

      Endlich wieder Auswärtsspiel. Auswärts haben wir erst 12 Gegentore kassiert (bester Wert in der Bundesliga), zu Hause dagegen schon 34 (schlechtester Wert in der Bundesliga).
      Wie so etwas möglich ist, kann er wohl selbst nicht erklären. Auf jeden Fall spielen wir zuhause wie ein Absteiger, unansehnlich und erfolglos!
      Unter der Woche gewinnt der FC Bayern in der Champions League bei Tottenham Hotspur 7:2!!!
      Er ist gegen uns am 05.10.2019 (7. Spieltag) haushoher Favorit, aber wir schaffen die Sensation und gewinnen in unserer 12. Bundesligasaison zum ersten Mal in der Allianz Arena mit 2:1 durch zwei Tore von Adamyan. Bisher haben wir in München nur zwei Unentschieden erzielt 2014 3:3 und 2016 1:1 :X
    • # Bananenflanke

      ... ich bin mittlerweile felsenfest davon überzeugt, dass das Ansehen unserer TSG (spätestens nach dem 0:6 + gegen den FCB) nicht nur bei den anderen BL-Clubs sondern insbesondere auch bei einem Großteil unserer Fans aufgrund dieser unfassbar schlechten Spielweise massiv abgenommen hat, so dass die meisten dieses Treiben mehr oder weniger teilnahmslos ertragen.

      Die Schönredner (allen voran unser Supertrainer, der ja alles sehr gut findet) werden - wenn es so weiter geht- sich spätestens nächste Saison fragen, wo denn die Fans geblieben sind.

      Dann können sie ihr sweet caroline :fuck: mit den übrig geblieben max. 10.000 Fans drillern.
      :H
    • Die Paderborner müssen sich richtig freuen auf das Spiel. Die Chancen einen Heimsieg zu erzwingen sind nicht schlecht.
      Natürlich hoffe ich dass wir die Tore schießen und nicht der SCP. Auch wenn ich Zweifel habe wünsche ich die Mannschaft drei Punkte und einen Auswärtssieg. ;S
    • TSGforever74 schrieb:

      Dann können sie ihr sweet caroline mit den übrig geblieben max. 10.000 Fans drillern.
      Da bist du aber sehr optimistisch ob der 10.000 Fans. Wenn Du bedenkst, dass die meisten aus dem größeren Umfeld kommen und nicht direkt aus Hoffene und Sinse. Sollte sich Sandhausen und der Waldhof in Liga 2 respektive in Liga 2 aufsteigen, dann werden keine Anhänger mehr aus der Region kommen. Hoffene war für die gesamte Rhein Neckar Region, auch für Region Karlsruhe die Mannschaft schlecht hin. Schöner, schneller Fußball unter Rangnik und Nagelsmann ( die Probleme dazwischen mit unserem National Torwart lassen wir mal weg).
      Fortes fortuna adiuvat

      (Den Tüchtigen (Mutigen) hilft das Glück. )

      Schreuders raus :pro:
    • Es ist schon ein Fuchs unserer der TSG ihr Trainer. Nicht nur , dass es eine umkämpfte Partie war, sondern er war ja seeehr knapp das Ergebnis und verpfiffen wurden wir auch.
      Und der Ball war Sch....e
      Fortes fortuna adiuvat

      (Den Tüchtigen (Mutigen) hilft das Glück. )

      Schreuders raus :pro:
    • ALFRED SCHREUDER ÜBER …

      … die Personalsituation: „Andrej Kramarić wird noch nicht spielen können. Er hat schon ein paar Mal auf dem Platz trainiert, aber aktuell ist es noch etwas zu früh für ihn. Wir hoffen, dass er uns in dieser Saison noch zur Verfügung stehen wird. Håvard Nordtveit und Diadie Samassékou werden wieder dabei sein, sodass wir mehr Alternativen zur Verfügung haben. Robert Skov hat seinen Job als Linksverteidiger gut gemacht, aber ich werde ihn in Zukunft offensiv einsetzen. Robert ist ein extrem gefährlicher Angreifer und sorgt für viel Unruhe.“
      ... den Gegner: „Paderborn spielt aus meiner Sicht eine gute Saison. Sie treten sehr mutig auf, erspielen sich viele Torchancen und wollen jede Partie gewinnen. Man kann in jedem Spiel erkennen, dass sie immer nah dran sind. Es hat zwar noch nicht zu sehr vielen Punkten gereicht, aber sie spielen mit sehr viel Leidenschaft. Es wird eine umkämpfte Partie.“
      … das zurückliegende Heimspiel gegen Hertha BSC: „Wir haben die Partie analysiert: Wir haben bis zum Strafraum ein sehr gutes Spiel gemacht. Wir waren bis zur 70. Minute aus meiner Sicht die bessere Mannschaft. Wir haben uns genügend hochprozentige Chancen herausgespielt, sind aber nicht in Führung gegangen. Das müssen wir verbessern.“
      … die Zielsetzung in dieser Saison: „Wir haben niemals über den internationalen Wettbewerb gesprochen. Wir sind auf einem guten Weg in unserer Entwicklung. Wenn wir aber unsere Heimspiele so verlieren, wie es gegen Hertha passiert ist, müssen wir nicht über Europa reden.“

      --------------------------------

      Auch schon erkannt - Bravo !!

      Ist schon ein Guter, der Alfred - voll im Leben und sehr schnelle Auffassungsgabe
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Achim schrieb:

      ALFRED SCHREUDER ÜBER …

      … die Personalsituation: „Andrej Kramarić wird noch nicht spielen können. Er hat schon ein paar Mal auf dem Platz trainiert, aber aktuell ist es noch etwas zu früh für ihn. Wir hoffen, dass er uns in dieser Saison noch zur Verfügung stehen wird. Håvard Nordtveit und Diadie Samassékou werden wieder dabei sein, sodass wir mehr Alternativen zur Verfügung haben. Robert Skov hat seinen Job als Linksverteidiger gut gemacht, aber ich werde ihn in Zukunft offensiv einsetzen. Robert ist ein extrem gefährlicher Angreifer und sorgt für viel Unruhe.“
      ... den Gegner: „Paderborn spielt aus meiner Sicht eine gute Saison. Sie treten sehr mutig auf, erspielen sich viele Torchancen und wollen jede Partie gewinnen. Man kann in jedem Spiel erkennen, dass sie immer nah dran sind. Es hat zwar noch nicht zu sehr vielen Punkten gereicht, aber sie spielen mit sehr viel Leidenschaft. Es wird eine umkämpfte Partie.“
      … das zurückliegende Heimspiel gegen Hertha BSC: „Wir haben die Partie analysiert: Wir haben bis zum Strafraum ein sehr gutes Spiel gemacht. Wir waren bis zur 70. Minute aus meiner Sicht die bessere Mannschaft. Wir haben uns genügend hochprozentige Chancen herausgespielt, sind aber nicht in Führung gegangen. Das müssen wir verbessern.“
      … die Zielsetzung in dieser Saison: „Wir haben niemals über den internationalen Wettbewerb gesprochen. Wir sind auf einem guten Weg in unserer Entwicklung. Wenn wir aber unsere Heimspiele so verlieren, wie es gegen Hertha passiert ist, müssen wir nicht über Europa reden.“
      --------------------------------
      Auch schon erkannt - Bravo !! Ist schon ein Guter, der Alfred - voll im Leben und sehr schnelle Auffassungsgabe
      ...aus seiner Sicht - kann es sein, dass er nicht richtig hinschaut?
      ...nicht über Europa - aber über den Trainer müssen wir reden!!
      Unter der Woche gewinnt der FC Bayern in der Champions League bei Tottenham Hotspur 7:2!!!
      Er ist gegen uns am 05.10.2019 (7. Spieltag) haushoher Favorit, aber wir schaffen die Sensation und gewinnen in unserer 12. Bundesligasaison zum ersten Mal in der Allianz Arena mit 2:1 durch zwei Tore von Adamyan. Bisher haben wir in München nur zwei Unentschieden erzielt 2014 3:3 und 2016 1:1 :X
    • ZU DEN FLOSKELN:

      "Wir sind auf einem guten Weg in unserer Entwicklung"
      Frage: was ist das Ziel?!?!?!

      "Wir haben uns genügend hochprozentige Chancen
      herausgespielt..."
      Frage: die von Bayer fällt mir ein, aber man spricht von
      "herausgespielt"?! - Ich sehe da eher Zufallsprodukte.

      "Wir waren bis zur 70. Minute aus meiner Sicht die
      bessere Mannschaft."
      Frage: ... und ich dachte immer, dass Tore entschieden.
      Den Spruch nach diesem 0:3 - sorry, kann ich nicht mehr
      ernst nehmen.

      ZU DEN FAKTEN:
      WIR HABEN 0:3 VERLOREN

      Ich werde aus der Wahrnehmung derer, die so etwas in Bezug
      auf unseren Fussball, von sich geben nicht schlau. Wenn dies
      nun der sportlich Verantwortliche tut, muss ganz schnell die
      Reißleine gezogen werden.
      Denn offensichtlich ist dieser nicht auf einem anderen Platz,
      sondern in einer weit, weit, entfernten Galaxie ...
      ES IST NIEMALS ZU SPÄT <X - WENN DER TRAINER BALD GEHT :evil: !!!
    • Es pfeift Bibiana Steinhaus.

      War da nicht was?

      Genau, am 21.09.2007 war die Partie Paderborn - Hoffenheim das erste Profi-Fußball-Spiel in Deutschland, das von einer Frau - nämlich Bibiana Steinhaus - gepfiffen wurde.

      Endstand: 2:0 für Hoffenheim (Tore: Jaissle und Copado)
      Stell Dir vor, es ist Bundesliga und keiner darf hin! :thumbdown: