Unser Stadion (PreZero-Arena)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Es ist schon sehr besorgniserregend und gleichzeitig erschreckend, dass wir die Arena in den zwei Heimspielen der neuen Saison nicht mal mit einer fünfstelligen Zuschauerzahl füllen können.
    Selbst 2. Ligaspiele und das 3. Liga-Derby Kaiserslautern - Mannheim sind attraktiver für Zuschauer...
    ...und dieser schwache Heimauftritt gegen Mainz war keine Werbung dafür, dass sich daran so schnell etwas ändert.
    Da muss sich die TSG schnell etwas einfallen lassen, damit wir diesbezüglich nicht zum Gespött der Bundesliga werden!
    Tasmania 1900 Berlin:
    Wir bedanken uns recht herzlich bei der TSG Hoffenheim, dass unser Negativrekord von 1965/66 mit 31 Spielen ohne Sieg weiterhin Bestand hat.

  • tsgfan schrieb:

    Es ist schon sehr besorgniserregend und gleichzeitig erschreckend, dass wir die Arena in den zwei Heimspielen der neuen Saison nicht mal mit einer fünfstelligen Zuschauerzahl füllen können.
    Selbst 2. Ligaspiele und das 3. Liga-Derby Kaiserslautern - Mannheim sind attraktiver für Zuschauer...
    ...und dieser schwache Heimauftritt gegen Mainz war keine Werbung dafür, dass sich daran so schnell etwas ändert.
    Da muss sich die TSG schnell etwas einfallen lassen, damit wir diesbezüglich nicht zum Gespött der Bundesliga werden!
    genau so sehe ich das auch
  • Die Fans der TSG lassen sich eben nicht jeden Quark vorsetzen. Zum einen ist das sportlich optimierungsbedürftig, zum anderen... wenn es dann noch nicht einmal Gerstensaft mit Geschmack gibt und die traurigen Blicke hinter der Maskerade versteckt werden müssen, dann sind wir den lemmigsartigen Traditionalisten voraus.
    Hier knüpfe ich an: Niemals und unter keinen Umständen mit Maske ins Stadion, denn dagegen ist gequirlte Kacke Hochgenuss.
    An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
    Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
    Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
    Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.