TSG 1899 Hoffenheim - PFK Ludogorez Rasgrad 1:1 (1:0)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Paco22 schrieb:

    Kartoffel-Lothar schrieb:

    Leider nur 7800 Zuschauer
    verständlich wenn man nur Jugendspieler zu sehen bekommt, oder?
    ...wo sollen mehr herkommen...

    A) unter der Woche, die Leute müssen morgen früh raus
    B) es geht um nix mehr
    C) die Eventkundschaft kommt nur, wenn es um was geht

    D) 7.800 ist doch ok, der harte Kern, wie unser Kartoffel-Lothar :X

    BTW: in Belgrad - das ist ne Hausnummer - sind gerade 6.000 Kölner - :) -der Effzeh fliegt aber auch raus, egal

    „Hätte hätte Fahradkette“ unbekannter Autor
  • Man muss leider feststellen, dass mit dem geleisteten Aufwand in der EL leider zu wenig Ertrag erwirtschaftet wurde. Da waren Situationen dabei, die sind auch nicht mit mangelnder internationaler Erfahrung zu erklären. Verlorene Spiele nach Führung und überlegen geführtem Spielverlauf sind bei uns leider nicht so selten. Das passiert und in der BL ja auch regelmäßig. Für mich war die EL-Premiere, so wie sie gelaufen ist, durchaus verzichtbar, mit Ausnahme des heutigen Spiels. Eine gute Gelegenheit, den Spielern aus dem zweiten Glied Spielpraxis zu geben. Der allgemeine Tenor zu den deutschen Vertretern, mit Ausnahme der Bayern, in CL und EL fällt eindeutig aus. Sie haben den deutschen Fußball suboptimal vertreten. Kein Team hat die EL-Gruppenphase gegen die übermächtinen Gegner aus Östersund, Rasgrad und Belgrad überlebt. Dortmund hat sich völlig blamiert und RB fehlte ein wenig Glück und Cleverness. Ein einziges Trauerspiel.
    Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
  • Schade, dass der blinde Schiri nicht gesehen hat, dass der Ausgleich irregulär war. Aber im Stadion hat es auch keiner gesehen.

    Ich bin mit der Leistung der Rasselbande trotzdem zufrieden. Insbesondere Rossipal ist mir positiv aufgefallen. Da schlummert doch noch einiges an Potenzial.
    Stell Dir vor, es ist Bundesliga und keiner darf hin! :thumbdown:
  • Sportler schrieb:

    Nein das ist nicht verständlich
    Von was träumst du denn?
    Es wurden fast 14.000 Karten verkauft, wenn es um nichts mehr geht, die TSG ausscheidet ist halt der Reiz weg und man bleibt lieber zuhause im Warmen und lässt dann die Karten verfallen...
    In der über drei Millionen-Metropole Berlin beim Traditionsverein waren es knapp 16.000!
    Unter der Woche gewinnt der FC Bayern in der Champions League bei Tottenham Hotspur 7:2!!!
    Er ist gegen uns am 05.10.2019 (7. Spieltag) haushoher Favorit, aber wir schaffen die Sensation und gewinnen in unserer 12. Bundesligasaison zum ersten Mal in der Allianz Arena mit 2:1 durch zwei Tore von Adamyan. Bisher haben wir in München nur zwei Unentschieden erzielt 2014 3:3 und 2016 1:1 :X
  • Ruud schrieb:

    Man muss leider feststellen, dass mit dem geleisteten Aufwand in der EL leider zu wenig Ertrag erwirtschaftet wurde. Da waren Situationen dabei, die sind auch nicht mit mangelnder internationaler Erfahrung zu erklären. Verlorene Spiele nach Führung und überlegen geführtem Spielverlauf sind bei uns leider nicht so selten. Das passiert und in der BL ja auch regelmäßig.
    Ich muss ein bisschen widersprechen, unser geleisteter Aufwand bei den Begegnungen war leider zu wenig!
    Mit dem beherzten,mutigen und engagierten Auftreten der sog. jungen, unerfahrenen B-Elf von gestern Abend, hätten wir in der EL kein Spiel verloren, wir wären in die Zwischenrunde eingezogen!
    Unter der Woche gewinnt der FC Bayern in der Champions League bei Tottenham Hotspur 7:2!!!
    Er ist gegen uns am 05.10.2019 (7. Spieltag) haushoher Favorit, aber wir schaffen die Sensation und gewinnen in unserer 12. Bundesligasaison zum ersten Mal in der Allianz Arena mit 2:1 durch zwei Tore von Adamyan. Bisher haben wir in München nur zwei Unentschieden erzielt 2014 3:3 und 2016 1:1 :X

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von tsgfan ()

  • tsgfan schrieb:

    Sportler schrieb:

    Nein das ist nicht verständlich
    Von was träumst du denn?Es wurden fast 14.000 Karten verkauft, wenn es um nichts mehr geht, die TSG ausscheidet ist halt der Reiz weg und man bleibt lieber zuhause im Warmen und lässt dann die Karten verfallen...
    In der über drei Millionen-Metropole Berlin beim Traditionsverein waren es knapp 16.000!
    Ein Freund hat mir ins Stadion mitgenommen. Der hat die Karten von jemand geschenkt bekommen. Die Stimmung in der Südkurve ist bombastisch! Auch wenn nur die Hälfte da sind. Tolle Leute! Hat Spaß gemacht auch wenn das Spiel weit unter Bundesliga Niveau lief. Man kann es kaum glauben dass wir gegen so ein mäßigen Mitbewerber ausgeschieden sind. Licht und Schatten aber Hauptsache weiter entwickeln und aus Fehler lernen.
  • Kartoffel-Lothar schrieb:

    Rossipal, Lorenz, Otto und Bühler noch nie etwas von denen gehört. Heute ins kalte Wasser geschmissen und gegen die Bulgaren-Treter achtbar aus der Affäre gezogen. Vor allem der 42er Rossipal gefiel mir richtig gut. Leider nur 7800 Zuschauer an diesem kalten Donnerstag. Schade, denn diese bis zum Schluss kämpfende Mannschaft hätte mehr verdient gehabt.
    Das war sie, unsere 1. Europapokalsaison :)
    Ich habe jedes der 4 Heimspiele genossen. Danke an Mannschaft und Trainerstab dafür, wer weiß, ob wir das noch einmal erleben.
    Ich kann jedem nur empfehlen neben den Profis auch mal die Jugendspiele und / oder U23 - Spiele zu besuchen. Da gibt es meiner Meinung nach auch die besser Bratwurst. :D
  • Sportler schrieb:

    Kartoffel-Lothar schrieb:

    Rossipal, Lorenz, Otto und Bühler noch nie etwas von denen gehört. Heute ins kalte Wasser geschmissen und gegen die Bulgaren-Treter achtbar aus der Affäre gezogen. Vor allem der 42er Rossipal gefiel mir richtig gut. Leider nur 7800 Zuschauer an diesem kalten Donnerstag. Schade, denn diese bis zum Schluss kämpfende Mannschaft hätte mehr verdient gehabt.
    Das war sie, unsere 1. Europapokalsaison :)
    Ich habe jedes der 4 Heimspiele genossen. Danke an Mannschaft und Trainerstab dafür, wer weiß, ob wir das noch einmal erleben.
    Ich kann jedem nur empfehlen neben den Profis auch mal die Jugendspiele und / oder U23 - Spiele zu besuchen. Da gibt es meiner Meinung nach auch die besser Bratwurst. :D
    Vom Steidel?
    Unter der Woche gewinnt der FC Bayern in der Champions League bei Tottenham Hotspur 7:2!!!
    Er ist gegen uns am 05.10.2019 (7. Spieltag) haushoher Favorit, aber wir schaffen die Sensation und gewinnen in unserer 12. Bundesligasaison zum ersten Mal in der Allianz Arena mit 2:1 durch zwei Tore von Adamyan. Bisher haben wir in München nur zwei Unentschieden erzielt 2014 3:3 und 2016 1:1 :X
  • Besserwissermodusan

    Inner Ersten und Zweiten Liga gibt es kaum noch gute Bratwurst zu essen.

    Hätte ich nie gedacht, das zu schreiben

    Die 3 besten in Dortmund (links neben der Arena direkt vor dem ehrwürdigen Stadion Rote Erde), in Lautern und beim Waldhof.
    Der Rest: Pfui Deibel wasn Dreck...auch leider in der RNA, das ist keine Bratwurst, das ist Körperverletzung.

    In Aue gibt es zudem eine 1A Hühnersuppe, lecker FrU Becker...

    Die richtig guten Bratwürste gibt es in der Regionalliga Bayern

    Hab die Grounds Schalding-Heinung, Buchbach, Rosenheim und Pippinsreuth neu im Buch. Überall steht vermerkt:
    Bratwurst der Extrakladse, direkt vom Erzeuger..

    Logo, in und ums Grünwalder stehen ebenfalls Bratwurstbuden nach meinem Geschmack, beim Seppi gibt es
    sogar welche mit einem halben Meter Länge

    „Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen“ abgeleitet von „mens sano in corpore sano“ Juvenal, ein Römischer Dichter und Denker
  • achtzehn99 schrieb:

    99HOFFIE schrieb:

    Inner Ersten und Zweiten Liga gibt es kaum noch gute Bratwurst zu essen.
    Der Industrie-Fraß hat die wirklich guten Grillmeister und somit den guten Geschmackverdrängt. Wohl dem, der nie sehen muss, wenn diese "Lebensmittel" angeliefert werden...
    Mir werden ja viele Sachen über, um und zur TSG erzählt. Unter anderem hat mir mal jemand erzählt, dass der Caterer in der RNA nicht bereit war mehr als 17 Cent pro Wurst zu zahlen.
    Im DHS gibt es keine Steidel-Bratwurst. Dort ist ein Caterer aus Heidelberg am Werk.
  • Ich habe die Wurst dort einmal probiert.
    Den Hopfenkracher im Hardtwald - mMn die beste Stadionwurst - werde ich mir wieder am Sonntag gönnen :)
    An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
    Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
    Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
    Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
  • Was uns, im Endeffekt, gefehlt hat, war der mangelnde Schutz unserer besseren Taktik & Technik durch die Schieris und unsere fehlende Bereitschaft sich lautschreiend hinfallen zu lassen und so Fauls und gelbe Karten zu schinden. Dazu kam dann manchmal auch die fehlende Bereitschaft bis an die Schmerzgrenze zu gehen.
  • Lieber nicht, sonst zerlegen die womöglich den schönen Hardtwald wie die 96er :rolleyes:
    An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
    Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
    Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
    Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
  • Karl schrieb:

    Ich esse und trinke nichts mehr in der RNA.
    inner VIP kannste bedenkenlos Fressen und Saufen - Ist für umme und wirklich 1A Ware!

    Auch das Bier ist nicht bleifrei wie draußen beim gemeinen Volk - nicht überragend, aber trinkbar.


    „Bier, Weib und Gesang...“ gibt es auch da, wo man mit dem M7chengäbelchen klappern kann :)