Welcher realistische Spielertransfer könnte die TSG verstärken?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mir hat Max auch extrem gut auf der linken Seite gefallen, vor allem hatte er auch das Potential in der Offensive, folglich super Linenspieler!

      Aber Max hin oder her ...

      ... ich verstehe einfach nicht, dass wieder Monate verstreichen, ohne dass auf einer der Problempositionen (seit dem Weggang von Schulz) endlich gehandelt wird.
      :H
    • Neu

      ... aber bisher lediglich einen Zuber für Gacinovic zu
      tauschen, ist selbst für unsere TSG etwas "dünn".
      Die Europa-League bietet Chancen das Interesse mehr
      auf unseren Fussball, als auf "Kommerzialisierung" zu
      setzten. Aus meiner Sicht eine verstrichene Gelegenheit.
      Unsere Defensive ist im Kollektiv einfach zu schlecht, mir
      fehlt da ein Leader ...
      :H LeTSGo Hoffe!!!
    • Neu

      Ich finde den Tausch sehr gut.
      Geduld, die Verträge laufen aus und dann sind wir in einer mehr als guten Position. Diese Saison ist Übergang, da würde ich keinen Cent investieren :P
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • Neu

      Weitergeführte Diskussion aus dem DFB-Pokal-Thread ->

      Ich denke, bis zur Schließung des Transferfensters Anfang Oktober hat unser Management noch Zeit zum Reagieren, obwohl ich denke,
      dass kaum mehr was passieren wird.

      Somit würde unser Kader breit, qualitativ aber nicht hochwertiger geworden sein. Was das bedeuten kann, vermag ich nicht zu sagen.

      Eventuell formt Hoeneß im Verlauf der Runden eine gut funktionierende Truppe ? Wäre möglich, genauso wie das Gegenteil. Es wird Höhen und
      Tiefen geben, wie immer bei der TSG. Könnte sein, dass nach den ersten 3 Spieltagen ( und nach Bayern und Dortmund ) der Druck wachsen könnte.

      Vielleicht aber auch nicht, wer will unsere Truppe schon einschätzen können ?
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Neu

      Vielleicht fehlt genau dieser Spielertyp um die Mannschaft dahin
      zu bringen, wo sie die letzten Spieltage der Vorsaison war!?
      Potential haben wir ohne jede Frage mehr als ausreichend. Der
      ein oder andere Spieler ist leider verletzungsanfällig, hier und da
      sind welche bereits schon an ihrem Limit.
      Alles in allem eine gute Truppe mit Schwachstellen, wollen wir
      hoffen, dass unsere Guten am Ende den Unterschied machen ...
      :Bier:
      :H LeTSGo Hoffe!!!
    • Neu

      Hoho, der Megaoberstänkerer Fischkopp kommt wieder mal rein um uns zu maßregeln.
      The same procedure as every time.
      Mach doch selbst ein Forum auf !
      Wir hier lieben unseren Verein ! Aber Kritik muss erlaubt sein, wenn sich an bestimmten Zuständen (Abwehr) nix ändert.
      RedBull...Dieselfahrtverbot...Greta...DUH...VfB-Stuttgart... Elektroauto...da sch..ß ich drauf .Wasserstoffauto ist die ZUKUNFT ! CO2 frei !
      Kaltenbach / Rapp neue Trainer, wenn...?
    • Neu

      1899Bursche schrieb:

      ich weis gar nicht was es da zu formen gibt. Die Truppe sollte doch insgesamt funktionieren. Wir hatten mit Rudy lediglich einen Abgang eines Stammspielers. Oder wie sonst hat man die letzten Spieltage der letzten Saison so toll gespielt?
      Ja, das stimmt mit Rudy. (Leider) haben wir auch wieder Zugänge ( Leihspieler ), die nun wieder eingesetzt werden können/werden/sollen/.....
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Neu

      Ruud schrieb:

      Nordlicht, Du alter Möchtegernpsychologe. Wenn Akpo nur wenig gepatzt hätte, wäre gar nicht auf dem Kritik-Schirm. Der patzt, genau, wie die anderen Nicht-BL-Tauglichen, ständig. Der schafft es sogar, in einem Europapokalspiel einen Ball falsch zu berechnen, der 40 Meter unterwegs ist, um dann den hohen Ball gegen einen 1,65 Meter großen Stürmer zu verlieren, der dann postwendend für einen Gegentreffer sorgt. Soviel zu seiner Qualität. Du hast im Spiel gegen den CFC zu dieser Situation mal wieder nur Fragmente erfasst. Brenet trägt die Hälfte der Schuld am Gegentor. Mal wieder orientierungslos und nicht in der Lage, die Hereingabe zu verhindern. Die Kritik an schlechten Einkäufen und dem fehlendem Verbessern von Schwachstellen im Kader durch Rosen zieht sich schon länger hin. Jeder Blinde kann die Schwachstellen seit Jahren "bewundern". Diese müssten eigentlich bei jeder Videoanalyse auch gnadenlos aufgedeckt werden. Da aber darauf überhaupt nicht reagiert wird, gibt es entweder keine, die Analysten sehen andere Spiele, oder das oftmals völlig dilettantische Abwehrverhalten wird als "normal" erachtet. Da ich mir die Begegnungen der TSG immer komplett ansehe, aufzeichne und mir die entscheidenen Szenen teilweise mehrmals ansehe, bin ich schon in der Lage, die Entstehung von Spielsituationen, Fehlerketten und gelungene Aktionen zu erkennen. So oberflächlich, wie Du versuchst einige User hier darzustellen, sind sie nämlich nicht.

      Hoffe99 schrieb:

      Hoho, der Megaoberstänkerer Fischkopp kommt wieder mal rein um uns zu maßregeln.
      The same procedure as every time.
      Mach doch selbst ein Forum auf !
      Wir hier lieben unseren Verein ! Aber Kritik muss erlaubt sein, wenn sich an bestimmten Zuständen (Abwehr) nix ändert.
      Das Nordlicht wird immer trüber aber es sollte uns im kleinsten Fußball Forum der Welt nicht stören. Ich bin gerne hier unterwegs. Wir sind Hoffe aber Kritik gehört genauso zur Sache wie Liebe zum Verein. Wenn es keine kritischen Stimmen hier gäbe dann hätte das Forum keinen Sinn. Rosen mag vieles richtig gemacht zu haben aber es ändert nichts an dem haarsträubenden Verhalten unserer Abwehr oder dem fehlenden Spielmacher im Mittelfeld.
    • Neu

      Für die, die ein Kurzzeitgedächtnis haben, hier noch mal das komprimierte Dilettantentum in einem Video:



      Vogt und Akpoguma sind Spieler, die in einem Spiel den Unterschied ausmachen können. Leider meist zu Gunsten des Gegners. :D
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ruud ()

    • Neu

      Das einzige was man finden müsste wäre ein sehr guter 10er.
      Der Sturm ist gut besetzt, das defensive Mittelfeld auch.
      Und mit den Gegentoren durch zu wenig Absicherung muss ich leben weil ich ja offensiven Fußball selber einfordere.
      Denn die Verteidigung sieht öfters schlecht aus wenn offensiv gedacht wird.
      Aber mit höherer Gegentorquote kann man auch ein Spiel geniesen wenn man weiß vorne fällt öfters ein Tor mehr.
      Ist seit 2008 ja Standard in Hoffe.
      Das Jahr 2018/19 bringt noch mehr Abenteuer,
      Hoffe auf Europa Tournee, auf geht`s TSG. ;S