Dietmar Hopp

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dörfler schrieb:

      Die Hopp Hetzer werden nicht einfach aufhören ihr Gift zu versprühen. Das hängt nicht von Herrn Hopp ab. Egal was er macht, sagt oder nicht sagt. Das armseligen Pack das Herrn Hopp zur Zielscheibe gemacht hat konnte ihrem Bedürfnis nach Aggression und Haas nicht stillen. Sie brauchen eine Rechtfertigung und Dietmar Hopp hat das unglückliche Los leider gezogen. Ich glaube er kann mittlerweile damit leben.
      Genauso sehe ich das auch.
      Man hat sich Hopp "auserkoren", um sich an seiner Person "abzureagieren". Das sind alles charakterlose, primitive Kreaturen, die so etwas tun.

      Ich hoffe, dass er damit leben kann. Das ist sicher nicht einfach.
      Umfragen zeigen, dass die Menschen über ihren Kohlendioxid-Footprint besorgt sind und deshalb weniger Auto fahren und so weiter. Aber sie realisieren möglicherweise nicht, dass eine Veränderung dessen, was sie auf ihren Teller tun, einen viel grösseren Effekt haben könnte.
      Dr. Rajendra Pachauri, Vorsitzender des Uno-Weltklimarats