TSG Hoffenheim - FSV Mainz 05

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • odenwälder/RNS schrieb:

      KingBlue schrieb:

      ich würde compper diesmal keine schuld geben für das gegentor.das hat bance weltklasse gemacht


      hallo, 2 gegen einen, der darf doch da gar nicht durch und daß er schnell ist, wurde mit sicherheit im vorfeld angesprochen!
      ich finde man kann diesen zweikampf mal verlieren.klar sieht das dumm aus.es waren sogar 3 spieler in der nähe,aber nur compper war so gestellt das er bance stören konnte was nicht gelang.
      ich vergleich das gerade etwas mit den toren von ba und vedo letzte woche gegen herta.
      ich will hier auch nichts schön reden.ausserdem bin ich auch der meinung das compper besser hätte auf der bank sitzen müssen wegen seiner verletzung und der vielen fehler in den spielen davor.
    • zu dem was heute auf Platz passiert ist braucht man nichts mehr zu sagen
      Aber dass man sofort als Erfolgsfan dargestellt wird, wenn man pfeift find ich nicht in Ordnung. Die MAnnschaft zeigt nichts und kickt den größten Schrott und wir sollen auf gute Welt machen? Ich stehe zu meiner Mannschaft auch in schlechten Zeiten, aber trotzdem kann ich meinem Ärger doch Luft machen. Die Jungs und auch der Trainer sollten mal aufwachen und überlegen was los ist. Und wenn der Ragnick die Mannschaft nicht mehr erreicht, sollte er gehen.
      Ich pfeife wenn mir die Leistung nicht gefällt, und heute wars unter aller Sau. Da brauch man dann nicht noch klatschen wenn das Team an den Block kommt. Ein Bein ausgerissen hat sich da heute nämlich niemand wirklich.
      Europa (Fünkchen Hoffnung) ade!
      Wer nicht hüpft der ist ein Schwabe!
    • In allen Mannschafteilen sieht es häufig so aus, als würden sich die Spieler untereinander überhaupt nicht kennen. Keiner setzt sich für den anderen ein oder denkt mal ein bißchen mit. Bin mir nicht sicher, ob Hildebrand bei dem Gegentor völlig schuldlos war. Er war auch ziemlich "angefressen" beim Sky Interview, als man ihn nach dem Tor fragte. Insgesamt wirkte Hildebrand heute nicht richtig fit oder es war einfach zu kalt.
    • Ich muss auch sagen, ich bin einfach nur enttäuscht. Und ich hab mich gestern nicht einmal mehr über die Pfeiffer aufgeregt. Das war einfach ein beschissenes Spiel, da kann man nichts schön reden. Ich glaube das einzig gute gestern Abend war die Woschd.
      Dem Schiri kann man nichts vorwerfen. Der war ja fast eher auf unserer Seite wenn man mal ehrlich ist. Die Mainzer sind auch nicht Schuld. War ein fairs Spiel, ohne strittige Situationen, taktisch perfekt gelöst von Tuchel. Die haben nichts zugelassen.
      Aber wir haben halt auch absolut nichts zustand gebracht. Und das hat mich am meistens enttäuscht. Es muss doch möglich sein selbst gegen so gut stehende Mainzer zumindest ein, zwei richtige Torchancen rauszuspielen. Wir hatten in 90 Minuten ne halbe wenns hochkommt...
      Und dann kommt halt der Riese Bance und nimmt unsere komplette Abwehr auseinander. Echt unglaublich...
      Und was war denn mit Ba? Verletzt? ANders kann ich mir beim besten Willen nicht erklären wieso Ralle den einzigen Stürmer rausnimmt der fähig ist mal nen Ball anzunehmen, zu halten und überhaupt den einzigen da vorne der anspielbar war...
      Ich hab schon echt keinen Bock mehr was über den gestrigen Abend zu schreiben, also lass ich dann auch. War einfach durchweg fürn Arsch...
      Und nächste Woche wird nicht besser befürchte ich. Von wegen "nichts mit dem Abstieg zu tun..." Naja, das geht ganz schnell, Freunde. Gegen Bremen verliert man recht einfach. Dann kommen Nürberg und Freiburg. Die haben mehr Druck und MÜSSEN gewinnen, also sollte man die nicht unterschätzen. Siehe Leverkusen...

      In diesem Sinne, ich geh nochmal kurz kotzen und dann was arbeiten... lenkt ab....
      may my enemies live long
      so they can see me progress
    • Ich habe mal eine Nacht drüber geschlafen in der Hoffnung, das die Enttäuschung verfliegt. Dem ist leider nicht so, ist schon komisch das der beste Spieler gestern nach langer Verletzung Tobias Weis ist.

      Ich weiß nicht was einige Spieler gedacht haben, aber mit Mainz kam ein direkter Konkurrent um die Tabellenplätze. Keiner unserer Jungs hat den Mut gehabt aufs Tor zu schießen, nein es wird dann wieder quer gelegt. :cursing:

      Man, man, man gegen Bremen nächste Woche muss die Mannschaft anders auftreten und zwar kämpfen, siegen, wir geben niemals auf. Es gibt Niederlagen und Niederlagen....aber gestern ging ja gar nichts zusammen.

      Es kann nur besser werden ;P
      ‎"Es spielt keine Rolle wie viele ihr seid. Das wichtige ist, dass ihr den Verein im Herzen tragt!"

      Holger Stanislawski
    • Laut Bericht auf RadioRegenbogen.de hat sich Demba beim Länderspiel verletzt ;( und sich am Sonntag nur über den Platz geschleppt. Ob es Stimmt kann ich nicht sagen. Ich hoffe es nicht denn das wäre zum :Würg:
      ‎"Es spielt keine Rolle wie viele ihr seid. Das wichtige ist, dass ihr den Verein im Herzen tragt!"

      Holger Stanislawski
    • BananaJoe schrieb:

      Mainz spielt 10-0-0. Kein Wunder, dass es schwer ist da durch zu kommen.
      Das lag an unserer behäbigen, durchsichtigen Spielweise "Ab durch die Mitte und dann noch mal quer spielen..."
      Die Mainzer Spieler waren immer in Bewegung, bei uns leider nur der momentan ballführende Spieler...
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


    • Das habe ich in der Halbzeitpause geschrieben, hatte da noch ein wenig Hoffnung. ;)

      Habt ihr übrigens mitbekommen, dass einige Spieler am Samstag Abend angeblich kräftig einen Bechern gegangen sind?? Im Transfermarkt.de Forum steht u.a.

      Zitat von krummkicker:

      Gestern Abend habe ich gemerkt, dass die Mannschaft aus lauter Egoisten besteht, denen der Erfolg scheißegal ist.

      Ich war im Blue Tower (Disco in Mannheim).... dort war eine Gruppe von 4 Leuten (3 Spieler und zwei davon haben heute gespielt !!) die 2 Vodka Flaschen weggemacgt haben! Soviel zum Thema professionelle Einstellung..

      Vorallem Ba konnte kaum noch gerade aus laufen.

      Obasi und Maicosuel waren aber auch gut dabei.

      Quelle
    • Das wäre ja der Hammer :cursing: . Habe ja nichts dagegen, dass die Jungs Feiern gehen aber nicht vor einen Bundesligaspiel. Das kann ich, meine Meinung, nicht Akzeptieren, das hat nichts mehr mit Profitum zu tun. Aber Herr Schindelmeiser hat ja von Charakter gesprochen, gell
      ‎"Es spielt keine Rolle wie viele ihr seid. Das wichtige ist, dass ihr den Verein im Herzen tragt!"

      Holger Stanislawski