A-Junioren U19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe in dem Migliederheft "SPIELEELD" gelesen, dass U19 Trainer Marcel Rapp am 28 März seinen FußballlehrerTrainerschein in Hennef erworben hat . Was bedeutet das für uns?
      -Er trainiert weiter die U19
      -Er trainiert die U23
      -Er belibt standby, wenn das mit Scheurer nicht klappen sollte
      -Er geht weg
      -Er...? wasn noch?
      Ich hoffe, er bleibt uns erhalten, denn Wildersinn fährt momentan mit der U23 eine fette Niederlage nach der nächsten ein...
      Hui, News,gerade hat Wildersinn seinen Vertrag bei der TSG um 3 Jahre veerlängeert
      RedBull...Dieselfahrtverbot...VfB-Stuttgart... Elektroauto...da sch..ß ich drauf .Wasserstoffauto (Nexo, Mirai...Audi ?)ist die ZUKUNFT ! CO2 frei !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hoffe99 ()

    • Unsere "Überflieger" spielen ja am 26.04. um 14.00 Uhr das Halbfinale in Nyon. Sollten sie das Finale (29.04. 18.00 Uhr) erreichen, was wir bestimmt alle erhoffen, dann müssen/sollen sie am 01.05. um 13.00 Uhr in Nürnberg zur Spieltags Partie antreten. Wer macht denn so einen Spielplan ? Der DFB ?? - ohne Worte ! ;c
      Da muss dann wieder fast die ganze U 17 ran.
    • Auch nicht mehr schlimm, bei dem Rückstand auf dem Vääääffffbbbbäääää.
      Die Youth Leauge ist da an Prestige wichtiger, denke ich.
      Das Jahr 2018/19 bringt noch mehr Abenteuer,
      Hoffe auf Europa Tournee, auf geht`s TSG. ;S

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EFO () aus folgendem Grund: Zitieren des direkten Vorbeitrages nicht nötig. Lg EFO

    • Ich/wir haben es live gesehen, gestern Früh zu zweit runtergefahren und gerade eben zurückgekommen.
      Zum Spiel: verdienter Sieg einer fast "Männermannschaft" gegen ein "Jugend-Team". Die Porto Spieler waren technisch und läuferisch auf einem viel höheren Level als unsere Jungs. Obwohl unsere in der ersten Hälfte der HZ 1 gut dagegen gehalten haben und auch Chancen hatten ein Tor zu machen. Zum Schluss allerdings hätten wir noch mehr Tore durch Konter einfangen können. Aber nach dem 2:0 gingen die Köpfe unserer Spieler runter. Torschüsse ca. 20 zu 3. Zuschauer ca. 4000 und darunter ca. 200 - 250 TSG Fans (zwei Busse waren auch unten) und etwa genau so viele Porto Fans. Die haben 90 Minuten lautstark angefeuert, während bei uns relativ tote Hose war, auch ein paar Jungs aus unserer Süd habe ich gesehen. Der Rest war bunt gemischt und die "Franzosen-Schweizer" haben natürlich Porto angefeuert. Egal, unsere Jungs können sehr stolz sein, soviel erreicht zu haben. Die Reise in die "teuere" Schweiz hat sich trotz der Niederlage gelohnt.
    • Bananenflanke schrieb:

      Wäre auch mach geil als "Vorspiel" in der Arena... :cup:
      Das gab es bei uns am Bökelberg. Da spielte immer eine Jugendmannschaft vor dem eigentlichen Bundesligaspiel. Das war sehr interessant anzuschauen.

      Das fände ich bei euch auch gut.

      Lg EFO
      Borussia, macht Platz für Borussia
      Die Elf vom Niederrhein wird im Mai 2020 Deutscher Meister sein
      XPott Tipico am 07.10.2019 20.03 Uhr - 1 € Einsatz auf Meister Gladbach - Quote 50:1 XPott
    • EFO schrieb:


      Bananenflanke schrieb:

      Wäre auch mach geil als "Vorspiel" in der Arena... :cup:
      Das gab es bei uns am Bökelberg. Da spielte immer eine Jugendmannschaft vor dem eigentlichen Bundesligaspiel. Das war sehr interessant anzuschauen. Das fände ich bei euch auch gut.Lg EFO
      Das gab es bis 1990er bei vielen Bundesligisten. Ich erinnere mich an ein Vorspiel mit Jimmy Hartwick am Bieberer Berg in Offenbach.
      Ich frage mich heute, wo haben sich die Ohmsens, Biwersis, Aldingers und Ahlenfelder damals so warm gelaufen wie die heutigen Schiedsrichter?
      PS Vom letztgenannten wusste man es meist während des Spiels... :smile:
      Unter der Woche gewinnt der FC Bayern in der Champions League bei Tottenham Hotspur 7:2!!!
      Er ist gegen uns am 05.10.2019 (7. Spieltag) haushoher Favorit, aber wir schaffen die Sensation und gewinnen in unserer 12. Bundesligasaison zum ersten Mal in der Allianz Arena mit 2:1 durch zwei Tore von Adamyan. Bisher haben wir in München nur zwei Unentschieden erzielt 2014 3:3 und 2016 1:1 :X
    • tsgfan schrieb:

      EFO schrieb:

      Bananenflanke schrieb:

      Wäre auch mach geil als "Vorspiel" in der Arena... :cup:
      Das gab es bei uns am Bökelberg. Da spielte immer eine Jugendmannschaft vor dem eigentlichen Bundesligaspiel. Das war sehr interessant anzuschauen. Das fände ich bei euch auch gut.Lg EFO
      Das gab es bis 1990er bei vielen Bundesligisten. Ich erinnere mich an ein Vorspiel mit Jimmy Hartwick am Bieberer Berg in Offenbach.Ich frage mich heute, wo haben sich die Ohmsens, Biwersis, Aldingers und Ahlenfelder damals so warm gelaufen wie die heutigen Schiedsrichter?
      PS Vom letztgenannten wusste man es meist während des Spiels... :smile:
      Hartwig heisst der Jimmy :)
      Die Vorspiele der Jugend gab es auch bei Zweitligisten.

      Ein Ahlenfelder? Ein Bier und ein Malteser :smile:

      Manchmal ist eine Zigarre nur eine Zigarre.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Karl ()