A-Junioren U19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich war in Freiburg bei der 2-4 Niederlage und stehe nach wie vor voll zu unserern Jungs.
      Das Spiel gegen Freiburg hat mich aber ehrlichgesagt geärgert, weil es uns an Mut und Konsequenz gefehlt hat.

      Wenn Du zurück liegst und als Flügelspieler den Ball bekommst, abgesichert bist, musst Du auch mal etwas riskieren und versuchen seitlich in den Strafraum einzudringen, eine gefährliche Situation zu erzwingen. Es bringt schlichtweg nichts wenn man in solchen Situationen immer den Rückpass sucht. Ich könnte noch diverse Dinge aufzählen, die mich wirklich geärgert haben aber letztlich lernen gerade junge Fußballer aus Niederlagen mehr als aus Siegen.
      Von daher wünsche ich den Jungs einen versönlichen Jahresabschluss gegen Darmstadt und eine starke Rückrunde.
      Talente brauchen Platz, Geduld und Vertrauen - vom Trainer, vom Verein und von den Fans.
    • Tolle erste Halbzeit heute gegen Saarbrücken mit einem Traumtor von Skenderovic.
      Leider haben die Jungs in der zweiten Halbzeit nicht mehr ganz soviel abgerufen, gefühlt hätte jeder einzelne nochmal 20% drauflegen können.
      Dennoch ist der 3-0 Erfolg gegen Saarbrücken im Spiel 1 nach Julian Nagelsmann in Ordnung, zumal die Löwen heute zu Hause gegen den KSC verloren haben.

      Platz 1 ist wieder in Reichweite!
      Talente brauchen Platz, Geduld und Vertrauen - vom Trainer, vom Verein und von den Fans.
    • am Samstag geht es gegen den KSC, Hoffe ist klarer Favorit allerdings ist der KSC immer für eine Überraschung gut.
      Beim KSC gibt es 3 Spieler, die mir gut gefallen.
      Abwehrchef Niklas Hoffmann, Mittelfeldlenker Marvin Mehlem und der linke Flügelspieler Aaron Viventi (derzeit verletzt).

      Darüber hinaus ist mir beim 5-2 Sieg der KSC U17 gegen den unumstrittenen Tabellenführer Bayern München der Rechtsverteidiger Tim Kircher sehr positiv in Erinnerung geblieben, er war ganz klar der beste Mann auf dem Platz. Nicht verwunderlich, dass er mittlerweile trotz seiner erst 16 Jahre in der U19 eingesetzt wird.
      In besagtem Spiel ist auch Stürmer und U18 Nationalspieler Valentino Vujinovic aufgrund seiner 3 Tore aufgefallen. Es waren zwar einfache Tore aber er hat gezeigt, dass man ihn nicht aus den Augen lassen darf. Auch er wird mittlerweile in der U19 eingesetzt.

      Unsere Jungs wissen, dass die Karlsruher beim Tabellenführer 1860 München gewonnen haben. Das "überraschend" verkneife ich mir, weil man diesen Gegner ernst nehmen muss und man auf keinen Fall nachlassen, oder gar sich sicher sein darf.
      Talente brauchen Platz, Geduld und Vertrauen - vom Trainer, vom Verein und von den Fans.
    • Unsere A-Jugend hat sich heute durch einen 4-3 Sieg gegen Nürnberg für die Endrunde der A-Jugendmeisterschaft qualifiziert - und das zum dritten Mal in Folge!
      Glückwunsch an alle Beteiligten!
      Talente brauchen Platz, Geduld und Vertrauen - vom Trainer, vom Verein und von den Fans.
    • das ist ganz stark!

      Kurz vor Schluss führen unsere Jungs bei 1860 München 5-0 (Halbzeit 3-0) und würden mit diesem Ergebnis die Löwen einen Spieltag vor Saisonende von Platz 1 verdrängen.
      Talente brauchen Platz, Geduld und Vertrauen - vom Trainer, vom Verein und von den Fans.
    • hier mal ein paar bewegte Bilder dazu

      tv.dfb.de/video/25-spieltag-st…e-spiele-alle-tore/14066/
      .
      ich trat auf dein Knie jetzt schwoll es an zu einem Ball und ist so rund dass du damit denken kannst. Das wollte ich nicht mit dem Feuerzeug aber der Rasen musste brennen. Was stehst du so abseits ohne meinen Atem in deinem Nacken du musst zurück ins Spiel finden dein Platz ist bei mir wohin du auch läufst ich folge dir. Wie stürmisch du am Anfang warst und wie ausgewechselt auf einmal du jetzt bist. Dein Glück nach dem Spiel ist vor dem Spiel ich werde wie Pech an dir kleben bleiben
    • Sollten wir am letzten Spieltag die Tabellenführung verteidigen, treffen wir im Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft auf Werder Bremen. Fallen wir wieder auf Rang 2 zurück, heißt der Gegner Borussia Dortmund.
      Hinspiel ist am 10.05. (Dienstag), Rückspiel am 16.05. (Pfingstmontag).

      Als Meister hätten wir zunächst Heimrecht, ansonsten ginge es in Dortmund los.

      Vom Papier her haben wir am letzten Spieltag mit dem SC Freiburg den schwereren Gegner als die Sechziger (FC Ingolstadt), so dass selbst ein Sieg nicht automatisch zum Titel reicht. Das Spiel gegen Freiburg findet am Samstag um 13.00 Uhr statt.

      dfb.de/a-junioren-bundesliga/a…-meisterschaft/endrunden/
      ;S Ob Braga, Rasgrad, Istanbul - mit Hoffe durch Europa, das ist cool ;S
    • starke Teamleistung, insbesonere Dennis Geiger kommt jetzt ins rollen und zeigt klasse Aktionen.
      Darüber hinaus freut es mich, dass Robin Hack wieder ein paar Minuten zu sehen war, alles erdenklich Gute!

      Die möglichen Halbfinalgegner sind natürlich bärenstark, der BvB hat eine überragende Saison gespielt, insbesondere wenn Felix Passlack dabei war und bei den Bremern ragt das Duo Eggestein/Schmidt heraus.
      Talente brauchen Platz, Geduld und Vertrauen - vom Trainer, vom Verein und von den Fans.
    • alle die morgen nicht nach Hannover fahren würde ich bitten die U19 in ihrem letzten Spiel zu unterstützen. Die Jungs brauchen die Fans. Es gilt den 2Tore Vorsprung vor den 60igern gegen Freiburg zu verteidigen um Süddeutscher Meister zu werden.
      .
      ich trat auf dein Knie jetzt schwoll es an zu einem Ball und ist so rund dass du damit denken kannst. Das wollte ich nicht mit dem Feuerzeug aber der Rasen musste brennen. Was stehst du so abseits ohne meinen Atem in deinem Nacken du musst zurück ins Spiel finden dein Platz ist bei mir wohin du auch läufst ich folge dir. Wie stürmisch du am Anfang warst und wie ausgewechselt auf einmal du jetzt bist. Dein Glück nach dem Spiel ist vor dem Spiel ich werde wie Pech an dir kleben bleiben
    • Unsere Jungs sind Meister und haben es sich verdient.
      Im Halbfinale geht es gegen Werder Bremen, das wird richtig schwer aber unsere Jungs können es als Team packen.
      In den letzten 2 Jahren waren die Halbfinalspiele unserer Jungs immer ein Highlight, ich hoffe auch dieses Mal auf eine super Unterstützung und natürlich den Einzug ins Finale.
      Talente brauchen Platz, Geduld und Vertrauen - vom Trainer, vom Verein und von den Fans.
    • Alle zum Halbfinale!

      Leider ist das Spiel für berufstätige recht früh und bei dem Verkehr am Abend wird es wohl erst zur zweiten Halbzeit reichen.
      Trotzdem werde ich dabei sein.

      Für alle, die es nicht schaffen: Das Spiel wird live bei Sport1 übertragen.
      ;S Ob Braga, Rasgrad, Istanbul - mit Hoffe durch Europa, das ist cool ;S

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Winnie ()

    • Sieht gut aus für euch. Verdiente 2:0 Pausenführung.
      Ich fühl noch den Sand auf deiner Haut, küss von deiner Haut den Sonnenschein
      Dein Lächeln ist so bittersüß, wenn du sagst, machs gut
      Ich fühl noch den Sand auf deiner Haut, hör dein Herz, es schlägt unheimlich laut
      und ich les' in deinem Blick, es gibt kein zurück


      :( ;(
    • Ja, gutes Spiel

      Ein alter Bekannter auf (vor) der Werder-Bank: Mirko Votava



      Auch auf dem Platz bei uns ein alter Bekannter: Philipp Ochs



      Allerdings wird es noch ein heißer Tanz im Rückspiel, denn die Bremen kamen neben dem Tor noch zu zwei Lattenkrachern.



      Jungs, Ihr schafft das.
      ;S Ob Braga, Rasgrad, Istanbul - mit Hoffe durch Europa, das ist cool ;S

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Winnie ()

    • Hoffen schrieb:



      Ein Florian Neuhaus (Spielmacher) ist bereits jetzt ein sehr reifer Fußballer, warum er zur Hz. ausgewechselt wurde vermag ich nicht zu sagen, an seiner Leistung lag es definitiv nicht.


      Florian Neuhaus, mittlerweile Stammspieler bei den Löwen, hat heute im Halbfinale gegen die favorisierten Dortmunder ein absolutes Traumtor von der Mittellinie geschossen und ist leider aufgrund seines Jubels im Anschluss vom Platz geflogen.
      Trotzdem, den 2-1 Auswärtssieg der Löwen in Dortmund bewerte ich als absolut positiv und für unsere Staffel wäre es ein super Erfolg, wenn am Ende Hoffe und 1860 im Finale stehen.

      Ich war heute beim anderen Halbfinale im Stadion und habe eine gute Leistung unserer Jungs gegen Werder Bremen gesehen. Leider ist in den letzten 30 Minuten der Faden gerissen und wir haben die Bremer aufkommen lassen. Hoffentlich war der späte Gegentreffer lehrreich und man liefert im Rückspiel eine absolut konzentrierte Leistung ab, dann bin ich von einem Einzug ins Finale überzeugt.
      Talente brauchen Platz, Geduld und Vertrauen - vom Trainer, vom Verein und von den Fans.