FC Bayern München

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Laudatio #2

      Robert Schwan

      Ohne Robert Schwan wäre die rasante Entwicklung der Bayern in den Sechziger Jahren
      wohl kaum möglich gewesen.

      Ein Manager mit Überblick und Weitblick, ein Mann mit Visionen.

      Er hielt mit fester Hand alles zusammen und lenkte den Club aus Liga zwei in die
      Erste Bundesliga. Die ersten nationalen Titel (Meister und Pokal) und Europäische
      Titel folgten.

      Robert Schwan war auch Mentor des jungen Franz Anton Beckenbauer

      War das ok? :)
      ...noch 7 Tage....dann ist wieder tote Hose hier.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 99HOFFIE ()

    • Laudatio #3

      Die Bayern teilten sich bis 1972 (Bau des Olympiastadions) mit den Löwen
      das Grünwalder. 40.000 passten damals hinein. Man glaubt es garnicht, wenn
      man heute Giesings Höhen besucht (aktuell dürfen nur 12.500 rein).

      Habe selber damals im „Sechziger“ einige Derbies gesehen, war immer ne tolle
      Atmosphäre- und keinerlei Stress zwischen den Fangruppen wie heute.

      Bayern war fußballerisch ja noch ein kleines Mädchen :)

      Heute :stumm: , nein ich darf ja nur loben. .

      Reicht das? :G
      ...noch 7 Tage....dann ist wieder tote Hose hier.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 99HOFFIE ()

    • Den Termin verpasse ich zugunsten der Pints aus Lakeside.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • Laudatio #4

      Also damals hatte ich ja noch garnix gegen die Bayern :) ganz im Gegenteil.

      Sie qualifizierten sich (im Gegensatz zu 1860 München) nicht für die neue einteilige
      Bundesliga im Jahre 1963.

      Erst zur Spielzeit 1965/66 stiegen sie, übrigens zusammen mit der „Fohlenelf“ Mönchen-
      Gladbach in Liga Eins auf.

      Auffällig damals bei den Bayern waren im Tor Sepp Maier, ein gewisser Franz Anton
      Beckenbauer und im Sturm Gerd Müller.

      Seit 1965 ist Bayern ununterbrochen in Liga Eins und hält heute (bisher :) ) jeden Rekord.

      Zufrieden? :G
      ...noch 7 Tage....dann ist wieder tote Hose hier.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 99HOFFIE ()

    • Bei allem Respekt, für diese Prognose braucht es bei weitem
      keine Experten mehr. Nach dem HSV Anfang der 80er gab es
      neben den Bayern mit Bremen, Lautern, Wolfsburg, Dortmund
      und Stuttgart gerade mal 5 andere deutsche Meister. Keiner
      der genannten Verein ist auch nur im Ansatz auf Augenhöhe
      mit den Münchnern. Mit Ausnahme des BVB waren die Titel
      der Anderen eher positive Ausrutscher - ich denke da gerade
      an die Zeit nach 99/00.
      :cup:
      Noch 13 Punkte... :skepsis:
    • Laudatio #5

      Gerd Müller

      Wer kennt ihn nicht, den Bomber der Nation.

      Er kam als junger Bursch aus dem Badenwürttemberischen Nördlingen zu den Bayern.
      Seine Karriere in München und in der Nationalmannschaft war einzigartig und wurde
      bisher von keinem anderen Spieler getoppt, 398 Buden inner Buli und 68 inner Nati.

      Zum Karriereende ging er zu Fort Lauderdale (Florida).

      „Tschick“ Cajkowski (Trainer der Bayern), selber kein Großer, nannte Müller liebevoll
      „kleines, dickes Müller.
      Müller versuchte sich sogar als Schlagersänger „da macht es bum, ja und dann krachts,
      und alles ruft „der Müller macht’s“

      Bevor Müller zu den Bayern ging, war er im Fokus von 1860, damals noch die Nummer
      Eins in München. Da er aber meinte, an Rudi Brunnenmeier (Goalgetter der Löwen)
      nicht vorbeizukommen, ging er zum FCB.

      Hoffe es gefällt :)
      ...noch 7 Tage....dann ist wieder tote Hose hier.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von 99HOFFIE ()

    • Laudatio #6

      Ulrich Hoeness

      Also ich muss schon sagen, ich mochte den Jungen Hoeness (als Spieler) sogar! In der Vorbereitungszeit
      für die Saison 1971/72 spielten die Bayern im Südhessischen Bürstadt zum Freundschaftsspiel auf.

      Otto Limburg (Fabrikant von Pfannen und Töpfen) hatte guten Kontakt zu Robert Schwan, dem Manager
      der Bayern, machte den Deal perfekt.

      Das Waldstadion in Bürstadt (damals 10.000 Einwohner) platzte mit 13.000 Zuschauern aus allen Nähten.

      Mir fiel bei den Bayern damals sofort ein Neuzugang, ein junger Blonder mit langen wehenden Haaren auf.
      Name Ulrich Hoeness. Udo Lattek hatte ihn von der TSG Ulm 46 (damals noch nicht SSG Ulm 46) geholt.

      Hoeness spielte Linksaußen und das nicht schlecht.

      Er behielt übrigens seinen Amateurstatus bis nach der Olympiade 1972 in München, an welcher er auch
      für Deutschland teilnahm.

      Aber: seinen verschossenen Elfmeter in den Nachthimmel von Belgrad 1976, wodurch wir das Finale der EM
      gegen die damalige CSSR verloren... tztztztz

      War das in Ordnung? :)

      Ps: der VfR OLI (Otto Limburg) Bürstadt wurde damals sportlich von Lothar Buchmann geführt (Spielertrainer),
      später Trainer bei Darmstadt 98 und Eintracht Frankfurt. Bürstadt spielte sogar in der zweithöchsten Deutschen
      Spielklasse (RL Süd).
      ...noch 7 Tage....dann ist wieder tote Hose hier.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von 99HOFFIE ()

    • Moinsen

      Wenn der EFFZEH heute die Fohlen schlägt (und wenn es ein durch Videobeweis
      falscher Elfer in der 97. Minute ist), dann ja dann lieber Achim, lösche ich hier meine
      letzten 6 Bayernposts und editiere sie mit Lobgesang auf die Granden, das Manegement, Trainerteam
      und die Spieler.

      Deal? :D

      Ps: wir sind wieder in den Südhessischen Sümpfen, die halbe Nacht durchgecruist, bei nem Scheissunfall
      Hilfestellung geleistet...aber es ging Gott sei Dank gut aus.

      Hau mich jetzt um, bis 15:30 Uhr - Tatort Müngersdorfer Stadion :G
      ...noch 7 Tage....dann ist wieder tote Hose hier.
    • 99HOFFIE schrieb:

      Moinsen

      Wenn der EFFZEH heute die Fohlen schlägt (und wenn es ein durch Videobeweis
      falscher Elfer in der 97. Minute ist), dann ja dann lieber Achim, lösche ich hier meine
      letzten 6 Bayernposts und editiere sie mit Lobgesang auf die Granden, das Manegement, Trainerteam
      und die Spieler.

      Deal? :D
      Isch less noch nix $W
      Herr Hopp uns die TSG gegeben und er wird sie uns wieder nehmen.