Angepinnt Coronavirus legt auch den Fußball lahm!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ruud schrieb:

      Die gehört schon lange in Quarantäne. :D
      Kann Sie sich in Ruhe mal Gedanken machen, warum alle Länder der EU viel härter durchgreifen als wir.
      Meine Meinung: Solange Millionen zur arbeit müssen, am besten noch mit Bus und Bahn bringt alles andere nichts.
      Ich selbst arbeite in einem Büro mit min. 7 weiteren Personen. (Home Office nicht möglich). Manche kommen noch mit der Virenschleuder Bus und Bahn zur Arbeit.
      Hunderte gehen bei uns durch das gleiche Drehkreuz und müssen die gleiche Türe benutzen. Genau so mit den Toiletten.
      Wenn alle 7 das Virus haben und noch an die Ehefrau verteilen, dann sind es schon 14. Die Frauen gehen dann vielleicht auch noch arbeiten in ein Büro oder ans Band etc., somit verteilen die 14 es auch wieder an 2 Personen, sind wir schon bei 28 und so geht
      es weiter. Da bringt es überhaupt nichts ob man nun im sozialen Freunde trifft oder nicht. Es infizieren sich vielleicht weniger, dass stimmt, aber ausrotten wird man das Virus so sicher nicht.
    • Du weißt aber schon das es nicht um das ausrotten des Virus geht, sondern um die Verlangsamung !! der Ausbreitung, damit die Krankenhäusser NICHT überlastet werden. DAFÜR bringt es schon etwas wenn man im sozialen Freunde nicht trifft. Den Damen und Herren Politiker ist schon klar das schlußendlich ca. 60 - 70 % der Bevölkerung infiziert werden. Das ist auch nicht das Problem, wenn es in nächster Zeit eine Therapieform entwickelt wird.
    • yyx schrieb:

      Du weißt aber schon das es nicht um das ausrotten des Virus geht, sondern um die Verlangsamung !! der Ausbreitung, damit die Krankenhäusser NICHT überlastet werden. DAFÜR bringt es schon etwas wenn man im sozialen Freunde nicht trifft. Den Damen und Herren Politiker ist schon klar das schlußendlich ca. 60 - 70 % der Bevölkerung infiziert werden. Das ist auch nicht das Problem, wenn es in nächster Zeit eine Therapieform entwickelt wird.
      Das ist das Problem, andere Länder wollen es bekämpfen, bei uns will man es verlangsamen.
      Was ist wenn man nie einen Impfstoff findet, der wirklich wirkt?
      Aber nein bei uns darf man sich noch mit 5 Leuten daheim treffen und arbeiten gehen :D
    • Dumm!? Dumm ist wer seinen Mitmenschen ins Gesicht hustet.
      Wer macht den so etwas? Wichtiger als alles andere ist vernünftig
      zu handeln! So einzukaufen, dass es für alle reicht. 2m Abstand
      zu Mitmenschen einhalten. Keine "Corona-Partys", Hände waschen,
      ...
      So kann jeder seinen Beitrag, ganz ohne Zubehör leisten. Mit kleinen
      Schritten können wir viel erreichen. Da ist eine Maske nett, aber auch
      nur die Kirsche auf der Sahne.
    • Was das Video nicht zeigt, ist, wieviel Speichel noch in der Atemluft ist. Das der Druck irgendwo hin muss ist ja klar, aber Niemand wird mir erzählen wollen, dass es egal ist, ob ich meinen Rotz, ohne Hustenanfall, in die Maske spreche, oder direkt nach vorne.
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
    • Um Missverständnisse zu vermeiden, ich nicht.
      Ich Stelle lediglich einen gewissen Wahn in Richtung
      "Wundermittel Maske" zur aktuellen Lage fest (nicht
      hier im Forum).
      Wenn die Maske so gravierend hilft, warum wird sie
      dann gehamstert?! Was bringt es wenn ich sie trage,
      mich aber meine Mitmenschen ohne weiterhin
      gefährden können... - da ich selbst ihnen keine
      Chance gelassen habe, welche zu bekommen
      (rein hypothetisch).
      Vernunft - wäre aktuell unser bestes Mittel, leider geht
      das noch nicht in alle Köpfe ...
      :cup:
      Ich hoffe es verständlich erklärt haben zu können...
    • Oder vielleicht das Gesicht mit Klopapier einwickeln, bevor es wegen der übertriebenen Bevorratung irgendwann mal verfällt...? :smile: :smile:
      Unter der Woche gewinnt der FC Bayern in der Champions League bei Tottenham Hotspur 7:2!!!
      Er ist gegen uns am 05.10.2019 (7. Spieltag) haushoher Favorit, aber wir schaffen die Sensation und gewinnen in unserer 12. Bundesligasaison zum ersten Mal in der Allianz Arena mit 2:1 durch zwei Tore von Adamyan. Bisher haben wir in München nur zwei Unentschieden erzielt 2014 3:3 und 2016 1:1 :X
    • Neu


      Was von Seiten der Politik falsch gemacht wurde, zeigen folgende beiden Fundstellen:

      zdf.de/politik/frontal-21/vers…andemie-vorsorge-100.html
      Versäumte Pandemie-Vorsorge
      Schlecht vorbereitet trotz Warnung

      Über die Gefahren der weltweiten Ausbreitung einer Corona-Pandemie ist der Deutsche Bundestag bereits im Januar 2013 ausführlich informiert worden.
      Das Robert Koch-Institut (RKI) hatte dem Parlament damals einen "Bericht zur Risikoanalyse im Bevölkerungsschutz 2012" vorgelegt. Darin war im Detail das Szenario "außergewöhnliches Seuchengeschehen" beschrieben worden - ausgelöst durch eine "von Asien ausgehende weltweite Verbreitung" eines "Coronavirus ('novel Coronavirus')".
      ...
      Prognosen macht die RKI-Analyse auch zu möglichen Versorgungsengpässen für "Arzneimittel, Medizinprodukte, persönliche Schutzausrüstungen und Desinfektionsmittel". Wörtlich heißt es dazu: Weil „die Industrie die Nachfrage jedoch nicht mehr vollständig bedienen kann, entstehen Engpässe". Angesichts dieser deutlichen Warnungen vor bereits sieben Jahren werfen Kritiker der Bundesregierung vor, sie hätte zu wenig für den vorbeugenden Bevölkerungsschutz getan.


      correctiv.org/faktencheck/2020…tung-nach-china-geschickt

      Auswärtiges Amt bestätigt zwei Hilfslieferungen an China
      Das Auswärtige Amt hat CORRECTIV bestätigt, dass Deutschland zweimal Hilfsmaterialien nach China geliefert hat: Das erste Mal am 1. Februar, als deutsche Staatsangehörige mit einem Flugzeug der Luftwaffe aus Wuhan zurückgeholt wurden. Dabei habe es sich um insgesamt 5,4 Tonnen Verbrauchsmaterial gehandelt, darunter Schutzanzüge, Gummistiefel, Handschuhe, Masken, Schutzbrillen, OP-Hauben und Handschuhe.
      Die zweite Hilfslieferung am 18. Februar umfasste nach Angaben des Auswärtigen Amts 8,7 Tonnen Material im Wert von mehr als 150.000 Euro. Darunter seien Sprühgeräte für Desinfektionsmittel und Schutzausrüstung gewesen. Diesen zweiten Transport bis nach Shanghai habe das Auswärtige Amt selbst organisiert und finanziert.

      Jetzt kann also nicht einmal eine Maskenpflicht angeordnet werden, weil wir infolge mangelnder Vorsorge durch die Regierung und dem Verschenken von Schutzausrüstungen im Februar durch das Auswärtige Amt an China keine Masken für alle Bürger hätten, geschweige denn, dass genug Masken für Krankenhäuser, Altenheime, Arztpraxen, etc. vorhanden sind.
      Mehr kann man m. E. nicht falsch machen, wie dies von Seiten der Regierung getan wurde.



      Anmerkung:
      Auch nach Italien wurde seitens der Regierung Schutzausrüstung im März noch geschickt. Siehe mein Beitrag unten Nr. 135 ...
      Umfragen zeigen, dass die Menschen über ihren Kohlendioxid-Footprint besorgt sind und deshalb weniger Auto fahren und so weiter. Aber sie realisieren möglicherweise nicht, dass eine Veränderung dessen, was sie auf ihren Teller tun, einen viel grösseren Effekt haben könnte.
      Dr. Rajendra Pachauri, Vorsitzender des Uno-Weltklimarats

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Emilie ()

    • Neu

      Hier ist das Risikoanalyse-Dokument der Bundesregierung. Diese Nichtsnutze in Berlin haben sich an ihre eigenen Empfehlungen nicht gehalten. Die Seiten 2-54 die nichts mit Virologie zu tun haben, habe ich gelöscht, damit ich unter 1 MB Größe komme.

      Bundestag Epidemie2.pdf
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ruud ()

    • Neu

      Ruud schrieb:

      (...)Diese ......... in Berlin(...)
      Ja, genau. Wie kann man sich trotz SARS 2003 von nur einem chinesischen Zulieferer abhängig machen? Wie dumm ist das denn ?
      Jetzt kommen diese ....hinterm Ofen vorgekrochen uns bereiten eine Maskenpflicht vor. Nur leider haben sie keine Masken :Würg: Wie dumm ist das denn ?
      Es wurde schon 2012 auf ne neue SARS-Pandemie hingewiesen. Der Bericht versank in der Schublade. Wie dumm ist das denn?

      Das alles ist genauso dumm wie die beschissenen Elektroautos ! Für nur 1 000 000 gleichzeitiges Aufaden der Elektroautos bräuchte man ca 368 Gigawatt. Unser gesamtes Stromnetz hat aber nur eine Gesamtleistung von ca. 70 Gigawatt.

      Wie Oberdumm ist das denn ? Haben die alle 8x die erste Klasse wiederholt ?
      RedBull...Dieselfahrtverbot...VfB-Stuttgart... Elektroauto...da sch..ß ich drauf .Wasserstoffauto (Nexo, Mirai...Audi ?)ist die ZUKUNFT ! CO2 frei !
    • Neu

      Hallo RUUD,
      vielen Dank für die klaren Worte!
      Ich gebe aber zu bedenken, dass gegen die weitverbreitete Dummheit und den Glauben an die von unserem Staatsfunk verkündigte Botschaften kein Kraut mehr gewachsen ist!
      Die schaffen uns! <X :evil:
      Gerne der Tage gedenk ich,da meine Glieder gelenkig-bis auf eins.Die Zeiten sind vorüber,steif sind alle Glieder-bis auf eins! ;c :smile: