[13] TSG Hoffenheim - Fortuna Düsseldorf 1:1 (1:0)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • # Besserwisser

      Also die Stimmung im Stadion war so beschissen, wie ich sie nur aus der Babbel, ausgehenden Gisdol und Stevens Ära kenne.

      Ich bin leider kein Mitglied, sonst hätte ich mal aus der Kurve berichtet.
      Aber ich glaube selbst wenn da kritische Töne kommen, ...

      ... der Umgang mit den Medien hat doch gezeigt, dass Kritik nicht willkommen ist und ...

      ... was wollen die Fans ? Die TSG steht doch mit einem herausragenden Gewinn, Transfererlös und 21 Punkte super da ...

      ... ob in der Arena attraktiver Fußball gespielt wird interessiert doch Leute wie Rosen oder Schreuder nicht ...

      ... meine Hoffnung ist da weiterhin DH, der vielleicht in seinen restlichen Jahren sich nicht mehr unbedingt ein solches Gekicke ansehen möchte.
      :H
    • Achim schrieb:

      spiegel.de/sport/fussball/bund…pieltags-a-1299397.html#/

      Ich pack's nicht - Vogts in der Spiegel Elf des Spieltages
      Vogt heisst unser Kapitän :)
      Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht. Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!
      (Bill Shankly, Trainerlegende des FC Liverpool)

      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • Ruud schrieb:

      Achim schrieb:

      Ich pack's nicht - Vogts in der Spiegel Elf des Spieltages
      Da wählen wahrscheinlich die selben Leute, die in Köln im Keller sitzen. Das sind die, mit den Wahrnehmungsstörungen!
      Das kann nur ironisch gemeint sein :!: :?: ;c
      Unter der Woche gewinnt der FC Bayern in der Champions League bei Tottenham Hotspur 7:2!!!
      Er ist gegen uns am 05.10.2019 (7. Spieltag) haushoher Favorit, aber wir schaffen die Sensation und gewinnen in unserer 12. Bundesligasaison zum ersten Mal in der Allianz Arena mit 2:1 durch zwei Tore von Adamyan. Bisher haben wir in München nur zwei Unentschieden erzielt 2014 3:3 und 2016 1:1 :X
    • TSGforever74 schrieb:

      # Besserwisser

      Also die Stimmung im Stadion war so beschissen, wie ich sie nur aus der Babbel, ausgehenden Gisdol und Stevens Ära kenne.

      Ich bin leider kein Mitglied, sonst hätte ich mal aus der Kurve berichtet.
      Aber ich glaube selbst wenn da kritische Töne kommen, ...

      ... der Umgang mit den Medien hat doch gezeigt, dass Kritik nicht willkommen ist und ...

      ... was wollen die Fans ? Die TSG steht doch mit einem herausragenden Gewinn, Transfererlös und 21 Punkte super da ...

      ... ob in der Arena attraktiver Fußball gespielt wird interessiert doch Leute wie Rosen oder Schreuder nicht ...

      ... meine Hoffnung ist da weiterhin DH, der vielleicht in seinen restlichen Jahren sich nicht mehr unbedingt ein solches Gekicke ansehen möchte.
      Bei deinem letzten Satz fängt das Übel doch schon an. Du hoffst darauf, dass DH sich so ein gekicke nicht mehr anschauen will.
      Genau, dass ist das Problem. Der Großteil der Fans sind einfach verwöhnt.
      Was sollen Fans von Mainz, Köln und in der Regel Freiburg etc. sagen, die sich jedes Jahr so einen Fußball anschauen müssen?
      Freiburg, fast jedes Spiel der letzten Jahre (auch wenn es nicht so lief wie dieses Jahr) ausverkauft. Köln genau so.
      Die wollen Ihre Mannschaft spielen sehen. Sind über jeden Punkt froh. Bei uns fangen manche Spinner schon in der 1 Minute an zu Pfeifen, weil ein Pass mal nicht ankommt.
      Die Stimmung am Samstag war so beschissen wie jedes Spiel der letzten 10 Jahre.
      Selbst in der CL Saison war die Stimmung beschissen. Und warum???
      1. Kein Zusammenhalt unter den Fans.
      2. Verwöhnte Fans, die nur hier sind um CL zu sehen.
      3. Viel zu wenige Supportwillige Fans im S Block. Die ganzen "Fans" 55+ sind nur da, weil die Dauerkarte nur 150 Euro kostet.

      Unser S Block, wo Stimmung her kommen sollte besteht aus:
      20% supportwilligen TSG Fans, die für Stimmung sorgen
      50% sind nur da weil die Karten so billig sind
      20% sind nur da weil wir Bundesliga spielen. Wenn der KSC wieder Buli spielt sind die Weg.
      10% Nörgler und Besserwisser.

      Ich war am Samstag ausnahmsweise mal nicht im S Block, sondern in einem Sitzplatzbereich der Bitburger Kurve. Was soll ich sagen...
      Auf jeder Trauerfeier ist mehr los.
      Da wurde man schon schief angeschaut, wenn man geklatscht hat oder bei "steht auf wenn ihr..." aufgestanden ist. Setz dich hin, nimm den sch... Schal runter und sei ruhig..... gehört dort zum Wortschatz der "Fans"
      Das fängt doch im S Block schon an. Wenn jemand durch eine Fahne oder auch mal durch eine Chore eine Minute nix sieht wird zum Fahnenschwenker runter gerannt oder die Choreo zerstört.
      Macht das mal in Stuttgart im Stehplatzbereich. So schnell kann keiner laufen, wie er aus dem Block geworfen wird.
      Solche Unarten gehen nur bei der TSG.

      Ich bin Fan seit der ersten Stunde. Besuche seit Jahren fast jedes Heimspiel und besuche regelmäßig Auswärtsspiele. Samstags Morgens ist man schon aufgestanden und hatte Vorfreude auf das Heimspiel.
      Seit einiger Zeit hat sich das gelegt. Nicht weil wir nicht den Hurra Fußball spielen, sondern weil ein Besuch im Stadion und die ganzen Reaktionen in den sozialen Medien nur noch abartig sind.
      Im Stadion ist jeder gegen Jeden. Die einen motzen wegen den Fahnen, die anderen weil keine Stimmung ist, der nächste, pfeift nach 1 Minute wegen einem Fehlpass.

      Ganz ehrlich? Da steige ich lieber mit der TSG in die 2 Liga ab und schaue mir die Spiele vor 10 000 Zuschauern an, weil man da auch weiß, dass die nicht wegen dem Erfolg da sind, nicht wegen der tollen Spielweise, nicht weil die Tickets so günstig sind, sondern
      weil jeder einzelne ein wahrer TSG Fan ist.

      Ich habe jetzt schon keinen Bock auf das Augsburg Spiel, weil da jeder nur wieder rum meckert. Noch weniger habe ich Bock auf das BVB Spiel, wo jeder zweite im Stadion und jeder dritte im S Block die BVB Unterhose an hat.
    • Also die Zuschauer haben am Schluss zu recht gepfiffen!

      Aber bitte zählt nicht jeden Zuschauer auf, der das und das gemacht oder nicht gemacht hat!
      Zuschauerschelte durch TSG-Verantwortliche klingt einfach albern und ist nicht gerechtfertigt, es ruft die Medien erst recht auf den Plan, siehe heutiges Interview mit Julian Nagelsmann im Vorfeld der Samstagsbegegnung!
      Unter der Woche gewinnt der FC Bayern in der Champions League bei Tottenham Hotspur 7:2!!!
      Er ist gegen uns am 05.10.2019 (7. Spieltag) haushoher Favorit, aber wir schaffen die Sensation und gewinnen in unserer 12. Bundesligasaison zum ersten Mal in der Allianz Arena mit 2:1 durch zwei Tore von Adamyan. Bisher haben wir in München nur zwei Unentschieden erzielt 2014 3:3 und 2016 1:1 :X
    • @'Tobi1012

      "Ich war am Samstag ausnahmsweise mal nicht im S Block, sondern in einem Sitzplatzbereich der Bitburger Kurve. Was soll ich sagen...
      Auf jeder Trauerfeier ist mehr los.
      Da wurde man schon schief angeschaut, wenn man geklatscht hat oder bei "steht auf wenn ihr..." aufgestanden ist. Setz dich hin, nimm den sch... Schal runter und sei ruhig..... gehört dort zum Wortschatz der "Fans"
      Das fängt doch im S Block schon an. Wenn jemand durch eine Fahne oder auch mal durch eine Chore eine Minute nix sieht wird zum Fahnenschwenker runter gerannt oder die Choreo zerstört.
      Macht das mal in Stuttgart im Stehplatzbereich. So schnell kann keiner laufen, wie er aus dem Block geworfen wird.
      Solche Unarten gehen nur bei der TSG."

      Lieber Tobi, ich sitze seit Jahren im Block R (vorher Nordkurve).

      Was du schreibst, stimmt schlicht und einfach nicht. Es ist zumindest im Block R anders. Es wird geklatscht, auch geschrieen, aufgestanden, etc. Weniger als im Stehplatzbereich oder in Frankfurt/Dortmund/etc, aber keiner sagt was, wenn man aufsteht. Habe ich in Jahren nicht einmal erlebt.

      Aber sonst hast du recht. Es gibt ein recht kleines echtes Fanpotential, was am Standort liegt. Das ist nun mal so, dass viele wegen des Bundesligafußballs kommen und nicht in erster Linie wegen der TSG. Stimmt.

      Trotzdem will ich nicht absteigen und nehme die Deppen hin, die 10 Minuten vor Abpfiff gehen.
    • Besserwisser schrieb:

      Trotzdem will ich nicht absteigen und nehme die Deppen hin, die 10 Minuten vor Abpfiff gehen.
      Diese Aussage hat mit Hoffenheim, nichts aber auch gar nichts zu tun!
      Warst du bei ManCity? Da gingen die Tribünenzuschauer auch schon zehn Minuten vor Schluss scharenweise aus dem Stadion
      Ward ihr in Augsburg bei deren 0:4 gegen uns?
      Hoffenheim 3:0 gegen Paderborn nach 26 Minuten - hernach wird über eine Stunde lang der Ball quergeschoben, anstatt man einen Kantersieg anstrebt - wer da nicht pfeifend bis zum Schlusspfiff bleibt, muss zuhause feuchte Wände haben...

      Wenn die eigene Mannschaft so schlecht spielt und sich keine Mühen gibt um das Ergebnis zu verbessern, muss ich nicht bis zum Schluss da bleinen
      Ich bin in Stuttgart in der 55. Minute aus dem Stadion als 1:5 stand und am Ende 2:6 und gegen Mainz beim 1:4...
      Unter der Woche gewinnt der FC Bayern in der Champions League bei Tottenham Hotspur 7:2!!!
      Er ist gegen uns am 05.10.2019 (7. Spieltag) haushoher Favorit, aber wir schaffen die Sensation und gewinnen in unserer 12. Bundesligasaison zum ersten Mal in der Allianz Arena mit 2:1 durch zwei Tore von Adamyan. Bisher haben wir in München nur zwei Unentschieden erzielt 2014 3:3 und 2016 1:1 :X
    • tsgfan schrieb:

      Wenn die eigene Mannschaft so schlecht spielt und sich keine Mühen gibt um das Ergebnis zu verbessern, muss ich nicht bis zum Schluss da bleinen
      Ich bin in Stuttgart in der 55. Minute aus dem Stadion als 1:5 stand und am Ende 2:6 und gegen Mainz beim 1:4...
      :X :X :X :X :X :X :X :X :X :X :X :X :X :X :X :X :X :X :X :X :X :X :X :X :X :X :X :X
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.