[12] TSG Hoffenheim - FSV Mainz o5 1:5 (0:1)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [12] TSG Hoffenheim - FSV Mainz o5 1:5 (0:1)

      Greift Schreuder nach den Sternen 17
      1.  
        Jawoll - Serie geht weiter! (16) 94%
      2.  
        Unentschieden - Rekord futsch... (0) 0%
      3.  
        Mainz gelingt das Wunder (1) 6%
      .












      Ein Sonntagsspiel!
      Nach Allerheiligen nun also am Totensonntag - und das im
      Hoffenheimer-Faschings-Flow.
      Der FSV kommt mit Niederlagen gegen RB und im Heimspiel
      gegen die Eisernen nach Sinsheim. Wir dagegen mit 5 Siegen,
      eigentlich klarer Favorit. Ein Wiedersehen gibt es mit Adam
      "Fussball-Gott" Szalai. Schöne Nebensächlichkeit, dennoch
      hoffen wir, die Serie weiter auszubauen...
      Auf geht's Hoffe :yeah: ;S
      R.I.P. PETER

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bananenflanke ()

    • Ich werf mal 3 Euro ins Phrasenschwein: Angeschlagene Boxer sind am gefährlichsten.
      Vielleicht kommt Mainz mit einem neuen Trainer, dann weiss man nie, was passiert.

      Rudy hat aktuell 4 gelbe Karten, da liegt es nahe, dass er sich seine fünfte holen will, um in Leipzig sicher dabei zu sein.

      Immerhin: Wir haben noch eine Rechnung offen mit der vermasselten EL-Quali am letzten Spieltag im Mai.

      Daher: Sieg Nummer sechs.
      Wir können nicht alles - aber unattraktiv spielen klappt schon ganz gut. ;c
    • Hoffe Meenz sechs eens
      Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht. Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!
      (Bill Shankly, Trainerlegende des FC Liverpool)

      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • Winnie schrieb:

      Immerhin: Wir haben noch eine Rechnung offen mit der vermasselten EL-Quali am letzten Spieltag im Mai. Daher: Sieg Nummer sechs.
      Das war doch eher unserer damaligen bodenlosen Überheblichkeit geschuldet, denn der eine oder andere spielte doch schon für seinen künftigen neuen Verein!?
      Unter der Woche gewinnt der FC Bayern in der Champions League bei Tottenham Hotspur 7:2!!!
      Er ist gegen uns am 05.10.2019 (7. Spieltag) haushoher Favorit, aber wir schaffen die Sensation und gewinnen in unserer 12. Bundesligasaison zum ersten Mal in der Allianz Arena mit 2:1 durch zwei Tore von Adamyan. Bisher haben wir in München nur zwei Unentschieden erzielt 2014 3:3 und 2016 1:1 :X
    • Bananenflanke schrieb:

      Jetzt ist es passiert: Mainz hat sich vor dem Spiel gegen uns vom Trainer getrennt: 1.FSV Mainz 05
      Egal wer Trainer wird, jetzt werden die Mainzer bei den TSG-Spielern auch im Unterbewußtsein ernst genommen
      Unter der Woche gewinnt der FC Bayern in der Champions League bei Tottenham Hotspur 7:2!!!
      Er ist gegen uns am 05.10.2019 (7. Spieltag) haushoher Favorit, aber wir schaffen die Sensation und gewinnen in unserer 12. Bundesligasaison zum ersten Mal in der Allianz Arena mit 2:1 durch zwei Tore von Adamyan. Bisher haben wir in München nur zwei Unentschieden erzielt 2014 3:3 und 2016 1:1 :X
    • tsgfan schrieb:

      51-Jähriger offenbar in Gesprächen mit dem 1. FSV
      Mainz: Spur führt zu Beierlorzer
      16.11. - 20:55 Das könnte nun ganz schnell gehen. Noch am Freitagabend erklärte Rouven Schröder nach dem 2:1-Testspielsieg gegen Darmstadt 98, dass er sich in Gesprächen mit dem "Prio-Eins"-Kandidaten befinde, so die konkrete Ausdrucksweise des Sportvorstandes von Mainz 05. Der 44-Jährige sucht nach der Demission von Sandro Schwarz einen neuen Trainer - und eine Spur führt dabei nach kicker-Informationen zu Achim Beierlorzer. kicker.de/762770/artikel/mainz_spur_fuehrt_zu_beierlorzer
      Will er denn unbedingt, unterbrochen durch die Länderspielpause zweimal hintereinander gegen den gleichen Verein verlieren? ;c :irre:
      Unter der Woche gewinnt der FC Bayern in der Champions League bei Tottenham Hotspur 7:2!!!
      Er ist gegen uns am 05.10.2019 (7. Spieltag) haushoher Favorit, aber wir schaffen die Sensation und gewinnen in unserer 12. Bundesligasaison zum ersten Mal in der Allianz Arena mit 2:1 durch zwei Tore von Adamyan. Bisher haben wir in München nur zwei Unentschieden erzielt 2014 3:3 und 2016 1:1 :X
    • Tobi1012 schrieb:

      Traurig zu sehen, wie wenige Karten mal wieder verkauft wurden.
      In Block F sind keine 10 Karten verkauft worden.
      Sonntag ist natürlich auch eine Zumutung ins Stadion zu gehen als TSG Fan.
      Hauptsache Freitags Abends gegen Doofmund war das Stadion nach wenigen Tagen komplett ausverkauft.
      Was erwartest Du denn?

      Es ist Totensonntag, es gab mal eine Zeit da wurden an diesem Tag keinerlei Veranstaltungen angesetzt, selbst Musik und Tanzen waren öffentlich nicht zugelassen.

      Unabhängig davon tut der Wandel im Zuschauergemisch (als Abklatsch der Gesellschaft) sein Übriges und sorgt dann nicht zuletzt dafür, dass die "alten Hasen" allzu oft daheim bleiben

      Noch eine Anmerkung: gehst Du wegen der Zuschauer oder wegen dem Geschehen auf dem Rasen ins Stadion?
      Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht. Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!
      (Bill Shankly, Trainerlegende des FC Liverpool)

      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • Nun ist es offiziell mit Beierlorzer.
      Sieht man mal wieder wie absurd das Fußballgeschäft ist. Beim einen Verein rausgeschmissen, weil man nicht an Ihn glaubt, bei einem anderen Abstiegskandidaten soll er nun der Heilige Retter sein.
      Völlig absurd.
      Am besten macht man ein Roulett. Jede Saison werden alle Trainer in der Bundesliga einmal gewechselt.
    • Das Vorbeten der Zuschauerzahlen wird langsam langweilig. Wir haben
      nun mal keine große Fanbase, umgekehrt wäre das Stadion in Mainz
      gegen uns auch nicht voll - also was soll's.
      Ebenso ermüdend die andauernden Vergleiche mit "aber gegen den BVB,
      oder Bayern" ist öde! Bei jedem anderen Bundesligisten ist dies genau so.
      Mir reicht es, wenn dieses Thema medial permanent aufgefrischt wird.
      Wie gesagt, in Leverkusen, Wolfsburg, Mainz, Augsburg, ... haben sie alle
      die gleiche Situation.
      Es wurde erwähnt, ich gehe wegen dem Geschehen auf dem Platz in die
      Arena. Ein volles Stadion mit entsprechender Stimmung wäre schön, kann
      bei uns aber nicht "andauernd" erwartet werden...
      :cup:
      R.I.P. PETER
    • Zuschauerschwund ist doch gerade bei der Nationalmannschaft zu sehen. Nur halb voll in Kackbach, Frankfurt morgen auch nur mässig.

      Das schwappt langsam auch in die Bundesliga. Fans lassen sich auf Dauer von den profitgeilen Clubs und Spielern nicht länger hinter das Licht führen. Geh doch mal mit Frau und Kindern zu nem Spiel. Karten + Imbiss, da kannst Du auch man Kurzurlaub auf der Tromm machen.

      Stopp: jetzt bitte keine Welle wegen gutem Fan und schlechtem Fan. Ein Fan kann auch sein, der erst am Montag die Zeitung liest und sich überraschen lässt.
      Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht. Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!
      (Bill Shankly, Trainerlegende des FC Liverpool)

      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • Tobi1012 schrieb:

      Traurig zu sehen, wie wenige Karten mal wieder verkauft wurden. In Block F sind keine 10 Karten verkauft worden. Sonntag ist natürlich auch eine Zumutung ins Stadion zu gehen als TSG Fan. Hauptsache Freitags Abends gegen Doofmund war das Stadion nach wenigen Tagen komplett ausverkauft.
      Weshalb soll denn jemand gegen Mainz, die Karten schon Wochen im Voraus kaufen?

      Zu Mainz und Freiburg sei folgendes gesagt.
      Freiburg wird es künftig im neuen Stadion ähnlich ergehen wie Hoffenheim, Wolfsburg und Mainz. Das Fassungsvermögen dieser Arenen ist größer als das Zuschaueraufkommen.
      Beispiel Mainz: Zu Anfangs mit Trainer Tuchel war das Stadion immer gut besucht. Zum Stadion am Bruchweg kamen damals 23.000 und woher sollen dauerhaft zusätzlich 10.000 neue Fans zum Mainzer Fußball kommen?
      Auf der Gegengerade (bei uns und überall die teuersten Plätze!) werden preiswerte Familen Sitz-und Stehplatzkarten verkauft damit das Stadion voll wird!
      Unter der Woche gewinnt der FC Bayern in der Champions League bei Tottenham Hotspur 7:2!!!
      Er ist gegen uns am 05.10.2019 (7. Spieltag) haushoher Favorit, aber wir schaffen die Sensation und gewinnen in unserer 12. Bundesligasaison zum ersten Mal in der Allianz Arena mit 2:1 durch zwei Tore von Adamyan. Bisher haben wir in München nur zwei Unentschieden erzielt 2014 3:3 und 2016 1:1 :X
    • Tobi1012 schrieb:

      Nun ist es offiziell mit Beierlorzer.
      Sieht man mal wieder wie absurd das Fußballgeschäft ist. Beim einen Verein rausgeschmissen, weil man nicht an Ihn glaubt, bei einem anderen Abstiegskandidaten soll er nun der Heilige Retter sein.
      Völlig absurd.
      Am besten macht man ein Roulett. Jede Saison werden alle Trainer in der Bundesliga einmal gewechselt.
      War doch bei Stöger (Köln --> Doofmund) genauso.

      Ich hoffe, wir warten dieses Mal nicht bis zu 97. Minute, um den Sieg klar zu machen.
      Wir können nicht alles - aber unattraktiv spielen klappt schon ganz gut. ;c
    • Bananenflanke schrieb:

      ... und selbst wenn... :thumbsup:
      Gibts wieder drei Punkte!
      Unter der Woche gewinnt der FC Bayern in der Champions League bei Tottenham Hotspur 7:2!!!
      Er ist gegen uns am 05.10.2019 (7. Spieltag) haushoher Favorit, aber wir schaffen die Sensation und gewinnen in unserer 12. Bundesligasaison zum ersten Mal in der Allianz Arena mit 2:1 durch zwei Tore von Adamyan. Bisher haben wir in München nur zwei Unentschieden erzielt 2014 3:3 und 2016 1:1 :X
    • Unter der Woche gewinnt der FC Bayern in der Champions League bei Tottenham Hotspur 7:2!!!
      Er ist gegen uns am 05.10.2019 (7. Spieltag) haushoher Favorit, aber wir schaffen die Sensation und gewinnen in unserer 12. Bundesligasaison zum ersten Mal in der Allianz Arena mit 2:1 durch zwei Tore von Adamyan. Bisher haben wir in München nur zwei Unentschieden erzielt 2014 3:3 und 2016 1:1 :X