[10] TSG Hoffenheim - SC Paderborn 07 3:0 (3:0)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [10] TSG Hoffenheim - SC Paderborn 07 3:0 (3:0)

      Gelingt der 4te Sieg in Folge... 18
      1.  
        ...logisch (16) 89%
      2.  
        ...nein, aber wenigstens 1 Punkt (2) 11%
      3.  
        ...Serie gerissen! (0) 0%
      .











      Allerheiligen, 20:30h ist der SC Paderborn zu Gast. Nach 3 Siegen in
      Folge steht natürlich die Frage im Raum, können wir es auch gegen
      einen vermeintlich leichten Gegner?! - Der SC Paderborn holte gegen
      Fortuna Düsseldorf am 9. Spieltag den ersten Saisonsieg, steht aber
      aktuell mit gerade 4 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz.
      Vom Papier her eigentlich eine klare Sache, wie klar es wird werden wir
      am Freitag sehen...
      R.I.P. PETER

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bananenflanke ()

    • Mit einem Sieg wären wir eine Nacht auf EL-Platz 5.
      Wenn möglich, sollten wir auch dringend einmal etwas für das Torverhaltnis tun.
      Aber beim letzten Mal haben wir uns auch schwer getan (1:0). Immerhin haben wir bei 4 Aufeinandertreffen noch keinen einzigen Gegentreffer kassiert.
      Mal sehen, ob mehr als 20.000 Zuschauer kommen.
      Wir können nicht alles - aber komischerweise auf einmal auch zu Null ;c
    • Bananenflanke schrieb:

      Allerheiligen, 18:30 ist der SC Paderborn zu Gast. Nach 3 Siegen in Folge steht natürlich die Frage im Raum, können wir es auch gegen einen vermeintlich leichten Gegner?! - Der SC Paderborn holte gegen Fortuna Düsseldorf am 9. Spieltag den ersten Saisonsieg, steht aber aktuell mit gerade 4 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Vom Papier her eigentlich eine klare Sache, wie klar es wird werden wir am Freitag sehen...
      Freitagabendspiele in der Bundesliga sind immer noch um 20:30 Uhr :zwinker:
      Unter der Woche gewinnt der FC Bayern in der Champions League bei Tottenham Hotspur 7:2!!!
      Er ist gegen uns am 05.10.2019 (7. Spieltag) haushoher Favorit, aber wir schaffen die Sensation und gewinnen in unserer 12. Bundesligasaison zum ersten Mal in der Allianz Arena mit 2:1 durch zwei Tore von Adamyan. Bisher haben wir in München nur zwei Unentschieden erzielt 2014 3:3 und 2016 1:1 :X
    • 1899Bursche schrieb:

      Wer Paderborn, Union Berlin, Augsburg oder Mainz auf die leichte Schulter nimmt oder gar vom Selbstläufer tröumt hat keine Ahnung vom Fussball. Die gestrigen pokalspiele haben einen Vorgeschmack abgeliefert.

      Ich erwarte ein zähes Ringen um die Punkte gegen Paderborn.
      Ich gebe zu ich habe keine Ahnung vom Fussball. :)

      Aber ich weiss, dass die kommenden Spiele gegen Paderborn, Köln, Mainz und Düsseldorf, Leipzig gehen.

      Augsburg und Union werden erst danach besiegt. :messias:
      Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht. Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!
      (Bill Shankly, Trainerlegende des FC Liverpool)

      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • Das Positive vorweg: tolle Punkteausbeute, die so nicht zu erwarten war!

      ALLERDINGS:

      Mir macht das Zuschauen momentan keinen Spaß mehr.
      Bei Nagelmann war auch nicht alles top, keineswegs ...
      ... allerdings bin ich bei seiner Spielweise teilweise auch bei Punktverlusten gut gelaunt nach Hause gekommen, wohlwissend dass die Mannschaft spielerisch überlegen war und sich viele gute Chancen ERARBEITET hat.

      Im letzten Heimspiel war das völlig anders. Wir haben 2:0 gewonnen, aber so was von unverdient, leider. Das Schlimme ist, dass keiner so recht begreifen konnte, wie dieses Ergebnis -außer den glücklichen Umständen- zustande kam.
      Schreuder hat ZUHAUSE (!!!) genauso agiert wie vor ein paar Wochen im Spiel gegen Leverkusen - Betonfußball, bei dem Spieler auf Positionen eingesetzt wurden, für die sie gar nicht ausgebildet sind und die überhaupt nicht zu ihnen passen (z.B. Kaderabek, Skov, Vogt).

      Wenn ich mich alleine daran erinnere wie oft in der letzten Saison Kaderabek und Schulz in den Rücken der Abwehr gekommen sind und wie das Mittelfeld Druck aufgebaut hat, so kann ich von dem heute nichts mehr erkennen.

      Nun argumentieren hier einige damit, dass doch die Ergebnisse stimmen - RICHTIG und das ist super, aber der Rest?
      Wenn Schalke oder Hertha in der ersten Halbzeit aus den vielen Großchancen ein Tor machen, wäre das genauso gelaufen wie gegen Gladbach.

      Was mich besorgt ist, dass der 90er Jahre Stevens-Betonfußball gegen Teams wie Paderborn oder Köln so nicht durchzuhalten ist.
      Wenn wir dort punkten wollen, müssen wir vielleicht auch mal -zumindest in Teilen- das Spiel selbst machen und das sehe ich momentan nicht!

      Ich vertraue Schreuder und bin mir sicher, dass wir auch am Freitag als Sieger vom Platz gehen werden.
      Was ich aber inständig hoffe, dass Spiele wie gegen Schalke bitte die Ausnahme bleiben (Ergebnis hin oder her)!
      :H
    • Ich sehe das unkomplizierter:

      Momentan etwas unansehlich mit großer (Punkt)-Wirkung

      Wenn Beldo und Sammassekou wieder da sind wird es ansehlicher werden, da bin ich mir sicher.

      Und wenn wir noch mehr Punkte sammeln werden, steigt die Motivation mehr und mehr und es rufen
      eventuell endlich mal ALLE Spieler ihr Potential ab - dann wird es am Besten sein.
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance

      Beitrag von Tobi1012 ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Sehe ich auch so. Es ist noch viel Luft nach oben. Würde mich wundern, wenn wir bei Halbzeit 25-27 Punkte hätten.
      Das ist NICHT hoch gegriffen.
      Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht. Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!
      (Bill Shankly, Trainerlegende des FC Liverpool)

      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • Dörfler schrieb:

      Karl schrieb:

      Sehe ich auch so. Es ist noch viel Luft nach oben. Würde mich wundern, wenn wir bei Halbzeit 25-27 Punkte hätten.
      Das ist NICHT hoch gegriffen.
      Eintracht Frankfurt ist 2011 mit Daum nach 26 Hinrundenpunkten trotzdem abgestiegen. Nichts ist sicher.
      Naja wir haben ja Schreuder :)

      Think positive, please :Bier:
      Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht. Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!
      (Bill Shankly, Trainerlegende des FC Liverpool)

      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • Hallo Wien macht uns heute nichts aus... :zwinker: :smile:
      ...wir lassen morgen Abend alle fünfe grade sein und landen mit einem Heimsieg gegen Paderborn auf Platz 5 :!: :?:
      Das wäre erstmals der lang ersehnte einstellige Tabellenplatz in dieser Saison :zwinker: :pssst:
      Unter der Woche gewinnt der FC Bayern in der Champions League bei Tottenham Hotspur 7:2!!!
      Er ist gegen uns am 05.10.2019 (7. Spieltag) haushoher Favorit, aber wir schaffen die Sensation und gewinnen in unserer 12. Bundesligasaison zum ersten Mal in der Allianz Arena mit 2:1 durch zwei Tore von Adamyan. Bisher haben wir in München nur zwei Unentschieden erzielt 2014 3:3 und 2016 1:1 :X
    • Das ist der erste Schritt. Dann kommt die Operation Tabellenführer.
      Die Liga ist aktuell so schwach wie noch nie. Nur noch Luschen.
      Rang Eins ist machbar nach Siegen gegen Paderborn, Köln, Mainz, Düsseldorf und Leipzig :`´
      Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht. Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!
      (Bill Shankly, Trainerlegende des FC Liverpool)

      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • ...wir lassen morgen Abend alle fünfe grade sein und landen mit einem Heimsieg gegen Paderborn auf Platz 5
      Das wäre erstmals der lang ersehnte einstellige Tabellenplatz in dieser Saison

      ---------------------------------------------------
      Und würden dort auch bleiben, wenn

      Dortmund zuhause gegen WOB verliert

      Gladbach in LEV gewinnt

      Schalke in Augsburg verliert

      Frankfurt zuhause gegen die Bayern verliert und

      Leipzig zuhause gegen Main 1:1 unentschieden spielt

      Alles bis auf das Leipzig-Ergebnis ziemlich unrealistisch
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Achim schrieb:

      ...wir lassen morgen Abend alle fünfe grade sein und landen mit einem Heimsieg gegen Paderborn auf Platz 5
      Das wäre erstmals der lang ersehnte einstellige Tabellenplatz in dieser Saison

      ---------------------------------------------------
      Und würden dort auch bleiben, wenn

      Dortmund zuhause gegen WOB verliert

      Gladbach in LEV gewinnt

      Schalke in Augsburg verliert

      Frankfurt zuhause gegen die Bayern verliert und

      Leipzig zuhause gegen Main 1:1 unentschieden spielt

      Alles bis auf das Leipzig-Ergebnis ziemlich unrealistisch
      Und völlig unnötig sich über so viel Gedanken zu machen !!!!!!!
      Was zählt ist der Tabellenplatz nach 34 Spieltagen, da brauch man so früh in der Saison noch nicht anfangen mit hätte / wenn / wäre / wenn / und
      Sollten wir 5 sein nach diesem Spieltag, schön und gut, sagt aber überhaupt nichts aus.
      Vor 4 Wochen hätten alle am liebsten den Trainer entlassen und jetzt beginnen hier einige schon wieder zu spinnen.