[21] Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim 3:3 (2:0)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hoffentlich gibt das einen richtigen Knacks bei dem Schwarz-Gelben Dreck. Bremen hat die schon mal aus dem Pokal eliminiert, Tottenham legt in der CL nach und dann werden sie auch die Meisterschaft verkacken.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • In der TV-Zusammenfassung konnte man es nicht sehen, aber wenn wir unsere Torchancen in Halbzeit 2 nutzen geht das Spiel 4:6 aus. Die erste Hälfte war allerdings unterirdisch. Erschrocken war ich allerdings davon, was für Typen mittlerweile TSG-Fans sind. Da waren im Block vielleicht ein paar Assis unterwegs. Vom Niveau her leider nicht mehr besser, als bei vielen anderen Clubs.
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ruud ()

    • Nach der verschlafenen ersten HZ zeigte die Mannschaft ein ganz anderes Gesicht. Es.war sogar mehr drin, schade drum
      Für mich persönlich war auf dem Platz Geiger einer der entscheidenden Faktoren, JN hat für mich das Spiel von außen gewonnen.
      Gerade zu Beginn der zweiten HZ konnte man an seinen Gesten sehen, dass er viel Druck auf Dortmund sehen wollte, was ja dann zum Glück auch gelungen ist

      @Ruud
      Deine Wahrnehmung bzgl. mancher Fans kann ich nur teilen. Wenn ich sehen muss dass manche bereits vor Spielbeginn betrunken durch die Gegend laufen bleibt nur Kopfschütteln. Im Grunde müsste man denen mit ihrem Alkoholproblem helfen.
    • Abbitten:

      Lieber Herr Beldofil, ich habe mich in den letzten Monaten etwas abfällig über Ihre Leistungen geäußert. Das tut mir zwar nicht so richtig leid, denn ich finde, Sie passen trotzdem nicht in unseren Kader, aber: Gestern haben Sie mit Ihren beiden Instinkttoren bewiesen, dass auch auf Sie zu setzen ist, wenn es darauf ankommt. Damit haben Sie 10 Minuspunkte auf meiner persönlichen Aversionsskala gutgemacht. Aber es sind noch viele auf der Negativseite, die Sie in den verbleibenden Rückrundenspielen aufholen dürfen. Danke für gestern.

      Lieber Herr Nagelsmannn, haben Sie gemerkt, dass emotionales Auftreten an der Seitenlinie, und zwar authentisch und gelebt glaubhaft, viel gutes Bewirken kann ? Gutes sowohl für die Spieler als auch für die Fans. Endlich haben auch wir hier täglich mitschreibenden und-leidenden Kreaturen gemerkt, dass Sie die Mannschaft noch erreichen und vor allem die Leidenschaft noch/wieder transportieren können. Am meisten aber habe ich Respekt vor der frühen Korrektur Ihrer defensiven Mannschafts-Aufstellung bereits gleich nach der Pause. Gegen die Bayern haben Sie sich verzockt und viel zu spät korrigiert, gestern aber genau die richtigen Leute eingewechselt, etwas Glück gehabt und endlich das Konzept spielen lassen, das wir besser können als Verteidigen. Ich habe nun mehr Hoffnung in meinem Herzen, in dem es allmählich immer dunkler wurde. Danke dafür.
      -----------------------------
      So wie das gestern lief, merke ich wieder, dass ich wahrscheinlich keine Ahnung vom Fußball habe: Nie und nimmer hätte ich Krama und Kerim rausgenommen, bestimmt aber nicht Belfo eingewechselt. Bei Geiger war ich mir nicht sicher, der ist doch soooo klein und niedlich...Aber: Ein ganz großer im Stil und Selbstvertrauen. Ein Spielmacher vor dem Herrn ( zumindest richtig mal gestern ) , der das Spiel an sich gezogen hat und entscheidend war als emotionale und technisch versierte Stütze für die Mannschaft.

      Alles gut gelaufen also in der 2. HZ - weiter so, Jungs. Bitte baut darauf auf, ihr habt es selbst in der Hand, Euch zu beweisen, dass ihr eigentlich schon die geilste Mannschaft der Buli seid.

      :F Ein Fan mit Hoffnung
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Hätte auch ganz änderst ausgehen können zum Glück haben die Doofmünder aufgehört zu spielen. Das 3:3 ist prima und der Mannschaft geschuldet die wollten und schafften es. Der Trainer hat da nicht viel mit zu tun.

      Für die einzelnen Gesänge und das gezeigte Transparenz bitte mal die Süd sperren, die Harzer und Rassisten mal zum Sozialdienst geben.
      Viererkette. Die dümmste Idee der WM-Geschichte
    • Tante Erna sein Enkel schrieb:

      Hätte auch ganz änderst ausgehen können zum Glück haben die Doofmünder aufgehört zu spielen. Das 3:3 ist prima und der Mannschaft geschuldet die wollten und schafften es. Der Trainer hat da nicht viel mit zu tun. Für die einzelnen Gesänge und das gezeigte Transparenz bitte mal die Süd sperren, die Harzer und Rassisten mal zum Sozialdienst geben.
      Das ist doch Blödsinn!
      Natürlich ärgere ich mich auch über unser Abwehrverhalten, vor allem, dass man im Strafraum den Gegnern so viel Platz lässt, das lässt er womöglich nicht mehr abstellen!?
      In 12 Minuten ein 0:3 gegen den überlegenen Meisterschaftsfavoriten wettmachen ist eine Bravourleistung!
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • tsgfan schrieb:

      Tante Erna sein Enkel schrieb:

      Hätte auch ganz änderst ausgehen können zum Glück haben die Doofmünder aufgehört zu spielen. Das 3:3 ist prima und der Mannschaft geschuldet die wollten und schafften es. Der Trainer hat da nicht viel mit zu tun. Für die einzelnen Gesänge und das gezeigte Transparenz bitte mal die Süd sperren, die Harzer und Rassisten mal zum Sozialdienst geben.
      Das ist doch Blödsinn!Natürlich ärgere ich mich auch über unser Abwehrverhalten, vor allem, dass man im Strafraum den Gegnern so viel Platz lässt, das lässt er womöglich nicht mehr abstellen!?
      In 12 Minuten ein 0:3 gegen den überlegenen Meisterschaftsfavoriten wettmachen ist eine Bravourleistung!
      Bravurleistung der Mannschaft die das doch alleine hinbekam. War der Trainer auf dem Feld? Der hat doch nur seinen Kaugummi gequält...ich mag den nicht den sehen wirirgendwann in Sandhausen Karlsruhe Waldhof Ulm oder auf der Waldau total überhypt der Gute
      Viererkette. Die dümmste Idee der WM-Geschichte
    • Emilie schrieb:

      Wie haben sich die BVB-Fans dieses Mal verhalten? Wer kann berichten?
      Gibt es eigentlich ein gemeinsames Bild Watzke-Hopp, wo er sich bei ihm mal entschuldigt oder legt unser Mäzen, da keinen Wert mehr drauf, weil es eh unehrlich ist?
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Watzke würde sich nie offiziell bei DH entschuldigen, weil er als Brandstifter die Provokation verursacht hat, damit die Dortmunder Vollpfostenfans ein gemeinsames Feindbild haben. Sowas schweißt zusammen, wird in der Politik täglich gemacht. Der Schuldige ist Watzke und nicht die Hirnlosen.
    • Sensationelles Spiel gestern in HZ 2. Der Kicker formuliert es so: .....doch als die Gäste beim Stand von 0:3 gegen sich zur Attacke bliesen, wurde auch Axel Witsel niedergewalzt von der körperlichen Wucht die 1899 entwickelte !!

      Hat eigentlich jemand Kevin Vogt in der IV vermisst ??
    • Hoffe99 schrieb:

      immerweiter schrieb:

      Hat eigentlich jemand Kevin Vogt in der IV vermisst ??
      Ja, ich hab ihn vermisst, er war ja nicht im Kader :D Nee,nee,nee, den brauchen wir nimmer :stumm:
      Also so weit würde ich nicht gehen!
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Heute im Doppelpaß haben die so genannten Experten nur über die wacklige Abwehr von Dortmund gesprochen, dass die TSG den BVB zum Tore schießen eingeladen hat, haben sie nicht erwähnt! :red:
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tsgfan ()

    • Winnie schrieb:

      Haben wir eigentlich schon mal nach einem 3-Tore-Rückstand noch gepunktet? In Bremen, beim legendären 4:5, haben wir zumindest schon einmal einen solchen aufgeholt, aber dann doch verloren.
      Ja in Mainz lagen wir 2016 mit 3:0 und 4:1 zurück, am Ende stands 4:4!
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1