[09] TSG 1899 Hoffenheim - VfB Stuttgart 4:0 (0:0)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • vfB

      Hoffe99 schrieb:

      Ich hoffe nicht, dass es beim Spiel regnet. Da hatten wir schon mehrmals schlechte Karten und oft verloren.
      Rede nicht vom Wetter, beim VfB haben wir auch mal an einem Samstagabend kurz vor Weihnachten bei fast minus 20 Grad gespielt =s
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tsgfan ()

    • tsgfan schrieb:

      vfB

      Hoffe99 schrieb:

      Ich hoffe nicht, dass es beim Spiel regnet. Da hatten wir schon mehrmals schlechte Karten und oft verloren.
      Rede nicht vom Wetter, beim VfB haben wir auch mal an einem Samstagabend kurz vor Weihnachten bei fast minus 20 Grad gespielt =s
      19.12.2009 - 3:1 verloren
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Bananenflanke schrieb:

      Achim schrieb:

      Das Badnerlied hat mit Platz 20 in der SWR1-Hitparade heute jedenfalls das Württemberger Lied deutlich geschlagen !!!
      ...fand ich sowas von geil. Schade, dass es nicht bis in die Schleyer-Halle gereicht hat. Das wäre dann die Kirsche auf der Sahne gewesen. Vielleicht gibt es die ja dann heute... :D
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Erste HZ: beängstigend. Zweite HZ: schönes Ergebnis aber gegen 10 Mann frage ich mich warum wir so lang gebraucht haben um in Fahrt zu kommen. Das hätte ins Auge gehen können. Was machen wir ohne JN als Halbzeit Motivator? Für das kommenden Pokalspiel gegen RB macht es nicht wirklich Mut aber schauen wir. Nichtsdestotrotz, sehr schön das wir gegen den VFB gewonnen haben!
    • Erste Halbzeit war lausig und dann reichten 15 Minuten, um den VfB zu deklassieren.
      Viele Kräfte gespart, hoffentlich ist es nichts ernstes mit Grillitsch.
      Ansonsten war's entspannt, das neue kontaktlose Bezahlen funktionierte einwandfrei und das Kellerbier ist auch recht süffig. Schönes Wochenende noch :)
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • Kartoffel-Lothar schrieb:

      Viele Kräfte gespart, hoffentlich ist es nichts ernstes mit Grillitsch.

      Ansonsten war's entspannt, das neue kontaktlose Bezahlen funktionierte einwandfrei und das Kellerbier ist auch recht süffig. Schönes Wochenende noch :)
      Scheint eher eine Vorsichtsmaßnahme gewesen zu sein: twitter.com/tsghoffenheim/status/1056261053699493889

      Was für ein Kellerbier? :Bier:
      Wir können alles - außer zu Null ;c
    • Kartoffel Lothar hat es im Wesentlichen zusammengefasst - komisches Spiel, irgendwie taten wir uns schwer gegen das 5-3-1 der Schwaben. Dann der unbedingte Wille und ruck zuck stand es 4:0, danach nur noch verwalten und Kräfte schonen.

      War schön, zu Null und am Ende kackt die Ente !!! Am Besten hat mir der Wille, das Spiel gewinnen zu wollen und die geniale Vorarbeit von Nelson zum 1:0 gefallen.

      Kalt war's, aber die unzähligen Bengalos der VfB-Ultras haben schön gewärmt ;)

      Auf geht's, Jungs, nach 7 Punkten der letzten englischen Woche ( die davor mit Null Punkten ) geht es nun gestärkt zu den Dosen - lassen wir die spüren, wer wir sind :F
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Schade dass Beck so spät rein kam.
      Ich glaube, das Dutzend wäre voll geworden-hätte er gleich von Anfang gespielt! :AVFB:
      Die schwäbischen Bengalos waren plötzlich weg. Ich frage mich, wer die Chaoten kontrolliert, wie die reinkommen!
      Die Security bekommt doch gutes Geld-wofür?
      Kann mir hier jemand erklären, wie das abläuft!? X(
      Gerne der Tage gedenk ich,da meine Glieder gelenkig-bis auf eins.Die Zeiten sind vorüber,steif sind alle Glieder-bis auf eins! ;c :smile:
    • Winnie schrieb:

      Kartoffel-Lothar schrieb:

      Viele Kräfte gespart, hoffentlich ist es nichts ernstes mit Grillitsch.

      Ansonsten war's entspannt, das neue kontaktlose Bezahlen funktionierte einwandfrei und das Kellerbier ist auch recht süffig. Schönes Wochenende noch :)
      Was für ein Kellerbier? :Bier:
      Das gibts ab nächsten Freitagabend im Heimspiel gegen Frankfurt von Stuttgarter Hofbräu als Sonder-Edition... :smile: :smile:
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Ich freue mich riesig, dass das :Würg: Schabenpack mit einer fetten Klatsche ins Schabenland zurückwandern darf :thumbsup: :AVFB:
      Stimmung im Stadion super
      Ich ärgere mich wieder über den Aussetzer von Vogt, der mit seinem furchtbaren Fehlpass diesem A. Gomez fast das 0:1 ermöglicht hätte.
      Dieselfahrtverbot...VfB...Stuttgart ... da sch..ß ich drauf
    • 4:0 gegen den Nachbarn - es geht nicht besser.

      Den Unterschied gestern machte dann vor allem Demirbay in der zweiten Halbzeit aus. Ein Kreativspieler, der auch den vertikalen Ball spielen kann.
      Ein sehr engagiertes Spiel machte gestern auch Bicakcic, den wir vor der Runde für wenig Geld fast abgegeben hätten. Ich bin froh, dass er bei uns spielt.

      Das Haar in der Suppe: gegen einen auf Augenhöhe spielenden Gegner geht unsere linke Seite Brenet/Zuber nicht. Die erste Halbzeit war hier katastrophal.

      Hoffentlich geben die Tore unseren Stürmern mehr Selbstvertrauen und Sicherheit.

      Jetzt kommen in schneller Abfolge etliche schwere Spiele, danach sehen wir, wo die Reise hingeht.

      Momentan ist alles gut.
    • Sehr guter Beitrag, Besserwisser. Durch die Belastungssteuerungs-Maßnahmen durfte Nico mal pausieren, aber ohne ihn war es echt zäh. Kerim ist immens wichtig, seine Pässe sind manchmal echt Zucker.
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Besserwisser schrieb:

      4:0 gegen den Nachbarn - es geht nicht besser. Den Unterschied gestern machte dann vor allem Demirbay in der zweiten Halbzeit aus. Momentan ist alles gut.
      Ja das spielen bis zur Grundlinie und dann die haar-scharfen Zuspiele von Nielsen und Brenet in den Torraum waren eine Augenweide...
      Nach der 60. Minute und dem 4:0 nahm die TSG verstänlicherweise den Fuß vom Gas und lies es langsamer angehen, es wurden weitere
      Spieler einngewechselt um ihnen Praxis zu geben und um Verletzungen und Ermüdungen zu vermeiden.
      Die letzte halbe Stunde wirkte auf mich wie so eine Art Trainingsspiel :smile:
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Bei aller Euphorie kann ich die Begeisterung hier nicht teilen!
      Die erste Hälfte von uns war schlecht, Ballgeschiebe, extrem
      langsames Spiel, so dass sich der VfB mit einem Mann weniger
      immer positionieren und brandgefährliche Konter setzten konnte.
      Zum Teil war es schon erstaunlich, wie Stuttgart regelmäßig im
      Mittelfeld kombiniert hat, den freien Mann fand, obwohl sie wie
      gesagt in Unterzahl spielten.

      In der Halbzeit die Frage: war die Leistung noch schlechter als in
      Düsseldorf?!
      Die ersten 20 Minuten der 2.Hälfte, dann so wie man sich ein gutes
      Überzahlspiel vorstellt: Schnell und Effektiv, kein Zugriff für den
      Gegner. Das war dann schon fast perfekt.
      Danach war Stuttgart am Boden, K.O.! Wir schalten wieder ein,
      zwei Gänge zurück und versäumen es unser Torverhältnis etwas
      aufzupolieren und die Feinstaub-Schwaben regelrecht aus
      der Arena zu fegen. Gegen den VfB hätte man das schon mal
      machen dürfen, in Anbetracht der Dreifach-Belastung aber auch
      so vom Ergebnis okay! Wie gesagt, vom Ergebnis, nicht vom
      Spielverlauf.
      Dr. Felix Brych beweist erneut, dass der Videobeweis immer noch
      nicht funktioniert. Beim ersten, wie zweiten Eingreifen lag definitiv
      keine krasse Fehlentscheidungen vor! Immer noch ist der Einsatz
      dieser Technik ein undurchschaubares Konstrukt und somit ebenso
      Stimmungskiller, wie Störfaktor für diesen Sport.

      1899 ;S Hoffenheim: der GEILSTE Club der Welt... :zwinker: