[07] TSG 1899 Hoffenheim - SG Eintracht Frankfurt

    • Achim schrieb:

      Hoffe-Hasser Schiri Siebert pfeift ....
      Am Schiri lag es heute bestimmt nicht, der hat bis auf wenige Ausnahmen sehr gut gepfiffen. Was für eine Sch....-Niederlage. Aber bei so einer eklatanten Abschlussschwäche, kommt man doch bald ins Grübeln. Baumann braucht auch mal eine Pause, er steht immer weiter weg vom eigenen Tor und muss sich nicht wundern, wenn er da mal von einem Schlitzohr über lupft wird. Aber der Fehler passierte halt schon bei einem stinknormalen Einwurf. Und nach der Pause waren unsere Spieler mit dem Kopf noch in der Kabine. Mit dem 2:0 wird es dann halt immer schwerer gegen eine Mannschaft die nur noch auf Konter lauert oder Zeit schindet. Das kann man alles besser lösen. Mir kommt auch vor, dass Spieler die aus einer Pause zurück kommen, sich schwer tun, wieder in das Mannschaftsgebilde einzufinden. Also mal Kobel ins Tor, Joelinton und Nelson von Anfang an, Grifo mal draußen lassen und vor allen Dingen Pavel wieder rein.
      Die rechte Seite war heute nicht gut. Aber das waren heute leider die Meisten nicht in blau.
    • Bananenflanke schrieb:

      Ganz ehrlich, dieses permanente Absprechen der
      Bundesliga-Tauglichkeit von Spielern aus unserem
      Kader nervt.
      Das ist die Meinung eines Forummitgliedes, nämlich von mir. Du bist also der Meinung, dass Grifo bei seinen Einsätzen für uns etwas bewirkt hat? Nee, keinesfalls. Er ist momentan nicht BL tauglich, das ist Fakt. Vielleicht erreicht er wieder sein Niveau von Freiburg. Bei Gladbach hat er letztlich auch nicht viel gebracht. Ich wünsche und hoffe, dass er bessere Leistungen bringt, momentan halt nicht! Aber nicht nur bei ihm klebt die Seuche am Pantoffel!
      Dieselfahrtverbot...VfB...Stuttgart ... da sch..ß ich drauf
    • Unser Problem - das wir mit den Bayern teilen - ist momentan die Rotation. Es kommt einfach kein Spielfluss auf.
      Daher meine Empfehlung an JN: Mit den Spielern, die jetzt nicht zur Nationalmannschaft müssen, etwas einstudieren und diese Mannschaft dann mehrfach zusammen spielen lassen gegen irgendwelche Kreisligisten.

      Wie schon oben geschrieben: Nur noch 2 Punkte bis zum Abstiegsplatz - ich könnte :Würg:

      Wir werden sehen was wir gegen die bundesligauntauglichen Clubberer zustande bringen.
      ;Ü Europa - wir kommen wieder ;Ü
    • Vom Stadion zurück und wieder etwas ruhiger.
      Die Zeichen zeigen nach unten, wir werden uns aber von dieser Region wie in der Vorsaison wieder absetzen können.

      Frankfurt hat heute verdient gewonnen. Zu Elft hätten die 3:0 gewonnen.

      Man vergleiche den Sturm Jovic/Rebic/Kostic mit Szalai/Belfodil. Beide sind nie in den Spielbetrieb integriert und sollten erst ab der 70. Minute zum Knipsen eingewechselt werden. Spielerisch leider 2 Ausfälle. Warum JN beide zusammen spielen lässt und nicht Joelinton alleine, erschließt sich mir nicht.

      Torwart: Baumann wieder mit Klöpsen. Heute klarer Unterschied zu Trapp.
      Innenverteidigung: die beiden Jungen tun mir leid, sind unsicher und bringen nichts für den Spielaufbau. Vogt heute katastrophal.
      Außenverteidigung: Brenet ist leider die Ablöse offensichtlich nicht wert, schwaches Spiel. Keine gute Flanke, einfach zu wenig.
      Mittelfeld: Demirbay braucht noch, wird aber kommen. Bittencourt wieder eine große Enttäuschung. Bös gesagt, kommt er halt von einem Absteiger. Lichtblick: Nelson. Warum spielt er nicht mal von Anfang an. komisch war, dass er beim Aufwärmen nur abseits stand und kaum mitgemacht hat.
      Frankfurt war trotz nur 3 Tagen Pause viel giftiger und griffiger als wir. Hatten auch die bessere Spieltaktik mit langen Pässen auf ihre schnellen Stürmer gegen unsere langsamen Verteidiger.
      Wir werden die Abgänge von Uth und Gnabry noch büßen. warum Belfodil geholt wurde und kein weiterer kreativer Stürmer (Kramaric momentan nicht einsetzbar), weiß ich nicht.

      Jetzt soweit es geht, die Länderspielpause nützen und in Nürnberg Vollgas geben. Vielleicht mal weniger rotieren und Joelinton als Stammstürmer einsetzen.
      Wir sind gut genug, um in Nürnberg zu gewinnen.
    • Hoffe99 schrieb:

      Was ist mit diesem Trainer UND dieser Mannschaft los? Pech? Unvermögen? Wo sind der Elan und das Feuer von letzter Saison geblieben?
      3 Niederlagen zuhause hintereinander. Das kann ja noch spannend werden. 2 individuelle Fehler, 2 Gegentore :Würg: Nahezu alle Spieler WEIT unter Form (oder verletzt). Grifo nicht BL tauglich.
      Schade, Stimmung im Stadion war anfangs geil , Wetter gut. Dann kam dieser beschissene Grillitsch Einwurf. Dann Baumann... Son shit!
      Was kann denn Nagelsmann dafür, wenn wir zweimal die Latte treffen und im weiteren Gewühl den Ball nicht über die Linie bekommen?
      Grillitsch beim eigenen Einwurf, das Frankfurter 1:0 vorbereitet, weil er zu einem Eintracht-Spieler wirft und Torwart Baumann immer meint, er müsste zwanzig Meter vor seinem eigenen Tor stehen - beide haben Lehrgeld bezahlt!
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Ein Lob auf das Eintracht-Publikum :X
      Es geht wie in der Vor- und Rückrunde auch ohne Schmähgesänge gegen Dietmar Hopp :!:
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Natürlich haben wir Pech gehabt mit unseren Pfostentreffern und die beiden Fehler zum 0:1 und 0:2.
      Erst hatten wir kein Glück und dann kam noch Pech dazu, wie die Fußballer gerne sagen.
      Was mich allerdings stört und das nicht erst seit heute sind die vielen Fehlpässe. X(
      Was ist da zur Zeit los?
    • So, wieder abgeregt !

      Allgemein: Die Tatsache, dass wir noch 27 Spieltage vor uns haben, beruhigt mich. Letztes Jahr hatten wir 14 Punkte nach 7 Spielen und haben in der Euroleage mal richtig verkackt. Dieses Jahr haben wir 7 Punkte und schon einen Punkt in unserer CL-Gruppe. Wir haben noch alle Chancen, die Gruppenphase zu erreichen, zumindest auf den 3. Platz und somit EL-Achtelfinale.

      Unsere Verletzten : Adams (Außenbandriss im Sprunggelenk), Hübner (Gehirnerschütterung), Nordtveit (Oberschenkelprobleme), Amiri (Reha nach Ermüdungsbruch), Geiger (Aufbautraining), Rupp (Reha nach Kreuzbandriss), Zuber (Rücken) kommen auch wieder und dann haben wir irgendwann die Mannschaft, die dann auch mal Spiele gewinnt, die wir jetzt verloren haben oder bei denen wir Punkte abgegeben haben ( bisher in der Buli 5 Punkte vergeigt ).

      Zum Spiel: Da nützt es momentan wenig, mit Ballbesitz spielen zu lassen. Die Hessen haben durch die -ic's ( nicht böse gemeint ) Typen in der Mannschaft, die körperlich und emotional und technisch richtig geil drauf sind und die dann auch in der Lage sind, Spiele zu entscheiden bzw. auch mal Tore zu schießen.
      Von Anfang an dachte ich, mit Kostic und Rebic auf der Akpogumaseite, oh weh. Und so kam es, wie es kommen musste.
      Niemand spielt in unserer Mannschaft, der nicht Bulitauglich ist, aber es spielen einige mit, denen manchmal die Schnelligkeit und Konzentration fehlt. Dazu gehören m.E. Akpo, Bittencourt und Beldofil. Nichts gegen Posch, der war heute wieder richtig gut.

      Demirbay ist aufsteigend in der Form, Joelinton sollte immer spielen ( er erinnert mich an Gnabry ) und der kleine Nelson hat richtig Lust und Dampf. Baumann wieder mal der Kasper und Grillitsch heute mit Note 4-5. Schulz wie meist echt richtig gut in seinen Aktionen.

      Eine Woche Pause und dann in Nürnberg, daheim CL gegen Lyon und dann Derby gegen den VfB ( der dann nach Trainerentlassung hoffentlich nicht im Aufwind ist ).

      Ich liebe unsere TSG natürlich immer, aber so wie heute ärgert es mich halt elendig, da wir nun zum 3. mal hintereinander knapp 1:2 verloren haben.
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Bananenflanke schrieb:

      2 individuelle Fehler?! - Okay...Was werfen wir noch vor? Mangelnde Einsatz-/Spielbereitschaft? Die Falsche Einstellung?
      Kuck dir die Kicker-Noten an, dreiviertel der Mannschaft spielt unter ihrem Durchschnitt, da braucht man die schwächeren Spieler nicht einzeln heraus picken oder in Schutz nehmen...
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tsgfan ()

    • Und wer ist dafür verantwortlich? Nagelsmann fällt in letzter Zeit außer wiederkehrenden Plattitüden auch nicht mehr viel ein. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass er nun an seine Grenzen stößt.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • Eines ist klar, Nagelsmann trifft im Moment öfters fragwürdige Entscheidungen.
      Joelinton raus aber Szalai bleibt im Sturm?
      Ist das sein Ernst gewesen?
      Defensiv gewinnt der Szalai keinen Zweikampf.
      Und Offensiv trifft er oft falsche Entscheidungen.
      Und dann noch Belfodil den 2. gleichen Stürmer noch dazu?
      Ich hätte Joelinton in die Mitte des Sturms gestellt und dazu Reiss Nelson und Kramaric auf die Außen.
      Frankfurt hatte 2 Tage weniger Regeneration und mit schnellen Außenstürmern hätte ich die gestresst.
      Aber so waren 2 Totalausfälle im Sturm und ein Farbenblinder beim Einwurf der Anfang vom Ende.
      Baumann hatte dazu auch einen schlechten Tag, wenn er vor dem 1:0 raus geht aus dem Tor muss er es auch durchziehen.
      Und nicht wie er auf halbem weg abbrechen um dann dem Ball nach zu gucken wie er über ihn ins Tor segelt.
      Dann gibt es vielleicht rot und Freistoß oder er behindert Rebic genug um das Tor zu verhindern.
      Grifo ist der erste der eingewechselt wird und er ist wirklich ein Schatten seiner selbst.
      Warum wurde nicht gleich Reiss Nelson für allerdings Szalai eingewechselt?
      Bittencourt hätte ich nicht raus.
      Aber so könnte ich das weiter ausführen hab aber keine Lust noch mehr zu schreiben.
      Das Jahr 2018/19 bringt noch mehr Abenteuer,
      Hoffe auf Europa Tournee, auf geht`s TSG. ;S
    • Neu

      Südkurvenhammel schrieb:

      Eines ist klar, Nagelsmann trifft im Moment öfters fragwürdige Entscheidungen.
      Joelinton raus aber Szalai bleibt im Sturm?
      Ist das sein Ernst gewesen?
      Defensiv gewinnt der Szalai keinen Zweikampf.
      Und Offensiv trifft er oft falsche Entscheidungen.
      Und dann noch Belfodil den 2. gleichen Stürmer noch dazu?
      Ich hätte Joelinton in die Mitte des Sturms gestellt und dazu Reiss Nelson und Kramaric auf die Außen.
      Frankfurt hatte 2 Tage weniger Regeneration und mit schnellen Außenstürmern hätte ich die gestresst.
      Aber so waren 2 Totalausfälle im Sturm und ein Farbenblinder beim Einwurf der Anfang vom Ende.
      Baumann hatte dazu auch einen schlechten Tag, wenn er vor dem 1:0 raus geht aus dem Tor muss er es auch durchziehen.
      Und nicht wie er auf halbem weg abbrechen um dann dem Ball nach zu gucken wie er über ihn ins Tor segelt.
      Dann gibt es vielleicht rot und Freistoß oder er behindert Rebic genug um das Tor zu verhindern.
      Grifo ist der erste der eingewechselt wird und er ist wirklich ein Schatten seiner selbst.
      Warum wurde nicht gleich Reiss Nelson für allerdings Szalai eingewechselt?
      Bittencourt hätte ich nicht raus.
      Aber so könnte ich das weiter ausführen hab aber keine Lust noch mehr zu schreiben.
      ...und wenn wir zudem unsere klaren Torchancen verwerten, fallen deine Aufzählungen relativ kurz aus!
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Neu

      Sag ich doch. Verschleißerscheinungen und der anstehende Wechsel zu Pipi wirft seinen Schatten voraus und ist in den Köpfen der Spieler verankert. Nagelsmanns Glanz bekommt Streifen und Schleier. Es mag auch daran liegen, dass er im Interessenskonflikt steht und die Mannschaft nicht mehr so erreicht wie letzte Saison noch. Er und die Spieler können Vieles dementieren, aber die Psychologie dominiert und generiert halt andere Verhaltensmuster und beeinflusst letztendlich Unterbewusstsein sowiedas Zusammengehörigkeitssgefühl.
      Ich kenne diese Situation sehr wohl aus eigener Erfahrung und aus den Erfahrungen Anderer.
      Dieselfahrtverbot...VfB...Stuttgart ... da sch..ß ich drauf