[06] TSG 1899 Hoffenheim - RB Leipzig 1:2 (0:0)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was Akpoguma betrifft, so habe ich den Eindruck, dass er gelegentlich mit seiner Maske nicht alles sieht-entsprechend immer wieder Fehler.
      Kramaric braucht offensichtlich nochmal eine Pause!Hoogma kann jederzeit wiederkommen! :pro:
      Gerne der Tage gedenk ich,da meine Glieder gelenkig-bis auf eins.Die Zeiten sind vorüber,steif sind alle Glieder-bis auf eins! ;c :smile:
    • Hab ich schonmal geschrieben. Posch und Akpoguma sind aktuell nicht bundesligatauglich. Die Schießbude hat wieder geöffnet. Ich dachte, diese Zeiten liegen hinter uns, aber seit Hübner fehlt, sieht es hinten finster aus.
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
    • Winnie schrieb:

      Wenn die Statistik stimmt, haben wir nur drei Fouls begangen. Das dürfte Negativ-Rekord unter JN sein und ein Zeichen, daß keiner ein zu großes Risiko gehen wollte.
      Das würde meine Vermutung, außer der seltsamen Aufstellung und Auswechslungen, bestätigen, das der Focus eindeutig auf das Spiel gegen ManCity gerichtet war.
      Im Übrigen werde ich das Gefühl nicht los das bei JN diese Saison mehr auf den internationalen Pokal als auf die Bundesliga geschaut wird.
      Für ihn wäre es schon nachvollziehbar, aber ich finde es im Sinne des Vereins 1899 nicht so gut.
    • Es kann mir NIEMAND sagen, das JN nicht schon jetzt im Interessenskonflikt steht. Letztlich geht es bei Bullsht auch um die Frage, wer nächste Saison im Kader steht. Sicher hat schon dieser bebrillte KB dort den einen oder anderen von uns auf dem Zettel und führt(e) schon mehr oder weniger intensive Gespräche über die Zukunft...
      Vergessen sollte dabei man nicht das psychologische Momentum bei den Spielern hinsichtlich der vorhandenen Aufbruch oder Abbruchstimmung ihres Trainers. Es ist einfach shit, wenn sie wissen, nächste Saison isser weg, der JN, und nicht wissen, wer dann auf der Matte steht. Bei aller Professionalität kann man auch diesen Tatsachenverhalt nicht ausblenden. Das ist der X-Faktor, der auch bei uns im Berufsleben, z.B. hinsichtlich Motivation und Loyalität, eine tw. sehr große Rolle spielt.
      Dieselfahrtverbot...VfB...Stuttgart ... da sch..ß ich drauf
    • Ach Leute, das Spiel hätten wir gestern genauso gut gewinnen können...
      Zudem das 5:2 im April in Leipzig war der Startschuß für die Qualifikation zur Champions League und damit wichtiger als das Spiel gestern... :zwinker:
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tsgfan ()

    • Hoffe99 schrieb:

      Es kann mir NIEMAND sagen, das JN nicht schon jetzt im Interessenskonflikt steht. Letztlich geht es bei Bullsht auch um die Frage, wer nächste Saison im Kader steht. Sicher hat schon dieser bebrillte KB dort den einen oder anderen von uns auf dem Zettel und führt(e) schon mehr oder weniger intensive Gespräche über die Zukunft...
      Vergessen sollte dabei man nicht das psychologische Momentum bei den Spielern hinsichtlich der vorhandenen Aufbruch oder Abbruchstimmung ihres Trainers. Es ist einfach shit, wenn sie wissen, nächste Saison isser weg, der JN, und nicht wissen, wer dann auf der Matte steht. Bei aller Professionalität kann man auch diesen Tatsachenverhalt nicht ausblenden. Das ist der X-Faktor, der auch bei uns im Berufsleben, z.B. hinsichtlich Motivation und Loyalität, eine tw. sehr große Rolle spielt.
      Nein.!

      Ich empfinde Verachtung für Preußen Fadenkreuz, aber nicht für RR.
      JN hat rotiert und ich habe den Eindruck gehabt, dass es ihm nicht gelungen ist, Pepman aus den Köpfen zu bekommen.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.