[1] 1.FC Kaiserslautern vs TSG 1899 Hoffenheim 1:6 (1:3)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [1] 1.FC Kaiserslautern vs TSG 1899 Hoffenheim 1:6 (1:3)



    Heidelberg 24 schrieb:

    Wie der Fanverband ‚Supporters Hoffenheim‘ mitgeteilt hat, wird es anlässlich der ersten Pokalrunde bei Drittligist 1. FC Kaiserslautern (Samstag, 18. August/15:30 Uhr, Fritz-Walter-Stadion) einen Sonderzug geben.
    Spitze! Und das Ganze auch noch gratis!!! ;Ü :H
    "Es spielt keine Rolle, wieviele ihr seid.
    Das Wichtige ist, dass ihr den Verein im Herzen tragt."
    Holger Stanislawski
  • Normalerweise halten unsere Sonderzüge auch in Neckargemünd und in Heidelberg.
    Wird diesmal auch so sein.
    Genaue Abfahrtszeiten gibt der DV noch bekannt.
    "Es spielt keine Rolle, wieviele ihr seid.
    Das Wichtige ist, dass ihr den Verein im Herzen tragt."
    Holger Stanislawski
  • Wichtiger ist es, dass die meisten gegen die Bauern eine Woche später fit sind.

    Gegen einen Drittligisten ( auch wenn es der Betze ist ) sollten wir auch mit manch " zweiter Garde " gewinnen.
    Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
  • Ist mir zu salopp ausgedrückt, Achim. Aber wahrscheinlich meinen wir dasselbe.

    Ich sehe es so:
    Unterschätze nie einen Gegner. Schon gar nicht in der ersten Pokalrunde.
    Natürlich sind wir nicht schlecht aufgestellt, aber es kann ein gewünschtes System eines Trainers schon gewaltig über den Haufen werfen, wenn einzelne Protagonisten des zum Gegner erforderlichen Systems ausfallen. Aber ich bin der Überzeugung, dass Julian immer einen Ausweg findet.

    Mir schlottern jetzt nicht die Knie vor dem Spiel, ich werde wieder bis zum Schlusspfiff an unser Team glauben, aber so jegliche Bedenken jeglicher Schwierigkeiten beiseite schieben, das ist mir zur Zeit nicht möglich.

    Es wird kein leichtes Spiel. Aber wir können es gewinnen!
    "Es spielt keine Rolle, wieviele ihr seid.
    Das Wichtige ist, dass ihr den Verein im Herzen tragt."
    Holger Stanislawski
  • Tine schrieb:

    Ist mir zu salopp ausgedrückt, Achim. Aber wahrscheinlich meinen wir dasselbe.

    Ich sehe es so:
    Unterschätze nie einen Gegner. Schon gar nicht in der ersten Pokalrunde.
    Natürlich sind wir nicht schlecht aufgestellt, aber es kann ein gewünschtes System eines Trainers schon gewaltig über den Haufen werfen, wenn einzelne Protagonisten des zum Gegner erforderlichen Systems ausfallen. Aber ich bin der Überzeugung, dass Julian immer einen Ausweg findet.

    Mir schlottern jetzt nicht die Knie vor dem Spiel, ich werde wieder bis zum Schlusspfiff an unser Team glauben, aber so jegliche Bedenken jeglicher Schwierigkeiten beiseite schieben, das ist mir zur Zeit nicht möglich.

    Es wird kein leichtes Spiel. Aber wir können es gewinnen!
    Natürlich meinen wir dasselbe, liebe Tine !!

    Siehe in Fett : Deshalb werden wir trotzdem gewinnen.
    Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
  • Aber es wird schwerer und schwerer....


    kicker.de schrieb:

    Langsam löst sich Julian Nagelsmanns Wunschelf zum Pflichtspielstart in Luft auf. Denn der TSG-Coach muss am Samstag im Pokalspiel beim 1. FC Kaiserslautern auch auf Kasim Adams verzichten. Der Neuzugang, der für sieben Millionen Euro von Young Boys Bern geholt worden war, ist in der ersten Hauptrunde nicht spielberechtigt. Nach kicker-Informationen muss der Innenverteidiger eine Gelbsperre aus der vergangenen Saison absitzen.
    "Es spielt keine Rolle, wieviele ihr seid.
    Das Wichtige ist, dass ihr den Verein im Herzen tragt."
    Holger Stanislawski
  • Gibts noch Karten für den Betzenberg, ich benötige noch eine!?
    Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
    18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
    18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
    1:2
    12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

  • Nur noch an der Gästekasse in Lautern und auch nur noch Sitzplätze.
    Vielleicht kann man durch ein Telefonat mit dem dortigen Ticketverkauf Tickets reservieren?
    Oder zumindest erfahren, wieviele Tickets noch übrig sind, damit man seine Chancen abschätzen kann.
    "Es spielt keine Rolle, wieviele ihr seid.
    Das Wichtige ist, dass ihr den Verein im Herzen tragt."
    Holger Stanislawski
  • Da gibt es noch jede Menge Karten. Der FCK rechnet mit höchstens 25.000 Zuschauern. Die sind noch total gefrustet vom schlechten Saisonstart in der 3. Liga.

    Zum Spiel selbst bin ich ein wenig pessimistisch aufgrund der vielen zu erwartenden Ausfälle. Mal sehen wer schlussendlich wirklich aufläuft.