Die "Tee*"-Frage (*Trainer)

  • Also wenn es Rosen über Monate nicht gelingt einen Wunschtrainer zu verpflichten, obwohl das Team CL und ansehnlichen Fußball spielt und nun Wolfsburg, die in den letzten Jahren überhaupt nichts gerissen haben plötzlich innerhalb weniger Tage das klarmachen sollten, müsste Rosen gehen.

    Dies wäre für ihn ja nicht weiter schlimm, da ja bereits wohl von Schalke Interesse da sein soll.

    Die Alternative zu Rose ist schlichtweg ein schlechter Scherz. Walter von Kiel gilt als ein aufbrausender und wankelmütiger Charakter - das hat uns bisher noch gefehlt.

    Als unser Manager ist eine Vollkatastrophe...
    ... warum reist der nicht nach Salzburg und verhandelt nach?

    Stattdessen wurde wohl ein Ultimatum gesetzt, was völlig unlogisch ist, weil RB Salzburg und Wolfsburg wahrscheinlich alles in die Waagschale werfen, weil sie genau wissen, wie wichtig ein herausragender Trainer ist.

    Natürlich gibt es noch andere Hochkaräter, aber dass plötzlich Baierlooser und Walter ganz oben stehen?
    Also wenn das der Ertrag monatelanger Arbeit sein soll, sollte sich Rosen schnellmöglichst vom Acker machen, um weiteren Schaden vom Verein abzuwenden.
    :H
  • So wie ich das bisher verfolgen durfte wurde von Alexander Rosen bisher noch kein einziger Name in den Ring geworfen.
    Lediglich der Hinweis, dass es nicht unbedingt eine bekannte Person sein kann. Auch der Hinweis, dass im Verein junge Leute immer gut ausgebildet wurden und auch Chancen bekommen haben. Nicht mehr und nicht weniger. Alles andere sind Spekulationen der hier vertretenen Fachleute.
  • Also eine Garantie, dass Rose bei uns Erfolg hat, haben wir nicht. Was in
    Salzburg funktioniert, muss in Hoffenheim nicht zwangsläufig passen.
    Weshalb ich empfehle, ihn hier nicht als den Wunder-Trainer zu adeln,
    als den Einzigen zu preisen, der mit Hoffenheim die Ziele erreicht, wovon
    manche träumen, während im Gegensatz dazu Rosen gerne die fachliche
    Inkompetenz unterstellt wird.
    Eines sollten wir immer berücksichtigen und darf nicht vergessen werden:
    Hoffenheim ist auf der Fußballbühne nicht der Magnet, wo jeder unbedingt
    hin will. Es gab auch die Zeit vor Rosen und Nagelsmann in Hoffenheim, die
    nicht zwangsläufig aus allen Köpfen raus ist, da können wir unsere aktuelle
    Situation noch so rosarot sehen. Zumal die rein sportliche Entwicklung nicht
    zwangsläufig von außen als optimistisch bewertet werden muss, hat man als
    Trainer den Anspruch international zu spielen ...
    Bisher haben wir international rein gar nichts gerissen, ob wir uns erneut
    qualifizieren ist fraglich, Hoffnungsträger werden in England mit 60 Mio.
    gehandelt, ... - Alles keine Hilfen in einem Bewerbungsschreiben.
    Mit der geilen Stimmung in der Pre-Zero Arena kann man auch nicht wirklich
    hausieren gehen. Euros und tolle Trainingsmöglichkeiten haben andere Clubs
    auch.
    Nimmt man all das zusammen, sehe ich Alex Rosen bei weitem (!) nicht so
    kritisch, wie dies einige offensichtlich tun.

    It's Hockey-Time... :X ... hey Krama' - noch 1 Kiste!
  • Was will Rose in Wolfsburg? Da kann er auch gleich in Salzburg bleiben.
    Der schöne Bruno hat aus dem Kader sehr viel herausgeholt, aber er ist nun einmal keiner für Jahre.
    Mittlerweile bin ich froh, dass Rose nicht zu uns kommt. Dieser Eiertanz zeugt nicht gerade von Zielstrebigkeit, sondern eher von der Gier nach Geld. Möge er täglich in Dukaten baden.
    An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
    Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
    Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
    Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
  • Neu

    TSGforever74 schrieb:

    Also wenn es Rosen über Monate nicht gelingt einen Wunschtrainer zu verpflichten, obwohl das Team CL und ansehnlichen Fußball spielt und nun Wolfsburg, die in den letzten Jahren überhaupt nichts gerissen haben plötzlich innerhalb weniger Tage das klarmachen sollten, müsste Rosen gehen.

    Dies wäre für ihn ja nicht weiter schlimm, da ja bereits wohl von Schalke Interesse da sein soll.

    Die Alternative zu Rose ist schlichtweg ein schlechter Scherz. Walter von Kiel gilt als ein aufbrausender und wankelmütiger Charakter - das hat uns bisher noch gefehlt.

    Als unser Manager ist eine Vollkatastrophe...
    ... warum reist der nicht nach Salzburg und verhandelt nach?

    Stattdessen wurde wohl ein Ultimatum gesetzt, was völlig unlogisch ist, weil RB Salzburg und Wolfsburg wahrscheinlich alles in die Waagschale werfen, weil sie genau wissen, wie wichtig ein herausragender Trainer ist.

    Natürlich gibt es noch andere Hochkaräter, aber dass plötzlich Baierlooser und Walter ganz oben stehen?
    Also wenn das der Ertrag monatelanger Arbeit sein soll, sollte sich Rosen schnellmöglichst vom Acker machen, um weiteren Schaden vom Verein abzuwenden.
    RoseN hat nich einmal gesagt, dass RosE der Wunschtrainer ist.
    Das ist auf dem Mist der Bild Zeitung entstanden.
    Alles also völliger Blödsinn.
    Warum sollte ein Trainer lieber nach Wolfsburg gehen als zu uns? Ganz eifnach, weil Wolfsburg das Geld raus haut wie Sie es wollen und wir Transfers mit Köpfchen machen.

    Unser Manager ist also eine Vollkatastrophe nach Deiner Meinung?
    Denk doch erst einmal nach bevor du so einen Müll schreibst.
    Mit kleinen Mitteln und vielen jungen Spielern haben wir es in die EL und CL geschafft und trotzdem Millionen Einnahmen verbucht.
    Er hat einen Kramaric geholt der voll eingeschlagen hat
    Er hat einen Belfodil geholt, der mittlerweile auch einschlägt.
    Mit Joelinton hat er alles richtig gemacht. Verliehen und ausgebildet. Nun wollen die Engländer 60 Mio ausgeben.
    Soll ich weiter machen mit der Aufzählung oder kappierst du immer noch nichts?????

    ICH FINDE ES EINFACH NUR NOCH BESCHÄMEND; WIE TRAINER; MANAGER UND FANS HIER JEDEN TAG ZUR SAU GEMACHT WERDEN.
    Was seit ihr eigentlich für Fans????
    Steht doch mal zum Trainer. Steht doch mal zum Manager. Wir alle sind TSG Fans. Wir waren zweimal International!!!!!!!!!!!
    Das einzigste was in unserem Verein schief läuft sind die nörgel Fans!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Schalke hat 0:7 auf die Fresse bekommen. Keiner regt sich wahnsinnig darüber auf. Wenige wollen den Trainer los werden. Wir verlieren knapp 1:2 und jeder hier will am liebsten Trainer und Manager entlassen.
  • Neu

    Bananenflanke schrieb:

    Also eine Garantie, dass Rose bei uns Erfolg hat, haben wir nicht. Was in
    Salzburg funktioniert, muss in Hoffenheim nicht zwangsläufig passen.
    Weshalb ich empfehle, ihn hier nicht als den Wunder-Trainer zu adeln,
    als den Einzigen zu preisen, der mit Hoffenheim die Ziele erreicht, wovon
    manche träumen, während im Gegensatz dazu Rosen gerne die fachliche
    Inkompetenz unterstellt wird.
    Eines sollten wir immer berücksichtigen und darf nicht vergessen werden:
    Hoffenheim ist auf der Fußballbühne nicht der Magnet, wo jeder unbedingt
    hin will. Es gab auch die Zeit vor Rosen und Nagelsmann in Hoffenheim, die
    nicht zwangsläufig aus allen Köpfen raus ist, da können wir unsere aktuelle
    Situation noch so rosarot sehen. Zumal die rein sportliche Entwicklung nicht
    zwangsläufig von außen als optimistisch bewertet werden muss, hat man als
    Trainer den Anspruch international zu spielen ...
    Bisher haben wir international rein gar nichts gerissen, ob wir uns erneut
    qualifizieren ist fraglich, Hoffnungsträger werden in England mit 60 Mio.
    gehandelt, ... - Alles keine Hilfen in einem Bewerbungsschreiben.
    Mit der geilen Stimmung in der Pre-Zero Arena kann man auch nicht wirklich
    hausieren gehen. Euros und tolle Trainingsmöglichkeiten haben andere Clubs
    auch.
    Nimmt man all das zusammen, sehe ich Alex Rosen bei weitem (!) nicht so
    kritisch, wie dies einige offensichtlich tun.
    Super Kommentar.
    Kann ich nur voll zustimmen.
    Wolfsburg und andere Vereine zahlen deutlich mehr als wir.
    Geld für Spieler wird gerade bei Wolfsburg auch mehr ausgegeben als bei uns. Dort kauft man halt auch mal Spieler für mehrere Millionen. Das ist nicht der Hoffenheimer Weg.
    Gute Trainingsmöglichkeiten haben nicht nur wir.
    Stimmungstechnisch sind wir bei Heimspielen wie auch Auswärtsspielen auf Platz 18 von 18.
    Wolfsburg spielt wohl eher noch international als wir.
    Ich sehe nun auch nicht viele Gründe warum man nach Hoffenheim kommen sollte, außer der schönen Landschaft.
    Spieler kommen ja auch nicht zu uns, weil wir so ein geiler Verein mit so geilen Fans sind, sondern wir werden als Sprungbrett benutzt um bei größeren Vereinen zu landen.

    Also mal Ball flachhalten, es ist noch keine Bundesligamannschaft ohne Trainer angetreten. Wir finden einen und wir sollten jedem eine Chance geben, egal ob Rose, Labadia, Peter Neururer :D oder irgendein junger Trainer!!!!!!!!!!!
  • Neu

    Ich bin der Meinung dass ein Nachwuchsmann kommt. Ich könnte mir Rapp oder Wildersinn aus dem eigenen Stall sehr gut vorstellen. Julian Nagelsmann hinterlässt auch sehr große Fußstapfen. Das wird für jeden Trainer kein Honigschlecken. Vielleicht ist dies auch ein Grund warum Mancher gar nicht kommen will?
  • Neu

    1899Bursche schrieb:

    Ich stehe auch zu dem Hoffenheimer Weg. Sonst wäre ich nicht Fan der TSG. Ich denke ich bin da nicht der Einzige.
    hatte nicht Dir geantwortet sondern Deinem Vorschreiber. Hab's im Post korrigiert. Aber das mit Rapp und Wildersinnist nicht Dein Ernst dann kannst auch den Platzwart ins Auge fassen

    Aus der Wolfühloase muss eine härtere Schule werden aber so Trainer will der Chef nicht immer schön FriedeFreudeEierkuchen mit der Hoffnung dass es irgendwie gutgeht
    Viererkette. Die dümmste Idee der WM-Geschichte
  • Neu

    Anscheinend sind wir für Rose nicht überzeugend oder gut genug. Offensichtlich der Falscher für uns. Labbadia ist frei. Warum nicht seine Erfahrung nach Hoffenheim holen? Der Mann ist mehr als Erfolgreich und kennt sich in der BL aus. Warum auf ein unbekannter Plan B setzen?
  • Neu

    1899Bursche schrieb:

    Es ist mein Ernst. Rapp und Wildersinn mit dem Platzwart zu vergleichen zeugt von großem Fussballsachverstand
    Jo, war wohl ironisch gemeint. Aber Wildersinn wäre für uns ein absolutes NOGO! Meine Meinung!
    Was für Trainer kommen denn momentan aus dem Fußballehrerkurs raus? JN war auch dort! Gibt es einen JN mate2 dort? Dann gucken und ggf. holen!
    Dieselfahrtverbot...VfB...Stuttgart ... da sch..ß ich drauf
  • Neu

    Bitte diesmal keinen Jugendtrainer aussuchen, das hat mit Julian Nagelsmann zu 100 % funktioniert, das heißt aber nicht, dass es jedesmal klappt. Nehmt mal wieder einen Erfahrenen von dem wir wissen, was er bisher oder zuletzt bei seinem Verein geleistet hat...
    Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
    18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
    18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
    1:2
    12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1