Die "T*"-Frage (*Trainer)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Beitrag von Otto und Danica ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • JN war ein Glücksgriff. Davor gab es haufenweise Gurken, Dummbabbler und Rohrkrepierer. Hat man daraus gelernt?
    Wir sind förmlich gezwungen, bei anderen Vereinen zu wildern. Oder doch nicht?
    Auch JN wird sein Waterloo erleben.
    Übrigens:Diese Saison werden wir nicht so gut abschneiden wie letzte, sondern BESSER!!!
  • Waterloo... - wohl eher einen Sportdirektor, der seinerzeit
    als Trainer, schnell und gerne beleidigt war. Jetzt sitzt dieser,
    charakterlich unverändert, auch noch am längeren Hebel.
    Rein sportlich gab es ja keinen Grund mit Hasenhüttl zu brechen,
    doch wer sich über Bayern Gedanken macht, seinen Vertrag
    nicht zum gewünschten Zeitpunkt verlängert, der fällt einfach
    durch das Raster.

    WM18: Hoffenheim 3 Tore - ... und die Bayern?! ;S
  • Bananenflanke schrieb:

    Ich lege mal den Namen Ralph Hasenhüttl in den
    Ring
    Viel zu teuer

    Aynsinger schrieb:

    JN muss sofort verfliegen
    Blödsinn. Freuen wir uns auf ein weiteres Jahr mit dem besten Trainer der Liga

    1899Bursche schrieb:

    Hannes Wolf?
    Bitte nicht.

    Zunächst sollten wir JN danken, dass er uns so früh über seine Pläne informierte. Das gibt uns ein Jahr Zeit, in Ruhe nach dem geeigneten Nachfolger zu suchen.
    Es war doch klar, dass er die AK 2019 zieht. Mir ist es auch wesentlich angenehmer, dass er nach Leipzig, anstatt zum Dauermeister wechselt, so gibt es in wenigen Jahren die realistische Perspektive, diese Dominanz zu brechen.
    Marco Rose wäre der ideale Nachfolger, ich bin mir jedoch sicher, dass er im Laufe der kommenden Saison bei einer Borussia anheuert.
    Aus der 2. Liga käme noch Achim Beierlorzer infrage, allerdings ist er taktisch in seinem praeferierten System ziemlich eingeschränkt.
    Bleibt folglicherweise die wahrscheinliche und auch beste Lösung. Einer aus dem Nachwuchsbereich. Hier wird JN sicher auch beratend zur Seite stehen.
    Unsere Verantwortlichen haben doch längst dieses keineswegs überraschende Szenario bedacht.
    Freuen wir uns auf die letzte Saison mit JN, der dann eine gute Mannschaft an seinen Nachfolger übergibt.
    An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
    Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
    Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
    Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.

    Beitrag von Südkurvenhammel ()

    Dieser Beitrag wurde von EFO aus folgendem Grund gelöscht: Bitte zumindest halbwegs beim Thema bleiben. Lg EFO ().

    Beitrag von Hoffe99 ()

    Dieser Beitrag wurde von EFO aus folgendem Grund gelöscht: Bitte zumindest halbwegs beim Thema bleiben. Lg EFO ().