Championsleague/Euroleague Saison 2018/2019 - ist unsere TSG dabei ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gut dass wir mit größter Wahrscheinlichkeit zu allen Auswärtsspielen der Champions League mitfliegen/fahren werden...
    Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
    18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
    18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
    1:2
    12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

  • Habe zwar Sky und bin Mitglied und werde auch zum einen oder anderen Auswärtsspiel fahren/fliegen.
    Aber es wird wohl auch Spiele geben, die nur auf DAZN übertragen werden. Zum Glück kann man das auch per Monat buchen.
    18/19: 11. Saison 1. BL und weiter erfolgreich mit JN ;S

  • Quelle: kicker.de
    Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
    18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
    18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
    1:2
    12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

  • Fan07 schrieb:

    Deinen Kommentar finde ich deplatziert.
    Ich bitte vielmals um Entschuldigung. :gott:

    Fan07 schrieb:

    Mir ging es in erster Linie darum, darauf hinzuweisen, dass die Zersplitterung der Übertragungsrechte weiter voranschreitet.
    Das mit DAZN, neben Sky und Eurosport eine weitere Pay-TV-Plattform
    ab 18/19 ins Rennen geht, ist bei allem Respekt, aber nicht wirklich neu.
    Die Euro-League gibt es bei den Privaten "for free".
    :cup:

    1899 ;S Hoffenheim: der GEILSTE Club der Welt... :zwinker:
  • Hoffe99 schrieb:

    Fan07 schrieb:

    Habe zwar Sky und bin Mitglied
    Was hat das zu bedeuten, dass man Mitglied ist. Kann man die Spiele dann gratis sehen, und wo und wie...?
    Das wird eigentlich klar durch die vorherigen Posts.
    Ich habe wegen Wohnort keine Dauerkarten mehr, aber durch die Mitgliedschaft ein Vorkaufsrecht.
    18/19: 11. Saison 1. BL und weiter erfolgreich mit JN ;S
  • Eigentlich müßig, aber für dich nochmal erklärt und damit das Forum lebendig bleibt.

    siehe vorherige Posts.
    Achim freut sich, dass er Sky hat
    Du freust dich über deine Dauerkarte
    Achim schiebt nach, dass er auch Mitglied ist
    Tsgfan schreibt, dass er viele Auswärtsspiele besuchen wird

    Dann habe ich meine Situation hinzugefügt und zusätzlich DAZN erwähnt als Ergänzung zu Achims Sky-Freude. Später habe ich gesehen, dass Winnie das auch schon getan hat.
    Jetzt zufrieden? :Bier:
    18/19: 11. Saison 1. BL und weiter erfolgreich mit JN ;S
  • Bananenflanke schrieb:

    Fehlt lediglich der Zusammenhang zwischen "Mitgliedschaft" und "Zersplittung der Übertragungsrechte"...;c
    Was ist denn das für eine Worthülse und was bedeutet sie!?
    Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
    18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
    18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
    1:2
    12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

  • tsgfan schrieb:

    tsgfan schrieb:

    Folgende Teams wären in der Gruppenphase dabei

    ESP: FC Barcelona*, Atlético Madrid, Real Madrid, FC Valencia
    GER: Bayern München*, FC Schalke 04, TSG 1899 Hoffenheim, Borussia Dortmund
    ENG: Manchester City*, Manchester United, Tottenham Hotspurs, FC Liverpool
    ITA: Juventus Turin*, FC Neapel, AS Rom, Lazio Rom, Inter Mailand
    FRA: Paris Saint-Germain*, AS Monaco, Olympic Lyon
    RUS: Lokomotive Moskau*, CSKA Moskau
    POR: FC Porto
    UKR: Shakhtar Donetsk
    BEL: FC Brügge
    TUR: Galatasaray Istanbul
    CZE: Viktoria Plzeň

    * Sicher in Lostopf 1
    Die restlichen sechs Mannschaften werden über die Qualifikation ermittelt
    Stand: 21.05.2018
    Lazio Rom hat es nicht geschafft, dafür Inter Mailand.Aber wer will schon zweimal wegen Fußball in die ewige Stadt...? Ich fliege doch lieber mal nach Milano :X :X
    Inter kann nicht gegen Hoffenheim spielen, ist in die 4 pot, wie der TSG.
    Aber Lazio ist widerlich, ich bin glücklich für ihre CL nichtqualifikation lol
  • CL 2018/2019: In welchen Lostöpfen landen der FC Bayern, FC Schalke 04, TSG Hoffenheim und BVB?

    Der FC Bayern, der FC Schalke 04, die TSG 1899 Hoffenheim und Borussia Dortmund haben sich für die Champions-League-Saison 2018/19 qualifiziert.
    Hier erfahrt ihr, in welchen Lostöpfen die vier deutschen Teams landen werden.
    Bereits am 26. Juni geht die Qualifikation zur Champions League mit einer Vorrunde los, ehe am 30. August die acht Gruppen für die Gruppenphase
    ausgelost werden.
    Lostopf 1: Diese Teams sind dabei
    Qualifikationsweg
    Englischer Meister (Manchester City)
    Spanischer Meister (FC Barcelona)
    Italienischer Meister (Juventus Turin)
    Deutscher Meister (FC Bayern München)
    Französischer Meister (Paris Saint-Germain)
    Russischer Meister (Lokomotive Moskau)
    Europa-League-Sieger (Atletico Madrid)
    Champions-League-Sieger (Real Madrid/FC Liverpool)

    In welchem Topf landet der FC Schalke 04?
    Anhand des UEFA-Koeffizienten steht bereits fest, dass die Königsblauen bei ihrer Rückkehr in die Königsklasse im dritten Lostopf landen.
    Neben Schalke steht bislang nur ZSKA Moskau als Team im dritten Lostopf fest.
    Die Schalker könnten somit bereits in der Gruppenphase auf zwei internationale Topklubs wie Barcelona und Manchester United treffen.
    Lostopf 2:
    ZSKA Moskau
    FC Schalke 04

    In welchem Topf landet die TSG 1899 Hoffenheim?
    Bei ihrer Premiere in der Champions League und zuvor nur einer Saison auf europäischem Parkett (in dieser Saison scheiterten die Kraichgauer
    in den Champions-League-Playoffs und anschließend in der Gruppenphase der Europa League) startet die Mannschaft von Julian Nagelsmann
    im vierten Lostopf. Auch den Kraichgauern winken damit in der Gruppenphase bereits überaus attraktive Gegner.
    Lostopf 4:
    TSG 1899 Hoffenheim

    In welchem Lostopf landet Borussia Dortmund?
    Trotz der durchwachsenen Europapokal-Saison mit dem Aus in der Gruppenphase der Champions League und dem Stoppschild RB Salzburg im
    Achtelfinale der Europa-League ist der BVB dank der regelmäßigen Teilnahme an der Königsklasse und dem daraus ergebenden UEFA-Koeffizienten
    im zweiten Lostopf. Dort finden sich neben der Borussia auch bereits der FC Porto, Manchester United, Schachtjor Donezk und der SSC Neapel.
    Lostopf 2:
    Borussia Dortmund
    FC Porto
    Manchester United
    Schachtjor Donezk
    SSC Neapel
    Quelle: spox.com
    Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
    18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
    18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
    1:2
    12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1