Die Königstransfers von der TSG seit 2005/06

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Königstransfers von der TSG seit 2005/06

      Diese Auflistung beinhaltet die jeweiligen teuersten Saisonzugänge:

      2005/06 Daniel Reule kam vom KSC II für 150000€ - am 1.07.2007 wechselte er ablösefrei zu Waldhof Mannheim

      2006/07 Fancisco Copado kam für 300000€ von E. Frankfurt - am 7.01.2009 wechselte er ablösefrei nach Unterhaching

      2007/08 Carlos Eduardo kam für 7 Mio von Gremio - am 24.08.2010 wechselte er für 20 Mio zu Rubin Kasan

      2008/09 Wellington kam für 4.5 Mio von International - am 2.08.2012 verließ er Hoffe und war zunächst vereinslos.

      2009/10 Josip Simunic kam für 7 Mio von Hertha BSC - am 31.08.2011 wechselte er ablösefrei zu D. Zagreb

      2010/11 Ryan Babel kam für 7 Mio vom FC Liverpool - am 31.08.2012 wechselte er ablösefrei zu Ajax Amsterdam

      2011/12 Knowledge Musona kam für 1.5 Mio von den Kaizer Chiefs - am 1.01.2015 wechselte er für 0.5 Mio nach Oostende

      2012/13 Joselu kam von Real II für 6 Mio - am 1.07.2014 wechselte er für 5 Mio nach Hannover

      2013/14 A. Modeste kam für 3 Mio von G. Bordeaux - am 1.07.2015 wechselte er für 4.5 Mio nach Köln (beim Weiterverkauf weitere 3.5 Mio)

      2014/15 A. Szalai kam für 6 Mio von Schalke 04 -

      2015/16 E. Vargas kam für 6 Mio vom SSC Neapel - am 30.01.2017 wechselte er für 6 Mio zu Tigres UANL

      2016/17 A. Kramaric kam für 10 Mio von Leicester City

      2017/18 H. Nordtveit kam für 8 Mio von West Ham United


      Mit Carlos Eduardo gab es einen absoluten Volltreffer. Allerdings konnte er die Ablösesumme von 20 Mio nie mehr rechtfertigen. Er war bei seinem Wechsel zu Rubin erst 23 Jahre alt, aber seine Karriere ging von nun an bergab.

      Weitere Verpflichtungen kann man durchaus als guten Griff bewerten z.B. Modeste oder Kramaric, andere waren immerhin Stammspieler.

      Bemerkenswert ist, dass quasi jeder zweite "Königstransfer" bestenfalls Mitläufer wurde oder überhaupt nicht seine Ablösesumme rechtfertigen konnte.
    • Königstransfers?

      Da sind aber ne Menge Spieler, welche so richtig Geld kosteten, sich kaum in Szene setzten
      und für lau abgegeben wurden


      Simunic 7 Mio -> Abgabe Null
      Wellington 4,5 Mio...Abgabe?
      Babel 7 Mio. -> Agabe Null
      Mousona 1,5 Mio. -> Abgabe 0,5 Mio.
      Joselu 6 Mio. - Abgabe 5 Mio.

      Das sind schon mal rd. 20 Millionen in den Sand gesetzt.

      Wo ist Firmino? 4 Millionen EK -> 41 VK

      Edit: die Zahl bei Eduardo liest sich gut. Aber es wurden keine + 13 Millionen in der Bilanz
      der TSG generiert, weitaus weniger, wegen bestimmter Geschäftsabläufe....ein über Nacht völlig
      idiotischer Verkauf (sportliche Seite der TSG), weil für ein beratendes Unternehmen Millionen
      am Deal abfielen.

      Bei Firmino weiß man ja, dass „nur“ 7 Mio. der offiziellen 41 Mio. bei der TSG ankamen...


      Vorschlag lieber Hoffen: ändere den Fredtitel in Pleiten, Pech und Pannen :Bier:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rudi Mentation ()

    • Hoffen schrieb:

      Diese Auflistung beinhaltet die jeweiligen teuersten Saisonzugänge:

      ...siehe Eröffnungsfred...
      Kollege,

      bei Deiner Aufstellung hast Du aber drei Knaller vergessen

      Obasi EK 4,5 Mio -> VK 4,0 Mio.
      Demba Ba, der Erpresser EK 3 Mio. -> VK 9,0 Mio. - war also ein gutes Geschäft :)

      Der bisher tollste Fehleinkauf, welcher Papa Hopp so richtig Geld kostete war aber
      der Apache, der mit dem festen Blick damals beim Dachsenfranz

      EK 6,0 Mio (Handgeld) plus 1 Mio. Abfindung, plus einige Mio. an Gehalt für „bezahlten Urlaub“
    • Kernbeisser schrieb:

      Hoffen schrieb:

      Diese Auflistung beinhaltet die jeweiligen teuersten Saisonzugänge:

      ...siehe Eröffnungsfred...
      Obasi EK 4,5 Mio -> VK 4,0 Mio.
      Demba Ba, der Erpresser EK 3 Mio. -> VK 9,0 Mio. - war also ein gutes Geschäft :)
      Eben, die waren mit Eduardo im Rettungspaket!
      Beim Verkauf von Ba hasst du das Komma falsch gesetzt, aufgrund eines Vertragsfehlers
      waren es am Ende nur 900 000 Euro. Heist am Ende ging dieses Trio Null auf Null bei der
      TSG vom Hof. Ich betone: bei der TSG - hier und da wurde schon verdient, aber nicht da,
      wo sich etwas selbst tragen soll...

      1899 ;S Hoffenheim: der GEILSTE Club der Welt... :zwinker:
    • Hoffen schrieb:

      ach Kernbeißerchen, weder Wiese, noch Ba, noch Obasi waren die teuersten Saisonzugänge, compris?
      @Hoffen

      Mit Sarkasmus kommst Du hier nicht weiter

      Wiese war aber der megahammerteuerste Spieler der damaligen Saison.

      Meinst Du tatsächlich, er hätte seinen Ars.ch von Bremen ins Dorf für umme bewegt? Träum weiter.


      Nicht Fingerrechnen .... erst Denken, Zusammenrechnen und dann.....posten!


      Btw: das mit dem richtigen Rechnen/Rausrechnen/Zuordnen hatten wir ja schon des Öfteren, gelle? :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Rudi Mentation ()

    • @Hoffen, hab ein Elephantengedächtnis

      2005/2006

      der teuerste Zugang war.. Kevin Knödler...nicht Daniel Reule

      Rate mal warum, ich weiß es,....sagt Dir SAP, Walldorf etwas? Kennst Du „Teilzeitarbeit“ und Antrittsgeld?

      Ein zur damaligen Zeit durchaus steuerlich - noch - machbares Zustandekommen von
      Profilspielern und Proficlubs... auch im Amateurbereich immer wieder gerne kopiert :)
    • Kernbeisser schrieb:

      Hoffen schrieb:

      ach Kernbeißerchen, weder Wiese, noch Ba, noch Obasi waren die teuersten Saisonzugänge, compris?
      @Hoffen
      Mit Sarkasmus kommst Du hier nicht weiter

      Wiese war aber der megahammerteuerste Spieler der damaligen Saison.

      Meinst Du tatsächlich, er hätte seinen Ars.ch von Bremen ins Dorf für umme bewegt? Träum weiter.


      Nicht Fingerrechnen .... erst Denken, Zusammenrechnen und dann.....posten!


      Btw: das mit dem richtigen Rechnen/Rausrechnen/Zuordnen hatten wir ja schon des Öfteren, gelle? :)

      Kernbeisser schrieb:

      @Hoffen, hab ein Elephantengedächtnis

      2005/2006

      der teuerste Zugang war.. Kevin Knödler...nicht Daniel Reule

      Rate mal warum, ich weiß es,....sagt Dir SAP, Walldorf etwas? Kennst Du „Teilzeitarbeit“ und Antrittsgeld?

      Ein zur damaligen Zeit durchaus steuerlich - noch - machbares Zustandekommen von
      Profilspielern und Proficlubs... auch im Amateurbereich immer wieder gerne kopiert :)
      ach Kernbeißerchen, hast Du irgendeine halbwegs seriöse Quelle für Deine Behauptungen?

      Und bitte komme mir nicht mit die Oma vom Nachbarn hat eine Enkeltochter, und von der der Schwager...
    • Hab doch genug geschrieben.

      Hoffen ist zuständig für die weichen Fakten (Gallerie), ich für die harten Fakten,
      welche er ja nicht kennen kann. Da ist er viel zu weit weg, das ist kein Vorwurf.

      Hoffen hat sich zu verbissen auf seine Sicht der Zahlen eingeschossen, ich gönne es ihm...
      ...ich will ihn ja nicht bekehren, er soll gerne glauben, was er referiert.

      Das eine ist halt Öffentlichkeitsarbeit der Vereine für zufriedene Fans/Kunden - schaut man
      näher hin ( wenn man dazu die Möglichkeit hat) wird’s (manchmal) sehr spannend und weniger prickelnd.

      Die Römer nannten das Brot und Spiele....zufriedene Mitbürger machten sich weiter
      keine Gedanken und huldigten Caesar....

      Mundus decipi :)
    • Deine sogenannten harten Fakten erinnern mich eher an schwammige Märchen aus 1000 und einer Nacht...

      Wie dem auch sei, ich wollte mal aufzeigen, dass nicht zwingend der Kaufpreis darüber entscheidet, ob ein Spieler passt oder nicht.
      Heute hat z.B. ein Philipp Wollscheid seinen 29. Geburtstag. Der lange Innenverteidiger war in der Saison 2012/13 der Königstransfer der Leverkusener, er war ein Shootingstar, galt als die kommende Innenverteidigerhoffnung.
      Danach machte er eine kleine Europatour über Stoke, WOB und dem FC Metz. Obwohl der ehemalige Nationalspieler mit 29 Jahren im besten Fußballalter ist, ist er jetzt vereinslos.
    • Hoffen, lass gut sein.

      In der Bürgschaft von Schiller heißt es „...zu spät, Du rettest den Freund nicht mehr“

      Es ist doch so: Du verkündest Deine Zahlen, welche Du von denen abschreibst, welche diese Zahlen
      eben verkünden...Du hast nicht den Draht, um diese zu überprüfen. Wenn Du dies könntest,
      würden Dir ab und zu die Finger beim Tippseln steif werden.

      Ich mach Dir nen Vorschlag: mach fröhlich weiter. Ich werde mich künftig einfach raushalten.

      Bei unserem Stammtisch haben wir gestern Abend sehr konträr und dennoch sachlich gerade
      genau das diskutiert: die Clubs und ihre Trophänen....und wie die Sponsoren, VIPs und eben
      der dumme Fan bei der Stange gehalten werden.....lieber Hoffen, ich will Dir ja nicht Deinen
      Enthusiasmus nehmen, lass Dir gesagt sein: Es wird gelogen, dass sich die Balken biegen!.
      Die Anhänger aller Clubs sollen sich wohlfühlen und nie auf den Gedanken kommen, dass :stumm:

      Es ist doch alles gut, mach weiter so :Bier:
    • Niemand regt sich auf.

      Wir sind in einem Forum, jeder kann und darf seine Meinung frei äußern

      Der eine hat halt seine, der andere aber auch.

      Manchmal ist trotz lebhafter Diskussion kein Konsens erzielbar, weil Insiderwissen fehlt.

      Macht ja nix.

      @Hoffen, ich mag Dich trotzdem Burschi :Bier:

      Darfst auch gerne weiter Kernbeisserchen zu mir sagen, weiß ja wie Du es meinst :)
    • Hoffen schrieb:

      Deine sogenannten harten Fakten erinnern mich eher an schwammige Märchen aus 1000 und einer Nacht...
      Lieber Hoffen,

      Du erwartest doch nicht von mir, dass ich hier mal ein paar nette Papieraufzeichnungen poste? Never...

      Mach Dir nen Vorschlag, wir treffen und mal zu nem Waldspaziergang, ratschen über den Sinn und Unsinn
      der Waldwirtschaft, machen ne Jause....

      Diesen Elfmeter muss ich jetzt aber reinmachen.. schwammige Märchen :smile:

      .. damit komme ich zu des Pudels Kern, den von Dir immer ins Schaufenster gestellten Märchenonkel AR :cup:

      Dem glaub ich nix, gar nix....Kennst Du den Titel eines bekannten James Dean-Filmes?

      Smell the :cup: