Die Königstransfers von der TSG seit 2005/06

    • Lasst uns mal wieder zum eigentlichen Fredthema kommen

      Der bisher perfekteste „Königstransfer“ der TSG war und ist bisher

      Roberto Firmino

      Wenn man sieht, wie sich bei den Reds weiterentwickelt und durchgesetzt hat.

      Mittlerweile an der Anfield nicht mehr wegzudenken. Gereift zur Weltklasse :X

      Man kann schon sagen „made by 1899 Hoffenheim“
    • Kernbeisser schrieb:

      Lasst uns mal wieder zum eigentlichen Fredthema kommen

      Der bisher perfekteste „Königstransfer“ der TSG war und ist bisher

      Roberto Firmino

      Wenn man sieht, wie sich bei den Reds weiterentwickelt und durchgesetzt hat.

      Mittlerweile an der Anfield nicht mehr wegzudenken. Gereift zur Weltklasse :X

      Man kann schon sagen „made by 1899 Hoffenheim“
      "..ausgebildet by " wäre besser ausgedrückt - aber da hat sich die Ausbildung aber mal richtig gelohnt !!
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Achim schrieb:

      Kernbeisser schrieb:

      Lasst uns mal wieder zum eigentlichen Fredthema kommen

      Der bisher perfekteste „Königstransfer“ der TSG war und ist bisher

      Roberto Firmino

      Wenn man sieht, wie sich bei den Reds weiterentwickelt und durchgesetzt hat.

      Mittlerweile an der Anfield nicht mehr wegzudenken. Gereift zur Weltklasse :X

      Man kann schon sagen „made by 1899 Hoffenheim“
      "..ausgebildet by " wäre besser ausgedrückt - aber da hat sich die Ausbildung aber mal richtig gelohnt !!
      Hab Deine Antwort nochmal Revue passieren lassen.

      Bin ja aus der alten Schule Schmalenbachs u. Co.

      Du meinst tatsächlich, die Ausbildung Firminos hat sich mal richtig gelohnt?


      Mach ma den Erklärbär, bin sehr gespannt ?(
    • Achim schrieb:

      Kohlemäßig..Beim Verkauf
      oh, oh

      Du weisst nicht, dass von den 41 Mio. Verkaufssumme

      - nur 7 Mio. auf dem Konto der TSG angekommen sind?
      - der cash-Flow aus diesem Geschäft aber mal so was inne Hose ging?
      - ein „guter Freund“ sich die Taschen voll gemacht hat?
      - der Firmino-Deal alleine betrachtet kostenrechnerisch eine glatte Unterdeckung ist plus Steuern anfielen
      vom imaginären „Gewinn“?
      - und :stumm:

      ...und die Chöre der Fans - Du wohl auch - feiern den Deal und singen für den Eigner :D
    • Achim schrieb:

      Ach Ike, DU alter Insider, Du...

      Trotzdem war es ein geiles Ding für das Image des Vereines, so einen Spieler gehabt zu haben.
      Bro,

      klar war es ein geiler Aufhänger für die TSG. Firmino war eine super Verpflichtung,
      wurde hervorragend ausgebildet und logischerweise zum richtigen Zeitpunkt verkauft.

      Er hat sich bei den Reds weiter entwickelt und ist Stammspieler in seiner Nati.

      Großartig, ich freue mich immer wieder, von ihm zu hören, zu lesen und zu sehen.


      BTW: das ist doch kein Insiderwissen...wenn man mit Leuten vom Imperium Wipflers zu tun
      hat, sind dies beiläufige Gespräche beim Mittagessen oder beim Kaffeekränzchen.
      Die erzählen es einem ohne dass man nachfragt.. Nähkästchen.

      Übrigens hat ein Vogel, der „noch“ bei der TSG in der Administration tätig ist, in einer
      Bar in Monnem nach den xten Glas den Umstehenden genau das o.a. ausgezwitschert.

      Der Gute war hier übrigens auch unterwegs und hat just genau zu dem Zeitpunkt seines
      Fauxpasses hier seinen Profilnamen geändert und sich vom Chef auf „Gast“ setzen lassen.
      Ergo: in der Mitgliederliste nicht mehr vorhanden :)

      Und dann lieber Achim, ja dann darf Man(n) darüber auch schreiben...war übrigens auch
      in Walldorf und Umgebung großes Thema.


      Ps: @ immerweiter und @Katsche: :fresse:
    • @Hoffen

      Du bist ja hier der Experte für Jugendfußball, der Mann mit Weitblick und dem richtigen Auge.
      Das ist jetz nicht ironisch gemeint.

      Deine gehaltvollen Analysen mit Scoutblick auch auf die Europäische Fussballlandschaft
      lese ich immer sehr gerne und freue mich, wenn die von Dir in den Ring geworfenen Namen
      dann bei Clubs auftauchen und zum Teil ihren Weg machen. Respekt

      Weiß ja nicht, ob es hilfreich ist, aber bei der D1 von RW Walldorf, bei welchem ich auch Mitglied
      bin plus Mitförderer der Kinder dort, spielt ein Junge, von dem wir noch viel hören und sehen werden.

      Er hat ein für sein Alter unfassbares Ballgefühl, beidseitig, technisch bereits hoch entwickelt, ein
      Stellungsspiel par excellence, das Auge für mehrere Spielzüge im voraus, Leaderqualität, Passgenauigkeit
      über das halbe Spielfeld, er ist oft bereits genau da, wo der Ball hinkommen wird. Zudem hat er eine
      Schusstechnik, welche selbst von der U15 bis U18 kaum zu sehen ist.

      Die Eltern wollen (noch) nicht darüber nachdenken ihn zu nem größeren Club zu geben, aber ich weiß
      genau, der Bursche wird, wenn er weiter richtig motiviert und ausgebildet wird, mal ein ganz Großer.

      Hasse Lust, ihn Dir mal anzuschauen? Du wirst mit der Zunge schnalzen...

      Ich werde ihn im Auge behalten und weiter berichten, spätestens in 2 Jahren hat er seinen Stammplatz
      in Auswahlmannschaften, bereit für höhere Weihen.