[21] Hertha BSC - TSG 1899 Hoffenheim 1:1 (0:1)

  • Wenn ich schon mal in Berlin bin und meine kickenden Neffen mit ins Stadion nehme, dann gibt's auch drei Punkte.
    An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
    Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
    Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
    Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
  • Die Neffen leben und spielen in Berlin, ihre Eltern gehen nur nicht mit ins Stadion.
    An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
    Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
    Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
    Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
  • Da muss ich die Hertha loben, eben 3 Sitzplätze für meine beiden Neffen und mich im Familienblock geholt - Kosten insgesamt 42 Euro :thumbup:
    An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
    Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
    Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
    Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kartoffel-Lothar ()

  • Schätze etwa 35000 - es wird bitterkalt
    An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
    Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
    Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
    Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
  • Kartoffel-Lothar schrieb:

    Da muss ich die Hertha loben, eben 3 Sitzplätze für meine beiden Neffen und mich im Familienblock geholt - Kosten insgesamt 42 Euro :thumbup:
    Bro,

    Ganz vergessen... viel Spaß beim Spiel der TSG bei der Hertha...und bring 3 Punkte mit....


    OT....ebenso beim Spiel inner Mercedes Benz Arena bei Deinen Eisbären :G

    ..[IMG:http://www.gifbin.com/bin/1239704376_michael_tackles_toby.gif]



    [IMG:http://i.giftrunk.com/4pch81.gif]
    LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE
  • Wäre und hoffe, aber viel mehr spricht nicht für unsere Emmentaler "Verteidigung".
    An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
    Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
    Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
    Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
  • Bananenflanke schrieb:

    Wir werden in Berlin erneut enttäuschen. Viel zu anfällig ist unsere Abwehr, viel
    zu optimistisch die Aufstellung des Trainers. Am Ende war es dann ein netter
    Ausflug...
    :gähn:
    Du hast es richtig vorausgesehen.Am schlimmsten finde ich die Kopfballschwäche bei Ecken und Flanken.
    Ich würde die am Kopfballpendel trainieren lassen-aber das ist ja heutzutage zu altmodisch! Genauso wie ein regelmäßiges Schusstraining.
    Nicht alles am modernen Fußball ist besser! X(
    Gerne der Tage gedenk ich,da meine Glieder gelenkig-bis auf eins.Die Zeiten sind vorüber,steif sind alle Glieder-bis auf eins! ;c :smile:
  • Wieder vom Urlaub zurück. Zum Spiel heute ->

    Mittelmaß gegen Mittelmaß = na ? Genau !

    Inzwischen habe ich mich innerlich sozusagen neu eingestellt. Auf die neue Situation. Die das heisst: Platz im Mittelfeld sichern, vielleicht mit Glück unter die ersten 10 zu kommen. Das ist angesichts der momentanen Situation in und um unsere Mannschaft ehrlich und meiner Meinung nach angemessen.

    Für mich war es nicht leicht, mich dahin einzujustieren. Glaubte, mit unserer Mannschaft wieder mindestens die EL erreichen zu können und auf dem Hype der letzen Saison/anfänglich dieser als Fan mit schwimmen zu können. Ich hielt mir die Ohren zu, als viele meinten, dass dazu ein professionelles Management fehlt, ein dazu passendes Konzept und ein Big Boss, der das auch will. Wollte nichts hören von " Ausbildungsverein" und sonstigem Allem, was auf Mittelmaß hinwies.

    Wenn ich also nun unseren Jungs zusehe, wie sie versuchen, das Beste aus ihren Möglichkeiten zu machen, kann ich damit, mit meiner neuen Zieleinschätzung, gut umgehen. Nur mitfiebern, mit Leidenschaft voller Emotionialität mitgehen, mit Puls 180 nach 90 Minuten abschalten - das geht nicht mehr. Vielmehr sehe ich der Restsaison ohne viel Hoffnung entgegen, getreu dem Motto: Wer nicht viel erwartet, kann auch nicht enttäuscht werden.

    Wer mich kennt, weiß, dass mir diese Zeilen immer noch weh tun und ich lange dazu gebraucht habe, mich einzubremsen und auf die Realität einzustellen. Allerdings muss ich mich manchmal auch selbst schützen, zu viel Enttäuschungen wegen JN's Aufstellungen, wegen der Einstellung mancher Spieler und Unvermögen auf mich einwirken zu lassen.

    1899 - ILY forever, immer noch, aber nun bis auf Weiteres: Mit mehr Verstand als Herz :F
    Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
  • Ich war heute im Olympiastadion und habe kein schlechtes Spiel gesehen, aber auch kein mitreißendes. Es war klar zu sehen: Die Mannschaft wollte gewinnen.
    Mein Schwiegersohn, der mit dabei war, meinte, Hoffenheim hätte ihm besser gefallen. Das deckt sich mit dem Statement von JN, der die TSG als die bessere Mannschaft gesehen hat.
    Ich meine, dass Untentschieden ist durchaus gerecht. Hätte mir natürlich einen Sieg gewünscht. Die Berliner waren sehr zufrieden mit dem Unentschieden.

    Achim. Ich verstehe deine Reaktion völlig.
    Die Realität ist eben, dass der Kaderwert den derzeitigen Tabellenplatz widerspiegelt und die Erwartungen nicht zu hoch sein sollten.
    Vielleicht schafft es JN ja für den Rest der Runde wieder etwas bessere Leistungen "herauszukitzeln".

    Mein Bruder ist HSV-Fan. Im Vergleich zu ihm geht es mir blendend. :D
    18/19: 11. Saison 1. BL und weiter erfolgreich mit JN ;S
  • Wie Achim schon schrieb. Aktuell wird ein Fußball gespielt, der mich emotional nicht mitnimmt. Diese umgesetzten Ausbildungsverein- und Mittelmaßparolen sind nicht dazu geeignet, neue Fans zu gewinnen und alte zu begeistern. Willkommen im Nirvana der Liga. Es wird wieder der gleiche Fehler wie 2008 begangen und die Mannschaft nicht verstärkt, sondern durch permanente Verkäufe geschwächt. Noch ein bis zwei Jahre, dann werden wir mit dieser Geschäftspolitik wieder ein Abstiegskandidat sein, weil die besten Spieler weglaufen sind. Ich würde mich als überdurchschnittlicher Spieler auch sofort nach Alternativen umsehen, wenn sich dieser Verein keinerlei erstrebenswerte Ziele setzt. Der Nächste, der das Weite sucht, ist JN, und das völlig verständlich. Da kann auch der permanentgrinsende Managerdarsteller nichts ändern. Wozu ist eigentlich dieser Hansi Flick gut?
    Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.