Europa League 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lasset die EL 2017/2018 beginnen.

      Die aufgeblähte Gruppenphase war ein Geschwurbel sondergleichen. Bitte dieses Konstrukt
      modernisieren und verschlanken. Das ist kaum auszuhalten.
      Von mir aus nur noch ein Deutscher Vertreter..

      Blamabel der Auftritt aller 3 Deutschen Vertreter, Bärlin, Hoffenheim und Cologne.

      Ich drücke jetzt den Leipzigern feste die Daumen.

      Die vom Borsigplatz mögen so schnell wie möglich in die Grube reiten.


      „...möge mein Wille geschehen“ eigene Komposition
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE
    • 99HOFFIE schrieb:

      Lasset die EL 2017/2018 beginnen.
      ...einstampfen!

      Pro: Europapokal der Landesmeister/ -der Pokalsieger/ UEFA-Pokal (ein Hirngespinst, ist mir klar).
      Aus meiner Sicht schadet die Champions-League der Bundesliga, weil wir nicht erkennen wollen, wie
      der Weg zu bestreiten ist. Finanziell chancenlos, die Bayern hecheln zwar noch einigermaßen mit,
      aber das war es dann auch. Vom Niveau kann man uns in einem Atemzug mit Portugal oder der Schweiz
      nennen. Irgendwie armselig für solch einen großen Verband...

      Ob wir uns belohnen?! - 3 Punkte bis Europa! :sekt:
    • Genau, sowohl RB, als auch BxB verabschieden sich, wenn der Wettbewerb ernst genommen wird.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • 99HOFFIE schrieb:

      Ruud schrieb:

      ... aber mit "wäre". Um es mit Loddars Worten zu sagen:" Wäre, wäre, Fahrradkette".
      Besserwissermodusan :D
      „hätte, hätte..“

      „I will learn English in the next mountains“ sprach mal in big apple ein Großer des Fussballes
      Du bist halt nicht immer "up to date". Stand halt nicht im Wikipedia. :D

      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
    • Hömma, samma

      Ich war 9 Jahre bei Kruppsens in Essen malochen, war ne geile Zeit, die Biertresen überall,
      die Mukkebuden, die 68er Kumpels, das gemeinsame Aufbegehren gegen das damals beschissene
      Bürgertum, der Straßenbahn-Buli-Fuppes Jo und auch die wunderschönen Puppen :)

      Hat lange gedauert, bis man als Hochdeutscher sich an den irren Slang der Eingeborenen
      gewöhnt hat. Aber dann, dann ging die Post ab.

      Ich krich heut noch die Pimpanellen, wenn ich dran denk.

      „Gib mich ma die Kniptang“ meinte der Schlosser in meiner ersten Bude, als er was reparierte.
      Ich meinte: häh ?(

      Super war auch Abend der Spruch der Eingeborenen zu den Kindern: „Kacken, Waschen, ab inn Bett!“


      „Schön war die Zeit, sie kommt nicht zurück“ jau, früher war alles besser :gott:
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE
    • 99HOFFIE schrieb:


      „Gib mich ma die Kniptang“ meinte der Schlosser in meiner ersten Bude, als er was reparierte.
      Ich meinte: häh ?(
      Kniptang ist aber nicht Ruhrpott. Kneif- oder Beisszange schon eher.
      Ich habe 3 Jahre im Schwarzwald gewohnt, in der Nähe von Oberkirch. Mit der Sprache kann sich ein Pottler gar nicht anfreunden.
      Statt, "komm anne Arbeit", heißt es dort "schaff ebbs" und wie in der gesamten Region inkl. Schwabenland verkommt das "st" zum "sch".
      Auch deshalb konnte ich mir, mal abgesehen von seinen geistigen Ergüssen, unseren sitzenden Finanzminister nie anhören, da ich von seiner Aussprache Pickel bekomme.
      Die Thyssen-Krupp-Zentrale liegt heute übrigens am Berthold-Beitz-Boulevard. Beides ist ganz nett geworden, allerdings mit Blick auf das Finanzamt.
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
    • Zu meiner Zeit hatte die Fried. Krupp GmbH über 100.000 Mitarbeiter

      Essen, Duisburg, Rheinhausen, Bochum, Goddelau, Altbach uva. Zweigbetriebe.
      Erst die Villa Hügel!

      Die Stahlkrise schaffte Krupp nicht, danach dann erst der Zusammenschluss mit Thyssen.

      Echt? Die jetzige Zentrale Blick aufs Finanzamt ;c

      Erinnere mich als Jungfuchs noch anne Sonderbetriebsprüfung wegen eines Hochofens.
      Die Altvorderen waren auf 180.

      Zurück zum Fred:

      Ich wünsche und gönne Leipzig einfach zwei schöne Spiele gegen Neapel.

      Wird spannend.

      „zwei kleine Italiener, die träumten von Napoli..“ von wem auch immer geträllert
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE
    • Bei uns in Passau gibt es wohl kein Finanzamt mehr.

      Die hatten mich mehrfach angemahnt und mir zum Schluss mit-
      geteilt: „wir schreiben Ihnen zum letzten Mal!“

      Ich glaube, die haben dann zu gemacht oder sind weggezogen.. Smile


      „Lma Quadrat“ lächle mehr als andere
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kernbeisser ()

    • Morgen ist es soweit

      David gegen Goliath

      Der immer wieder belächelte und verlachte RB Salzburg gegen das mit internationalen Titeln
      dekorierte Borussia Dortmund, der Stolz ganz Fussballdeutschlands.

      Mal schauen, ob Stöger mit seinem bekannten aber erfolgreichen defensiven Fußball seine
      Landsleute aus dem Bewerb wirft.

      Ich bin ja optimistisch, es müsste schon ein 3:0 und 4:0 werden, mindestens....
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE