[14] TSG 1899 Hoffenheim - RB Leipzig 4 : 0 (1:0)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Glückwunsch zum verdienten Sieg und danke für die Schützenhilfe. :Bier: :sekt: :yeah:
      Alles was geschehen soll, wird geschehen
      Denke nicht so viel nach. Wenn es so sein soll, wird es so sein
      Nimm dir Zeit für die Dinge, die dir das Gefühl geben, am Leben zu sein
    • ich habe mich sehr gefreut.
      Das EL-Trauma ist vergessen, jetzt spielen unsere Jungs wieder Fussball.

      Ich wünsche mir dass Serge bis Saisonende bei uns spielen darf und nicht im Winter von den Bayern zurück geholt wird, was ja für den FCB durchaus Sinn machen würde (bin überzeugt dass es so kommen wird weil es für den FCB die beste Lösung bei der aktuellen Backup-Diskiussion wäre).

      fr ;S
      Spruch auf einer Radlkarte vom Tegernsee:
      "Carbonrahmen machen unsere Berge nicht flacher!"
    • Sehr schöne Choreo vor dem Spiel, hatte leider meine Kamera nicht dabei.

      Zum Spiel: Aufgrund der Sperre von Kein Vogt hatte ich Bedenken, ob das lange gut geht. Aber Vogt fehlte ja auch gegen die Bayern. Was lernen wir daraus?
      Nein, nicht dass wir Vogt nicht brauchen, aber wir spielten auch gestern in der Abwehr ohne dieses überhebliche Ballgeschiebe und riskantes Torwartspiel.
      Dazu kommt, dass JN wohl die richtigen Worte gefunden hat und alle einfach alles gegeben haben, auch die zuletzt heftig kritisierten Rupp oder Nordtveit.

      So kann es gerne weitergehen. Hoffentlich kommen wir jetzt noch halbwegs gut durch die 4 Spiele in 9 Tagen.

      Was die Zuschauer angeht, war schon weiter oben geschrieben, dass da bei der TSG wohl was schief gelaufen ist. Schon vor Wochen war das Spiel als ausverkauft gemeldet worden,
      aber es gab viele Lücken im Heimbereich. Die fehlenden 1800 Zuschauer waren nicht nur im Gästeblock. Trotzdem natürlich ein guter Besuch für so einen kalten Tag, da ja praktisch
      keine Laibzscher Fans ausserhalb des Gästeblocks waren.
      Wir können alles - außer zu Null ;c
    • Die höchste Klatsche:
      t-online.de/sport/fussball/bun…enheim-wie-im-rausch.html

      Das war eine Hammervorstellung unserer Mannschaft. Gegen die Fischköppe waren sie total platt von der überflüssigen EL.
      Bei der Aufstellung unserer Mannschaft war ich etwas überrascht. Wichtig für mich war, dass dieser Schulz nicht aufgestellt war. Das war gut so. Danke, Jungs, habt ihr klasse gemacht, auch der teilweise unglücklich agierende Rupp war gut drauf.
      Die Bullen wurden mit ihren eigenen Waffen geschlagen. Hervorragnd gemacht, JN! Nach dieser Woche mit der 3:0 Niederlage im Hinterkopf war dies wie ein Befreiungsschlag.
      Jetzt am Donnerstag gegen Rasgrad bei dem bedeutungslosen Spiel unsere Spieler schonen. Lasst die 2. Garnitur, die U23 oder den Zeug-Platzwart ran :D
      Dieselfahrtverbot...VfB...Stuttgart ... da sch..ß ich drauf

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hoffe99 ()

    • Franke1899 schrieb:

      ich habe mich sehr gefreut.
      Das EL-Trauma ist vergessen, jetzt spielen unsere Jungs wieder Fussball.

      Ich wünsche mir dass Serge bis Saisonende bei uns spielen darf und nicht im Winter von den Bayern zurück geholt wird, was ja für den FCB durchaus Sinn machen würde (bin überzeugt dass es so kommen wird weil es für den FCB die beste Lösung bei der aktuellen Backup-Diskiussion wäre).

      fr ;S
      Was Gnabry angeht, hoffe ich dass du nicht recht hast. Es macht aber wenig Sinn Gnabry auszuleihen um Spielpraxis zu sammeln und sofort wieder auf der Bank als Backup zu setzen.

      Was das Spiel angeht, „harte Arbeit schlägt Talent wenn Talent nicht hart arbeitet“.
    • Ich habe nach dem Hamburg-Spiel nicht an eine solche Leistungssteigerung geglaubt. Wir sind offenbar aktuell eine echte Wundertüte. Zwischen diesen beiden Spielen lagen Welten. Ein geiler Fußballnachmittag! Hoffentlich können wir uns wieder auf hohem Niveau stabilisieren, denn dass die Mannschaft zu Allem fähig ist, hat man gestern gesehen.
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
    • Das 2:0 war wohl das erste Tor seit Einführung des Videobeweises, bei dem wegen Kollektivversagens der Kameraleute kein Videobeweis möglich war lol .
      Ich dachte auch zuerst an Abseits und habe daher nicht gejubelt - irgenwie eine blöde Situation. Mike hat auch lange gewartet mit der Ansage. Ihm war wohl auch nicht klar, ob es gilt oder nicht.
      Wir können alles - außer zu Null ;c
    • Ruud schrieb:

      Ich habe nach dem Hamburg-Spiel nicht an eine solche Leistungssteigerung geglaubt. Wir sind offenbar aktuell eine echte Wundertüte. Zwischen diesen beiden Spielen lagen Welten. Ein geiler Fußballnachmittag! Hoffentlich können wir uns wieder auf hohem Niveau stabilisieren, denn dass die Mannschaft zu Allem fähig ist, hat man gestern gesehen.
      Es tut mir in der Seele weh, dass wir uns am Donnerstagabend aus der Europa League verabschieden müssen, nachdem wir uns am Samstag wohl den Werbesolgan vom Energy Drink-Verein zu eigen gemacht haben...
      Unsere TSG spielte wie entfesselt :X
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • tsgfan schrieb:

      Es tut mir in der Seele weh, dass wir uns am Donnerstagabend aus der Europa League verabschieden müssen, nachdem wir uns am Samstag wohl den Werbesolgan vom Energy Drink-Verein zu eigen gemacht haben...Unsere TSG spielte wie entfesselt :X
      ich glaube, dass die EL jedem unserer Spieler etwas gebracht hat für dessen persönliche Weiterentwicklung.
      Die letzten Wochen waren hart, die Spieler mussten unter der Woche ran und trafen am Wochenende oft auf ausgeruhte Bundesligamannschaften, die eine Woche lang Zeit hatten sich auf uns einzustellen.
      Wir haben Lehrgeld bezahlt und das nächste Mal machen wir es deutlich besser und abgezockter.
    • tja da ärgerts mich im nachhinein ja doch, dass ich nach dem Braga-Ausflug keine Lust hatte die 200km auf mich zu nehmen, um das Spiel gg. RB zu sehen.
      Dennoch wars auch vor dem Fernseher ein sehr gelungener Fussball-Nachmittag. In erster Linie haben wir RB in den Zweikämpfen den Schneid abgekauft, indem wir mega giftig in den Zweikänpfen waren, man hat förmlich gespürt wie genervt z.B. Keita war.

      Des Weiteren hat man gesehen, dass sich Kad und Hübner zu absoluten Stützen entwickelt haben, die Rückkehr von beiden war sehr wichtig. Gerade die Zweikampfführung von Hübner gg. Poulsen war grandios. Generell gestern eine richtig Defensivleistung, natürlich auch von Posch und Akpogouma.

      Umso verwunderlicher die Notengebung von Sportal (-> Coumunio), da bekommt ein Geiger z.B. ne 4,5 und ein Hübner ne 3,5 - frag mich was die für ein Spiel gesehen haben.

      Das Europapokal-Aus schmerzt zwar noch immer, aber in der BL sind wir voll im Soll. Auch wenn ich nicht verstehe warum wir gg. die ersten Drei in der Tabelle gewinnen und gg. Freiburg, HSV, Braga und Razgrad die Hütte voll kriegen. Ich glaube aktuell tut es uns ganz gut, wenn wir nicht das Spiel machen müssen.
    • ZeGaucho schrieb:


      Umso verwunderlicher die Notengebung von Sportal (-> Coumunio), da bekommt ein Geiger z.B. ne 4,5 und ein Hübner ne 3,5 - frag mich was die für ein Spiel gesehen haben.
      Auf jeden Fall nicht das, worüber wir hier schreiben! :stumm:
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • ich bin immer noch ein bisschen sprachlos ob der Leistung vom Samstag.

      Ich hätte nie erwartet, dass Leipzig keine gefährliche Torraumszene produzieren kann. es waren meist Fernschüsschen die da Oli Baumann aufs Tor bekam. Ich hatte nie den Eindruck, dass Leipzig ein Tor erzielen könnte.

      Ohne die Anderen wie Hübner, Posch, Akpoguma zu vergessen war Dennis Geiger für mich der Schlüsselspieler. Überragend sein Auge als er vor dem 1:0 die Seite gewechselt hat, immer bissig im Zweikampf, dies trotz der frühen gelben Karte, und immer den Überblick behaltend. Die Spielpause von Hamburg hat dem Jungen gut getan.

      Über Amiri kann ich nur den Kopf schütteln. Der Bursche hat so viel drauf und zeigt es leider so wenig. Das Spiel am Samstag war mal wieder ein Bewerbungsschreiben Richtung RBL. Die Kurve hat seine Leistung mit den Sprechchören entsprechend gewürdigt.

      Wie wichtig eine stabile Abwehr ist hat sich gerade am Samstag wieder gezeigt. Durch die Hereinnahme von Kadarabek war die rechte Seite ziemlich zu. Zuber konnte sich dafür auf seiner Seite wieder beweisen was er mMn gut gemacht hat. Was Hübner für die Abwehr wert ist hat man nach seinem ersten Einsatz wieder gesehen. Bravo kann ich da nur sagen. Er war die Führungsfigur für Posch und Akpoguma.

      Einen möchte ich aber nicht vergessen: Lukas Rupp. Beeindruckend wie er die letzten wirklich miserablen Leistungen weggesteckt hat. Die 12,8 km, die er da abgespult hat, waren hervorragend.