SC Sporting Braga-TSG 1899 Hoffenheim

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SC Sporting Braga-TSG 1899 Hoffenheim

      Gewinnen wir zum ersten Mal auswärts ein Europapokalspiel? 17
      1.  
        Ja, endlich! (14) 82%
      2.  
        Unentschieden, das war´s! (2) 12%
      3.  
        Keine Punkte, unser Auftritt in der Europa League ist enttäuschend! (1) 6%


      Ausgangslage

      • Braga würde mit einem weiteren Sieg gegen Hoffenheim zum vierten Mal in die Runde der letzten 32 der UEFA Europa League einziehen, während die Gäste den
      ersten Auswärtssieg auf europäischer Ebene feiern wollen.
      • Den Portugiesen würde bereits ein Unentschieden genügen, sofern İstanbul Başakşehir im Parallelspiel der Gruppe C bei Tabellenführer Ludogorets nicht gewinnt.
      • Hoffenheim wäre bei einer Niederlage ausgeschieden, oder auch bei einem Unentschieden, wenn Ludogorets nicht verliert, da sie den schlechteren direkten Vergleich
      mit Braga haben.

      Frühere Begegnungen
      • Die beiden Teams trafen am ersten Spieltag erstmals in Europa aufeinander. Der deutsche Nationalstürmer Sandro Wagner brachte Hoffenheim in Führung, doch João
      Carlos und Dyego Sousa bescherten Braga einen 2:1-Erfolg.
      • Für Braga war dies im siebten Spiel gegen einen Klub aus der Bundesliga der erste Sieg (2 Remis, 4 Niederlagen). Die letzten beiden Heimspiele gegen deutsche
      Mannschaften wurden verloren.

      Hintergrund
      • Von den acht Europapokalspielen in dieser Saison hat Braga nur eines verloren (5 Siege, 2 Unentschieden) - das letzte Heimspiel, am dritten Spieltag mit 0:2 gegen
      Ludogorets .
      • Hoffenheim, 2016/17 Vierter in der Bundesliga, verbuchte vier Punkte aus den beiden Gruppenspielen gegen İstanbul Başakşehir, nachdem zuvor die ersten vier Partien
      auf europäischer Ebene verloren worden waren. Immerhin hat die TSG bislang in allen sechs Europapokalspielen mindestens einmal getroffen.
      • Braga, das in der vergangenen Saison in Portugal auf Platz fünf landete und in der UEFA Europa League 2010/11 im Finale stand, spielt zum dritten Mal in Folge in der
      Gruppenphase. Letzte Saison wurde erstmals die Runde der letzten 32 verpasst, nachdem dies zuvor bei den ersten fünf Versuchen in UEFA-Pokal/UEFA Europa League
      immer geklappte hatte.
      • Hoffenheim wurde in den Play-offs zur UEFA Champions League von Liverpool geschlagen und verpasste in seiner ersten Saison in einem UEFA-Vereinswettbewerb so
      die Gruppenphase, qualifizierte sich aber für die Gruppenphase der UEFA Europa League.

      Verschiedenes
      • Die Reise von Sinsheim nach Braga beträgt rund 1 600 Kilometer.
      • Bei einer Gelben Karte für das nächste Spiel gesperrt: Raúl Silva, Ricardo Ferreira und Marcelo Goiano (Braga); Dennis Geiger, Kerem Demirbay und Andrej Kramarić
      (Hoffenheim).

      Die Trainer
      • Abel Ferreira, seit April 2017 im Amt, war zuvor Trainer der zweiten Mannschaft von Braga. Der Rechtsverteidiger fing bei seinem Heimatklub Penafiel an und spielte
      auch für Vitória Guimarães, Braga und Sporting CP, wo er zweimal den portugiesischen Pokal gewann, ehe er 2011 zurücktrat.

      • Die Spielerkarriere von Hoffenheims Coach Julian Nagelsmann endete wegen andauernder Knieprobleme schon früh, so begann er in Hoffenheim als Jugendtrainer, ehe
      er 2016 mit 28 Jahren die Profimannschaft von Hoffenheim übernahm. Somit wurde er zum jüngsten Bundesligatrainer aller Zeiten.
      Quelle: de.uefa.com
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von tsgfan ()

    • Fakten zu den Mannschaften
      TSG 1899 Hoffenheim
      Gegründet: 1899
      Spitzname: Die Kraichgauer
      Siege in UEFA-Vereinswettbewerben - Keine
      Nationale Titel - Keine
      Europapokal-Bilanz der letzten zehn Jahre (UEFA Europa League/UEFA-Pokal) - In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
      Rekorde

      UEFA-Vereinswettbewerbe

      Höchster Heimsieg- Keiner
      Höchster Auswärtssieg - Keiner
      Höchste Heimniederlage 1:2: Zweimal, zuletzt gegen Braga, 14.09.17, UEFA Europa League, Gruppenphase
      Höchste Auswärtsniederlage 2:4 bei Liverpool, 23.08.17, UEFA Champions League, Play-offs, Rückspiel
      UEFA Europa League/UEFA-Pokal
      Höchster Heimsieg - Keiner
      Höchster Auswärtssieg - Keiner
      Höchste Heimniederlage - 1:2 gegen Braga (siehe oben)
      Höchste Auswärtsniederlage - Keine

      Aufstellungen im Wettbewerb
      SC Braga
      UEFA Europa League - Dritte Qualifikationsrunde
      • (27/07/2017) AIK 1-1 SC Braga; Tore: 0-1 Raúl Silva 10, 1-1 Sundgren 18 (E)
      SC Braga: Matheus, Rosić, Jefferson, Danilo, Rui Fonte, Stoiljković (66 Ahmed Hassan), Pedro Santos (83 Bruno Xadas), Fábio Martins (73 Wilson Eduardo), Fransérgio, Raúl Silva, Ricardo Esgaio
      • (03/08/2017) SC Braga 2-1 AIK (ges: 3-2); Tore: 0-1 Obasi 13, 1-1 Rui Fonte 74, 2-1 Raúl Silva 120+1 Verl.
      SC Braga: Matheus, Rosić, Jefferson, Wilson Eduardo (16 Ricardo Horta), Ahmed Hassan, Danilo (67 N. Vukčević), Rui Fonte, Pedro Santos (46 Bruno Xadas), Fransérgio, Raúl Silva, Ricardo Esgaio
      • Play-offs
      (17/08/2017) FH Hafnarfjördur 1-2 SC Braga; Tore: 1-0 H.O. Björnsson 40, 1-1 Paulinho 62, 1-2 Stoiljković 79

      SC Braga: Matheus, Jefferson, Ahmed Hassan (59 Stoiljković), Bruno Xadas (77 Fábio Martins), Paulinho (84 Danilo), Ricardo Horta, Fransérgio, Raúl Silva, N. Vukčević, Bruno Viana, Ricardo Esgaio
      • (24/08/2017) SC Braga 3-2 FH Hafnarfjördur (ges: 5-3); Tore: 0-1 Bödvarsson 16, 1-1 Paulinho 39, 1-2 Bödvarsson 51, 2-2 Paulinho 80, 3-2 Dyego Sousa 90+3
      SC Braga: Matheus, Jefferson, Bruno Xadas (90 Fransérgio), Danilo, Stoiljković (71 Dyego Sousa), Paulinho, Ricardo Horta (78 Fábio Martins), Raúl Silva, N. Vukčević, Bruno Viana, Ricardo Esgaio
      • Gruppenphase Gruppe C - Gruppentabelle


      VereinSp.SUNETKTPkt.
      PFC Ludogorets 19454220528
      SC Braga4211557
      TSG 1899 Hoffenheim4112664
      İstanbul Başakşehir4022362

      • Spieltag 1 (14/09/2017) TSG 1899 Hoffenheim 1-2 SC Braga; Tore: 1-0 Wagner 24, 1-1 João Carlos 45+1, 1-2 Dyego Sousa 50
      SC Braga: Matheus, Rosić, Nuno Sequeira, Danilo, Paulinho (83 Ahmed Hassan), João Carlos (78 André Horta), Raúl Silva, N. Vukčević, Ricardo Esgaio, Marcelo Goiano, Dyego Sousa (61 Fransérgio)
      • Spieltag 2 (28/09/2017)SC Braga 2-1 İstanbul Başakşehir; Tore: 1-0 Ahmed Hassan 26, 1-1 Emre Belözoğlu 28, 2-1 Fransérgio 89
      SC Braga: Matheus, Nuno Sequeira (20 Bruno Xadas), Ahmed Hassan, Danilo (71 Fransérgio), Paulinho, João Carlos (79 Ricardo Horta), Ricardo Ferreira, Raúl Silva, N. Vukčević, Ricardo Esgaio, Marcelo Goiano
      • Spieltag 3 (19/10/2017) SC Braga 0-2 PFC Ludogorets 1945; Tore: 0-1 Moţi 25, 0-2 Raúl Silva 56 (ET)
      SC Braga: Matheus, Jefferson, Ahmed Hassan, Paulinho, João Carlos (58 Fábio Martins), Ricardo Ferreira, Fransérgio (71 André Horta), Raúl Silva, N. Vukčević, Ricardo Esgaio, Marcelo Goiano (59 Bruno Xadas)
      • Spieltag 4 (02/11/2017) PFC Ludogorets 1945 1-1 SC Braga; Tore: 1-0 Marcelinho 68, 1-1 Fransérgio 83
      SC Braga: Matheus, Jefferson, Bruno Xadas (58 Ricardo Horta), Danilo (78 Ahmed Hassan), Paulinho, Ricardo Ferreira, Raúl Silva, N. Vukčević, Ricardo Esgaio, Marcelo Goiano, Dyego Sousa (65 Fransérgio)
      • Spieltag 5 (23/11/2017) SC Braga-TSG 1899 Hoffenheim

      • Spieltag 6 (07/12/2017) İstanbul Başakşehir-SC Braga
      TSG 1899 Hoffenheim
      • UEFA Champions League - Play-offs
      (15/08/2017) TSG 1899 Hoffenheim 1-2 Liverpool FC; Tore: 0-1 Alexander-Arnold 35, 0-2 Nordtveit 74 (ET) , 1-2 Uth 87

      TSG 1899 Hoffenheim: Baumann, Kadeřábek, Bičakčić (52 Nordtveit), Rupp (53 Amiri), Demirbay, Wagner, St. Zuber, Hübner, Vogt, Kramarić, Gnabry (70 Uth)
      • (23/08/2017) Liverpool FC 4-2 TSG 1899 Hoffenheim (ges: 6-3); Tore: 1-0 Can 10, 2-0 Salah 18, 3-0 Can 21, 3-1 Uth 28, 4-1 Firmino 63, 4-2 Wagner 79
      TSG 1899 Hoffenheim: Baumann, Kadeřábek (64 Toljan), Nordtveit (24 Uth), Demirbay, Wagner, St. Zuber, Hübner, Vogt, Kramarić, Gnabry (56 Szalai), Geiger
      • UEFA Europa League - Gruppenphase
      Spieltag 1 (14/09/2017) TSG 1899 Hoffenheim 1-2 SC Braga; Tore: 1-0 Wagner 24, 1-1 João Carlos 45+1, 1-2 Dyego Sousa 50

      TSG 1899 Hoffenheim: Baumann, Kadeřábek, Bičakčić (46 Hübner), Nordtveit (69 Ochs), Rupp, Demirbay, Grillitsch (56 Polanski), Wagner, N. Schulz, Vogt, Kramarić
      • Spieltag 2 (28/09/2017) PFC Ludogorets 1945 2-1 TSG 1899 Hoffenheim; Tore: 0-1 Kadeřábek 2, 1-1 Dyakov 46, 2-1 Lukoki 72
      TSG 1899 Hoffenheim: Baumann, Kadeřábek (56 Ochs), Nordtveit, Rupp, Polanski, N. Schulz, St. Zuber (56 Geiger), Uth (74 Passlack), Vogt, Kramarić, Posch
      • Spieltag 3 (19/10/2017) TSG 1899 Hoffenheim 3-1 İstanbul Başakşehir;Tore: 1-0 Hübner 52, 2-0 Amiri 59, 3-0 N. Schulz 75, 3-1 Napoleoni 90+3
      TSG 1899 Hoffenheim: Baumann, Kadeřábek, Demirbay (63 Ochs), Wagner, N. Schulz, Amiri, Uth, Hübner, Vogt, Geiger (72 Polanski), Posch (69 St. Zuber)
      • Spieltag 4 (02/11/2017) İstanbul Başakşehir 1-1 TSG 1899 Hoffenheim Tore: 0-1 Grillitsch 47, 1-1 Višća 90+3
      TSG 1899 Hoffenheim: Baumann, Nordtveit, Demirbay (74 Geiger), Grillitsch, Wagner, N. Schulz, St. Zuber, Amiri (58 Ochs), Vogt (23 Posch), Hoogma, Kramarić
      • Spieltag 5 (23/11/2017) SC Braga-TSG 1899 Hoffenheim
      • Spieltag 6 (07/12/2017) TSG 1899 Hoffenheim-PFC Ludogorets 1945
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tsgfan ()

    • ZeGaucho schrieb:

      tatsächlich dann doch 1000 Hoffema dabei - sehr beachtlich....Fan Treffpunkt: 15:00 am Praca de Republica. Fanma*sch zum Stadion: 17:30 Ortszeit (Obacht 1h Zeitverschiebung)
      Da sitzen wir im Fan-Bus von Porto nach Braga und sind dann um 19 Uhr am Stadion
      Wehe so ein Schwätzer vom Fernseh-Fußball kritisiert das wieder!? :zwinker:
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


    • UEL-Rechenspiele: Wer kommt weiter?
      • Weiter sind: Dynamo Kiew, FCSB [Steaua Bukarest], Arsenal London, Lazio Rom, Zenit
      • Könnten sich am 5. Spieltag qualifizieren: Villareal, Astana, Partizan, Ludogorets, Braga, AC Milan, AEK Athen, Atalanta, Lyon, København, Sheriff, Viktoria Plzeň, Crvena Zvezda, Salzburg, Marseille, Östersund, Zorya Luhansk, Nizza, Real Sociedad
      • Ausgeschieden sind: Maccabi Tel-Aviv, FC Everton, Vardar


      Donnerstag, 23. November Anstoß um 21.05 Uhr
      Gruppe C: Ludogorets (8) - İstanbul Başakşehir (2), Braga (7) - Hoffenheim (4)
      • Ludogorets kommt mit einem Sieg weiter oder mit einem Unentschieden, wenn Hoffenheim nicht gewinnt.
      • Braga kommt mit einem Sieg weiter oder mit einem Unentschieden, wenn Başakşehir nicht gewinnt (Braga hat den direkten Vergleich mit Hoffenheim gewonnen).
      • Hoffenheim ist ausgeschieden, wenn sie verlieren oder, wenn sie Unentschieden spielen und Ludogorets nicht verliert (Hoffenheim hat den direkten Vergleich mit Braga verloren).
      • Başakşehir ist ausgeschieden, wenn sie nicht gewinnen.
      • Wenn Hoffenheim und Istanbul gewinnen bleibt es weiter spannend
      • Die Gewinner der beide letzten Spiele Istanbul-Braga und Hoffenheim-Rasgrad sind für die Zwischenrunde 2018 qualifiziert
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von tsgfan ()

    • Im portugieschen DFB-Pokal Taça de Portugal ging das gestrige Spiel so aus: Rio Ave (derzeit 6.) 1-0 Sporting Braga (4.) :smile:
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)



    • Schiedsrichter: Andre Marriner (ENG)
      Schiedsrichterassistenten: Stephen Child (ENG); Lee Betts (ENG)
      Vierter Offizieller: Ian Hussin (ENG)
      Zusätzliche Assistenten: Robert Madley (ENG); Kevin Friend (ENG)
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


    • Bin auch dort ;Ü
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


    • Schon wieder einer, bei dem ich echt schlechte Laune bekomme. Harvard Nordtveit. Was für ein Grobmotoriker. Wer kauft denn solche Spieler ein? Fehlt mir heute nur noch Lukas Rupp. Zum Spiel sei gesagt, Alles wie gehabt, sinnlose Ballbesitzorgien ohne vernünftige Abschlüsse und jegliche Torgefahr.Warum wir mit Kramaric nur einen nominellen Stürmer auf dem Platz haben, obwohl wir eigentlich gewinnen sollten, erschließt sich mir auch nicht.
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.