1. FC Köln - TSG 1899 Hoffenheim

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Achim schrieb:




      BTW: Die Kölner tun mir echt leid, tolle Jungs eigentlich - im Gegensatz zu ihren " Fans " - voller Leidenschaft und motivie
      Von den Spielern des 1. FC werden die wenigsten aus Köln kommen, wenn überhaupt einer dabei ist.
      Die "Fans" des 1. FC kommen wohl eher aus diesem Sündenpfuhl Köln.
    • Achim schrieb:

      Ruud schrieb:

      So, auf ins Stadion. Ich werde mit Sportler in Köln ein unschlagbares Duo bilden und durch ein 1:3 drei sichere Points mitbringen. :X
      Auf Euch ist aber auch gar kein Verlass ;)
      Ich hatte den Pfostentreffer der Kölner etwas anders berechnet. Sorry, mein Fehler. :D
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
    • Der nächste Spieltag wird ein Entscheidender - wir können uns zuhause die Frankfurter vom Hals halten , LEV spielt gegen die Dosen, die alte Dame gegen die Fohlen und die Bremer daheim gegen H 96..

      Am 2.12. - hoffentlich wieder mit Hübner - gegen die Dosen zuhause !!
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Es müssen wohl 2 Plakate heute gewesen sein, wenn ich die Berichterstattungen dazu richtig verstanden habe. Hier ist noch ein 2. Plakat zu sehen.
      Ich bin entsetzt, sprachlos und furchtbar wütend, wenn ich so etwas sehe:
      sportbuzzer.de/artikel/erneut-…hopp-fordert-spielabsagen

      Kann sich die TSG denn nicht weigern gegen solche Mannschaften künftig zu spielen?
      Kann man den DFB nicht dazu veranlassen, dass er solche Mannschaften richtig hart bestraft. Nein nicht nur mit einer lächerlichen Geldstrafe.
      Mit einer Zurückversetzung mindestens in die 3. Liga. Ich glaube dass so etwas bei diesen "Fans" gut wirken würde.

      Ich würde, wenn ich in der Vorstandschaft der TSG wäre, alle Register ziehen, die rechtlich möglich sind.
      Es ist doch sicher möglich, die Typen namentlich zu ermitteln und sie dann einzeln vor einem Zivilgericht anzuklagen?
      Diese Kreaturen sollten dazu noch in der Öffentlichkeit bloß gestellt werden, indem man sie namentlich in allen Zeitungen und im Intenet nennt.
      Es gäbe m. E. schon Mittel und Wege dem ein Ende zu setzen.
    • Bedingt durch einen längeren Stromausfall konnte ich leider nur die 2. Halbzeit sehen. Respekt, nach einigen Nackenschlägen in den letzten Wochen eine sehr gute Leistung. Wichtige Punkte vor der Länderspielpause und dem nächsten schweren Heimspiel.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • Emilie schrieb:

      Es müssen wohl 2 Plakate heute gewesen sein, wenn ich die Berichterstattungen dazu richtig verstanden habe. Hier ist noch ein 2. Plakat zu sehen.
      Ich bin entsetzt, sprachlos und furchtbar wütend, wenn ich so etwas sehe:
      sportbuzzer.de/artikel/erneut-…hopp-fordert-spielabsagen

      Kann sich die TSG denn nicht weigern gegen solche Mannschaften künftig zu spielen?
      Kann man den DFB nicht dazu veranlassen, dass er solche Mannschaften richtig hart bestraft. Nein nicht nur mit einer lächerlichen Geldstrafe.
      Mit einer Zurückversetzung mindestens in die 3. Liga. Ich glaube dass so etwas bei diesen "Fans" gut wirken würde.

      Ich würde, wenn ich in der Vorstandschaft der TSG wäre, alle Register ziehen, die rechtlich möglich sind.
      Es ist doch sicher möglich, die Typen namentlich zu ermitteln und sie dann einzeln vor einem Zivilgericht anzuklagen?
      Diese Kreaturen sollten dazu noch in der Öffentlichkeit bloß gestellt werden, indem man sie namentlich in allen Zeitungen und im Intenet nennt.
      Es gäbe m. E. schon Mittel und Wege dem ein Ende zu setzen.
      Solange Vereine wie der FC Gruppierungen wie die Boyz noch ins Stadion lassen, wird sich nichts ändern. Es gibt nur eine Möglichkeit das zu verhindern. Für diejenigen Abschaffung der Stehplätze und ausschließlich personalisierte Sitzplatzkarten kombiniert mit vollständiger Überwachung per Kamera. Dazu null Toleranz bei geringen Verstößen - so hat man auch den Mob in West Ham und Millwall aus dem Stadion verbannt.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • Emilie schrieb:

      Es müssen wohl 2 Plakate heute gewesen sein, wenn ich die Berichterstattungen dazu richtig verstanden habe. Hier ist noch ein 2. Plakat zu sehen.
      Ich bin entsetzt, sprachlos und furchtbar wütend, wenn ich so etwas sehe:
      sportbuzzer.de/artikel/erneut-…hopp-fordert-spielabsagen

      Kann sich die TSG denn nicht weigern gegen solche Mannschaften künftig zu spielen?
      Kann man den DFB nicht dazu veranlassen, dass er solche Mannschaften richtig hart bestraft. Nein nicht nur mit einer lächerlichen Geldstrafe.
      Mit einer Zurückversetzung mindestens in die 3. Liga. Ich glaube dass so etwas bei diesen "Fans" gut wirken würde.

      Ich würde, wenn ich in der Vorstandschaft der TSG wäre, alle Register ziehen, die rechtlich möglich sind.
      Es ist doch sicher möglich, die Typen namentlich zu ermitteln und sie dann einzeln vor einem Zivilgericht anzuklagen?
      Diese Kreaturen sollten dazu noch in der Öffentlichkeit bloß gestellt werden, indem man sie namentlich in allen Zeitungen und im Intenet nennt.
      Es gäbe m. E. schon Mittel und Wege dem ein Ende zu setzen.
      Die richtige Anrwort der TSG auf die Kölner Clowns gab es heute auf dem Platz.

      Die Kölner wollen doch immer so lustig und tolerant und weltoffen sein.
      Traue keinen Karneval-Clowns. Hinter den lustigen Fratzen stecken oft böse Menschen.

      fr
      Spruch auf einer Radlkarte vom Tegernsee:
      "Carbonrahmen machen unsere Berge nicht flacher!"
    • Dem FC kann man jetzt nur noch den Abstieg wünschen, am besten gleich mit der freiwilligen Aufgabe dieser überforderten Verantwortlichen. Sofortige Sperrung des Stehplatzbereiches für den Rest der Saison wäre angemessen.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • achtzehn99 schrieb:

      Geiler Sieg! Tolle Leistung der ganzen Mannschaft.
      Wäre schön zu lesen, wenn die Kritiker von Grillitsch seine heutige
      Leistung auch einmal entsprechend würdigen würden. Das war ein
      top Auftritt von ihm - bitte daran anknüpfen...
      Ich schließe mich dem Grillitsch Lob an. Tolle Leistung heute.
      Die junge Garde mit Geiger, Posch und Agpoguma auch sehr überzeugend.
      17/18: 10. Saison 1. BL und hoffentlich weiter erfolgreich mit JN ;S
    • Emilie schrieb:

      Es müssen wohl 2 Plakate heute gewesen sein, wenn ich die Berichterstattungen dazu richtig verstanden habe. Hier ist noch ein 2. Plakat zu sehen.
      Ich bin entsetzt, sprachlos und furchtbar wütend, wenn ich so etwas sehe:
      sportbuzzer.de/artikel/erneut-…hopp-fordert-spielabsagen

      Kann sich die TSG denn nicht weigern gegen solche Mannschaften künftig zu spielen?
      Kann man den DFB nicht dazu veranlassen, dass er solche Mannschaften richtig hart bestraft. Nein nicht nur mit einer lächerlichen Geldstrafe.
      Mit einer Zurückversetzung mindestens in die 3. Liga. Ich glaube dass so etwas bei diesen "Fans" gut wirken würde.

      Ich würde, wenn ich in der Vorstandschaft der TSG wäre, alle Register ziehen, die rechtlich möglich sind.
      Es ist doch sicher möglich, die Typen namentlich zu ermitteln und sie dann einzeln vor einem Zivilgericht anzuklagen?
      Diese Kreaturen sollten dazu noch in der Öffentlichkeit bloß gestellt werden, indem man sie namentlich in allen Zeitungen und im Intenet nennt.
      Es gäbe m. E. schon Mittel und Wege dem ein Ende zu setzen.
      Der DFB sollte eine Konventionalstrafe gegen jeden Verein verhängen, der so etwas macht: 100.000 EUR zu Gunsten der Dietmar-Hopp-Stiftung. Dann ist es Aufgabe der Gegner, die Verantwortlichen zu finden und in Regress zu nehmen.
      ;S Ob Braga, Rasgrad, Liverpool - mit Hoffe durch Europa, das ist cool ;S
    • Emilie schrieb:

      Achim schrieb:

      BTW: Die Kölner tun mir echt leid, tolle Jungs eigentlich - im Gegensatz zu ihren " Fans " - voller Leidenschaft und motivie
      Von den Spielern des 1. FC werden die wenigsten aus Köln kommen, wenn überhaupt einer dabei ist.Die "Fans" des 1. FC kommen wohl eher aus diesem Sündenpfuhl Köln.
      Was redest du?
      Horn - Kölner
      Kessler - Kölner
      Öszan - Kölner
      Clemens - Kölner
      Risse - Kölner
      Höger - Kölner
      Klünter - Kölner
      ....

      Wenn überhaupt einer dabei ist... Achsoooo
    • Winnie schrieb:

      Emilie schrieb:

      Es müssen wohl 2 Plakate heute gewesen sein, wenn ich die Berichterstattungen dazu richtig verstanden habe. Hier ist noch ein 2. Plakat zu sehen.
      Ich bin entsetzt, sprachlos und furchtbar wütend, wenn ich so etwas sehe:
      sportbuzzer.de/artikel/erneut-…hopp-fordert-spielabsagen

      Kann sich die TSG denn nicht weigern gegen solche Mannschaften künftig zu spielen?
      Kann man den DFB nicht dazu veranlassen, dass er solche Mannschaften richtig hart bestraft. Nein nicht nur mit einer lächerlichen Geldstrafe.
      Mit einer Zurückversetzung mindestens in die 3. Liga. Ich glaube dass so etwas bei diesen "Fans" gut wirken würde.

      Ich würde, wenn ich in der Vorstandschaft der TSG wäre, alle Register ziehen, die rechtlich möglich sind.
      Es ist doch sicher möglich, die Typen namentlich zu ermitteln und sie dann einzeln vor einem Zivilgericht anzuklagen?
      Diese Kreaturen sollten dazu noch in der Öffentlichkeit bloß gestellt werden, indem man sie namentlich in allen Zeitungen und im Intenet nennt.
      Es gäbe m. E. schon Mittel und Wege dem ein Ende zu setzen.
      Der DFB sollte eine Konventionalstrafe gegen jeden Verein verhängen, der so etwas macht: 100.000 EUR zu Gunsten der Dietmar-Hopp-Stiftung. Dann ist es Aufgabe der Gegner, die Verantwortlichen zu finden und in Regress zu nehmen.
      Dann spielt ihr aber bald ganz alleine... ohne Dortmund, Bayern, Gladbach, Bremen, Köln und Frankfurt ist die 1. Liga dann recht leer.


      PS: und aus der 2. Liga würden dann vielleicht so Vereine wie Pauli, Dresden, etc. nachkommen, die den Herrn Hopp auch nicht mögen... am besten Herr Hopp und Herr Mateschitz setzen sich mal zusammen und gründen ihre eigene Liga - wie es damals der 1. FC Köln gemacht hat!
    • achtzehn99 schrieb:

      Den Beleg wer alles ein Kölsche-Jung ist, finde ich klasse.
      Die Frage bezüglich der Plakate hingegen, einfach nur schwach. :irre:
      Vielleicht kommst du dahinter, wenn du selbst mal derart denunziert
      wirst - was ich dir nicht wünsche.
      Wenn ich a.) das Geld und den Erfolg eines Herrn Hopp hätte oder b.) fußballprofi wäre könnten mir diese Kleinkinder von Ultras sonst was hinterherrufen... Wäre mir egal! Und wenn in Berlin gerufen wird, ihr seid alle schwul, werde ich auch beleidigt - und es ist mir egal!

      Aber nochmal: Torhüter werden beleidigt bei JEDEM Abstoss, ein Werner wird in jedem Stadion (auch bei euch!) beleidigt, ein Gomez wurde beleidigt, etc. - keiner regt sich auf. Bei uns im Stadion hing ein Plakat gegen Kirsten (Von Generation zu Generation, Kirsten bleibt ein H....). Da hat der drüber gelacht :D Nur Dietmar Hopp macht ne riesige Welle...Warum? Warum macht der so ne Welle? Wie ein Kleinkind..
    • Und zu dem Aspekt: Die Kölner Ultras sind asozial:
      express.de/sport/fussball/1--f…-an-waisenkinder-28455608



      Da hier ja immer vom Sozialen Herrn Hopp gesprochen wird, was haben eure Fans denn bisher soziales auf der Euro-Tour geleistet? Schließlich werden Hopp´s Taten ja auch immer damit aufgewogen, er tue soviel soziales (was ich gar nicht in Frage stelle), aber dann sollten einige, die hier so abledern über unsere Fans auch gewisse Dinge mal anerkennen. Das was die Fanszene, die hier so niedergemacht wird, sozial leistet ist um einiges höher als das was eure auf die Beine stellt!
    • Wir sollten uns nicht dümmer stellen...
      Gerade in Köln wurde die Grenze bereits mehrfach empfindlich überschritten,
      was möglich wäre, Plakate für den eigenen Club zu designen - aber Verachtung
      steht wohl höher im Kurs. Was aus Köln in Richtung Herrn Hopp kommt ist
      weder kritisch, noch sachlich, sondern einfach nur übelst beleidigend, was mit
      "gängigem Schmähgesang" rein gar nichts mehr zu tun hat.
      Interessant, da gerade die Kölner Kurve für Respekt und Toleranz stehen will, dies
      auch mit Plakaten regelmäßig propagiert.
      Die Realität sieht nachweislich anders aus, schade - weil ich weiß, dass viele Kölner
      anders denken.
      :cursing: Null Bock als Bayern-Filiale zu fungieren!
    • 3 Punkte. Als nächstes gegen die SGE in 2 Wochen, ich werde auch da sein. Das wird auch kein einfaches Spiel. Wir bekommen die Gegentore immer sehr spät, Frankfurt trifft immer sehr spät. Hier treffen zwei Welten aufeinander. Ich bin sehr gespannt. Jedenfalls haben die Hoffe Fans heute einen schönen Sonntag.