PFK Ludogorez Rasgrad - TSG 1899 Hoffenheim

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PFK Ludogorez Rasgrad - TSG 1899 Hoffenheim

      Wie treten wir in Bulgarien auf? 16
      1.  
        Wir gewinnen zum ersten Mal ein Europa League-Spiel (7) 44%
      2.  
        Wir verlieren schon wieder... (5) 31%
      3.  
        Ein Unentschieden, dass uns nichts bringt! (4) 25%













      Donnerstag, 28. September 2017 um 21.05 Uhr
      Spielstätte ist die Arena Ludogorez, die 8.008 Zuschauern Platz bietet (etwas größer als die Sportstääte in Vaduz) :zwinker:


      So kamen sie 2017/18 in unsere Gruppe:
      UEFA Champions League 2. Qualifikationsrunde Litauen FK Žalgiris Vilnius 5:3 1:2 (A) 4:1 (H)
      3. Qualifikationsrunde Israel Hapoel Be’er Scheva 3:3(a) 0:2 (A) 3:1 (H)
      Play-offs Litauen Suduva Marijampole 2:0 2:0 (H) 0:0 (A)

      Tabelle Gruppe C
      1. Sporting Braga 3 Punkte
      2. PFK Ludogorez Rasgrad 1 Punkt
      2. Istanbul Basaksehir FK1 Punkt
      4. TSG 1899 Hoffenheim 0 Punkte

      Derzeit sind die Bulgaren nach acht Spielen auf Platz 2, wir nach drei Spielen auf Platz 3!

      Erfolge
      Bulgarischer Meister (6): 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017
      Bulgarischer Pokalsieger (2): 2012, 2014
      Bulgarischer Supercup (2): 2012, 2014
      PFK Ludogorez Rasgrad ist ein bulgarischer Fußballverein aus der nordostbulgarischen Stadt Rasgrad, der seit 2011 erstmals in der A Grupa spielt, der obersten Spielklasse des Landes.
      Der Club ist der Nachfolger des 1945 gegründeten und 2006 aufgelösten Vereins Ludogorez Rasgrad. In der Saison 2010/11 kaufte der bulgarische Pharma-Unternehmer und
      Oligarch Kyril Domustschiew den Klub.[1] Mit seiner finanziellen Hilfe wurde eine neue Mannschaft zur Winterpause dazugekauft. Am Ende der Saison belegte der Club in der Ostgruppe
      der zweiten Liga (B Grupa) den ersten Platz und stieg in die erste Liga auf, direkt nach dem Aufstieg wurde die Mannschaft bulgarischer Meister. Dieser Erfolg wurde in den fünf folgenden
      Spielzeiten wiederholt.
      Quelle: teilweise Wikipedia
      Bilder
      • Rasgrad Arena1.JPG

        102,97 kB, 962×618, 27 mal angesehen
      • Rasgrad Arena2.JPG

        121,13 kB, 822×612, 28 mal angesehen
      • Rasgrad Arena3.JPG

        38,31 kB, 604×443, 36 mal angesehen
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von tsgfan ()

    • Ab Dienstagmorgen gibt es die wenigen Auswärtskarten für Bulgarien zuerst an Mitglieder und Dauerkarteninhaber.
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


    • angelina schrieb:

      So sicher wie ich mir war, dass ein Sieg gegen Braga kommt, so sicher bin ich mir dieses Mal, dass es keine Punkte gibt ( Hoffentlich liege ich wieder falsch! )
      Das ging nicht, weil bei allen TSG-Akteuren wahrscheinlich noch der clevere Sieg gegen den FC Bayern im Kopf rumspukte...!? ?(
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


    • 99HOFFIE schrieb:

      Wieviele TSG-Fans werden sich denn nach Razgrad , bulgarisch Разград, Bulgarien aufmachen, um ihre TSG ordentlich zu supporten?
      @Winnie und ich sind schon zwei... :smile:
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


    • tsgfan schrieb:

      99HOFFIE schrieb:

      Wieviele TSG-Fans werden sich denn nach Razgrad , bulgarisch Разград, Bulgarien aufmachen, um ihre TSG ordentlich zu supporten?
      @Winnie und ich sind schon zwei... :smile:
      Habe ja (auch) Kölschfründe in der Familie.

      Sie drückten mir Donnerstag rein: schau mal in und ums Emirates (für Unwissende: das Stadion von FC Arsenal in London)!

      Hier sind mehr Kölsche (20.000) als vorhin beim Spiel in Sinsheim (15.144).

      Ich konnte nicht viel erwidern, oder erwiedern? ;c
      De Hauptsaach is et Hätz es joot
    • TSG-Homepage schrieb:

      Zusätzlich bietet die TSG für alle Fans, die individuell die Flugreise nach Varna geplant haben, einen Bustransfer von Varna nach Rasgrad an. Der Preis liegt bei 14 €.
      Informationen zum Bustransfer
      Treffpunkt
      Antim I Straße - am Archäologischen Museum Varna
      Hinfahrt Varna - Rasgrad (18 Uhr)
      Mitreisende sollten sich 15 Minuten vor Abfahrt am Treffpunkt einfinden. Voraussichtliche Ankunft an der Ludogorets Arena: 20.30 Uhr (wir planen aufgrund des Feierabendverkehrs in der Stadt eine längere Fahrtzeit ein).
      Rückfahrt Rasgrad - Varna
      Abfahrt ca. 20 bis 30 Minuten nach Spielende. Die Fahrtzeit beträgt zirka eineinhalb Stunden. Die Gäste werden in der Nähe des Archäologischen Museums abgesetzt.
      Da wir nicht in Varna wohnen werden, sondern ca. 20 km entfernt, nehmen wir uns einen Mietwagen und fahren über Varna nach Rasgrad.
      Die Hinfahrt am Abend mit dem Bus wäre für uns kein Problem, aber nach Spielschluss zurück in unser Hotel um so schwieriger...
      Wir hätten die Möglichkeit drei Personen mit zunehmen, wer interessiert ist bitte per PN melden.
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


    • Hallo Leute! Ich bin aus Varna, Bulgarien und ich verkaufe Tickets für das bevorstehende Europa League Spiel Ludogorets vs Hoffenheim in Razgrad. Wie ich weiß, dass Club nur 300 Tickets für die Gästebranche anbietet ... also biete ich Tickets für die anderen Sektoren mit besserer Sicht an ... A, B und zentraler Tribüne. Der Preis für eine Eintrittskarte beträgt 60 Euro. Sie können mich auf meine E-Mail kontaktieren: ivailo_georgiev90@abv.bg Wenn Sie interessiert sind :)
    • Ivo_9011 schrieb:

      Hallo Leute! Ich bin aus Varna, Bulgarien und ich verkaufe Tickets für das bevorstehende Europa League Spiel Ludogorets vs Hoffenheim in Razgrad. Wie ich weiß, dass Club nur 300 Tickets für die Gästebranche anbietet ... also biete ich Tickets für die anderen Sektoren mit besserer Sicht an ... A, B und zentraler Tribüne. Der Preis für eine Eintrittskarte beträgt 60 Euro. Sie können mich auf meine E-Mail kontaktieren: ivailo_georgiev90@abv.bg Wenn Sie interessiert sind :)
      Kannst du einen Rabatt auf den Preis machen? Wie wäre es mit €30.--?
      :abgelehnt_
    • Ivo_9011 schrieb:

      Na sicher. In den Sektoren A, V und Central Tribune können Sie Wasser, Bier, Saft und einige andere Sachen für das Essen wie Chips und so kaufen.
      Bier nicht bei europäischen Spielen, daher solltest Du den Interessierten Sonderrabatt gewähren :rolleyes:
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • sushi97 schrieb:

      Bei Ludogorets wird's auf jeden Fall schwer... ich habe Remis ausgewählt, aber ich kann mir auch sehr gute eine Niederlage vorstellen. Da will niemand gerne spielen, aber ich hoffe, dass wir die 3 Punkte holen, denn sonst wird's langsam ungemütlich in dieser sehr ausgeglichenen Gruppe.
      Von dem was ich gehört habe, sie haben die größten Besucherzahlen verzeichnen in Bulgarien. Es wäre schwer zu gewinnen.
      :abgelehnt_

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TSG1899 ()