UEFA Champions League 2017/2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @99HOFFIE
      Grundsätzlich teile ich Deine Meinung!
      Der Landesmeistercup hat mir auch mehr bedeutet. Nachrücken aus der
      CL in die EL finde ich ebenso totaler Quatsch. Aber so ist es nun mal, die
      Stadien sind voll, bei ebay gehen Tickets für ein zigfaches vom Normalpreis
      weg (CL), während bis zum Viertelfinale in der EL eher uninteressante Spiele
      stattfinden.
      Klar sind unsere Clubs noch authentisch, sprich deutsch, während anderswo
      Scheichs, Russen, Amis und Chinesen regieren und Gelder fließen lassen, so
      dass einem Hören und Sehen vergeht. In England beispielsweise sind von 10
      Profis 7 Ausländer.
      Dennoch würde es mich freuen, würden deutsche Clubs besser abschneiden,
      bei den Vorgehensweisen in Spanien, Frankreich, England und langsam wieder
      in Italien eher aussichtslos...

      Wir sind nicht Nagelsmann - ... wir sind Hoffenheim! ;S
    • @achtzehn99

      Liest sich gut, was Du schreibst. Nur, es wird doch alles noch schlimmer.

      Denk mal an die goldenen 80er Jahre in Germany, da war man entsetzt, wie korrupt und unsicher Italien
      und andere Länder in Europa waren, die Welle ist gerade in der BRD voll am laufen :)

      Genauso wird auch der Deutsche Profifußball überrannt werden, dauert noch...,

      Gerne gehe ich, wenn mir die Zeit bleibt, zum Amateurfussball, nicht RL, untere Kreisklassen. Das sind jedesmal
      richtige Feste, wenn man beobachten kann, dass deren Fans nicht wegen Meisterschaften und Machenschaften,
      sondern "Ihrem Dorfverein" mit Herzblut hinter der Absperrung stehen.....

      beisewai: auch aus diesen Gründen bin ich oft beim Hockey in Passau, Dorfen, Bad Wörrishofen....bin Förderer
      einer Jugendmannschaft...das ganze DEL-Geschiss geht mir am Ar.sch vorbei.. :Bier:
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE
    • Oh jeh die DEL... - komplett sinnfrei :igitt:

      Ob der deutsche Vereinsfußball überrannt wird weis ich nicht, unterwandert wohl eher.
      Egal wie man es nennt, wir werden wohl auf der Strecke bleiben.
      Manchmal gehe ich alternativ zu 1899 Stuttgart - quasi zu den Kickers :eek: :stumm:
      EC Stuttgart war auch immer ganz "witzig"...
      Ganz wichtig: ich bin Vollblut-Badener!!!

      Wir sind nicht Nagelsmann - ... wir sind Hoffenheim! ;S
    • Spieltag 1 im laufenden Wettbewerb
      Eine eher nüchterne Bilanz für die hochgelobte Bundesliga
      Der SC Freiburg hatte sich bereits im Vorfeld verabschiedet, wir kassierten 2 Niederlagen gegen
      Liverpool und spielen nun in der Europa-League.
      Der FC Bayern holt den einzigen Sieg gegen immerhin 10 Vertreter des RSC Anderlecht.
      RedBull ...äh... Rasenball Leipzig und Hertha gelingen Unentschieden in den eigenen Stadien.
      Wir werfen unseren Auftakt in der EL weg, und kassieren die bereits 3. Niederlage in Folge auf
      europäischem Parkett.
      Der FC Kölle kassiert ebenfalls eine herbe Niederlage in London, genau so wie der BVB.
      Eine verdammt gruselige Ausbeute, oder eher erschreckend schwach...

      Wir sind nicht Nagelsmann - ... wir sind Hoffenheim! ;S
    • achtzehn99 schrieb:

      Das CL-Fazit der Woche lautet:
      NULL Punkte für die Bundesliga!
      Schade eigentlich...
      Aber wenigstens haben wir in insgesamt drei Spielen ein Tor erzielt... - TOLL ;(
      ...noch brutaler sind 8 (in Worten ACHT) Gegentore!

      Hat das auch Jemand gesehen? Ulreich zitterte bei manchen Einstellungen.

      Im übrigen hat mir Süle nach dem Spiel beim Interview sehr gut gefallen. Sehr klar strukturierte, kritische Aussagen, auf den Punkt gebracht! Daumen hoch.
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE
    • PSG spielt mit einer Schnelligkeit und eine Sicherheit die in der Bundesliga nicht zu sehen ist. Bayern hat nicht schlecht verteidigt aber trotzdem waren sie offensichtlich überfordert. Neuers Abwesenheit macht sich bemerkbar. Offensiv waren sie berechenbar aber mit mehr Glück hätten sie durch Standards was machen könnten. Hätte trotzdem nicht gereicht. Sehen und Ernten.
    • Machen wir uns nichts vor. Spanien, England und Italien haben uns überholt. Es geht in den kommenden Jahren darum, Platz 4 gegenüber Frankreich zu verteidigen, was schwer genug wird. Die jahrelange überbordende Dominanz der Bayern hat eine Komfortzone für den Rest bewirkt. Wir haben schlicht und einfach keine 3-4 Teams, die international mithalten und wir werden die auch nie haben, solange 50+1 steht. Gehen wir den deutschen Weg weiter, was nicht unbedingt negativ ist, dann müssen wir uns darauf einstellen, in den europäischen Vereinswettbewerben überwiegend Staffage zu sein. Mithalten wird nur unter Zuhilfenahme fern/nahöstlichen oder US-Kapitals möglich.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.