Nico Schulz (06/17 - 06/19)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich glaube nicht, dass unsere Verantwortlichen so eine Belehrung benötigen!?
      Denn zu Vertragsgestaltungen gehören zwei Parteien
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim 1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1
      18.05.2019 FSV Mainz 05 - TSG 1899 Hoffenheim 4:2 (Kein Happy End unter Trainer Julian Nagelsmann)
    • War da nicht auch was mit einem Spieler von uns, der unbedingt da hin wollte und dann total abgestunken ist?
      (Jeremy Toljan)

      tsgfan schrieb:

      Hast du noch mal nachgelesen was du da geschrieben hast!?
      Die Vereine kommen auf unsere Spieler zu, weil Trainer Julian Nagelsmann sie Topp weiterentwickelt hat und sie alle besser wurden
      Man merkt, dass Ostern ist. Alle hüpfen, färben ihre Eier, denken nichts Schlechtes, umarmen sich und sind glücklich :yeah: :G
      Watzke tanzt mit DH auf dem Rasen einen Walzer und Oxenralle macht mit Knacki Seilspringen. Uhrenschmuggler filmt alles für facebook (Kleiner Osterspaß)
      Dieselfahrtverbot...VfB...Stuttgart ... da sch..ß ich drauf
    • Lieber tsgfan,

      richtig: zu Vertragsverhandlungen gehören zwei gleichberechtigter Partner.
      Im Fall Schulz: Er und sein Berater auf der einen Seite und der BVB auf der anderen Seite.
      Ein Spieler der eine Ausstiegsklausel im Vertrag hat braucht kein Rücksprache mit seinem Arbeitgeber zu halten und ein bestimmter Berater (den wir alle kennen) schert sich darum einen Dreck.
      Anders lässt es sich nicht erklären, dass der Deal wohl bereits perfekt ist. Wahrscheinlich hat Rosen das auch aus den Medien erfahren - hausgemachte Probleme.
      Fakt ist: Nico wird wechseln und der Wechsel wird in einer Phase bekannt, wo es um sehr sehr viel geht.

      Und was dein Vertrauen in die Verantwortlichen betrifft....
      lass uns mal in den nächsten Wochen sehen, wie viele Stammkräfte von ihren Ausstiegsklauseln Gebauch machen.
      Es ist ein offenes Geheimnis, dass nur die CL-Qualifikation der letzten Saison dafür gesorgt hat, dass einige Stammspieler bei unserer TSG nicht von ihren Ausstiegsklauseln gebraucht gemacht haben.
      Also warten wir mal ganz ruhig ab, wer im Falle des Falles bleibt und wer nach zu den ambitionierten Clubs wechselt bzw. unserem Julian folgen.

      Verschwörungstheorien? Ich bin mir sicher, dass manch ein noch momentan idealistischer Fan (wie du) ein großes AHA-Erlebnis erleben wird.
      Das was Rosen macht kann gutgehen, wenn die sportlichen Erfolge da sind; wenn nicht, kann das ganz schnell in die andere Richtung gehen, schließlich kann bei uns jeder Leistungsträger mit seiner Ausstiegsklausel ganz schnell das sinkende Schiff verlassen.

      PS: Wusstest du denn, dass wohl auch bei Kramaric und Grillitsch Verhandlungen laufen - natürlich mit zwei Parteien zu denen aber unsere TSG nicht gehört. :)
      :H
    • TSGforever74 schrieb:



      Und was dein Vertrauen in die Verantwortlichen betrifft....
      lass uns mal in den nächsten Wochen sehen, wie viele Stammkräfte von ihren Ausstiegsklauseln Gebauch machen.
      Es ist ein offenes Geheimnis, dass nur die CL-Qualifikation der letzten Saison dafür gesorgt hat, dass einige Stammspieler bei unserer TSG nicht von ihren Ausstiegsklauseln gebraucht gemacht haben.
      Das bedeutet nichts anderes als alles dafür zu geben, dass wir Platz 4 erreichen :D
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Natürlich wird immer wild spekuliert, allerdings verschärfen sich die Gerüchte und das zu einem wahrlich schlechten Zeitpunkt.
      Ich befürchte, dass bei einem Nichterreichen der CL folgende Wechsel Realität werden:

      Schulz -> BVB (AK 25Mio Euro)
      Grillitsch -> Tottenham (AK 18Mio Pfund)
      Amiri -> Tottenham / RB Leipzig (AK17 Mio Euro)
      Demirbay -> Arsenal / Liverpool (AK 20-30 Mio Euro)
      Kramaric -> Tendenz England / BVB (AK 20 Mio Euro).

      Das Problem ist dann immer ein wenig der Dominoeffekt ... ob beispielsweise ein Kaderabek (AK 20 Mio Euro) bleibt, wenn die obigen Stammspieler den Verein verlassen?

      Manche Medien berichten schon vom Ausverkauf in Hoffenheim. Ich denke es wird an Rosen liegen, ob der dann so stattfindet.

      Dass Spieler wechseln ist ok, bei Wagner, Toljan und co. war das eine Erleichterung. Ich finde dennoch, dass die AKs (die ja durch gleich mehrere Medien so bestätigt wurden) zu niedrig sind. Stellt euch mal vor RB Leipzig hätte für Werner eine AK von 20 Mio - undenkbar!!! Wir allerdings riskieren dass genau zu dem Preis Kramaric gehen könnte.
      Gott sei Dank scheint es so, dass Kramaric genau weiß was er der TSG zu verdanken hat, ganz im Gegensatz zu Schulz und co.
      :H
    • Die von dir angesprochenen AKs helfen der TSG als kleiner Verein auch solche Spieler zu verpflichten.
      War7m wird eigentlich schon wieder ein Fass aufgemacht nur weil ein Gerücht um einen Spieler aufgekommen ist. Abwarten und Ruhe bewahren. Spieler kommen und gehen. Wenn sie mit Gewinn weggehen ist doch genau das Modell Hoffenheim aufgegangen.
    • TSGforever74 schrieb:

      Natürlich wird immer wild spekuliert, allerdings verschärfen sich die Gerüchte und das zu einem wahrlich schlechten Zeitpunkt.
      Ich befürchte, dass bei einem Nichterreichen der CL folgende Wechsel Realität werden:

      Schulz -> BVB (AK 25Mio Euro)
      Grillitsch -> Tottenham (AK 18Mio Pfund)
      Amiri -> Tottenham / RB Leipzig (AK17 Mio Euro)
      Demirbay -> Arsenal / Liverpool (AK 20-30 Mio Euro)
      Kramaric -> Tendenz England / BVB (AK 20 Mio Euro).

      Das Problem ist dann immer ein wenig der Dominoeffekt ... ob beispielsweise ein Kaderabek (AK 20 Mio Euro) bleibt, wenn die obigen Stammspieler den Verein verlassen?

      Manche Medien berichten schon vom Ausverkauf in Hoffenheim. Ich denke es wird an Rosen liegen, ob der dann so stattfindet. Dass Spieler wechseln ist ok, bei Wagner, Toljan und co. war das eine Erleichterung. Ich finde dennoch, dass die AKs (die ja durch gleich mehrere Medien so bestätigt wurden) zu niedrig sind. Stellt euch mal vor RB Leipzig hätte für Werner eine AK von 20 Mio - undenkbar!!! Wir allerdings riskieren dass genau zu dem Preis Kramaric gehen könnte.
      Vielleicht müssen wir solche deiner Meinung nach niedrigen Verkaufspreise akzeptieren, damit sie damals bei uns verlängert haben :!: :?:
      Ich weiß es nicht, aber auffällig preisgünstig sind unsere Spieler schon für die neuen Vereine
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim 1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1
      18.05.2019 FSV Mainz 05 - TSG 1899 Hoffenheim 4:2 (Kein Happy End unter Trainer Julian Nagelsmann)
    • swr.de/sport/fussball/1899-hof…f-hoffenheim-100-100.html

      ... ja so ist eben...

      Nur wenn man eben dauerhaft im oberen Drittel (Qual. Euroleague) mitspielen möchte, braucht man Kontinuität.

      Die jetzigen Spielerverkäufe könnten uns in der nächsten Saison teuer zu stehen kommen.
      Momentan hoffe ich, dass sich unsere TSG NICHT für Europa qualifiziert, da die nächste Saison mit neuem Trainer und ohne einige Stammkräfte ganz anders laufen wird.

      Wohin will eigentlich unsere TSG?
      Ich bin ja nun nicht dafür, dass Millionenschulden gemacht werden, aber immer nur entwickeln und verkaufen - ist es wirklich das was man als Fan möchte?

      Na wenigstens bleibt Joelinton noch für ein Jahr, aber wohl auch nur auf Druck von D. Hopp.

      Rosen dagegen fühlt sich oft unterbewertet ... ich kann mittlerweile verstehen warum.

      In der neuen Saison wird sich herausstellen, ob die Strategie von Rosen wirklich aufgeht. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob Schreuder bewusst ist, auf was er sich da einlässt.

      Eins steht jedenfalls fest: Schulz und Demirbay sind weg, andere werden folgen.
      Und die ohne Not Ausgeliehenen wollen ja gar nicht mehr zur TSG zurück, zumindest möchte Grifo in Freiburg und Zuber beim VfB bleiben.

      Was läuft da eigentlich bei unserer TSG schief?
      Man kann nicht immer alles schön reden wie das manche hier tun ... oft sind es ja dann auch diejenigen, die am lautesten schreien, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist.

      Da sind wir momentan auf einem guten Weg.
      :H
    • Achim schrieb:

      Jetzt wartet doch alle mal ab - noch ist nix gegessen :messias: Ganz ruhig..
      Danke, so sehe ich das auch.
      Und hat einer von euch schon von Nico gehört das er unbedingt weg will????
      Die Presse braucht doch immer was das Sie schmieren können, um Auflage zu machen.
      Und viele von dehnen schreiben voneinander ab, dass taten Sie auch schon in der Schule so.
      Darum ruhe bewahren, und nicht gleich mit Fäkalien um euch zu schmeißen.
      Vielleicht ist da das letzte Wort noch nicht gesagt.
      Ich habe es auf jedem Fall noch nicht gehört.
      Das Jahr 2018/19 bringt noch mehr Abenteuer,
      Hoffe auf Europa Tournee, auf geht`s TSG. ;S
    • Da Rose bekanntlich auf schnelle Außenspieler setzt wäre Schulz ideal. Er könnte dann quasi zu uns zurückkehren da sein Wechselgrund Hecking Geschichte ist.

      Ich hole Nico auch persönlich mit meinem kleinen Opel Adam ab. :Locke:
      Alles was geschehen soll, wird geschehen
      Denke nicht so viel nach. Wenn es so sein soll, wird es so sein
      Nimm dir Zeit für die Dinge, die dir das Gefühl geben, am Leben zu sein
    • Korrekt, Schulz zum BVB für 25 Mio.

      Bei Grillitsch sollen wohl ebenfalls Verhandlungen mit anderen Clubs laufen.
      Mal sehen welcher Spieler noch unsere TSG verlässt, vor allem dann wenn wir am Ende nur den achten Platz erreichen sollten.

      Was meiner Meinung nach nicht geht ist, dass vor so entscheidenden Spielen - noch im Saisonendspurt !!! - Leistungsträger (also klare Stammspieler) unseres Vereins mit anderen Vereinen (z.T. direkten Mitkonkurrenten) Verhandlungen aufnehmen, sich dort -wie im Fall Demirbay- sogar fotografieren lassen und wertende Aussagen von sich geben!

      Dieses ganze Theater wirft kein gutes Bild auf angebliche Vorzeigeprofis und ebenso auf unsere Vereinsführung.

      Leider sind wohl Demirbay und Schulz wohl erst der Anfang.
      :H
    • Schlechter geht immer
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • TSGforever74 schrieb:

      Korrekt, Schulz zum BVB für 25 Mio.

      Bei Grillitsch sollen wohl ebenfalls Verhandlungen mit anderen Clubs laufen.
      Mal sehen welcher Spieler noch unsere TSG verlässt, vor allem dann wenn wir am Ende nur den achten Platz erreichen sollten.

      Was meiner Meinung nach nicht geht ist, dass vor so entscheidenden Spielen - noch im Saisonendspurt !!! - Leistungsträger (also klare Stammspieler) unseres Vereins mit anderen Vereinen (z.T. direkten Mitkonkurrenten) Verhandlungen aufnehmen, sich dort -wie im Fall Demirbay- sogar fotografieren lassen und wertende Aussagen von sich geben!

      Dieses ganze Theater wirft kein gutes Bild auf angebliche Vorzeigeprofis und ebenso auf unsere Vereinsführung.

      Leider sind wohl Demirbay und Schulz wohl erst der Anfang.
      Das verstehe ich nicht ganz. Die Personen gehören nicht dem Verein, sondern leistet ihre Arbeit dort. Das heißt Training, Spiele und im Zweifel Tore schießen. Aber was die Leute in ihrer Freizeit machen, geht den Verein und uns nichts an. Du und ich dürfen auch nach der Arbeit (oder an freien Tagen) Vorstellungsgespräche bei anderen Unternehmen besuchen.

      Das es kein schöner Schachzug, so sehe ich das auch, aber weder der Verein noch wir dürfen das bestimmen.
    • Das ist sicher richtig, aber kennst Du sonst noch einen BL-Spieler, der sich während der laufenden Saison, bei einem Mitbewerber um internationale Plätze, mit den Trikot des neuen Vereins ablichten lässt? Mir fällt aktuell keiner ein.

      So sieht es im Falle Jovic und Hazard zu Real aus. Aber die wissen offensichtlich, was sich gehört.

      Aus Respekt vor der Eintracht und um Ablenkung zu vermeiden, möchte man mit der Bekanntgabe des Deal warten, bis die Eintracht ihr letztes Pflichtspiel über die Bühne gebracht hat – am kommenden Samstag kämpft die SGE beim FC Bayern noch um die Qualifikation für die Champions League. Damit verhalte sich Real ähnlich wie im Fall Eden Hazard (28). Der Belgier in Diensten des FC Chelsea wird sich ebenfalls - für kolportierte 100 Millionen Euro - den Madrilenen anschließen, aber auch hier wolle man mit der Verkündung bis zum Saisonende warten. Die Blues bestreiten am 29. Mai das Europa-League-Finale gegen Arsenal.
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ruud ()