Fußball - Sport allgemein, Politik und sonstige Wirren

    • zeit.de schrieb:

      Demokratie und Rechtsstaat in Ungarn sind laut eines neuen Berichts aus dem Europaparlament in Gefahr. Die zuständige Berichterstatterin, EU-Abgeordnete Judith Sargentini, empfiehlt deshalb, ein Sanktionsverfahren gegen Ungarn einzuleiten. Ein solches Verfahren läuft bereits gegen Polen. .... Europäer und Ungarn könnten sich nicht sicher sein, dass die ungarische Regierung sie ehrlich und gleichwertig behandelt.
      Orban, und seinen Wählern, geht es hoffentlich bald an den Kragen ... raus mit ihnen aus der EU !
    • Karl schrieb:

      Da hast du wieder mal-bewusst-was falsch verbreitet.
      Es geht darum, dass uns Erdogan-nach Absprache mit der deuschen Regierung-für die Milliarden, die er für die "Versorgung" der Flüchtlinge bekommt, vorwiegend solche zu uns "abschieben" darf, die alt, gebrechlich und krank sind! Was hat eine Kritik daran mit "Rassismus" zu tun.
      Stelle dir eher die Frage, wo hier Schaden von uns abgewendet wird-oder nach Meineid eben nicht! X(
      Was Orban betrifft, so ist er demokratisch von einer Wählerschaft gewählt, deren Vorfahren jahrhundertelange Erfahrung mit Moslems hatten, und das nie wieder erleben will.
      Die Ungarn wissen auch, dass ein amerikanischer Milliardär alles daran setzt, Europa durch Anheizen des Nahostkonflikts und dem damit verbundenen Kriegsflüchtlingsstroms zu schwächen. :evil:
      Sie hatten bis jetzt auch keinen Terroranschlag, keine Morde und Vergewaltigungen durch Zuwanderer-auch was wert!
      Gerne der Tage gedenk ich,da meine Glieder gelenkig-bis auf eins.Die Zeiten sind vorüber,steif sind alle Glieder-bis auf eins! ;c :smile:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Altbadner ()

    • Panorama schrieb:

      Syrische Flüchtlinge, die mit einem gültigen Aufenthaltsstatus in Deutschland leben, verlassen offenbar zunehmend die Bundesrepublik. Viele reisen illegal in die Türkei. Das haben gemeinsame Recherchen von Panorama und von STRG_F, dem investigativen Reporterformat von funk, ergeben. Als Grund nennen viele Syrer die erschwerte Familienzusammenführung. Da die Flüchtlinge kein Visum für die Ausreise in die Türkei erhalten, reisen sie auf zum Teil riskanten Routen dorthin, oftmals mit Hilfe von Schleusern.

      Was Fremdenfeindlichkeit doch alles bewirken kann ...
    • "Panorama" sollte uns keine falschen Hoffnungen machen. Hunderttausende werden die weltweit einmalige Versorgung weiterhin genießen mit allen veheerenden Folgen.
      Jeder, der Familie, Kinder und Enkelkinder hat und sich keine Sorgen macht, muss den Verstand verloren haben-sofern jemals vorhanden.
      Viele denken,es betrifft sie selbst nicht mehr. Diese Einstellung kann ich evtl. annehmem.
      Von verantwortlichen Politikern erwarte ich mehr-sie haben das Wissen, handeln aber in der Mehrzahl opportunistisch.
      Für mich ist das nicht nur feige, sondern Volksverrat.
      Eine Frau Merkel oder Dreyer etc. werden sich hoffentlich mal verantworten müssen! ;(
      Gerne der Tage gedenk ich,da meine Glieder gelenkig-bis auf eins.Die Zeiten sind vorüber,steif sind alle Glieder-bis auf eins! ;c :smile:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Altbadner ()

    • Hier nochmals zum nachlesen, wie die Öffentlichkeit bzgl. des Irakkrieges belogen wurde. Amerika wollte den Krieg. Hoffentlich ist es in Syrien nicht genau so gelaufen ...

      Deutsche Welle vom 09.04.2018 schrieb:

      Die Begründungen für diesen Waffengang wurden auf Lügen gebaut. Sechs Wochen vor Kriegsbeginn stimmte Powell 76 Minuten lang die Weltöffentlichkeit auf den Krieg ein. Die Präsentation gipfelte in einer von detaillierten Illustrationen unterstützten Behauptung: Um den extrem strengen Kontrollen der UN-Waffeninspekteure zu entgehen, habe der Irak eine Flotte von Lastwagen zu rollenden Chemie- und Biowaffenlaboren umgebaut. Powells Rede ist vor allem aus einem Grund im Gedächtnis geblieben: All diese Behauptungen stellten sich als falsch heraus. Powell selbst bezeichnete 2005 diese Rede als Schandfleck seiner Karriere.
    • Altbadner schrieb:

      Jeder, der Familie, Kinder und Enkelkinder hat und sich keine Sorgen macht, muss den Verstand verloren haben-sofern jemals vorhanden.



      Für mich ist das nicht nur feige, sondern Volksverrat.

      Eine Frau Merkel oder Dreyer etc. werden sich hoffentlich mal verantworten müssen! ;(
      Wer ist denn nicht in Sorge ?

      Worin genau siehst Du Muddis Verrat an ihrem Volk ?
    • Ich habe dir schon oft -scheinbar vergeblich-den Tatbestand des Volksverrats durch Merkel(und alle anderen Verantwortlichen) zu erklären versucht.
      Deshalb kurzgefasst:
      Die Grenzöffnung für Illegale 2015 mit allen Folgen verletzt nicht nur deutsches und europäisches Recht, sondern hat schon bisher verheerende Schäden-die ich nicht erkären muss-zum Nachteil des Volkes gebracht, von dem Frau Merkel laut Eid doch "Schaden wenden" sollte!
      Wenn du immer wieder mit Presseorganen argumentieren musst, so empfehle ich dir, doch selbst deinen Verstand einzusetzen.
      Linke Presseorgane-auch das Bezahlfernsehen-sind nicht frei in ihrer Berichterstattung, sondern abhängig von Ihrer Chefredaktion.
      Sie würden-aus verständlichen Gründen-nicht ihre Existenz aufs Spiel setzen.
      Was du über die Gefahr eines großen Krieges schreibst, ist-wenn ich es richtig verstehe-nicht falsch.
      Auch hier sieht unsere politisch-korrekte Presse fast einmütig Assad als "Schlächter", obwohl die Giftgaseinsätze durch ihn nicht bewiesen sind. Er hat den Krieg schon gewonnen-wer hat also Interesse, eine Wende durch solche Horrorberichte einzuleiten und ein Eingreifen der USA(England; Frankreich) zu provozieren?!
      Ich habe versprochen, diese Themen hier zu ignorieren und will mich eigentlich jetzt daran halten.
      Gerne der Tage gedenk ich,da meine Glieder gelenkig-bis auf eins.Die Zeiten sind vorüber,steif sind alle Glieder-bis auf eins! ;c :smile:
    • Altbadner schrieb:

      Ich habe dir schon oft -scheinbar vergeblich-den Tatbestand des Volksverrats durch Merkel(und alle anderen Verantwortlichen) zu erklären versucht.
      Deshalb kurzgefasst:
      Die Grenzöffnung für Illegale 2015 mit allen Folgen verletzt nicht nur deutsches und europäisches Recht, sondern hat schon bisher verheerende Schäden-die ich nicht erkären muss-zum Nachteil des Volkes gebracht, von dem Frau Merkel laut Eid doch "Schaden wenden" sollte!
      Wenn du immer wieder mit Presseorganen argumentieren musst, so empfehle ich dir, doch selbst deinen Verstand einzusetzen.
      Linke Presseorgane-auch das Bezahlfernsehen-sind nicht frei in ihrer Berichterstattung, sondern abhängig von Ihrer Chefredaktion.
      Sie würden-aus verständlichen Gründen-nicht ihre Existenz aufs Spiel setzen.
      Was du über die Gefahr eines großen Krieges schreibst, ist-wenn ich es richtig verstehe-nicht falsch.
      Auch hier sieht unsere politisch-korrekte Presse fast einmütig Assad als "Schlächter", obwohl die Giftgaseinsätze durch ihn nicht bewiesen sind. Er hat den Krieg schon gewonnen-wer hat also Interesse, eine Wende durch solche Horrorberichte einzuleiten und ein Eingreifen der USA(England; Frankreich) zu provozieren?!
      Ich habe versprochen, diese Themen hier zu ignorieren und will mich eigentlich jetzt daran halten.
      OK, dann verklage sie doch. Warum tust Du oder irgendwer sonst es nicht?
      Du kennst doch auch den Grundsatz: Wo kein Kläger, da auch kein Richter!
      Mach es doch ...


      Und wer ist jetzt nicht in Sorge um seine Kinder, seine Familie, seine Freunde & Bekannte?
    • Es wurden schon mehrfach Klagen dieser Art versucht, aber von unserer Justiz nicht angenommen.
      Sind auch nur Menschen! <X :evil: :red:
      Gerne der Tage gedenk ich,da meine Glieder gelenkig-bis auf eins.Die Zeiten sind vorüber,steif sind alle Glieder-bis auf eins! ;c :smile:
    • Karl schrieb:

      Hier nochmals zum nachlesen, wie die Öffentlichkeit bzgl. des Irakkrieges belogen wurde. Amerika wollte den Krieg. Hoffentlich ist es in Syrien nicht genau so gelaufen ...

      Deutsche Welle vom 09.04.2018 schrieb:

      Die Begründungen für diesen Waffengang wurden auf Lügen gebaut. Sechs Wochen vor Kriegsbeginn stimmte Powell 76 Minuten lang die Weltöffentlichkeit auf den Krieg ein. Die Präsentation gipfelte in einer von detaillierten Illustrationen unterstützten Behauptung: Um den extrem strengen Kontrollen der UN-Waffeninspekteure zu entgehen, habe der Irak eine Flotte von Lastwagen zu rollenden Chemie- und Biowaffenlaboren umgebaut. Powells Rede ist vor allem aus einem Grund im Gedächtnis geblieben: All diese Behauptungen stellten sich als falsch heraus. Powell selbst bezeichnete 2005 diese Rede als Schandfleck seiner Karriere.

    • Handelsblatt schrieb:

      Der ehemalige US-Botschafter in Deutschland, John Kornblum, rechnet im Syrien-Konflikt mit einem Militärschlag Trumps. „Nach der massiven Warnung wird Trump nicht mehr hinter seine Drohungen zurückkönnen“, sagte Kornblum den Zeitungen der „Funke Mediengruppe“. „Jetzt gar nichts zu machen, käme einem Gesichtsverlust gleich. Ich gehe davon aus, dass es eine US-Militäraktion in der einen oder anderen Form geben wird.“
      ... das kann ich mir leider sehr gut vorstellen ....
    • Karl schrieb:

      Altbadner schrieb:

      Es wurden schon mehrfach Klagen dieser Art versucht, aber von unserer Justiz nicht angenommen.
      Das interessiert mich. Hast Du mal nen link zu solch einem Vorgang?
      Du weißt doch sonst alles-informiere dich doch mal selbst. Aber nicht nur bei deinen bevorzugten Medien!
      Ich halte mein Versprechen, hier nichts mehr dazu zu äußern-vor allem nach der Sperrung meines Kameraden! X(
      Gerne der Tage gedenk ich,da meine Glieder gelenkig-bis auf eins.Die Zeiten sind vorüber,steif sind alle Glieder-bis auf eins! ;c :smile:
    • Faktenfinder schrieb:

      Merkel ist über Jahre als das zentrale Feindbild der AfD und ihrer Anhänger aufgebaut worden, sie wird kriminalisiert und als Verräterin dargestellt.

      Buzzfeed schrieb:

      Der Großteil der erfolgreichsten deutschsprachigen Artikel über Angela Merkel auf Facebook sind Fake News. Eine Analyse von BuzzFeed News hat alle auf Facebook geteilten Artikel über Angela Merkel ausgewertet. Die Analyse erstreckt sich über einen Zeitraum von fünf Jahren. BuzzFeed News hat alle Artikel gesucht, die auf Facebook am meisten Interaktionen erreicht haben, also Reaktionen, Kommentare und Shares. Unter den zehn erfolgreichsten Artikeln sind sieben Falschnachrichten, die alle aus den Jahren 2015 und 2016 stammen.
      Die AfD will Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) weiterhin vor Gericht sehen. ... Die Partei hatte zuvor bereits erklärt, sie wolle sich nach ihrem erwarteten Einzug in den Bundestag für einen „Untersuchungsausschuss Merkel“ stark machen.

      Handelsblatt schrieb:

      Bei der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe sind nach einem Zeitungsbericht seit Beginn des Flüchtlingszuzugs im Jahr 2015 mehr als 1000 Strafanzeigen gegen Angela Merkel (CDU) wegen Hochverrats eingegangen. „Die Strafanzeigen gegen die Bundeskanzlerin haben sich alle als haltlos erwiesen“, sagte die Sprecherin der Behörde, Frauke Köhler.

      compact-online schrieb:

      Mustertext für Strafanzeige

      @Altbadner, ich kann verstehen das Dir die Ergebnisse meiner google-Suche nicht gefallen. Deshalb nochmals meine Bitte. Poste hier doch mal links zu den, von Dir genannten Gründen, weshalb eine Strafanzeige Erfolg haben wird.