Fußball - Sport allgemein, Politik und sonstige Wirren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kernbeisser schrieb:

      Fan07 schrieb:

      Mein kurzer Kommentar zur Diskussion:
      Wegen der demographischen Situation benötigt Deutschlsnd sicher eine Einwanderung, aber keine ungeordnete unkontrollierte, die in erster Linie den Sozialstaat belastet und zu Parallelgesellschaften führt.
      Unsere Bundeskanzlerin handelt aus meiner Sicht eindeutig nicht gemäß ihrem Amtseid zum Wohle des deutschen Volkes.
      Deshalb bin ich hinsichtlich der Zukunft besorgt.
      Kann man Frau Merkel und die Koalition eigentlich rechtlich verklagen und belangen?
      Wenn das unsere Tochter gewesen wäre.,.

      tagesschau.de/inland/freiburg-urteil-101.html

      Frau Merkel Sie sind schuld, Sie alleine... kriminell wie Sie mit Ihrer b hissenden Willkommenskultur
      über unsere Köpfe entschieden haben :Würg:
      Schlimm, in der Tat !!!! Aber zu einseitig, zu polemisch gedacht und proklamiert von Dir wie ich finde. Es gibt tausendfach mehr gute als kriminelle aufgenommene Flüchtlinge. Genau so, wie es millionen mehr harmlose Deutsche als kriminelle Deutsche gibt.
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Achim, und wenn es Eure Tochter gewesen wäre?

      Sorry, einer war in diesem Fall Zuviel, wäre nicht passiert, wenn er nicht unkontrolliert
      reingekommen wäre.Punkt

      Edit: Karl hat mich darauf hingewiesen, dass er NICHT unkontrolliert kam, sorry

      Versuche mal in Canada am Flughafen, vor dem Zoll, unaufgefordert über die gelbe Linie zu gehen.
      Wenn Du Pech hast und die „richtigen“ Securities, sitzt Du umgehend wieder im Flieger nach Germany.
      Die sind rigoros...und ich finde das ok.

      Wir sehen doch hier an der Grünen Gerenzu nach Oberösterreich, wie unbehelligt Cohorten von
      Ausländern selbst am Tag nach Niederbayern kommen.....

      Lebenslang ist für den Drecksack des Freiburger Frauenmordes zu wenig...ich hätte ihn in sein Heimatland
      geflogen und in 8.000 Metern :stumm:
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kernbeisser ()

    • Die heutige Islamophobie wurde erst vor wenigen Jahren, durch ausländerhassende Gruppen vornehmlich in Ostdeutschland, entwickelt. Schematisch ist es die gleiche Ideologie, die zwischen 1933 bis 1945 mehrere Millionen Juden das Leben gekostet hat. Diesmal eben nur Islame. Aber technisch betrachtet ist es eine gleichartige Ideologie.

      Ziel jeder Ideologie ist es, dass diese zum Allgemeingut wird. Hier also, jeder soll bitteschön Ausländer hassen.

      Diese ausländerhassenden Gruppen haben es wirklich geschafft, ihre Ideologie in die Köpfe vieler normal-denkender Menschen zu bringen. Latent sollen ca. 5-15% unserer Bevölkerung schon immer für solche Gedanken offen sein. Es gab öfters schon demokratische Wahlen, wo rechtsradikale Parteien erhebliche Stimmenanteile bekommen haben. Ein Mittel, um die Ideologie zu verbreiten, und das einfachste noch dazu ist - ANGST. Aus Angst machen viele Menschen Dinge, die sie ohne Angst nie machen würden. Also schüren diese Gruppierungen Angst mit ALLEN Mitteln.

      Wir wissen alle das Angst ein sehr schlechter Ratgeber ist. Deswegen soll man ja dieses Angstgefühl beseitigen.

      Angst hat man nur vor unbekanntem.

      Also muss man aufklären. Die vielen, vielen Falschmeldungen der ausländerhassenden Gruppen finden und die Wahrheit bringen. Wie zuletzt mit der Meldung über den Mercedes vor der Landauer Tafel. Die BILD arbeitet ja manchmal mit ähnlichen Methoden. Insoweit überrascht mich diese Technik der Desinformation nicht.

      Wer nur Meldungen von solchen ausländerhassenden Gruppen liest, der fängt früher oder später auch an Ausländer zu hassen. Also lest am besten alles (wirklich alle Meldungen), schließt euch in ein ruhiges Kämmerlein ein und schaltet euren Kopf ein.

      Ja, ich finde es auch furchtbar wie manche Flüchtlinge sich hier benehmen. Ja, ich habe auch schon diesen Menschen erklärt wie etwas hier abläuft. Ja, ich habe gestern mit einem Wirtschaftsflüchtling zusammen Badminton gespielt. Ja, ich sehe auch das unser Staat seine hoheitlichen Aufgaben nicht mehr erfüllt. Ja, ich würde mir eine Politik für den kleinen Mann wünschen. Ja, ich sehe zu große soziale Unterschiede als eine der größten Gefahren für unseren Frieden hier in Deutschland. Ja, ich sehe auch, dass unsere Politik nur zum Vorteil der Industrie Entscheidungen trifft.

      Der grassierende Neoliberalismus wird soziale Unruhen hervor bringen. Das ist für mich Gewissheit. Ich warte darauf ....
    • Kernbeisser schrieb:

      Sorry, einer war in diesem Fall Zuviel, wäre nicht passiert, wenn er nicht unkontrolliert

      reingekommen wäre.Punkt
      Morde gab es vorher und auch von Nichtausländern ... deine These "es wäre nicht passiert, wenn er unkontrolliert rein gekommen wäre" stimmt leider gar nicht. Er wurde mehrfach kontrolliert. Das ist ein Staatsversagen und sonst gar nichts.
    • @Kernbeisser:
      Natürlich könnte man Frau Merkel verklagen!
      Wegen mehrfachen Rechtsbruchs-sowohl gegen europäisches Recht(Schengen-Abkommen) als auch deutsches Recht(Artikel 16 Grundgestz/Asylrecht).
      Vor allem aber wegen Meineid. Sie hat geschworen, Schaden von "ihrem" Volk abzuwenden!
      Eigentlich handelt es sich bei dem, was seit der illegalen Einwanderung geschehen ist um Volksverrat.
      Mit der Kriminalität der eigenen Bevölkerung sind wir immer fertiggeworden, aber was seitdem auf Polizei, Justiz und Bürger zukommt ist unerträglich. Dazu kommen die Sozialleistungen von ca. 50 Milliarden jährlich! Jeder der morgens aufsteht, arbeitet und abends wieder heimkommt, finanziert das!
      Was oft vergessen wird, ist die durch unsere EU-Mitgliedschaft erzwungene Nullzinspolitik, die einer Enteignung des kleinen Sparers gleichkommt!
      Was die Forderung nach Abschiebung des Freiburger Mörders betrifft-vergiss es!
      Wer in Deutschland mordet oder behauptet, er habe in seinem Heimatland gemordet, ist auf der sicheren Seite! In Länder in denen die Todesstrafe oder Folter droht(oder Homophobie) wird nicht abgeschoben. Im übrigen bräuchte man selbst bei Konsequenz für die Abschiebung Merkels Gäste Jahrzehnte!
      Ich beteilige mich normalerweise nicht an Diskussionen, bei denen man schnell mit Totschlagargumenten statt mit Fakten kommt! X(
      Gerne der Tage gedenk ich,da meine Glieder gelenkig-bis auf eins.Die Zeiten sind vorüber,steif sind alle Glieder-bis auf eins! ;c :smile:
    • @Altbadner

      WORD!

      Jupp, wird sind dann schon mal zwei.

      Bin oft in Holland und Schweden unterwegs, die machen irgendwie nicht so ein Firlefanz
      wie wir Deutschen....man hört dorten oft, dass die Flüchlinge in Massen wieder anhauen,
      wohin? Logo, da wo mehr Milch und Honig fließt....

      Wobei man aber auch die Ansichten Andersdenkender akzeptieren muss.
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE
    • Bevor ich gleich zu meinen vierbeinigen Freunden gehe. Diese sind sehr gute Kameraden
      des Menschen, können sehr gut zuhören und haben so einen treuen und aufmerksamen Blick :)

      Das seit Tagen in den Medien aufgezeigte Thema Kindergeld für EU-Bürger, welche in Deutschland arbeiten,
      die Kinder aber im Heimatland bleiben.

      Wir haben einen sehr guten Mann aus Polen, er hilft saisonal und fährt für Hermes Pakete, seine
      Frau ist Friseurin in Pocking. Alles gut, die Leute werden hier gebraucht.

      Wobei ich nicht verstehe, warum der Deutsche Staat für Ihre 4 Kunder, welche in Polen bei den
      Großeltern leben, insgesamt rd. 800 Euro im Monat bezahlt.

      Das ist legal und ich gönne den Beiden das.. unbestritten. Sie haben ein wunderbares Nebeneinkommen
      zum sicher etwas kargen Verdienst....

      Aber das ist Irrsinn, den Schäuble ja auch reduzieren wollte aber unser Schattenkabinett in
      Brüssel das Ganze auf Eis liegen hat.

      Will sagen, ich missgönne es den Betroffenen ja nicht, wenn die Kinder in unserem Lande leben würden,
      wäre das ja ok.
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE
    • Danke Dir , Karl, für Deinen Beitrag. Endlich eine Gesinnung, die trotz aller Befürchtungen und schlimmen Vorfällen die positive Grundeinstellung hervorhebt und eine pessimistisch aggressive Einstellung vermeidet.

      @Ike,

      seltsames Verhalten. Hilfst nur den DEUTSCHEN, aber nix Ausländer, hmmh ?

      @Altbadner:

      Gib doch einfach zu, dass Du ein Rechter bist und AFD gewählt hast. Dann kannst Du ganz offen sagen, was Du wirklich denkst. Und BTW: Wenn es Dir hier nicht gefällt in unserem wunderbaren Land, dann zieh doch genau in die Länder, die Deiner Gesinnung entsprechen !!

      UND hör auf, mir Dislikes zu geben. Das hier ist eine Diskussion. Wenn Dir was nicht passt an meiner Meinung, sag es mir doch öffentlich - aber das getraust Du Dich nicht, gell ?
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Achim schrieb:

      @Ike,

      seltsames Verhalten. Hilfst nur den DEUTSCHEN, aber nix Ausländer, hmmh ?
      Kollege, wo liest Du, dass ich/wir nur Deutschen helfen? ;c

      Das Passauer Land ist eine Ansammlung von Vielvölkern, die jungen Deutschen hauen ab, weil
      sie sonst dort nicht überleben können (wirtschaftlich gesehen).

      Es werden verdammt viele Fach- und Hilfskräfte (sorry für das Wort) benötigt. Die kommen aus
      Österreich (500 Meter von der Grenze entfernt), Tschechien, Polen und Ungarn.

      Das sind schon Ausländer oder? Auch die haben so ihre Probleme mi den Deutschen Amtsstuben,
      kannst Du mir glauben, auch denen wird von unserer Seite geholfen.

      Falls Du auf Flüchlinge abgezielt hast.. die wirst Du in dieser Region kaum finden, daher sind sie nicht
      unsere Klientel - können sie gar nicht sein - die hauen in die Speckgürtel der Bayrischen Städte ab...

      Mit Schmarotzer meine ich eigentlich Deutsche....von den anderen besprochenen Volksgruppen kann
      ich bisher vielleicht eine Handvoll in diese Spezies packen, eher wenig zu den Germanischen......


      Aber: ein Eriträer ist der Holden ans Herz gewachsen, Asylantrag läuft...er war 8 Jahre Kindersoldat
      in Eritrea...traumatisiert...seit 2 Jahren in Deutschland...will unbedingt hier bleiben.. lernt wie verrückt
      und spricht besser Hochdeutsch als ich....wir haben ihn in einem Hotel in der Küche unterbringen können..
      er ist ein sehr glücklicher Mensch...und wir sind uns sicher, er wird es schaffen. Die Holde hat die Patenschaft
      für ihn übernommen...

      Noch Fragen? Wegtreten!

      BTW: ich weiß genau, dass Deine Anschuldigung, Altbadner sei ein Anhänger der AFD sei, totaler Bullshit ist.
      Wie kannst Du Dir so etwas anmaßen? Das macht mich schon fast wütend...

      Er soll Dir lieber selber sagen, was Sache ist.
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kernbeisser ()

    • @Achim:
      Ich habe es gewusst-jetzt kommt das Totschlagargument:Rechter!
      Ich könnte dich ja nun als Linksfaschist bezeichnen, möchte mich aber nicht auf dein Niveau begeben!
      Wer aus meinem Land wegziehen sollte haben-Gott sei Dank-noch nicht Leute wie du zu bestimmen!
      Ich hoffe, dass Du nicht auch noch RUUD, Fan 07 und Kernbeisser in die Rechts-Ecke schiebst! :fresse:
      Gerne der Tage gedenk ich,da meine Glieder gelenkig-bis auf eins.Die Zeiten sind vorüber,steif sind alle Glieder-bis auf eins! ;c :smile:
    • Ich bin nie ein Rechter gewesen, Never!

      Gebe zu, in wilden Jahren und der Zeit der Selbstfindung schon links orientiert war.

      Mittlerweile ein Suchender, weil total enttäuscht von den Volksparteien, welche dabei sind
      sich selber aufzulösen...

      So die Richtung Patriotismus mit der Intension eigentlich aus diesem Land wegzuziehen...wenn ich jung
      wäre, wäre ich weg.. weiß auch wohin...

      BTW: Die Sarah Wagenknecht hab ich mal zufällig getroffen.. eine total Nette.. aber ihre politischen Gedanken
      und Botschaften sind nicht meins.
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE
    • @Kernbeisser:

      Es gibt dazu einen passenden Spruch:Wer in der Jugend nicht "links" ist, hat kein Gefühl, wer mit 40 noch "links" ist, hat keinen Verstand!
      Was die AfD und deren Wähler betrifft, so finde ich in der Tat den Umgang mit ihnen und deren Ausgrenzung mit Methoden, die an böse deutsche Zeiten erinnern, nicht gut! Ich kenne viele ehemalige CDU-Wähler, die sich verraten fühlen und deswegen nicht-über Nacht!-"rechtsradikal" wurden!
      Patriotismus scheint aber jetzt auch schon ein Schimpfwort zu sein! ;O
      Gerne der Tage gedenk ich,da meine Glieder gelenkig-bis auf eins.Die Zeiten sind vorüber,steif sind alle Glieder-bis auf eins! ;c :smile:
    • @'Altbadner : Was soll ich dazu sagen - wenn jemand nicht offen und ehrlich diskutieren möchte und dafür lieber Dislikes vergibt, sowie offen zugibt, die AFD sei eine missverstandene Partei, ist für mich kein ehrlicher Mensch. Einseitig diffamierend - immer in eine Richtung denkend ->

      Beispiele gefällig für meine Einschätzung Deiner Person aus Deinen Posts hier ?

      ---------------------------------------------

      1)....., dass man in unserer heutigen "Demokratie" mit "nicht-korrekten" Äußerungen aus Rücksicht auf Familie und Arbeitsplatz sehr vorsichtig sein muss.
      Viele wurden schon körperlich angegriffen, ihr Auto abgefackelt und das Haus beschmiert.
      Auch diese Straftaten werden-da von Linken-regelmäßig von Staatsmedien und auch der Polizei unterschlagen!

      Einseitige Schuldzuweisungen in nur eine Ecke/Richtung

      2)Kamerad, so sehe ich das auch. Ich habe aber noch ein wenig Hoffnung, weil es inzwischen doch einige Mutige gibt, die für ihre Überzeugung den Kopf hinhalten. Die Zeit und die Ereignisse arbeiten eigentlich für eine patriotische Bewegung.Allerdings weht dieser ein brutaler, gesteuerter Gegenwind ins Gesicht!

      Sprachstil der rechten Szene

      3)Vor der illegalen Einwanderung von Hunderttausenden-vorwiegend junge muslimische,männliche Analphabeten....

      Einseitige Schuldzuweisungen /Einschätzungen/Eingruppierung in nur eine Ecke/Richtung

      4) Wer übernimmt eigentlich die Verantwortung für die Terroranschläge, Morde, Vergewaltigungen, Diebstähle etc.,deren Zahl sich seit der Grenzöffnung vervielfacht hat?...

      Einseitige Schuldzuweisungen in nur eine Ecke

      5)Staaten wie Polen, Ungarn, Tschechien und Slowakei werden-da sie ihre Identität nicht verlieren wollen-an den Pranger gestellt und Europa gespalten.
      Kurzum: Sollten die Deutschen die Gefahr für ihr Vaterland nicht erkennen-was angesichts der Staatspropaganda fast sämtlicher Medien unwahrscheinlich ist-haben sie ihren Untergang verdient!...

      Sprachstil der rechten Szene

      6)Mit ihrer Geburtenrate wird-wie bisher-die Bevölkerungsstruktur so verändern, dass unseren Kindern und Enkelkindern nichts anderes übrig bleibt, als ihre Heimat zu verlassen. Viele sind schon gegangen und andere sind schon innerlich dazu bereit!...

      Einseitige Schuldzuweisungen /Einschätzungen/Eingruppierung/ in nur eine Ecke/Richtung

      7)@Achim:
      Ich habe es gewusst-jetzt kommt das Totschlagargument:Rechter!
      Ich könnte dich ja nun als Linksfaschist bezeichnen, möchte mich aber nicht auf dein Niveau begeben!
      Wer aus meinem Land wegziehen sollte haben-Gott sei Dank-noch nicht Leute wie du zu bestimmen!

      Ja, woher nehme ich nun Dein sogenanntes " Totschlagargument " wohl her ? Rate mal

      --------------------------------------------

      Weitere Beispiel gefällig ? Mich erinnert Dein Sprachstil und Deine einseitige Einstellung schon stark an AfD-Anhänger und Mensch mit rechter Gesinnung. Und @ Ike: Nein, ich kenne Altbadener nicht - für mich eher rechts als Mitte und eher AFD als SPD oder christlich.
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Kernbeisser schrieb:

      Achim schrieb:

      @Ike,

      seltsames Verhalten. Hilfst nur den DEUTSCHEN, aber nix Ausländer, hmmh ?
      Kollege, wo liest Du, dass ich/wir nur Deutschen helfen? ;c
      Das Passauer Land ist eine Ansammlung von Vielvölkern, die jungen Deutschen hauen ab, weil
      sie sonst dort nicht überleben können (wirtschaftlich gesehen).

      Es werden verdammt viele Fach- und Hilfskräfte (sorry für das Wort) benötigt. Die kommen aus
      Österreich (500 Meter von der Grenze entfernt), Tschechien, Polen und Ungarn.

      Das sind schon Ausländer oder? Auch die haben so ihre Probleme mi den Deutschen Amtsstuben,
      kannst Du mir glauben, auch denen wird von unserer Seite geholfen.

      Falls Du auf Flüchlinge abgezielt hast.. die wirst Du in dieser Region kaum finden, daher sind sie nicht
      unsere Klientel - können sie gar nicht sein - die hauen in die Speckgürtel der Bayrischen Städte ab...

      Mit Schmarotzer meine ich eigentlich Deutsche....von den anderen besprochenen Volksgruppen kann
      ich bisher vielleicht eine Handvoll in diese Spezies packen, eher wenig zu den Germanischen......


      Aber: ein Eriträer ist der Holden ans Herz gewachsen, Asylantrag läuft...er war 8 Jahre Kindersoldat
      in Eritrea...traumatisiert...seit 2 Jahren in Deutschland...will unbedingt hier bleiben.. lernt wie verrückt
      und spricht besser Hochdeutsch als ich....wir haben ihn in einem Hotel in der Küche unterbringen können..
      er ist ein sehr glücklicher Mensch...und wir sind uns sicher, er wird es schaffen. Die Holde hat die Patenschaft
      für ihn übernommen...

      Noch Fragen? Wegtreten!

      BTW: ich weiß genau, dass Deine Anschuldigung, Altbadner sei ein Anhänger der AFD sei, totaler Bullshit ist.
      Wie kannst Du Dir so etwas anmaßen? Das macht mich schon fast wütend...

      Er soll Dir lieber selber sagen, was Sache ist.
      Woher ? Weil ich nicht erkennen kann, dass Du Dich von Altbadner distanzierst und Dein m.M. nach dämlichstes StatementNr 598 ist doch wohl eindeutig, oder nicht ?

      Du hilfst einerseits Leuten, andererseits gibst DU so'n Shit ab....
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Altbadner schrieb:

      @Ruud:Danke für Dein klares Statement und lass Dich von den Gutmenschen nicht beirren, die Dir auch mit Hinweisen auf unsere feigen gesteuerten Medien kommen.
      Wer immer noch nicht bemerkt hat, dass insbesonders unsere Bezahlsender ARD und ZDF-aus naheliegenden Gründen-zum Staatspropagandafunk verkommen sind, dem ist nicht mehr zu helfen!
      Was hat das mit unserer TSG zu tun?
      Ich beobachte vor Ort, dass auch alles vermieden wird, das evtl. als "politisch-inkorrekt" ausgelegt werden könnte.
      Falls die Deutschen weiterhin mehrheitlich auf die bedrohlichen Zeichen nicht reagieren, haben sie die Folgen verdient! :evil:
      Na, na magst du dann lieber das Dauer-Werbefernsehen SAT1, RTL, Sport1, Sky und wie sie alle heißen mit ihren ständigen Unterbrechungen?
      Die Schweizer Bürger mit ihren vier Sprachregionen haben sich Anfang März für das öffentlich-rechtliche (teurere!) Staatsfernsehen entschieden!
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


    • Achim schrieb:

      Kernbeisser schrieb:

      Achim schrieb:

      @Ike,

      seltsames Verhalten. Hilfst nur den DEUTSCHEN, aber nix Ausländer, hmmh ?
      Kollege, wo liest Du, dass ich/wir nur Deutschen helfen? ;c Das Passauer Land ist eine Ansammlung von Vielvölkern, die jungen Deutschen hauen ab, weil
      sie sonst dort nicht überleben können (wirtschaftlich gesehen).

      Es werden verdammt viele Fach- und Hilfskräfte (sorry für das Wort) benötigt. Die kommen aus
      Österreich (500 Meter von der Grenze entfernt), Tschechien, Polen und Ungarn.

      Das sind schon Ausländer oder? Auch die haben so ihre Probleme mi den Deutschen Amtsstuben,
      kannst Du mir glauben, auch denen wird von unserer Seite geholfen.

      Falls Du auf Flüchlinge abgezielt hast.. die wirst Du in dieser Region kaum finden, daher sind sie nicht
      unsere Klientel - können sie gar nicht sein - die hauen in die Speckgürtel der Bayrischen Städte ab...

      Mit Schmarotzer meine ich eigentlich Deutsche....von den anderen besprochenen Volksgruppen kann
      ich bisher vielleicht eine Handvoll in diese Spezies packen, eher wenig zu den Germanischen......


      Aber: ein Eriträer ist der Holden ans Herz gewachsen, Asylantrag läuft...er war 8 Jahre Kindersoldat
      in Eritrea...traumatisiert...seit 2 Jahren in Deutschland...will unbedingt hier bleiben.. lernt wie verrückt
      und spricht besser Hochdeutsch als ich....wir haben ihn in einem Hotel in der Küche unterbringen können..
      er ist ein sehr glücklicher Mensch...und wir sind uns sicher, er wird es schaffen. Die Holde hat die Patenschaft
      für ihn übernommen...

      Noch Fragen? Wegtreten!

      BTW: ich weiß genau, dass Deine Anschuldigung, Altbadner sei ein Anhänger der AFD sei, totaler Bullshit ist.
      Wie kannst Du Dir so etwas anmaßen? Das macht mich schon fast wütend...

      Er soll Dir lieber selber sagen, was Sache ist.
      Woher ? Weil ich nicht erkennen kann, dass Du Dich von Altbadner distanzierst und Dein m.M. nach dämlichstes StatementNr 598 ist doch wohl eindeutig, oder nicht ?
      Du hilfst einerseits Leuten, andererseits gibst DU so'n Shit ab....
      Sorry Achim,

      Was ist an #598 falsch zu verstehen?

      Ich vermute, Du hattest einen gebrauchten Tag....es ist wirklich so in Schweden, wie geschrieben.

      Wenn Du Lust hast, ich lade Dich nach Göteborg mal ein...bring Dich mal mit dem Kommisar für
      Flüchlinge dort zusammen. Dir würden sich die Fußnägel hochrollen.

      Ich bin nicht rechts...aber der Altbadner hat mMn sehr gute Ansichten...man muss die AFD nicht gutheißen,
      aber einige Ansätze sind mehr als diskussionswürdig.

      Wenn Du aber Dich auf das Glatteis begibst, generell gegen die AFD zu wenden, jo mach das.
      Nur mit Auseinandersetzung und Diskussion kommt man zu einem Konsens...

      BTW: ich mag Dich trotzdem :Bier:
      LINZ->BASEL>ANTWERPEN>KAPVERDEN>DURBAN>MAURITIUS>KOBE
    • Achim schrieb:

      @'Altbadner : Was soll ich dazu sagen - wenn jemand nicht offen und ehrlich diskutieren möchte und dafür lieber Dislikes vergibt, sowie offen zugibt, die AFD sei eine missverstandene Partei, ist für mich kein ehrlicher Mensch. Einseitig diffamierend - immer in eine Richtung denkend ->

      Beispiele gefällig für meine Einschätzung Deiner Person aus Deinen Posts hier ?

      ---------------------------------------------

      1)....., dass man in unserer heutigen "Demokratie" mit "nicht-korrekten" Äußerungen aus Rücksicht auf Familie und Arbeitsplatz sehr vorsichtig sein muss.
      Viele wurden schon körperlich angegriffen, ihr Auto abgefackelt und das Haus beschmiert.
      Auch diese Straftaten werden-da von Linken-regelmäßig von Staatsmedien und auch der Polizei unterschlagen!

      Einseitige Schuldzuweisungen in nur eine Ecke/Richtung

      2)Kamerad, so sehe ich das auch. Ich habe aber noch ein wenig Hoffnung, weil es inzwischen doch einige Mutige gibt, die für ihre Überzeugung den Kopf hinhalten. Die Zeit und die Ereignisse arbeiten eigentlich für eine patriotische Bewegung.Allerdings weht dieser ein brutaler, gesteuerter Gegenwind ins Gesicht!

      Sprachstil der rechten Szene

      3)Vor der illegalen Einwanderung von Hunderttausenden-vorwiegend junge muslimische,männliche Analphabeten....

      Einseitige Schuldzuweisungen /Einschätzungen/Eingruppierung in nur eine Ecke/Richtung

      4) Wer übernimmt eigentlich die Verantwortung für die Terroranschläge, Morde, Vergewaltigungen, Diebstähle etc.,deren Zahl sich seit der Grenzöffnung vervielfacht hat?...

      Einseitige Schuldzuweisungen in nur eine Ecke

      5)Staaten wie Polen, Ungarn, Tschechien und Slowakei werden-da sie ihre Identität nicht verlieren wollen-an den Pranger gestellt und Europa gespalten.
      Kurzum: Sollten die Deutschen die Gefahr für ihr Vaterland nicht erkennen-was angesichts der Staatspropaganda fast sämtlicher Medien unwahrscheinlich ist-haben sie ihren Untergang verdient!...

      Sprachstil der rechten Szene

      6)Mit ihrer Geburtenrate wird-wie bisher-die Bevölkerungsstruktur so verändern, dass unseren Kindern und Enkelkindern nichts anderes übrig bleibt, als ihre Heimat zu verlassen. Viele sind schon gegangen und andere sind schon innerlich dazu bereit!...

      Einseitige Schuldzuweisungen /Einschätzungen/Eingruppierung/ in nur eine Ecke/Richtung

      7)@Achim:
      Ich habe es gewusst-jetzt kommt das Totschlagargument:Rechter!
      Ich könnte dich ja nun als Linksfaschist bezeichnen, möchte mich aber nicht auf dein Niveau begeben!
      Wer aus meinem Land wegziehen sollte haben-Gott sei Dank-noch nicht Leute wie du zu bestimmen!

      Ja, woher nehme ich nun Dein sogenanntes " Totschlagargument " wohl her ? Rate mal

      --------------------------------------------

      Weitere Beispiel gefällig ? Mich erinnert Dein Sprachstil und Deine einseitige Einstellung schon stark an AfD-Anhänger und Mensch mit rechter Gesinnung. Und @ Ike: Nein, ich kenne Altbadener nicht - für mich eher rechts als Mitte und eher AFD als SPD oder christlich.
      Und dabei kann es so einfach sein, wenn man die vermeintlich "Schuldigen" für die eigene Unzufriedenheit ( aus welchem Grund auch immer )gefunden zu haben glaubt!