RB Leipzig droht Champions-League-Aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schellfischposten schrieb:

      Meinungs- und Pressefreiheit wurden mit Füßen getreten. Mit Einschüchterungen, Drohungen und einstweiligen Verfügungen von schmalzigen Rechtsverdrehern.
      Das sind ja massive Anschuldigungen.
      - Meinungs- und Pressefreiheit mit Füßen getreten
      - Einschüchterungen
      - Drohungen
      - einstweilige Verfügungen (wie ist das ausgegangen?
      - schmalzige Rechtsverdrehern
      Leg doch bitte mal Beweise vor.
    • Karl schrieb:

      Auch in Hoffe ist man schon des öfteren dem Größenwahn verfallen und hat Spieler verpflichtet die so gar nicht zu Hoffe gepasst haben und auch nicht nur aus rein sportlichen Beweggründen verpflichtet wurden. Das besonders schlimme bei diesen Aktionen war eigentlich die offensichtliche Lüge, die die TSG in die Welt posaunte bzw. hinaus posaunen lies um diese Verpflichtungen zu begründen. Was habe ich mich dafür geschämt!

      Genau mit solchen Eskapaden wurde viel Vertrauen verspielt und auch offensichtlich, dass Hoffenheim eben ein Spielball eines Einzigen ist und bleibt.
      Ich hoffe eindringlich, dass diese Zeiten in Hoffenheim vorbei sind und auch nie mehr zurück kommen.
      Ich wünsche Rosen und Nagelsmann das Hopp sie weiter gewähren lässt und das die beiden sehr gut mit Flick klar kommen.

      Möge Hopp richtig alt werden und sich an vielen Spielern im Bundesligakader erfreuen, die hier ausgebildet wurden!
      Diesen Weg gehe ich problemlos mit und wenn das Abstiegskampf bedeutet!
      ..ich nicht !!
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance