Nachbetrachtung Saison 2016/2017

    • Nachbetrachtung Saison 2016/2017

      Die echte Tabelle zeigt ein Zahlenwerk dessen, was am Ende der Spiele steht: Siege, Unentschieden, Tore, Gegentore, Punkte, Meister bis runter zu den Absteigern.

      Will mal die abgelaufene Saison nach Anspruch der Clubs und dem Erreichten klassifizieren, einhergehend mit Noten von 1 bis 6.


      1. RB Leipzig - Note 1 mit Sternchen. Das, was der Neuling erreichte, ist kaum in Worte zu fassen. Sie sind mit einer jungen, hungrigen und vor allem mehr als talentierten Truppe ins Neuland erste Liga gestartet. Bravo! Auch haben sie den Druck und die schmutzige, teilweise hässliche Stimmungsmache der sich immer wieder glorifizierenden "Traditionsclubs" (ganz weit vorne hier der BVB mit seinem Oberlehrer Watzke) locker weggesteckt und gerade denen mal gezeigt, was erfolgreicher Fußball ist.

      2. SC Freiburg - Note 1. der SCF ist klar die Nummer zwei. Ebenfalls als Neuling gestartet. Ein Kader mit talentierten, jungen aber meist eher bundesligaunerfahrenen Spielern. Dafür aber ein Fuchs auf der Trainerbank. Auch muss man den kleinen finanziellen Rahmen in Betracht ziehen! Respekt für eine tolle Saison.

      3. TSG 1899 Hoffenheim - Note 2 plus. Es ist im Forum alles gesagt, Sebsbeweiräuchrung ist nicht notwendig. Weiter so.

      4. 1.FC Köln. - Note 2. Was seit Übernahme der Herren Schumacher, Werle, Stöger und Schmadtke in diesem bis dahin eher chaotischen Club für ne zielorientierte, ruhige, ja mit großer Gelassenheit (zumindest nach außen) Arbeit geleistet wurde, verlangt nach Beifall. Zudem wurden Spieler eingebaut, welche andere nicht haben wollten oder bei ehem. Clubs kein Vertrauen erhielten. Der Tünn mit seinen 25 Buden steht dabei als Turm in der Schlacht ganz vorne, Er muss den nächsten Schritt machen, wird gehen. Dafür ist ihm in der Domstadt keiner böse. Toni wird, egal wo er spielen wird, immer ein Kölscher sein. Das macht die Kölschen so einzigartig. Die Zeiten eines Fritz Walter oder Uwe Seeler sind ja eh vorbei.

      5. Bayern München. Note 2 minus. Saisonziel klar verfehlt. "nur" Meister. Pokal und CL verbaselt. Das ist einfach zu wenig. Die Granden werden im Kämmerchen mit Hochdruck daran arbeiten, das für die kommende Zukunft wieder in richtige Bahnen zu lenken, sprich mit zig Millionen auf große Einkaufstour gehen.

      Anmerkung: die Meisterfeier gestern am Marienplatz war eher schwach besucht. Logisch, das Abonnement auf die Meisterschaft lockt nicht mehr sooo viele hinter dem Ofen vor. Alltagsbrei für den erfolgsverwöhnten Bayernjünger.


      Fortsetzung folgt.....
      Der geilste Hockeyclub der Welt - Les Canadiens de Montréal [IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Sport/smilie_sp_180.gif] <---- das ist ein Check 2+2+10
      Als Gott klar wurde, dass nur die Besten Hockey spielen, schuf er für den Rest Fussball. [IMG:https://www.1935-forum.de/wcf/images/smilies/hermes.gif]

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Schellfischposten ()

    • ..... weiter geht's

      6. SV Werder Bremen - Note 2 minus. Jupp, genauso ist es. Werder, nach der Hinrunde musste man mit dem Schlimmsten rechnen. Aber was der sportliche Leiter mit seinem Team in der Winterpause genau gemacht hat, kann ich nicht sagen. Jedoch alleine 29 Punkte in der Rückrunde sprechen eine Sprache: saustark! Bombig! Kann man nur gratulieren.

      Dass sie gestern im Spiel gegen den BVB noch mal richtig von der Schiedrichterquadriga beschissen wurden, tut nix mehr zu Sache. Europa wäre des Guten gewesen. Von daher ist Platz 6 ein Ritterschlag.

      7. Hertha BSC - Note 3 plus. Was soll man zur alten Dame aus Bärlin sagen? Saustark angefangen, wie so oft. Jedoch auf der Zielgeraden fast alles vergeigt. Höhepunkt, als es um den doch so wichtigen 5. Platz ging, Schiss inne Bux - 2:6 zu Hause gegen die Pillen. Ok, irgendwie nochmal gut gegangen.


      8. Ballspielverein Borussia Dortmung von 1909. - Note 3 - Ich hab beim Ranking bereits Euren Pokalsieg gegen die Eintracht vom Main mit eingerechnet. :)
      Der Anspruch Eurer Führüngsriege, Eures tollen Trainers und natürlich Eurer besten Fans der Liga bzw. Welt muss unbedingt in das Ranking einfließen. Nix da, mit Glück und Geschick sowie unter gnädiger Mithilfe der Schiedsrichter, getrieben von der DFL-Maffia, 6 statt 3 Punkte "erspielt" in mindestens 3 Spielen, gerade so noch auf dem dritten Rang gestrandet. Abgehängt von den Bayern, vorgeführt von einem Sächsischen Newbie und fast überholt von dem (O.T. BVB: "Konstrukt" TSG 1899(, das muss richtig weh tun und nagt sicher am Ego. Dazu interne negative Schwingungen zwischen Führung und Trainer. Egal, Platz 8 ist genau das, was Euch diese Saison zusteht, nicht mehr und nicht weniger.Punkt

      9. Eintracht Frankfurt - Note 3. Respekt, was Bobic und Kovac da zusammengekauft und zusammengebaut haben. Spieler aus 17 (siebzehn) Nationen unter einen Hut gebracht. Zudem wahnsinnig viele Spieler über größere Zeiträume verletzt. Bonuspunkt das Erreichen des Pokalfinales.

      10. Hamburger SV - Note 3 minus. Warum so gut platziert? Weil der Dino, der einzige noch verbliebene Club der Buli-Gründung von 1963 es immer wieder schafft, sich dem Abstieg zu entziehen. Auch, weil jetzt so langsam Ruhe in den Verein einzukehren scheint. Bruchhagen und Gisdol werden in der kommenden Saison nicht am Ende der Liga herumdümpeln, da bin ich mir ganz sicher.

      11. FC Augsburg - Note 3 minus. Die Fuggerstädter kamen letzte Saison wie die Jungfrau zum Kind zur EL. Das war nicht so gut, brach ihnen sportlich beinahe das Genick, der Abstieg hing wie das Schwert des Damokles lange über ihnen. Jedoch haben sie sich heraus laviert und das Abstiegsgespenst vertrieben. Gut so. Augsburg ist, nicht nur wegen der Vereinsfarben, ein Farbtupfer in der Liga, darf gerne weiter länger dranbleiben.


      Fortsetzung folgt.....
      Der geilste Hockeyclub der Welt - Les Canadiens de Montréal [IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Sport/smilie_sp_180.gif] <---- das ist ein Check 2+2+10
      Als Gott klar wurde, dass nur die Besten Hockey spielen, schuf er für den Rest Fussball. [IMG:https://www.1935-forum.de/wcf/images/smilies/hermes.gif]
    • ...here we go


      12. FSV Mainz 05 - Note 3 minus. Den 12. Rang haben sich die Rheinhessen verdient. Kleiner Verein, ne graue Maus, kaum Fanpotential, weil fast in einer fußballerischen Diaspora lebend, kaum Tradition, dennoch: in schwierigen Zeiten zum Trainer gehalten. Intern finden zwar Grabenkämpfe statt. Egal....

      13. SV Darmstadt 98 - Note 3 minus. Warum so gut? Weil man aus dem spielerischen Material einfach nicht viel mehr raus holen konnte. Weil man das abgefriggelste, aber dennoch coolste Stadion der ersten Liga hat. Weil man wirtschaftlich am Bettelstab geht. Aber eines hat der Verein auch und gibt es nach draußen. Führung, Umfeld, Sponsoren und Fans stehen zum Club, feierten gemeinsam sogar den Abstieg, jubelten den Spieler zu und ließen sie hochleben. Einmalig in der ersten Liga. Hoffe liebe Heiner, ihr findet in Liga zwei Halt und rauscht nicht nach unten wie gerade Paderborn, dass nächste Saison in Liga vier spielt.

      14. FC Ingolstadt - Note 4. Viel zu sagen gibt es über die Schanzer nicht. Ein Verein, der gesichtsloser nicht sein kann. Braucht kein Mensch. Also ab in Liga zwei, gut so.

      15. FC Schalke 04 - Note 4. Die auf Kohle geborenen Erben Kuzzoras haben einfach nicht mehr verdient. Eine total versaute Saison. Mehr ist nicht zu sagen, wäre des Guten zuviel

      16. Borussia Mönchengladbach - Note 4. Die Borussia ist einer meiner Lieblingsclubs. Aber diese Saison hab ich so nen richtig dicken Hals, was da alles verbockt wurde. Bitte liebe Borussiamacher, tauscht doch endlich mal den Pollunder-Maxe aus, der ist verbrannt. War diese Saison 6 mal im gesichtlosen Borussiapark. Vor und nach dem Spiel eine große Ansammlung von Geschmeiss von "Fans", ne ganz spezielle Gattung in Schwarz, auf die derVerein nicht stolz ist. Warum räumt man diesen Abschaum nicht einfach weg, von mir aus rüber nach Holland.
      Bin gespannt, wie es weitergeht. Hecking z.B., der war mal ein durchschnittlicher Spieler, ist er auch als Trainer, wie der immer wieder unterkommt ist mir ein Rätsel. Kann nächste Saison nur besser werden. Sehr enttäuschend der Saisonabschluss. Lustlos gegen den Letzten der Liga, keine Eier in der Hose, schwach.

      17. und 18. Leverkusen und Wolfsburg - Note 5. Beide sind auch gesichtslose Clubs und haben, was ich aber nicht schlimm fand, ne ganz verkorkste Saison hinter sich. Wäre nett als i-Tüpfelchen, wenn Braunschweig die Wolfsburger in der Religion noch rauskehrest. Glaube ich zwar nicht, aber ich würde mich freuen.
      Der geilste Hockeyclub der Welt - Les Canadiens de Montréal [IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Sport/smilie_sp_180.gif] <---- das ist ein Check 2+2+10
      Als Gott klar wurde, dass nur die Besten Hockey spielen, schuf er für den Rest Fussball. [IMG:https://www.1935-forum.de/wcf/images/smilies/hermes.gif]