TSG 1899 Hoffenheim - FSV Mainz 05

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TSG 1899 Hoffenheim - FSV Mainz 05

      Was geht gegen die Pfälzer ????? 15
      1.  
        Wie der " Phönix aus der Asche" kommen wir nach der ersten Saisonniederlage zurück und fahren 3 Punkte ein (13) 87%
      2.  
        Wir wollen unbedingt das 11. Unentschieden (1) 7%
      3.  
        Karneval ist erst in einem Monat - 3 x Hellau äh 3 x einen Punkt für die Narren (1) 7%
      TSG 1899 Hoffenheim 4(VIER) - FSV Mainz 05 0(NULL)

      Sa., 04.02., 15:30 Uhr


      Das Hinspiel in Mainz war das Lehrstück zu den Themen " Unmögliches wahr machen " und " Teamgeist - richtig angewandt " - nach 1:4 zur Halbzeit fegten Uth und final Szalai (!) die Bälle 2,3 und 4 zum Endstand 4:4 ins Netz.

      Mainz und uns trennen Stand 29. 1. 17 vor den Sonntagsspielen 10 Punkte, heute Abend nach Mainz's Sieg gegen Dortmund ( ;) ) nur noch 7...

      Bei uns wird es darum gehen, das Loch der ersten Saisonniederlage zu stopfen ( sofern es überhaupt eines gibt ). Spannend wird sein, ob und wie lange Sandro gesperrt sein wird nach seiner Roten gestern und ob Vogt wieder im Einsatz sein wird. Beides wichtige Spieler vorne wie hinten, wobei genug Potential in der Mannschaft vorhanden ist, beide kurzfristig ersetzen zu können.

      Ich vertraue auf den jungen Julian und seine Fähigkeiten, unsere jungen Wilden immer wieder neu motivieren und auf den jeweiligen Gegner einstellen zu können.

      Schiedsrichteransetzungen: bundesliga.de/de/liga/schiedsrichteransetzung/
      Sperren und Ausfälle: transfermarkt.de/1-bundesliga/…b/L1/saison_id/2014/plus/

      Zum sicheren Klassenverbleib fehlen:

      9 Punkte

      Hier der Blick auf die Tabelle: bundesliga.de/de/liga/tabelle/

      :F
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Achim ()

    • Achim schrieb:

      1899 Hoffenheim - FSV Mainz 05
      Schon vergessen, unser Verein heißt TSG 1899 Hoffenheim? :) :smile:
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Südkurvenhammel schrieb:

      Das wird spannend, erstes Heimspiel 2017. Ohne Wagner, und vielleicht Vogt. Ich bin gespannt. Tippe mal aus den Bauch heraus 2:2.
      Egal, aber das wäre mir nach den gezeigten Leistungen im Jahr 2017 zu wenig!
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Südkurvenhammel schrieb:

      Wenn Vogt spielen kann könnte es einen Sieg geben. Aber ansonsten.....
      Obwohl er gestern beim Ausgleich auch nicht ganz im Bilde war... ;c
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • eds schrieb:

      Uns sollte eigentlich egal sein wie Leipzig gegen Dortmund spielt. Unsere 3 Punkte können wir für andere Gegner brauchen. Leipzig und Dortmund sind am Ende sowieso vor uns.
      Das will ich mal nicht hoffen, vielleicht gehts ihnen am drittletzten Spieltag wieder so wie am 34. vor vier Jahren!? :smile: :smile:
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Gegen Mainz könnte man auch wieder einmal nur mit zwei IVs spielen. Gegen Mainz zu hoch spielen ist Schaize. Varibales Spiel zeichnet uns doch eigentlich aus.
      Fragt sich dann nur, wer LV spielt, aber Zuber traue ich mittlerweile alles zu. Toll, wie der sich akklimatisiert hat.

      Sollte Vogt der Schädel noch brummen, dann vielleicht so, gegen die gefährlichen Mainzer, die wieder mit Cordoba auflaufen können.

      Baumann
      Kaderabek - Süle - Hübner - Zuber
      Rudy - Polanski (gegen Mainz immer)
      Amiri - Demirbay
      Uth - Kramaric

      ... ein verkapptes 4-4-2

      Vorsicht gegen Mainz, waren immer wilde Spiele.
    • Bis zur 80. Minute sah es aus wie ein typisches 1:1 - wir führen und tun alles, um den Gegner zum Ausgleich zu animieren, was ja auch fast passiert wäre.

      Was dann passierte, ist immer noch wie eine Wintermärchen.

      Solche Siege sind es, die am Ende der Saison entscheidend sein können.
      Wir können alles - außer zu Null ;c
    • Sky-Reporter meinte JN ist der Bundesliga-Trainer mit der besten Einwechselbilanz.
      Heute hat's geklappt mit Terrazzino und Szalai.
      Wer hätte gedacht, dass wir erleben, dass Adam Szalai in einem Spiel 2 Tore für uns schießt?

      Der Sieg vielleicht etwas zu hoch, aber klar verdient. Mainz ist zum Schluss ja regelrecht zusammengebrochen.
      18/19: 11. Saison 1. BL und weiter erfolgreich mit JN ;S
    • Winnie schrieb:

      Bis zur 80. Minute sah es aus wie ein typisches 1:1 - wir führen und tun alles, um den Gegner zum Ausgleich zu animieren, was ja auch fast passiert wäre.

      Was dann passierte, ist immer noch wie eine Wintermärchen.
      ...und genau das "kekst" mich an. Du hast einen Gegner, dem du überlegen bist, und lässt ihn
      aufgrund eigener Passivität mehr und mehr ins Spiel kommen.
      Da wird in einer Art Spielaufbau der Ball hin und her gespielt, das Ganze bei NULL Raumgewinn,
      weil im Spiel ohne Ball viel (!) zu wenig Bewegung ist. Dabei bringen wir den Abstoß zum x-ten
      mal nicht aus dem 16er. Diese Variante mag als Abwechslung interessant sein, aber permanent
      ist es schlicht und ergreifend nicht zielführend, da zu offensichtlich.
      Da darf sich dann Baumann auch nicht wundern, wenn er von Cordoba etwas grober angegangen
      wird.
      Mit unserem Gekicke war Mainz heute genau der richtige Gegner, der Sieg mit 2 Toren zu hoch,
      das Gelaber von Diehl unerträglich - fürs Team, gerade für Marco und Adam, hat es mich dennoch
      riesig gefreut.
      Nach dem "Wie" fragt ab Montag sowieso keiner mehr.

      1899 ;S Hoffenheim: der GEILSTE Club der Welt... :zwinker:
    • Was soll ich sagen ? 10 Minuten zum Zungeschnalzen reichten, um die Mainzer zu zerstören, in den Boden zu stampfen, auseinanderzureißen, fertigzumachen und nach Hause zu schicken :D :fies:

      Diese Qualität wird sich durchsetzen, da bin ich vollkommen überzeugt. 10 Punkte Vorsprung auf Platz 9, von 19 Rundenspielen 18 x unbesiegt - und junge geile Typen auf dem Platz und der Bank - Fussballherz, was willst Du mehr.

      :H - ILY
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Rosen schimpft auf die eigenen Fans:

      "Sauer war Hoffenheim aber auch. Und zwar auf die eigenen Fans. Rosen: „Mir geht’s auf die Nerven, dass hier wieder so viele Plätze frei waren. Das hat die Mannschaft nicht verdient.“ 26 078 Zuschauer waren da. 30 150 gehen rein ..."

      bild.de/sport/fussball/hoffenh…-mainz-50113582.bild.html

      Wir haben bisher 10 mal Unentschieden gespielt und bis zum 82 Minute war es gestern genau so ein Spiel. Wenn wir nicht sogar verloren hätten können. Hoffentlich ist jetzt alles anders. Da Szalai zwei Tore schießt... Wahnsinn.

      Nichtsdestotrotz, eine Mannschaft die es zu verlieren hasst und wo man weißt genau dass sie kämpfen werden bis zum Schluss war bis kürzlich nicht unbedingt selbstverständlich in Hoffenheim. Tore zu schießen ist auch schön. Darum geht's aber nicht. Ich wäre gerne gestern dabei aber es geht nicht immer.

      Wenn Herr Rosen mehr Zuschauer haben möchte dann könnte er auch was dafür tun. Sonderpreise an Gruppe wie Schüler, Schulen, Vereine (nicht nur Fußball) usw.. Er könnte Wege finden Menschen, die normalerweise nicht ins Stadion kommen, ins Stadion zu holen. Auch kurz vor Spiel wenn man merkt die Karte gehen nicht Weg. Wer ist dafür bezahlt?

      Negative Aussage in der Öffentlichkeit sind nicht wirklich wirksam oder Produktiv. Wir sind nicht FC Bayern.

      Die Preise in der RNA sind sowie sehr hoch. Es kostet richtig Geld ins Stadion zu gehen. Der Verein könnte da mehr machen wenn es ihn wirklich am Herzen liegt. Z.B, die Oberste Reihnen sind genau so teuer wie die Plätze am Spielfeld. Wo ist der Reiz mich da oben zu Quälen? Auch wenn keine andere Plätze frei sind.

      Ich will Herr Rosen nicht schlecht reden, aber wenn JN weg ist, und wir wieder auf Herr Rosen angewiesen sind, dann werden wir sehen was wir davon haben.