1. FC Köln

    • @Lothar @angelina

      Euro obigen Kölsch-Grounds lasse ich gelten, wenn ich mal auffe Schnelle inner Domstadt bin.

      Dennoch: die Altstadt ist auch nicht mehr das, was sie mal ausmachte. Wenn die Köbesse kein
      Kölsch mehr schwaade, dann ist Ostgotien offen :D

      Im Ernst: das beste Kölsch in und um Köln ist das Reissdorf.

      Wenn Ihr mal Zeit mitbringt, lenkt Eure Schritte mal

      - Brauhaus Reissdorf, kleiner Griechenmarkt beim Otto
      - ins Reissdorf am Hahnentor, Hahnenstrasse bei Gaby
      oder
      - Reissdorf-Fass Mühlheimer Freiheit beim "Schäng"

      Sagt nen schönen Gruß vom Ike und lasst Euren Deckel auf mich schreiben, die machen das :Bier:
      Der geilste Hockeyclub der Welt - Les Canadiens de Montréal <---- das ist ein Check 2+2+10
      Als Gott klar wurde, dass nur die Besten Hockey spielen, schuf er für den Rest Fussball.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schellfischposten ()

    • Reissdorf ist zu bitter und den Dackelkameraden vom KTC 1881 e. V. vorbehalten.


      Schellfischposten schrieb:

      @Lothar und. @angelina

      Wenn Ihr mal nen Geheimtipp von nem Halbkölschen wollt:

      Der Lommi, auf dr' Schäl Sick

      tripadvisor.de/Restaurant_Revi…rth_Rhine_Westphalia.html
      Dafür habe ich bei meinen kurzen Aufenthalten keine Zeit, schließlich bekomme ich Paeffgen auch näher.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • Sportler schrieb:

      @Koelner148




      Begründung:
      Der 1.FC Köln wurde 1948 als Retortenverein gegründet. Durch die Gründung wurden zwei traditionsreiche Vereine ohne Rücksicht auf deren Geschichte und Anhänger zerstört. EinVergleich hierzu bieten in der neueren Zeit RB Leipzig und dessen Vorgängerverein SSV Markranstädt sowie die Auswirkung auf die Verein Lokomotive Leipzig und Sachsen bzw. Chemie Leipzig
      Du hast keine Ahnung. Aber ich will GENAU auf dieses Beispiel eingehen.

      rB Leipzig hat einen Verein die LIZENZ abgekauft. // Beim 1. FC Köln wurden 2 Vereine zusammengeschlossen.

      -> Merkst du den unterschied?

      RB Leipzig wurde aus dem SSV gegründet. Im Namen & in der Historie des neuen Vereins wird mit keiner Silbe daraufhingewissen. Ganz krass wird es in Salzburg, wo nicht mal die Meisterschaften des Vorgängervereins in der Historie aufgenommen werden.

      1. FC Köln. Richtig. Der 1. FC Köln nennt sich im weiteren Verlauf 01/07. Diese Zahlen deuten auf die beiden Vorgängervereine hin ;)

      Aber nochmal zum Vergleich FC vs. den Rest


      Der FC gehört zu 100% sich selbst und keiner Firma, keinem Alleinherrscher etc
      Die Fans des FC haben volles Mitspracherecht und haben voll Gewalt über den Club! / das habt weder ihr in Hoffenheim, noch in Leipzig noch bei Bayer.
      Die Millionen durch Transfers gehen 100% an den Verein und nicht wie bei euch an Hopp.


      Bitte hör auf über Dinge zu reden, wovon du keine Ahnung hast. Der FC ist ein Verein - daran ändert die Entstehung gar nichts. Unser sportlicher Aufstieg ist am Verein selbst begründet (schon die Vorgängervereine haben Nationalspieler gestellt). Die TSG hat ohne DH gar nichts erreicht.
    • Koelner1948 schrieb:

      Sportler schrieb:

      @Koelner148




      Begründung:
      Der 1.FC Köln wurde 1948 als Retortenverein gegründet. Durch die Gründung wurden zwei traditionsreiche Vereine ohne Rücksicht auf deren Geschichte und Anhänger zerstört. EinVergleich hierzu bieten in der neueren Zeit RB Leipzig und dessen Vorgängerverein SSV Markranstädt sowie die Auswirkung auf die Verein Lokomotive Leipzig und Sachsen bzw. Chemie Leipzig
      Du hast keine Ahnung. Aber ich will GENAU auf dieses Beispiel eingehen.
      rB Leipzig hat einen Verein die LIZENZ abgekauft. // Beim 1. FC Köln wurden 2 Vereine zusammengeschlossen.

      -> Merkst du den unterschied?

      RB Leipzig wurde aus dem SSV gegründet. Im Namen & in der Historie des neuen Vereins wird mit keiner Silbe daraufhingewissen. Ganz krass wird es in Salzburg, wo nicht mal die Meisterschaften des Vorgängervereins in der Historie aufgenommen werden.

      1. FC Köln. Richtig. Der 1. FC Köln nennt sich im weiteren Verlauf 01/07. Diese Zahlen deuten auf die beiden Vorgängervereine hin ;)

      Aber nochmal zum Vergleich FC vs. den Rest


      Der FC gehört zu 100% sich selbst und keiner Firma, keinem Alleinherrscher etc
      Die Fans des FC haben volles Mitspracherecht und haben voll Gewalt über den Club! / das habt weder ihr in Hoffenheim, noch in Leipzig noch bei Bayer.
      Die Millionen durch Transfers gehen 100% an den Verein und nicht wie bei euch an Hopp.


      Bitte hör auf über Dinge zu reden, wovon du keine Ahnung hast. Der FC ist ein Verein - daran ändert die Entstehung gar nichts. Unser sportlicher Aufstieg ist am Verein selbst begründet (schon die Vorgängervereine haben Nationalspieler gestellt). Die TSG hat ohne DH gar nichts erreicht.
      Meine Argumente hinsichtlch der Vereinsgründung kannst du nicvhtentkräftigen. das solltest du mal genau lesen. Aber alles bis zum Schluss wenn du das kannst.

      Lies mal in der Vereinschronik nach. Dann wirst du erkennen das ich sehr wohl Recht habe. Vor allem den Punkt über die Fusion der Vereine. Der Eine wollte nicht, also musste eben ein Anderer herhalten. Ziel war ja aus erfolglosen Kleinvereinen einen großen Verein mit Titelchancen zu gründen

      de.wikipedia.org/wiki/1._FC_K%…usion_zum_1._FC_K.C3.B6ln

      Einen weiteren Tipp habe ich für dich ebenfalls noch parat. Und frage dich nach dem studiren mal ob sich ein Geschäftsführer der
      1. FC Köln GmbH & Co. KGaA !!!



      in sein Tun reinreden lässt.


      Aus deinem Kommentar leite ich weiter ab, dass du nur zum Trollen hier bist. Warum? Hast du sonst keien andere Sorgen im Leben?

      Weiterhin einen kleinen Tipp. Lese mal die Bilanzen der TSG. Dann wrst du Erstaunliches finden. Ebenso solltest du mal genau lesen was Hopp immer gesagt hat. Vielleicht sagt dir ein klitzekleines Wort mehr: AnschubFINANZIERUNG. Hinter diesem Wort steckt sehr sehr viel. Vielleicht zuviel für verblendete Kleingeister!
      .
      ich trat auf dein Knie jetzt schwoll es an zu einem Ball und ist so rund dass du damit denken kannst. Das wollte ich nicht mit dem Feuerzeug aber der Rasen musste brennen. Was stehst du so abseits ohne meinen Atem in deinem Nacken du musst zurück ins Spiel finden dein Platz ist bei mir wohin du auch läufst ich folge dir. Wie stürmisch du am Anfang warst und wie ausgewechselt auf einmal du jetzt bist. Dein Glück nach dem Spiel ist vor dem Spiel ich werde wie Pech an dir kleben bleiben

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sportler ()

    • "Ziel war ja aus erfolglosen Kleinvereinen einen großen Verein mit Titelchancen zu gründen"

      Korrekt. Das stimmt. Aber wie ich schrieb ist eine Fusion etwas anderes wie ein Kauf. Wenn Porsche Volkswagen kauft, ist das was anderes wie wenn die beiden eine Fusion eingehen. Wo wir aber gerade dabei sind. Ja, der Effzeh wurde deshalb gegründet. Übrigens von dem gleichen Mann, der die Bundesliga gegründet hat ;) Sollte man erwähnen, um die Sache zu verstehen. Ohne ihn wäre das wahrscheinlich erst 20 Jahre später passiert. Der Mann hat also nicht den FC "gegründet" um in einer bestehenden Liga mitzuspielen, sondern hat den FC gegründet, um in seiner Liga mitzuspielen.

      Gerne darf sich Herr Winterkorn, Herr Hopp und Herr Mateschitz treffen und die Familien-Bundesliga eröffnen. Da hätte niemand was gegen. Das wäre ein fest für alle.

      "Ob sich der Geschäftsführer in sein Tun rein reden lässt"

      Ja, unsere GF besteht aus Alexander Wehrle & Herrn Schmadtke. Ich nenne mal eine derzeitige Sache: Möchte Herr Wehrle 49% des 1. FC an einen Investor verkaufen, so hat er die Mitglieder zu fragen - ich glaube, dass das weder bei Hoffe, noch sonst wem so ist. Natürlich muss ein Schmadtke sich keine Transfers absegnen lassen. Darum geht es auch gar nicht. Trotzdem werden die GF zb auch durch die Mitglieder nach der Amtsperiode entlasten - was bei Overath ja nicht passiert ist. Trotzdem haben wir beim FC ein Mitbestimmungsrecht, die die Ausrichtung des Vereins bestimmt - das gibt es bei den Retortenclubs mit denen du uns gleich setzt NICHT!

      "Bilanzen"
      Ja, ich lese Bilanzen beruflich ;) Auch bei einem Sponsor der TSG. Dass es bei der TSG nicht immer so reibungslos war, solltest du wissen. Die Bilanzzahlen wurden auch in diesem Forum von vielen kritisch gesehen. Euer Eigenkapital von über 400 Mio. ist auf unter 90 zusammengeschmolzen und vom Firmino-Transfer lief einiges in die Hopp´sche transferfirma


      Aber nochmal deine KERNAUSSAGE ist ja folgende: der 1. FC Köln e.v. 01/07 ist in deinen Augen ein Retortenverein wie RBL, Hoffe, Bayer,...
      Ein Retortenverein ist ein Verein, der sich a.) nicht selbst gehört (wie die von dir genannten Vereine), b.) keine Tradition hat
      Nur leider ist dies nicht der Fall. und zur fehlenden Tradition des FCs. Der FC wurde vor ein paar jahren von den Bundesligafans im Kicker zum traditionsreichsten Verein gewählt ;)
    • Kleiner Fun Fact: Die TSG "1899" Hoffenheim, der ja Tradition so egal ist, hat das 1899 erst 2006 in den Namen einfügen lassen. Komisch, ne? Warum den der Move vom Onkel Didi? Dem ist doch Tradition sooooo egal :D Soll die Zahl 1899, also das Jahr wo in Hoffe noch gar niemand Fussball gespielt hat, etwa Tradition suggerieren? Nee, oder?


      Achja, warum ich hier bin :D Eigentlich mal wegen Modeste. Danke nochmal dafür! Aber es macht einfach Spaß hier. Ich find es gut... so alle paar Monate wird die "ihr seid gar nicht so cool"-Keule ausgepackt. nur um dann nach 3 Sätzen auf irgendwelche unwichtigen Dinge hinzuweisen. Ich warte eigentlich nur auf den User, der mir vorrechnet, dass die TSG im Verhältnis zu den Einwohnern ja das Fussball-Meka Deutschlands ist.

      Und ja, ich habe gerade etwas viel Zeit. Ist Sonntag. Da unterhalte ich mich gerne mal mit Leuten, die kein Studium haben. Ist unter der Woche immer so anstrengend mit den ganzen Diplom-Absolventen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Koelner1948 ()

    • Koelner1948 schrieb:

      Kleiner Fun Fact: Die TSG "1899" Hoffenheim, der ja Tradition so egal ist, hat das 1899 erst 2006 in den Namen einfügen lassen. Komisch, ne? Warum den der Move vom Onkel Didi? Dem ist doch Tradition sooooo egal :D Soll die Zahl 1899, also das Jahr wo in Hoffe noch gar niemand Fussball gespielt hat, etwa Tradition suggerieren? Nee, oder?
      Das ist halt ein zweiter Vornamen... :smile: :smile:
      Über Hoffenheim braucht ihr Kölner, Dortmunder usw. euch nicht mehr aufregen, wir sind im zehnten Jahr ununterbrochen dabei, gehören somit zum Bestand :!: :zwinker:
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


    • Koelner1948 schrieb:

      Korrekt. Das stimmt. Aber wie ich schrieb ist eine Fusion etwas anderes wie ein Kauf. Wenn Porsche Volkswagen kauft, ist das was anderes wie wenn die beiden eine Fusion eingehen.
      Also Du hast überhaupt keine Ahnung.
      Als Fusion bezeichnet ursprünglich nur den rechtlichen Tatbestand einer Verschmelzung zweier Unternehmen; im heutigen Sprachgebrauch bezieht sich aber der Begriff Fusion oft auf jeden Zusammenschluss (siehe Unternehmensverbindung) mindestens zweier Unternehmen,
      :F Europa wir sind da :F
    • Koelner1948 schrieb:

      Die Fans des FC haben volles Mitspracherecht und haben voll Gewalt über den Club!

      1. Seit Ihr ne KG aA ... genauso wie Dortmund und alle anderen Bundesligisten (bis auf den HSV) eine Kapitalgesellschaft ... also kein Verein mehr.
      2. Die Rechtsform KG aA wurde gewählt um möglichst einfach Sponsoren (wie z. B. REWE) den Einstieg bei Euch zu ermöglichen.
      3. Lediglich Euer Vorstand hat auf die Belange der Profis und der U23 Mitspracherechte und kein einziger Fan.

      Aber hey, schön wie sehr Du in mir die Abneigung gegenüber deiner KG aA fütterst. Weil, eigentlich bin ich ein sehr umgänglicher Mensch, der das Thema Abneigung für sich noch etwas üben muss. Es ist selten, dass ich mit einer tiefliegenden Abneigung gegenüber dem Gegner in ein Spiel gehe, vielmehr versuche ich sehr respektvoll an solche Situationen heran zu gehen (Leben und leben lassen). Das machst Du wirklich gut. :thumbup:
    • @Karl
      die meinen alle weil die KGaA zu 100 % dem verein gehört dass die Vereinsmitglieder das sagen haben. Lass denen doch ihre Träume :D
      .
      ich trat auf dein Knie jetzt schwoll es an zu einem Ball und ist so rund dass du damit denken kannst. Das wollte ich nicht mit dem Feuerzeug aber der Rasen musste brennen. Was stehst du so abseits ohne meinen Atem in deinem Nacken du musst zurück ins Spiel finden dein Platz ist bei mir wohin du auch läufst ich folge dir. Wie stürmisch du am Anfang warst und wie ausgewechselt auf einmal du jetzt bist. Dein Glück nach dem Spiel ist vor dem Spiel ich werde wie Pech an dir kleben bleiben
    • so, ich hatte am Wochenende die Chance 2 Tage in Cologne zu verbringen, um ne alte Freundin zu besuchen und muss sagen es hat mir dort sehr gefallen.

      Wir waren dort in diesem riesigen Stadtpark mit Tiergehegen, auf dem großen Friedhof (wo Dirk Bach und Guido Westerwelle liegen), an der Hohenzollernbrücke, dem Dom und zum Abschluss im Wohnzimmertheater...

      War echt dufte und sehr zu empfehlen!!


      Ach ja: es war gestern auch Saisoneröffnung des FCs.. riesen Bühne am Stadion zur Belsutigung der Massen..
      Man sagt am Ende wird alles gut
      Und wenn es nicht gut ist, kann es auch nicht das Ende sein
      Am Ende wird alles gut
      Und ist es nicht gut, ist es verdammt nochmal nicht das Ende
      NEIN!

      :`´

    • achtzehn99 schrieb:

      Koelner1948 schrieb:

      Die Fans des FC haben volles Mitspracherecht und haben voll Gewalt über den Club!
      ...was vor allem bei Spielen gegen Gladbach auffällt. :stumm: Da dürfen die "Fans" auch über Ausgaben des Clubs mitsprechen, :X während die Summe dann Dritte festlegen... :sekt: Tradition ist so toll. :cup:
      Deshalb werden die Traditions-Stehplatzfans aus Köln, Dortmund, Hannover, Frankfurt regelmäßig aus ihren Stadien ausgesperrt!
      Hoffentlich gibts dafür zusätzlich Punkteabzug für deren Teams in der Bundesliga!
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tsgfan ()

    • 1899Heinz schrieb:

      @angelina Das Kölsch vom Peters ist aber untrinkbar. Entweder Päffgen oder Malz Mühle :Bier:
      Wie wär´s vom Früh...bis spät? :smile:
      In 53 Jahren Bundesliga gelang es nur vier Mannschaften, sechsmal die Vorrunde ohne Niederlage zu überstehen:
      3x FC Bayern München Saison 1988/89; 2013/14 und 2014/15
      1x Hamburger SV 1982/83
      1x Bayer 04 Leverkusen 2009/10 (am Ende Platz 4)
      1x TSG 1899 Hoffenheim 2016/17 (am Ende Platz 4; München und Hamburg wurden immer Deutschen Meister)


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tsgfan ()

    • 1899Heinz schrieb:

      @angelina Das Kölsch vom Peters ist aber untrinkbar.
      Entweder Päffgen oder Malz Mühle :Bier:
      Malzmühle - Kategorie ungenießbar für ein Kölsch.
      Das erste - Sauerampfer, das zweite Mundspülung und beim Dritten ging sie. Obwohl sie Kölsch trinkt.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.