Sandro Wagner (07/16 bis 01/18)

    • Bananenflanke schrieb:

      Wahre Größe zeigt sich in Niederlagen...
      Siehe Neuer und Starke. :eek:
      Jetz übertreiben wir's mal bitte nicht.
      Bis zur Pokal Übergabe draußen bleiben, das macht jeder unterlegene Finalist seit Jahrzehnten, da brauch ich nicht meinen Hut ziehen vor so einer Selbstverständlichkeit. Meinetwegen sind die beiden ein kleines bisschen weniger armselig als der Rest von ihrem widerlichen Haufen. Das war's dann aber auch.
      Karl den Käfer hat man nicht gefragt er wurde einfach weggejagt.

      Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Art 15
      Grund und Boden, Naturschätze und Produktionsmittel können zum Zwecke der Vergesellschaftung durch ein Gesetz, das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt, in Gemeineigentum oder in andere Formen der Gemeinwirtschaft überführt werden. Für die Entschädigung gilt Artikel 14 Abs. 3 Satz 3 und 4 entsprechend.
    • Karl schrieb:

      mobile.twitter.com/Der_alles_s…s/997968413426319361?s=19


      o je

      Sollte das stimmen, wäre das höchst unverschämt und unsportlich.

      Es stimmt wohl

      Da ging es beinahe unter, dass ein FCB-Profi, der ohnehin in den letzten Tagen verstärkt die Schlagzeilen der Zeitungen dominierte, seine Medaille frustriert in die Zuschauerränge warf.

      sport.de/news/ne3196926/peinli…agner-wirft-medaille-weg/
      Der pöhse pöhse Sandro. :D Er war zwar nicht der Einzige der seine Medaille den Fans gab aber er ist halt die Reizfigur schlechthin
    • Hoffe99 schrieb:

      Wagner hatte sich doch gleich bei den Bauern negativ über JN geäußert und sich gleich als Charaktergrunzgrunz geoutet. Na, da hat sich doch nix bei ihm verändert.
      Was hat er denn gesagt?
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Er sagte nach seinem Weggang: Der Jupp H. ist ein ganz anderes Kaliber wie JN. Bedeutet in etwa: JN ist ein Stümper, Jupp der "Gott". Macht man nicht, auch wenn es stimmen sollte, was offensichtlich nicht der Fall ist, ohne die Verdienste von Jupp schmälern zu wollen.. Aber Wagners Aussage reiht sich lückenlos in seine charakterfragwürdigen Statements und Verhaltensweisen ein. Auch sein überschwänglicher Jubel, als er gegen uns ein Tor geschossen hatte, macht man nicht .Man freut sich, okay, und jubelt nicht wie ein VOLLIDIOT.
      Ein anderer Charakterlump, der jahrelang bei uns gespielt hatte, zeigte ähnliches Verhalten bei seinem Torerfolg gegen uns. Fängt mit V an...
      Dieselfahrtverbot...VfB...Stuttgart ... da sch..ß ich drauf
    • Hoffe99 schrieb:

      Er sagte nach seinem Weggang: Der Jupp H. ist ein ganz anderes Kaliber wie JN.
      Sein typisch großmäuliges, nichtssagendes Geschwätz!
      Wenn aber andere so bestimmt auftreten wie er hat er ein Problem: Löw nimmt Sandro Wagner einfach nicht mit zur WM, zieht lieber einen anderen Spieler vor
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Jetzt macht mal halblang, klar ist nicht alles in Ordnung was er macht und das er anscheinend vergisst wo er herkommt.
      Er ist natürlich gegenüber dem DFB und dessem Vertreter (Bundesjogi) angepisst.
      Dann spielt Lewandowski und er nicht aber Rudy geht es genau so.
      Vergesst ihn und gut ist.