RB Leipzig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Montagsspiel am 25.02. in Leipzig: RB live hat heute um 10 Uhr einen Artikel veröffentlicht , dass einige aus der TSG Fangruppe diesem Spiel fernbleiben, um ein Zeichen zu setzen gegen Montagsspiele generell. Da wird man vermutlich dann nicht so viele blau/weiße auf den Rängen sehen. Wie ist eure Meinung dazu ?
    • Nunja, Montags zu einem Spiel nach Leipzig zu fahren ist von der
      Sache her schon saublöd, im Klartext sind das 2 Tage Urlaub.
      In einem Radius von Frankfurt, Nürnberg, Freiburg (mit Stuttgart)
      wäre es deutlich einfacher, aber immer noch kompletter Schwachsinn.
      Montags-Heimspiele sind okay, auch wenn hier und da etwas
      organisiert werden muss. Aber alles ab 2h Fahrzeit ist völlig Gaga.
      DFB-Pokal und Europa, dazu mal ein englische Woche bedarf schon
      einer gewissen Organisation, jetzt noch Montags nach Leipzig?!
      Für die DFL wäre hier das Zitat des Götz von Berlichingen angebracht,
      und dieser wohnte ja nahe unserer Arena ...

      Europe, or not Europe... ;c ... That's the question!
    • Erstens fahr ich aus Prinzip NIE zu diesem Ochsenstall und zweitens finde ich Montagsspiele unangebracht. Welcher Hirni ist denn da wieder auf diese beschissene Idee gekommen? Meine Meinung. Montagsspiele implementieren Wettbewerbsverzerrung und müssten abgeschafft werden! Cl und EL unter der Woche reichen fett!
      Dieselfahrtverbot...VfB...Stuttgart ... Elektroauto...da sch..ß ich drauf .Wasserstoffauto ist die ZUKUNFT ! CO2 frei !
    • Bundesliga-Montagsspiele werden wieder abgeschafft

      Ab der Saison 2021/22 wird es in der Bundesliga keine Montagsspiele mehr geben. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat eine entsprechende Meldung der Deutschen Presse-Agentur inzwischen bestätigt.
      --------------------------------------

      Nur noch 1,5 Jahre warten, dann ist diese leidige Diskussion wieder zu Ende
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Hoffe99 schrieb:

      Erstens fahr ich aus Prinzip NIE zu diesem Ochsenstall und zweitens finde ich Montagsspiele unangebracht. Welcher Hirni ist denn da wieder auf diese beschissene Idee gekommen? Meine Meinung. Montagsspiele implementieren Wettbewerbsverzerrung und müssten abgeschafft werden! Cl und EL unter der Woche reichen fett!
      Das sollte exklusiv der 2. Bundesliga vorbehalten bleiben!
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim 1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1
      18.05.2019 FSV Mainz 05 - TSG 1899 Hoffenheim 4:2 (Kein Happy End unter Trainer Julian Nagelsmann)
    • Nach dem gestrigen Einzug ins DFB-Halbfinale

      Rund neun Jahre ist es her, dass Red Bull die Gründung des Vereins veranlasste, und auch das war ja die Geschichte des Abends: Näher an einem Titelgewinn war Leipzig wohl noch nie.
      In der Liga spielt die Mannschaft gerade hervorragenden Fußball, ist eines der besten Rückrundenteams und schlug am vergangenen Wochenende Hertha BSC derart überlegen mit 5:0, dass man sich Leipzig nach einem Jahr Absenz wieder sehr gut in der Champions League vorstellen kann.

      Das alles ist hauptsächlich Rangnick, als Coach bereits einmal DFB Pokalsieger, zu verdanken. Mal schaun was der Neue kommende Saison hinbringt :)
      Premium Member
    • Wenn er die Hackfressen der Norditaliener in den 90° Winkel bringt, wäre schon viel erreicht.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • Möge er dort unglücklich werden
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • Da stehen andere Kaliber in der Abwehr, mit erheblich geringerem Fehlerpotential. Die spielen auch eine Kette hinten, ohne einen Libero, der eigentlich vom Zweikampfverhalten gar nicht in die letzte Reihe gehört.
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
    • Ruud schrieb:

      ...ohne einen Libero, der eigentlich vom Zweikampfverhalten gar nicht in die letzte Reihe gehört.
      Das hat man heute mal gesehen, dass V. da zu langsam ist :!:
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim 1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1
      18.05.2019 FSV Mainz 05 - TSG 1899 Hoffenheim 4:2 (Kein Happy End unter Trainer Julian Nagelsmann)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tsgfan ()

    • Langsam ist Vogt nicht. Er führt nur keine Zweikämpfe und wenn, dann nur in stehender Position. Der hätte einige Tore in dieser Saison durch gezieltes Grätschen verhindern können. Ich erinnere mich an CL-Spiele, wo er nur als Begleitung nebenher lief, obwohl man den Schuß ins Tor noch hätte verhindern können.
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.