(28.) TSG 1899 Hoffenheim - 1.FC Köln 1 : 1 (0 : 0)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • so..jetzt mal unverschämt - noch das 2:1 :D :D :D :D

      ok, war frech.....

      Insgesamt sehr sehr sehr glücklich . Negativ : Rudy scheis.se heute, ewig verzögert, Fehlpässe. Positiv: Immer wieder gegen die roten Wände angerannt und bis zur 93. Minute voll durchgespielt - dieser Ehrgeiz und WILLE wurde belohnt, wie sich das gegen die BÖCKE gehört.

      Unfaires Verhalten sehe ich nicht, wenn wir den Ball nicht rausspielen, wenn ein Kölner auf dem Boden liegt - sorry, dafür gibt es mehrere Schiedsrichter und umgekehrt hätte es auch niemanden genoddelt !!!!!!!!!

      Gratulation zum 14. !!!!!!!!!! Trotz viiiiiieeeel Glück aufgrund des WILLENS verdient !!! :T :H
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Achim ()

    • Der Ziegenbockchef Schmadtke ist so ein unfairer Sportsmann. Was bildet der sich ein, so einen dummen Müll nach dem Spiel zu sabbern. Er ist sogar auf JN zugegangen und hat ihn beschimpft! Der Kölner Spieler bleibt kurz vor Schluss auf dem Rasen liegen! Das ist doch klar, er wollte Zeit schinden!!! Jetzt wünsche ich mir, dass die Ziegenböcke absteigen! So eine Sauerei vom Manager. Schmadtke ist für mich ein Riesena... :censored:
      Unsere Mannschaft hat gekämpft und verdient einen Punkt geholt. Platz 14 sieht schon gut aus. Was war das für eine Erlösung durch Volland. Woche gerettet.
      Dieselfahrtverbot...VfB...Stuttgart ... da sch..ß ich drauf
    • Von Beginn an kamen wir mit der Spielweise der Kölner nicht zurecht, sie stellten die Räume zu und verschoben nahezu perfekt. Auch von den Torchancen her ein Übergewicht, am Ende wurde unser unbändiger Willen - auch auf den Rängen - belohnt. Ein Punktgewinn, der Gold wert ist, jetzt alle auf nach Frankfurt, unserer Mannschaft den Rücken stärken.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • Jetzt kommts noch toller. Schmadtke bewirft JN mit seinem Kaugummi. Was ist das für eine Dr :censored: au? Pfui Teufel!!! Hallo, Schmadtke, aufwachen: TATSACHENENTSCHEIDUNG des Schiedsrichters, noch nie davon gehört? Hat er etwa die Schauspielerei des Kölners abgepfiffen? Nö! Vargas ging auch bei der Aktion zu Boden und ist gleich wieder aufgestanden. Die Ziegenböcke samt Torwart hätten bequem den Angriff verteidigen können. Haben sie nicht, also TOR!
      Dieselfahrtverbot...VfB...Stuttgart ... da sch..ß ich drauf
    • Hoffe99 schrieb:

      Der Ziegenbockchef Schmadtke ist so ein unfairer Sportsmann. Was bildet der sich ein, so einen dummen Müll nach dem Spiel zu sabbern. Er ist sogar auf JN zugegangen und hat ihn beschimpft! Der Kölner Spieler bleibt kurz vor Schluss auf dem Rasen liegen! Das ist doch klar, er wollte Zeit schinden!!! Jetzt wünsche ich mir, dass die Ziegenböcke absteigen! So eine Sauerei vom Manager. Schmadtke ist für mich ein Riesena... :censored: Unsere Mannschaft hat gekämpft und verdient einen Punkt geholt. Platz 14 sieht schon gut aus. Was war das für eine Erlösung durch Volland. Woche gerettet.
      Schmadtke soll sich diesen Kicker-Kommentar zu dieser notorischen Marotte mal gut durchlesen!


      Kommentar zum Spieltag
      Fragwürdiges taktisches Mittel: "Sterbender Schwan"
      [IMG:http://mediadb.kicker.de/news/1000/1020/1100/3000/artikel/848680/dante-1459623759_zoom16_crop_546x200_546x200+11+159.jpg]
      Schmerz lass nach: Wolfsburgs Dante krümmt sich am Boden.
      Es rankt sich eine Legende um die Bundesliga-Historie von Bayer Leverkusen, die besagt, der
      Werksklub habe sich 1996 im ultimativen Abstiegs-Duell mit dem 1. FC Kaiserslautern einen Vorteil
      verschafft, der zwar nicht gegen die Regel verstieß, allerdings gegen das Fairplay.
      kicker
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tsgfan ()

    • Dieser Punkt ist Gold wert!In Frankfurt nicht verlieren-oder gar gewinnen-und die Eintracht ist mit ihrem schweren Restprogramm weg vom Fenster.
      Ich hoffe,die Jungs sind bei diesem wichtigen Spiel richtig heiß! :`´
      Gerne der Tage gedenk ich,da meine Glieder gelenkig-bis auf eins.Die Zeiten sind vorüber,steif sind alle Glieder-bis auf eins! ;c :smile:
    • Klasse Vorarbeit von Kramaric vor dem Ausgleich.

      Im "Pressing" zum heutigen Spiel stand, dass Hoffe und Köln die einzigen beiden Mannschaften in der Bundesliga sind, die diese Saison noch kein Tor von außerhalb des Strafraums erzielt haben - das Spiel hat gezeigt warum (Amiri, Volland).

      Ansonsten heute viel Gemurkse und wieder unerklärliche Abspielfehler - Köln konnte mit minimalster Laufarbeit die Räume zustellen.

      Zum Fairplay: auf einem der Kölner Fanbusse stand auch groß "FAIRPLAY" drauf - dem Gästeblock war das aber egal - alleine daher war der Ausgleich mehr als gerecht. $W
      Wir können alles - außer zu Null ;c
    • Altbadner schrieb:

      Dieser Punkt ist Gold wert! In Frankfurt nicht verlieren-oder gar gewinnen-und die Eintracht ist mit ihrem schweren Restprogramm weg vom Fenster.
      ...und wie!? :yeah:
      Das war unser schwerster Heimgegner seit Nagelsmann das Sagen hat, MZ, A und WOB waren nicht so unangenehm wie die Kölner Geißböcke...
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Winnie schrieb:

      Klasse Vorarbeit von Kramaric vor dem Ausgleich...Köln konnte mit minimalster Laufarbeit die Räume zustellen. Zum Fairplay: auf einem der Kölner Fanbusse stand auch groß "FAIRPLAY" drauf - dem Gästeblock war das aber egal - alleine daher war der Ausgleich mehr als gerecht. $W
      Ich hatte den Eindruck, dass die Kölner wesentlich beweglicher waren und mehr gelaufen sind als Hoffe!
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Die Kölner haben m.E . nach eines Ihrer taktisch besten Spiele abgeliefert - so wie die verschoben haben, war es ihnen mit minimalen läuferischem Aufwand möglich, alle Räume zu zu stellen. Leider wurde unsererseits das Flügelspiel vernachlässigt - das wäre ein Ansatz gewesen.

      Interessant war für mich aber - und viel wichtiger - dass wir wieder EINE Mannschaft sind und die eingewechselten Spieler sich nahtlos einfügen. Was will das Fussballherz mehr ? Spiel, Sport, Spaß und die süße Belohnung in der Nachspielzeit

      Regt Euch doch nicht über Schmadtke auf - den kennt man doch so, ein Weg, sich zu profilieren ( Watzkemania genannt ) :) - erfreut auch doch lieber an unserem jungen, angenehm höflich und entspannten Julian :Kiff:

      Auf gehts, 1899, 6 Spiele noch zum gesicherten Mittelfeld :thumbsup:
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance


    • Neue Osnabrücker Zeitung schrieb:

      Fußball

      1:1 gegen Köln: Hoffenheim aus der Abstiegszone raus
      :yeah: ;Ü :X
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Kein schönes Spiel, sehr wichtiger Punkt. Glücklich, da spät, aber wir haben bis zum Schluss daran gearbeitet. Der "verletzte" Kölner konnte nach dem Tor direkt ohne Behandlung weiter spielen, mehr muss man dazu nicht sagen/schreiben.

      Uns hat heute der Schwung gefehlt. Länderspielpausen liegen uns offenbar nicht. Erst 1 Punkt in 4 Spielen direkt im Anschluss nach Länderspielen in dieser Saison. Die Tabelle sieht besser aus, wir müssen aber wieder besser spielen, um uns endgültig zu befreien.
      Der Ein-Mann-Forum-Alleinunterhalter hat jetzt einen Stammtisch, der Tag und Nacht zusammen sitzt ;c :irre: ...
    • Wie man gegen eine solch defensiv eingestellte und gut organisierte Mannschaft Chancen kreiert, zeigen die Bayern fast wöchentlich. Sie gehen ins 1 gegen1 und gewinnen die Zweikämpfe, wodurch die gegnerische Defensive ihre Organistion verliert. Dazu benötigt man allerdings starke Individualisten. Wir können heilfroh sein, heute einen Punkt geholt zu haben.
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
    • Ruud schrieb:

      Wie man gegen eine solch defensiv eingestellte und gut organisierte Mannschaft Chancen kreiert, zeigen die Bayern fast wöchentlich. Sie gehen ins 1 gegen1 und gewinnen die Zweikämpfe, wodurch die gegnerische Defensive ihre Organistion verliert. Dazu benötigt man allerdings starke Individualisten. Wir können heilfroh sein, heute einen Punkt geholt zu haben.
      Wobei ich finde, dass wir in der Schlussphase, als die sich hinten reingestellt haben, ganz gut ausgesehen haben. Waren schön vorgetragene Angriffe und wir haben uns dabei auch keine gefährlichen Konter gefangen.
    • Ruud schrieb:

      Wie man gegen eine solch defensiv eingestellte und gut organisierte Mannschaft Chancen kreiert, zeigen die Bayern fast wöchentlich. Sie gehen ins 1 gegen1 und gewinnen die Zweikämpfe, wodurch die gegnerische Defensive ihre Organistion verliert. Dazu benötigt man allerdings starke Individualisten. Wir können heilfroh sein, heute einen Punkt geholt zu haben.
      Die Bayern zeigen es, ja. Aber bitte keine Vergleiche mit denen, das kann einfach nicht passen. Schau Dir mal unseren Bica an, wenn er den Ball hat und leider oft genug nicht weiß, wohin damit ... Auch Süle entwickelt sich in dieser Beziehung noch. Uns hat heute ein besserer Amiri gefehlt, aber er hat jedes Recht, auch mal ein schwächeres Spiel zu machen. Bin gespannt, ob JN es schafft, die Mannschaft auch gegen defensive Gegner besser zu machen.
      Der Ein-Mann-Forum-Alleinunterhalter hat jetzt einen Stammtisch, der Tag und Nacht zusammen sitzt ;c :irre: ...