#27 Andrej KRAMARIĆ

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ruud schrieb:

      Da sieht man mal, dass Du nie in einer höheren Liga gespielt hast und Entwicklungen von Spielern beobachten konntest. Hier gilt, was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. Alle vier Genannten haben eklatante Technik- bzw. Geschwindigkeitsdefizite. Beides ist in diesem Alter bereits manifestiert und ist nicht mehr grundlegend zu verbessern. Genau so, wie aus Vogt auch nie ein guter Abwehrspieler wird.
      Ich weiß gar nicht, welchen von deinen letzten Kommentaren ich zitieren soll.
      Schön, dass du dich ja in den oberen Ligen so gut auskennst und feststellen musst, dass Skov, Locadia etc. nicht mehr „geformt“ werden können.
      Ich darf dich schon daran erinnern, dass zum Beispiel Demirbay oder Schulz auch nicht mehr die jüngsten waren als Sie zu uns kamen und was wir daraus gemacht haben.
      Man kann aus jedem Spieler noch etwas raus holen. Dass aus jedem unserer Spieler kein Messi oder Ronaldo mehr wird sollte auch klar sein.

      Zu deiner Verkaufsliste kann man nur eins sagen: Gut dass du kein Manager bist und bei der TSG nicht das geringste zu melden hast :stirn: :stirn: :stirn:
    • Ruud schrieb:

      Dies ist meine persönliche Meinung zum aktuellen Kader. Ich würde diesen Kader gnadenlos verkleinern und die ganzen Mitläufer, falls sich überhaupt Jemand für sie interessiert, verkaufen und mit besser gescouteten, neuen Spielern verstärken.



      Wie oft hab ich schon geschrieben, dass wir sehr zufrieden sein müssen, was die "Resterampe" diese Saison erreicht hat?
      21 Punkte sind mit dieser Truppe überdurchschnittlich. :X

      Soo Ruud jetzt zu Dir.

      Wie oft hast Du bereits auf die Mannschaft eingeprügelt? Zigmal.
      Du hast da eine wunderbare Tabelle erstellt, die zeigt, dass (Deiner Meinung nach) nur einige Spieler Bulitauglich sind.
      Was soll Schreuder anders damit machen als zu improvisieren und versuchen den Verein Punkt um Punkt vor dem Abstieg zu retten?
      Wie willst Du mit Deinen Spielerbewertungen attraktiven Fussball spielen, den Du ständig forderst? Aus Brauereigäulen kannst Du halt keine Rennpferde machen.

      Also hör bitte damit auf, ständig auf den Trainer oder Mannschaft einzuschlagen.

      Wenn knöpf Dir Rosen oder den grauen Abt vor
      Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht. Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!
      (Bill Shankly, Trainerlegende des FC Liverpool)

      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Karl ()

    • Ich hätte von Dir eher einen konstruktiven Einwand erhofft. Wo liege ich Deiner Meinung nach falsch und wer hat die ganzen Bank- und Tribünensitzer denn gescoutet und eingekauft? Nimm die, die ich behalten und die mit eventuellem Entwicklungspotenztial raus, und Du bist in Liga 2.
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
    • Ruud schrieb:

      Ich hätte von Dir eher einen konstruktiven Einwand erhofft. Wo liege ich Deiner Meinung nach falsch und wer hat die ganzen Bank- und Tribünensitzer denn gescoutet und eingekauft? Nimm die, die ich behalten und die mit eventuellem Entwicklungspotenztial raus, und Du bist in Liga 2.
      Hab doch nix anderes geschrieben. Musst Rosen oder den Anderen in die Pflicht nehmen und schon sind wir beieinander.

      Schreuder oder die Mannschaft sind nicht verantwortlich für die wenig erbaulichen Spiele, oder?

      Und ich bin mit dem bisher erreichten vollkommen zufrieden. Noch da. 18/19 Punkte zusammen spielen, egal wie und die Zweite Liga bleibt aussen vor.
      Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht. Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!
      (Bill Shankly, Trainerlegende des FC Liverpool)

      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • Ruud schrieb:

      Dies ist meine persönliche Meinung zum aktuellen Kader. Ich würde diesen Kader gnadenlos verkleinern und die ganzen Mitläufer, falls sich überhaupt Jemand für sie interessiert, verkaufen und mit besser gescouteten, neuen Spielern verstärken.



      Mit nur 15 Spielern leider nicht abbildbar.

      Locadia und Baumann behalten, dann in der WP einen IV und einen OV - der Rest kann weg, da stimme ich Dir zu.

      Leider wird nix nichtmal annäherndes passieren
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Karl schrieb:

      Ruud schrieb:

      Ich hätte von Dir eher einen konstruktiven Einwand erhofft. Wo liege ich Deiner Meinung nach falsch und wer hat die ganzen Bank- und Tribünensitzer denn gescoutet und eingekauft? Nimm die, die ich behalten und die mit eventuellem Entwicklungspotenztial raus, und Du bist in Liga 2.
      Hab doch nix anderes geschrieben. Musst Rosen oder den Anderen in die Pflicht nehmen und schon sind wir beieinander. Schreuder oder die Mannschaft sind nicht verantwortlich für die wenig erbaulichen Spiele, oder? Und ich bin mit dem bisher erreichten vollkommen zufrieden. Noch da. 18/19 Punkte zusammen spielen, egal wie und die Zweite Liga bleibt aussen vor.
      Wie bitte, wer denn sonst?
      Wer in den fünf Heimspielen mit so einer Taktik spielt, dass er die Abwehrreihen so spielen lässt wie sie spielen und nicht eingreift, das notorische Phlegma im Spiel nicht bemerkt?
      Dann bleiben die Zuschauer weg oder pfeifen, weil sie sich das nicht mehr antun wollen!
      Unter der Woche gewinnt der FC Bayern in der Champions League bei Tottenham Hotspur 7:2!!!
      Er ist gegen uns am 05.10.2019 (7. Spieltag) haushoher Favorit, aber wir schaffen die Sensation und gewinnen in unserer 12. Bundesligasaison zum ersten Mal in der Allianz Arena mit 2:1 durch zwei Tore von Adamyan. Bisher haben wir in München nur zwei Unentschieden erzielt 2014 3:3 und 2016 1:1 :X
    • @tsgfan

      Du machst es Dir leicht. Lesen!

      Da steht noch was. Rosen! @Ruud hat doch oben mit seinem wunderschönen Tableau aufgezeigt, dass wir aktuell kaum Erstligafussballer zur Verfügung haben.

      Rosen alleine ist verantwortlich für das, was derzeit über den Rasen trabt. Mit diesen limitierten Spielern würde ein anderer Trainer spielerisch auch nix hinbekommen.

      Du und andere können soviel pfeiffen wie Ihr wollt.

      Seids doch endlich zufrieden, 21 Punkte sind eine optimale Ausbeute :cup:
      Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht. Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!
      (Bill Shankly, Trainerlegende des FC Liverpool)

      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • tsgfan schrieb:

      Karl schrieb:

      Ruud schrieb:

      Ich hätte von Dir eher einen konstruktiven Einwand erhofft. Wo liege ich Deiner Meinung nach falsch und wer hat die ganzen Bank- und Tribünensitzer denn gescoutet und eingekauft? Nimm die, die ich behalten und die mit eventuellem Entwicklungspotenztial raus, und Du bist in Liga 2.
      Hab doch nix anderes geschrieben. Musst Rosen oder den Anderen in die Pflicht nehmen und schon sind wir beieinander. Schreuder oder die Mannschaft sind nicht verantwortlich für die wenig erbaulichen Spiele, oder? Und ich bin mit dem bisher erreichten vollkommen zufrieden. Noch da. 18/19 Punkte zusammen spielen, egal wie und die Zweite Liga bleibt aussen vor.
      Wie bitte, wer denn sonst?Wer in den fünf Heimspielen mit so einer Taktik spielt, dass er die Abwehrreihen so spielen lässt wie sie spielen und nicht eingreift, das notorische Phlegma im Spiel nicht bemerkt?
      Dann bleiben die Zuschauer weg oder pfeifen, weil sie sich das nicht mehr antun wollen!
      kicker.de/764306/artikel/was_s…rne_von_nagelsmann_haette

      Lies Dir mal den Artikel durch - da steht einiges drin, wie AS tickt
      Ein Hoffemer im Schwabenland - Gebt den Jungen eine Chance
    • Ruud schrieb:

      Dies ist meine persönliche Meinung zum aktuellen Kader. Ich würde diesen Kader gnadenlos verkleinern und die ganzen Mitläufer, falls sich überhaupt Jemand für sie interessiert, verkaufen und mit besser gescouteten, neuen Spielern verstärken.



      Oftmals gehe ich mit Dir d'accord, in diesem Fall ausschließlich mit Baumann und Vogt, denn das sind unsere Problembären XXL. Bei den anderen Spielern sehe ich durchaus Perspektiven, wenn sie vernünftig geleitet werden.

      Karl schrieb:

      , was die "Resterampe" diese Saison erreicht hat?
      21 Punkte sind mit dieser Truppe überdurchschnittlich.
      21 Punkte sind absolut in Ordnung, nur diese 21 Punkte täuschen darüber hinweg, dass es eine Rückentwicklung des Kaders gibt, sowohl vom Marktwert her, als auch vom optischen Eindruck.
      Das "Geschäftsmodell" ist mit dem Fußball Alfred Schreuders obsolet. Wir können noch das letzte Tafelsilber verkaufen und danach bekommen wir nur noch Peanuts.

      Karl schrieb:

      Musst Rosen oder den Anderen in die Pflicht nehmen und schon sind wir beieinander.
      Bringt Rosen die Mannschaft auf das Spielfeld? Wir haben Demirbay, Schulz und Joelinton verloren, die restlichen Abgänge waren mehr oder weniger selbst verschuldet, respektive gewollt.
      Nur weil ich drei Stammspieler verliere, muss ich nicht eine derartige Grütze auf das Spielfeld bringen.
      Rosen hat die Vorgaben erfüllt, er hat Spieler, die sich bei uns weiterentwickelt haben, gut verkauft, nur hat er einen Trainer verplichtet (en müssen), der nicht über die Gabe verfügt, Spieler besser zu machen.

      Achim schrieb:

      Locadia und Baumann behalten,
      Locadia sicherlich, den fußballerisch limitierten und gehaltsmäßig viel zu hoch dotierten Baumann keineswegs.

      Karl schrieb:

      Rosen alleine ist verantwortlich für das, was derzeit über den Rasen trabt.
      Die Mannschaft wird von Alfred Schreuder auf das Spielfeld geschickt und ich bewundere jeden unserer Spieler, der unter diesem Trainer überhaupt noch weiß, wo das gegnerische Tor in etwa stehen könnte.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.
    • Tobi1012 schrieb:

      Schön, dass du dich ja in den oberen Ligen so gut auskennst und feststellen musst, dass Skov, Locadia etc. nicht mehr „geformt“ werden können.
      Du solltest erst lesen, bevor Du auf Vorgänge antwortest. Skov steht bei mir als "Entwicklung abwarten" und das aus gutem Grund. Bei Transfermarkt steht er als Rechtsaußen im Tableau. Bedeutet, dass er mit seiner guten Schusstechnik von der rechten Seite zur Mitte ziehen kann. Da Schreuder ihn aber als verkappten Linksverteidiger verheizt (defensiv schwach und vorne dadurch uneffektiv), wird er dort nie die Torgefährlichkeit haben, weswegen man ihn geholt hat. Auch wenn ich ja keine Ahnung habe, würde ich Spieler trotzdem immer da einsetzen, wo sie sich am wohlsten fühlen und nachweislich auch funktionieren. Bei mir würden Kaderabek und Skov die rechte Seite beackern.
      Informiere Dich mal hier:




      Bert schrieb:

      Rudy behalten. Ist ja interessant. Zu Gisdols Zeiten war Rudi Deiner Meinung nach nicht Bundesligatauglich.
      Zu dieser Zeit war mir sein Ein-Tempo-Fußball trotz gegebener Ballsicherheit zu wenig. In der aktuellen Mannschaft brilliert er mit den gleichen Eigenschaften. Das sollte Dir zu denken geben.
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
    • Ruud schrieb:

      Tobi1012 schrieb:

      Schön, dass du dich ja in den oberen Ligen so gut auskennst und feststellen musst, dass Skov, Locadia etc. nicht mehr „geformt“ werden können.
      Du solltest erst lesen, bevor Du auf Vorgänge antwortest. Skov steht bei mir als "Entwicklung abwarten" und das aus gutem Grund. Bei Transfermarkt steht er als Rechtsaußen im Tableau. Bedeutet, dass er mit seiner guten Schusstechnik von der rechten Seite zur Mitte ziehen kann. Da Schreuder ihn aber als verkappten Linksverteidiger verheizt (defensiv schwach und vorne dadurch uneffektiv), wird er dort nie die Torgefährlichkeit haben, weswegen man ihn geholt hat. Auch wenn ich ja keine Ahnung habe, würde ich Spieler trotzdem immer da einsetzen, wo sie sich am wohlsten fühlen und nachweislich auch funktionieren. Bei mir würden Kaderabek und Skov die rechte Seite beackern.Informiere Dich mal hier:




      Bert schrieb:

      Rudy behalten. Ist ja interessant. Zu Gisdols Zeiten war Rudi Deiner Meinung nach nicht Bundesligatauglich.
      Zu dieser Zeit war mir sein Ein-Tempo-Fußball trotz gegebener Ballsicherheit zu wenig. In der aktuellen Mannschaft brilliert er mit den gleichen Eigenschaften. Das sollte Dir zu denken geben.
      Rudy zeigt das, was er kann - Durchschnitt - mit unterdurchschnittlichen Mitspielern, die von aberwitzigen "taktischen" Vorgaben noch mehr abgebremst werden, fällt er logischerweise positiv auf.
      An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
      Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
      Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
      Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.