TSG 1899 Hoffenheim - FC Bayern München

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ruud schrieb:

      Da sieht man mal die maßlose Selbstüberschätzung einiger Leute. Spielen, wie in Dortmund? Damit gibt es gegen Bayern Nichts zu holen! Ich war in Dortmund. Die waren an diesem Abend grottenschlecht. Trotzdem reichte es immer noch, um gegen uns zu gewinnen.


      Dortmund ist nicht auf dem Leistungsstand früherer Zeiten, aber um Dortmund als grottenschlecht im Spiel gegen die TSG abzuqualifizieren, erfordert schon eine spezielle Brille.
      Und was das Spiel am Samstag gegen Bayern betrifft, da ist alles möglich: Klare Niederlage, Unentschieden oder Sieg der TSG. Ich erinnere nochmals an das 3:3 in München Ende letzter Saison. Ich war dabei.
      Die TSG hat ein enormes Pressing gespielt, ist in Führung gegangen und war dem 3:4 näher als die Bayern einem 4:3. Das war ein denkwürdiges Spiel.
      Ich hoffe, wir erleben etwas ähnliches am Samstag.
      18/19: 11. Saison 1. BL und weiter erfolgreich mit JN ;S
    • Ruud schrieb:

      Ich war in Dortmund. Die waren an diesem Abend grottenschlecht.

      Und wie sieht das der Kicker? (Nr. 31, vom 9.4.15)

      "Dortmunds Stehaufmännchen .... holten die Magie vergangener Pokalabende zurück in den Signal-Iduna-Park"
      und weiter:
      "In einem flirrenden, für Herzkranke gänzlich ungeeigneten Spiel führten sie (die Dortmunder Profis) den schlüssigen Beweis, dass sie an großen Tagen noch immer zu großen Leistungen imstande ist."
    • In der regulären Spielzeit gab es beim BVB Stockfehler und Bälle ins Nirvana in unglaublicher Anzahl. Das sie am Ende das Publikum mit dem tollen Siegtreffer begeistert haben, steht auf einem ganz anderen Blatt. Wenn das Spiel bei Sky nochmals gezeigt gezeigt wird, kann man das sicher nochmals sehen.
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
    • Ruud schrieb:

      Da sieht man mal die maßlose Selbstüberschätzung einiger Leute. Spielen, wie in Dortmund?
      Dann gibts hinten ein halbes Dutzend!
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Carlos schrieb:

      Ruud schrieb:

      Ich war in Dortmund. Die waren an diesem Abend grottenschlecht.
      Und wie sieht das der Kicker? (Nr. 31, vom 9.4.15) "Dortmunds Stehaufmännchen .... holten die Magie vergangener Pokalabende zurück in den Signal-Iduna-Park" und weiter: "In einem flirrenden, für Herzkranke gänzlich ungeeigneten Spiel führten sie (die Dortmunder Profis) den schlüssigen Beweis, dass sie an großen Tagen noch immer zu großen Leistungen imstande ist."
      Dortmund hatte seine stärkste Phase nach der Halbzeitpause als ihnen in der 58. Minute der Ausgleich gelang, hernach waren sie ziemlich platt und das Spiel ging rauf und runter wir. Wir haben leider erst in den letzten 10 Minuten aufgedreht...
      Der Kicker sieht, wie er es sehen will, siehe die Schiedrichterbeurteilung! Bist du mit der 2 für Aytekin einverstanden!?
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Winnie schrieb:

      Schiedsrichter: Tobias Stieler, Patrick Ittrich, Sascha Thielert, Dr. Martin Thomsen Unter seiner Leitung haben wir erst einmal in der Bundesliga verloren - und zwar gegen die Bayern
      Salihovic sah von ihm die Rote Karte, weil er in seiner Dummheit, nach seinem verwandelten Foulelfmeter gegen Baumann ins Tor rannte und sich mit einem Freiburger Spieler anlegte, der ihm den Ball nicht geben wollte! :irre: :irre:
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • :pssst: Es wurde ja schon länger gemunkelt, dass der Pep und der Doc nicht gerade das beste Verhältnis hatten. Spätestens seit der Sache mit Thiago war das ganze sehr angespannt.
      Ich bin mir nicht sicher, ob die Niederlage gegen Porto ein Vorteil für die TSG ist. Fakt ist aber, dass in der Meisterschaft ein komfortabler Vorsprung besteht. Da man ja nicht schon wieder so früh in der Champions League ausscheiden will, wird man keine weiteren Verletzungen mehr riskieren. Könnte durchaus sein, dass Pep lieber eine Niederlage in der Bundesliga in Kauf nimmt, um am Dienstag alles gegen Porto rein zu werfen. Zumal anscheinend auch noch Götze angeschlagen ist.
      Außerdem spielt ja Wolfsburg noch gegen Gladbach. Und ich sehe Gladbach momentan stärker als die Wölfe.

    • tsgfan schrieb:

      Winnie schrieb:

      Schiedsrichter: Tobias Stieler, Patrick Ittrich, Sascha Thielert, Dr. Martin Thomsen Unter seiner Leitung haben wir erst einmal in der Bundesliga verloren - und zwar gegen die Bayern
      Salihovic sah von ihm die Rote Karte, weil er in seiner Dummheit, nach seinem verwandelten Foulelfmeter gegen Baumann ins Tor rannte und sich mit einem Freiburger Spieler anlegte, der ihm den Ball nicht geben wollte! :irre: :irre:
      Immerhin kann uns DAS nicht mehr passieren. In weißer Voraussicht haben wir uns Baumann ja geholt :D

      Was das Bayern Spiel angeht so machen mich die richtig guten Voraussetzungen nervös. Um es mal in der Jägersprache auszudrücken: Wenn sich das Reh verwundet mit letzter Kraft auf unseren Pickup Truck schleppt und von uns den Gnadenstoß erfleht haben wir die selten dämliche Angewohnheit es gesund zu pflegen, ihm unsere Flinte in die Hufe zu drücken und uns urplötzlich den Schuh zubinden zu müssen, damit das Reh auch gut auf unseren Kopf zielen kann.
      Ich für meinen Teil hoffe, dass sich beim Bayernspiel bei der Übergabe der Flinte ein Schuss löst und wir endlich, zwar verwirrt über die Beute, aber siegreich auf dem Platz stehen werden :cup:
    • Wir müssen hinsichtlich des Hannover-Spiels aber auch diszipliniert spielen, denn Beck (4 Gelbe Karten), J.-S. Kim (4 Gelbe Karten), Strobl (4 Gelbe Karten), Schipplock (4 Gelbe Karten), Volland (4 Gelbe Karten) droht im Falle einer weiteren Verwarnung eine Sperre.
      ;Ü Europa - wir kommen wieder ;Ü