SC Paderborn - TSG 1899 Hoffenheim 0:0

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Immer wieder Samstags, zumindest immer nachdem wir einen Sieg eingefahren haben. Alles beim Alten:
      - 2 Siege in Folge scheinen diese Saison einfach unmöglich
      - Der 7. Tabellenplatz scheint für uns reserviert zu sein
      - Gegen kompakt stehende Gegner die kämpfen,kratzen und beißen sehen wir kein Land ( ähnlich wie der BVB )
      - Auswärts sind wir nicht gut
      - Firmino spielte wieder unter seinen Möglichkeiten
      - Baumann heute der beste Mann im Team
      - Schiedsrichter fand ich heute einige Male fragwürdig ( z.B. gab es nie Geld für Paderborn, erinnere mich da an eine Szene in der Volland von hinten starten wollte nach einer Ecke, dieser Konter aber einfach durch ein taktisches Foul im Keim erstickt wurde )
      - In der Vorwärtsbewegung sah ich kaum Tempo, was dann alles easy zu verteidigen war für Paderborn

      Um Platz 7 zu halten brauchen wir irgendwie Bonuspunkte gegen die 3 Schwergewichte(BMG,Bayern,Dortmund), die noch zu uns kommen. Da wir aber nicht gewonnen haben heute, wäre ein Sieg gegen Gladbach ja wieder möglich.


      Die Enttäuschung nach dem Spiel überwiegt wieder, für mich der Punkt heute zu wenig auch wenn er am Ende noch unverdient war. Mal schauen ob man wieder glücklich über einen Punktgewinn in Unterzahl ist in der Trainerabteilung...
    • ich habe mich auf das Spiel in Paderborn gefreut, weil ich die große Hoffnung hatte, dass wir uns dort gut verkaufen.
      Ich wußte allerdings auch, dass es dort nicht einfach wird, weil Paderborn bereits wesentlich hochwertigeren Mannschaften wie Wolfsburg, Leverkusen oder Dortmund Punkte abgenommen hat.
      Trotzdem kann man ja mal einen sehr guten Tag haben und einen glücklichen Spielverlauf erwischen.

      Leider hatten wir das heute nicht, denn wir haben in der ersten Halbzeit, als wir überlegen waren, die falschen Entscheidungen getroffen.
      Die Schüsse von Polanski und auch Volland waren kläglich und in diesem Moment sicherlich die falsche Entscheidung, als Rudy mal in Position kam hat er abgespielt anstatt zu schießen - vielleicht war auch das in dieser Situation die falsche Entscheidung.
      Ich will keinen Spieler kritisieren, weder Bicakcic für sein übermotiviertes Einsteigen noch Firmino, dessen Können leider heute nur ansatzweise aufgeblitzt ist.
      Ich kann mit dem Punkt leben ohne jetzt alles in Frage zu stellen, Hoffe war eine halbe Stunde in Unterzahl.
      Mir ist es ohnehin völlig egal, ob wir mit Glück die EL erreichen oder ob wir nur 10ter werden.
      Im Endeffekt sind wir nicht besser als Mannschaften die hinter uns stehen wie Bremen oder Dortmund - trotzdem, die Enttäuschung nach dem Platzverweis war da.

      Wenn ich allerdings unsere Fangesänge höre, unsere Spieler und ihre Eigenheiten kenne weiß ich, für welchen Verein mein Herz schlägt.
      Gerade weil ich unsere Jungs schon am Laufstil erkenne freut es mich, wenn Spieler lange bei uns bleiben. Ich wäre eigentlich auch dafür, Talente wie Amiri heranzuführen, bzw. öfter zu bringen, da ihnen jede Spielminute gut tut aber da vertraue ich voll und ganz dem Trainer.
    • Mit dieser Leistung von heute Nachmittag brauchen wir uns um die Euro League keine Gedanken machen, das war dürftig!
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
      1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1

    • Für jeden Gegner, jedes Stadion, jeden Platz, jede Situation die
      passenden Erklärungen (höflich) - (besser weil fair:) AUSREDEN!
      Von unserem Team war das heute ERNEUT zu wenig - Punkt!
      Wenn ich schon lese: "Punktgewinn in Unterzahl", ist das nur die
      halbe Wahrheit, denn in der zweiten Halbzeit kam selbst bei 11
      gegen 11 nichts produktives mehr von uns.
      Langsam kann man es in Stein meißeln: unsere Sturmspitzen sind
      schlecht und werden dem Namen ihrer Position nicht gerecht.
      Dabei jeder auf seine Art.
      DANKE OLIVER BAUMANN FÜR DEN PUNKT!
      Ein Garant seit er bei uns ist, für mich ein Anwärter zum "Spieler
      der Saison".

      1899 ;S Hoffenheim: der GEILSTE Club der Welt... :zwinker:
    • Ich sehs jetzt eher positiv:Zwar nicht gut gespielt, aber 1 Punkt geholt, nicht verloren. Baumann in Superform! Bei einer Niederlage hab ich lange Zeit so ein "schlechte Laune Gefühl", der Punktgewinn stimmt mich persönlich etwas besser.
      Dieselfahrtverbot...VfB...Stuttgart ... da sch..ß ich drauf
    • Warum immer alles schlecht reden? Die anderen machen es ja auch nicht besser!
      Augsburg, ein Platz vor uns, verliert gegen Freiburg, ein Platz hinter Paderborn!
      Frankfurt, ein Platz hinter uns, verliert gegen den letzten Stuttgart!
      In der 1. Liga kann jeder jeden schlagen (ausser die Bayern) wie man sieht! ;S
      Freue mich schon auf Samstag wieder Bundesliga in Sinsheim zu sehen! :F
    • Es gibt derzeit m.E. 6 Mannschaften, die sich von ihren (finanziellen und sportlichen) Möglichkeiten von den anderen Teams der Liga abheben. Das sind Bayern, Wolfsburg, Leverkusen, Gladbach, Schalke und Dortmund. Wenn alles halbwegs normal läuft, machen diese Teams die ersten 6 Plätze unter sich aus. Da kann mal eine der anderen 12 Mannschaften "hineinpieksen" (im Moment Augsburg), aber der Normalfall ist, dass der Rest der Liga um die Plätze ab 7 spielt.

      Unter diesen Teams sind wir derzeit weit vorn. Natürlich sollte der Ansporn sein, die Distanz (langfristig) nach oben zu verkürzen, aber es ist für Hoffe eben nicht selbstverständlich, gegen einen anderen Gegner aus der Bundesliga zu gewinnen. Deshalb ist es - mal abgesehen von der heutigen Leistung - auch richtig, Ziele intern zu lassen und nicht an die große Medienglocke zu hängen. Augsburg hat es probiert und ist nach 0 Punkten aus 2 Spielen ganz schnell wieder ruhig geworden. Für Hoffenheim würde ich mir wünschen, dass die Fans, die nach Siegen nach Europa rufen, nicht diejenigen sind, die der Mannschaft nach schwachen Spielen sofort attestieren, dass sie dort nichts zu suchen haben.
      Der Ein-Mann-Forum-Alleinunterhalter hat jetzt einen Stammtisch, der Tag und Nacht zusammen sitzt ;c :irre: ...
    • Noch ein Punkt bis "Europa"

      Augsburg schwächelt - leider hat die TSG das nicht voll genutzt !!

      Insgesamt in Paderborn ein schwaches Spiel ! Baumann allein rettet den einen Punkt ! Bicakcic einfach nur "blöd" !

      Die Offensive braucht in der neuen Saison Verstärkung !!!
    • Wenn man sieht was auf dem Platz los ist, dann muss man noch froh sein um den Punkt. Die Mannschaft ist keine EL Mannschaft, zumindest nicht mit einem völlig derrangierten Firmino.
      Ich verstehe nicht, warum Gisdol dann dem Jungen nicht mal eine Denkpause gibt! So ist er auf dem Platz eine Gefahr für das Spiel...ich befürchte fast, der hat eine Auflaufgarantie im Vertrag.
      PHOENIX
    • strawalde schrieb:

      Ich verstehe nicht, warum Gisdol dann dem Jungen nicht mal eine Denkpause gibt! So ist er auf dem Platz eine Gefahr für das Spiel...ich befürchte fast, der hat eine Auflaufgarantie im Vertrag.

      Dann schaun wir mal was jetzt passiert: Wenn ich das richtig gesehen habe, hat er Gisdol nach der Auswechslung des Handschlag verweigert.
    • Echt? Ich meinte die hätten sich ganz kurz abgeklatscht...aber ich glaube nicht das sowas für Gisdol ein Grund wäre.
      Kenne Roberto nicht, denke aber das er sich selbst im Weg steht, die Häufigkeit und Art der Ballverluste sprechen m.E. für Verkrampfung.
      PHOENIX
    • Carlos schrieb:

      strawalde schrieb:

      Ich verstehe nicht, warum Gisdol dann dem Jungen nicht mal eine Denkpause gibt! So ist er auf dem Platz eine Gefahr für das Spiel...ich befürchte fast, der hat eine Auflaufgarantie im Vertrag.
      Dann schaun wir mal was jetzt passiert: Wenn ich das richtig gesehen habe, hat er Gisdol nach der Auswechslung den Handschlag verweigert.
      Firmino ist im Moment nur ein Schatten dessen, was wir schon gesehen haben. Kein wirklicher Druck nach vorn und viele Fehlpässe bzw. Ballverluste.
      Man kann den Eindruck haben, dass er sich schont.
      Falls es zutrifft, dass er den Handschlag nach der Auswechselung verweigert hat, wäre das ein Minuspunkt für ihn.
      18/19: 11. Saison 1. BL und weiter erfolgreich mit JN ;S
    • Wieder ein tolles Spiel! Spielkultur wohin das Auge geblickt hat. Die Weiterentwicklung des Teams lässt für die Zukunft große Dinge erwarten. Einstudierte Spielzüge mit erstklassigen Abschlüssen rundeten das Gesamtbild positiv ab. Das wir mittlerweile das drittschwächste Auswärtsteam der Liga sind, kann man an solch einem erfreulichen Nachmittag mit begeisterndem Fußball, ruhig mal vernachlässigen. Da wächst etwas Großes heran. Lassen wir das Trainerteam in Ruhe weiterarbeiten. Die entwickeln Einiges.
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.