Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim 1:0

    • TSG Nordlicht schrieb:


      Der Sieg für den BVB war verdient. Fakt.

      Aber: dem 2:0 geht ein Foul voraus! Der SR deutet zuerst auch auf Freistoß (an Rudy?), aber es wird plötzlich Einwurf gegeben. Dann das 2:0. Wir haben das hier mit mind. drei Leuten so gesehen und waren noch nicht so blau.
      So So, Nordlicht, das habt Ihr also mit mindestens drei Leuten und einem Alkoholspiegel, der noch Wahrnehmung zuließ, genau gesehen? In dem Stadion, in dem ich war, fiel das vermeintliche 2:0 nach einer Ecke von Schmelzer und einer korrekten Kopfballverlängerung von Kehl. In der Nachbetrachtung im TV sah das dann auch ganz genau so aus. :Bier:
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
    • HoffeMA-FP1899 schrieb:

      Das sind die SchiRis: Felix Zwayer, Benjamin Brand, Marco Achmüller, Robert Hartmann

      Toby schrieb:

      Oh den mag ich gar nicht. Der pfeift für meinen Geschmack viel zu oft wirklich jede kleine Berührung, hat mich schon beim Mainz Spiel genervt. Ich finde solche Schirs beeinflussen das Spiel ziemlich & verhindern Spielfluss. Wobei man bei solch einem hitzigen Spiel eventuell so jemanden braucht. Wünsch dem Referee ein gutes Händchen.
      Hätte mir den Dr. Jochen Drees gewünscht :D

      Wenn man das Urteil und die Begründung des DFB-Sportgerichtes im Fall Hoyzer / Zwayer liest, bekommt das Nichtpfeifen des Elfmeters ein besonderes Geschmäckle

      Demnach habe Zwayer im Mai 2004 vor der Partie des SV Wuppertal gegen Werder Bremens Amateure 300 Euro von Hoyzer erhalten, um - wie im von der Zeit zitierten Urteil beschrieben - "als Schiedsrichter-Assistent kritische Situationen für den Wuppertaler SV zu vermeiden".

      Es sei "davon auszugehen, dass Felix Zwayer dem ersten Anwerbeversuch Robert Hoyzers nicht in der von einem redlichen Schiedsrichter zu erwartenden Art und Weise widersprochen und das Geld entgegengenommen hat".

      Der DFB hat den Hoyzer-Skandal vor zehn Jahren doch nicht ganz aufgeklärt. Er verheimlichte die Verurteilung eines Geldempfängers

      zeit.de/sport/2014-12/felix-zw…dfb-hoyzer-schiedsrichter

      sport1.de/de/fussball/fussball…liga/newspage_994286.html
      .
      ich trat auf dein Knie jetzt schwoll es an zu einem Ball und ist so rund dass du damit denken kannst. Das wollte ich nicht mit dem Feuerzeug aber der Rasen musste brennen. Was stehst du so abseits ohne meinen Atem in deinem Nacken du musst zurück ins Spiel finden dein Platz ist bei mir wohin du auch läufst ich folge dir. Wie stürmisch du am Anfang warst und wie ausgewechselt auf einmal du jetzt bist. Dein Glück nach dem Spiel ist vor dem Spiel ich werde wie Pech an dir kleben bleiben
    • Gefällt mir ...

      ... wo der BVB derzeit sich verortet - auf dem 16. Platz.

      Das hatte mir nähmlich gar nicht gefallen wie der Herr Klopp nach dem knappen Sieg sich aufgespielt hat als wäre er der größte lebende Fussball-Trainer aller Zeiten (GröleFuaZ) - da hätte mehr vorzeigbares kommen müssen um so eine Show ab zu ziehen.

      Der BVB ist immer noch da wo er vor dem Spiel gegen uns war - in der größten Krise seit seiner Fast-Insolvenz 2005.

      Gruß, :G
      fr
      Spruch auf einer Radlkarte vom Tegernsee:
      "Carbonrahmen machen unsere Berge nicht flacher!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Franke1899 ()

    • Franke1899 schrieb:

      ... wo der BVB derzeit sich verortet - auf dem 16. Platz.

      Das hatte mir nähmlich gar nicht gefallen wie der Herr Klopp nach dem knappen Sieg sich aufgespielt hat als wäre er der größte lebende Fussball-Trainer aller Zeiten (GröleFuaZ) - da hätte mehr vorzeigbares kommen müssen um so eine Show ab zu ziehen.

      Der BVB ist immer noch da wo er vor dem Spiel gegen uns war - in der größten Krise seit seiner Fast-Insolvenz 2005.

      Gruß, :G
      fr
      Mir gefällt's überhaupt nicht und ich hoffe, das tiefe Tal ist bald beendet.