Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim 1:0

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja, ich bin analytisch, aber genau so schnell bin ich auch begeisterungsfähig. Ich schaue gerade Doppelpass. Da sagt einer Gäste, dass ein Pep Guardiola einen Scheinsteiger bei einem Stand von 4:0 ermahnt, weil er einen Pass zu kurz gespielt hat. Wir bekommen 7 Gegentore in 2 Spielen und Gisdol ist jeweils zufrieden. Das ist der entscheidende Unterschied. Mit der Ansage von Guardiola kann ich gut leben, mit der von Gisdol eher weniger. Im Kopf der Spieler manifestiert sich dann, dass man ja, im Kampf um den Klassenerhalt ja eigentlich gut da steht, weil das ja das ausgegebene Ziel ist. In Paderborn wird für mich übrigens auch ein besserer Job gemacht, als hier. Da steht eine Mannschaft auf dem Platz, bestehend aus, zum Großteil, preiswerten Spielern, die man anderenorts nicht haben wollte. Auch die Ergebnisse von Breitenreiter bewerte ich höher, als die von Gisdol. Dort hat eine spürbare Weiterentwicklung stattgefunden, für Jeden sichtbar. Wenn ich immer höre, dass Gisdol hier fast im Alleingang den Klassenerhalt geschafft hat, kann ich das sowieso nicht nachvollziehen. Er hat sicher rechtzeitig Ruhe in die Mannschaft gebracht, aber wenn der BVB im entscheidenden Spiel auch nur die Hälfte seiner Torchancen genutzt hätte, wären wir zur Halbzeit schon abgestiegen. Riesendusel und ein nervenstarker Sali haben uns damals gerettet. Das begründet daher für mich noch lange nicht eine solche Glorifizierung. Ich bin Freund davon, dass man nur Gutes gut redet und nicht weniger Gutes.
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
    • Ruud schrieb:

      Er hat sicher rechtzeitig Ruhe in die Mannschaft gebracht, aber wenn der BVB im entscheidenden Spiel auch nur die Hälfte seiner Torchancen genutzt hätte, wären wir zur Halbzeit schon abgestiegen. Riesendusel und ein nervenstarker Sali haben uns damals gerettet
      Junge, Junge, das ist ja mal völliger Schmarrn! Wir haben ja nicht durch Gisdol in den Spielen davor gepunktet, sodass das Endspiel gegen Dortmund überhaupt möglich wurde...
    • Stefan_1899 schrieb:

      Dörfler schrieb:

      O Manno. Jetzt da ich weiß wie durchschnittlich unser Trainer arbeitet und wie schlecht es bei meiner TSG im Wirklichkeit läuft ist meine Weihnachtsstimmung voll im Eimer.
      Danke, Ruud. =S

      Also sorry aber So eine Scheis kann doch kein Fan der Tsg schreiben. Ihr seit eine Schande in vollem Maß. Wir haben klasse 20 punkte und gerade gegen einen Cl Teilnehmer verloren. Na und selbst wenn wir in der 3 Liga wären, stehe ich hinter der Tsg. ihr nicht. Wir holen gegen Frankfurt und Hertha 6 Punkte und beenden die vorrunde mit 26 punkten das ist Top absolut Top. Hört doch auf von der Cl zu träumen. was wollen wir da? Von euch würde doch eh keiner zu den Auswärtsspiel fahren sieht man ja in Dortmund
      Lol du weißt aber schon was Ironie ist ???? :stirn:
    • Ruud schrieb:

      Dörfler schrieb:

      O Manno. Jetzt da ich weiß wie durchschnittlich unser Trainer arbeitet und wie schlecht es bei meiner TSG im Wirklichkeit läuft ist meine Weihnachtsstimmung voll im Eimer.
      Danke, Ruud. =S
      Oh, Entschuldigung, das wollte ich nicht! Das Du Dir durch durchschnittliche Leistungen eines Bundesligavereins die Weihnachtsstimmung versauen lässt, konnte ich nicht wissen. Da hätte ich den Post natürlich erst nach den Feiertagen eingestellt. :D
      Entschuldigung angenommen. Man lernt nie aus, oder? :zwinker:
    • Aussi-UH11 schrieb:

      Stefan_1899 schrieb:

      Dörfler schrieb:

      O Manno. Jetzt da ich weiß wie durchschnittlich unser Trainer arbeitet und wie schlecht es bei meiner TSG im Wirklichkeit läuft ist meine Weihnachtsstimmung voll im Eimer.
      Danke, Ruud. =S

      Also sorry aber So eine Scheis kann doch kein Fan der Tsg schreiben. Ihr seit eine Schande in vollem Maß. Wir haben klasse 20 punkte und gerade gegen einen Cl Teilnehmer verloren. Na und selbst wenn wir in der 3 Liga wären, stehe ich hinter der Tsg. ihr nicht. Wir holen gegen Frankfurt und Hertha 6 Punkte und beenden die vorrunde mit 26 punkten das ist Top absolut Top. Hört doch auf von der Cl zu träumen. was wollen wir da? Von euch würde doch eh keiner zu den Auswärtsspiel fahren sieht man ja in Dortmund
      Lol du weißt aber schon was Ironie ist ???? :stirn:

      Du hast mich vielleicht nicht verstanden aber ich sage nur eins: dein Wort in Gottes Ohr! ;S
    • TSG Nordlicht schrieb:

      weil der PafuÄffBäh definitiv in die 2. Liga geht.

      ... :G das ist mein absoluter Weihnachtswunsch! Ab mit diesem beschissenen, maf... :censored: Schwabendreckspack in die Kreisliga(Gegen die Stuttgarter Kickers in der BL hätte ich nix einzuwenden). Und hoffentlich steigen die anderen Ekelpakete, Lautern und der Drecks KSC, nicht auf! (Obwoh wir dadurch eigentlich bei diesen Spielen volles Haus hätten?)
      Dieselfahrtverbot...VfB...Stuttgart ... da sch..ß ich drauf
    • Erst Augsburg - und nun Frankfurt. Das sind BEIDES Teams, die wie Mainz, Freiburg am Ende (fast) jeder Saison was die Leistungsträger betrifft regelrecht gefleddert werden von den anderen mit "höheren Ambitionen".
      Beide Teams haben sehr schwach angefangen, was keinen gewundert hat, nur - schwupps, die Saison ist nicht mal halb gelaufen, schon sind sie wieder an uns vorbeigezogen. Marktwert laut TM: Augsburg 43,35 MIO, Frankfurt 75,85 MIO ergibt zusammen 119.20 MIO und Hoffe - 124,65 MIO....
      Bei uns warten wir immer ewig darauf, dass die neuen Spieler endlich "im Team ankommen" und nicht mehr "wie Falschgeld" herumlaufen und die Spielzüge dann auch wieder greifen.

      Allmählich finde ich es sehr komisch, dass dieses woanders gefühlt nicht nur doppelt so schnell zu gehen scheint, sondern sogar noch erheblich schneller. Und was ist mit der so oft fehlenden Passgenauigkeit? Außer bei Dortmund gibt es doch nur noch einen Footbonauten in der Liga ;c ....

      "Es gibt in der Bundesliga nichts uninteressanteres und langweiligeres als einen erfolglosen Retortenclub. Als "Projekt Hoffenheim" ist man zum Erfolg verdammt - oder zum Untergang"
      (Zitat d. Users "crusader", tm.de)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von HoffeMA1899 ()

    • Hoffe99 schrieb:

      ... :G das ist mein absoluter Weihnachtswunsch! Ab mit diesem beschissenen, maf... :censored: Schwabendreckspack in die Kreisliga(Gegen die Stuttgarter Kickers in der BL hätte ich nix einzuwenden). Und hoffentlich steigen die anderen Ekelpakete, Lautern und der Drecks KSC, nicht auf! (Obwoh wir dadurch eigentlich bei diesen Spielen volles Haus hätten?)

      o.k. ich wische: Hoffentlich werden die lieben VfB Schwaben Deutscher Meister....und hoffentlich steigen der nette KSC und die süßen Pfälzer Buben vom 1. FCK in die BL auf. :D
      Dieselfahrtverbot...VfB...Stuttgart ... da sch..ß ich drauf
    • HoffeMA-FP1899 schrieb:

      Marktwert laut TM: Augsburg 43,35 MIO, Frankfurt 75,85 MIO ergibt zusammen 119.20 MIO und Hoffe - 124,65 MIO....
      Dann setz' es doch mal in Relation zu dem Lizenzspieler-Etat. Der ist von uns und Frankfurt nämlich genau gleich. Und dann ist es bemerkenswert, dass man eine Truppe, die 50 Millionen mehr "wert" ist beisammen hat. Allerdings sind dies auch nur rein hypothetische Werte und spiegeln die Realität nur grob wieder.
    • Wenn wir von Relationen sprechen, sollten wir uns die Tabelle richtig ansehen.
      Frankfurt ist am 14.Spieltag 1 Punkt vor uns, was bedeutet also "vorbeigezogen",
      zumal wir am nächsten Spieltag dieses Bild zu unseren Gunsten ändern können?
      Angenommen wir gewinnen das Heimspiel gegen die Eintracht, rollen wir das
      Thema dann wieder komplett von hinten auf?!
      Augsburg hat mit 3 Siegen mehr lediglich 4 Punkte Vorsprung auf uns, allerdings
      haben wir 2 Niederlagen weniger als der FCA. Während sich bei uns hier und da
      Unentschieden ansammeln, wechseln sich beim FC Siege mit Niederlagen ab -
      jetzt möchte ich nicht wirklich wissen, wie dabei die Kritik hier aussehen würde.
      Ich halte es für völlig überzogen, bereits am 14.Spieltag irgendwelche Etats
      heranzuziehen um damit Tabellen-Situationen zu vergleichen - wenn doch hat
      diese Medaille zwei Seiten, da wir mit 6 Punkten vor dem BVB stehen...

      Aktuelles Fazit: 20 Punkte nach 14.Spielen, dabei 4 Punkte Rückstand auf einen
      CL-Platz, 3 Punkte hinter den EL-Rängen, 7 Punkte von den Abstiegs-Rängen
      entfernt zeigt wie eng die Liga (hinter München) ist.
      Wo liegt also von den nackten Zahlen her unser Problem - dabei nicht vergessen,
      WIR sind Hoffenheim!
      Von 14 Spielen haben wir lediglich 4 verloren, in Gladbach, in Dortmund, sowie
      in München - was haben einige hier aus diesen Spielen erwartet? Das Köln-Spiel
      war ärgerlich, aber wer will hier dem Team ein Vorwurf machen? Wären diese
      Niederlagen nicht geballt aufgetreten, wer würde sich beschweren?!
      Dass unsere momentane Spielweise zu wünschen übrig lässt, steht außer Frage,
      wobei uns hier und da auch etwas das Glück ausgeht.
      Völlig falsch halte ich jedoch die teilweise völlig überzogene Kritik an einzelnen
      Spielern, aber hier sollte sich jeder selbst hinterfragen...

      1899 ;S Hoffenheim: der GEILSTE Club der Welt... :zwinker:
    • Habe gerade ein Interview-Ausschnitt unseres Trainers gesehen, in dem er die vermeintliche
      Elfmeter-Situation als Spiel entscheidend beziffert.
      Sehr geehrter Herr Gisdol, hätte der Schiedsrichter-Assistent die Situation zum eigentlichen
      2:0 von Aubameyang richtig bewertet, wäre das Spiel bei der kritisierten 11m Situation bereits
      entschieden gewesen, und wer garantiert, dass wir den Strafstoß auch wirklich verwandelt hätten.
      Auch kurz nach dem Spiel halte ich solche Aussagen für wenig förderlich, zumal der Mannschaft
      damit ein Alibi auf dem Silbertablett angeboten wird.
      Entscheidend war aus meiner Sicht die überschaubare Leistung, gerade in der 2ten Hälfte unseres
      Teams, dass nichts zählbares aus Dortmund mitgenommen werden konnte.

      1899 ;S Hoffenheim: der GEILSTE Club der Welt... :zwinker:
    • Hoffe spielte in seinen Möglichkeiten, mit, zugegeben, einem indisponierten Firmino, aber auch kontinuierlich mit den bekannten Schwächen.

      Das Abwehrverhalten auf den Flügeln ist nach wie vor merkwürdig, wann etabliert Gisdol da mal eine Lösung?
      Unsere Außenverteidiger haben den Hang dazu von dem Gegner wegzurennen...kenn ich so, von keiner anderen Mannschaft.

      Die Passgenauigkeit ist, nach wie vor, im Spiel nach Vorne zu schwach.

      Bikakcic braucht noch mehr Spiepraxis...

      Unter Druck einer technisch und kämperisch stärkeren Mannschaft können wir keine Kompaktheit etablieren...

      Baumann war wieder top, diese eine Flanke kann er nicht erreichen, muss es aber versuchen, der Ball war zu gut gespielt.

      Dortmund war einfach stärker und Hummels Weltklasse auf Abruf, Respekt!
      PHOENIX
    • achtzehn99 schrieb:

      Habe gerade ein Interview-Ausschnitt unseres Trainers gesehen, in dem er die vermeintliche
      Elfmeter-Situation als Spiel entscheidend beziffert.
      Sehr geehrter Herr Gisdol, hätte der Schiedsrichter-Assistent die Situation zum eigentlichen
      2:0 von Aubameyang richtig bewertet, wäre das Spiel bei der kritisierten 11m Situation bereits
      entschieden gewesen, und wer garantiert, dass wir den Strafstoß auch wirklich verwandelt hätten.
      Auch kurz nach dem Spiel halte ich solche Aussagen für wenig förderlich, zumal der Mannschaft
      damit ein Alibi auf dem Silbertablett angeboten wird.
      Entscheidend war aus meiner Sicht die überschaubare Leistung, gerade in der 2ten Hälfte unseres
      Teams, dass nichts zählbares aus Dortmund mitgenommen werden konnte.
      Genau das Gleiche habe ich bei Gisdol's Interview auch gedacht. Kein Wort zum korrekten BVB-Treffer und dann den Elfer schon als verwandelt verbuchen. Sensationell. Mich beschleicht immer häufiger ungute das Gefühl, dass Gisdol, das, was er da von sich gibt, tatsächlich auch so gesehen hat. Wenn nach Gegentoren die Videoanalysen bei der Mannschaftsbesprechung genau so beurteilt werden, wundert mich Nichts mehr. Fehlt nur noch der Satz:" Wenn wir das Gegentor nicht bekommen und der Elfer geht rein, fahren wir einen hochverdienten Sieg ein." :smile:
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
    • Man haut die Mannschaft aber auch nicht in die Pfanne, wenn man sagt, dass der Gegner ein besseres Spiel abgeliefert hat, das 2:0 hätte gegeben werden müssen und im Falle eines verwandelten Elfers wir trotzdem noch hochverdient verloren hätten. Bei solch einem nachvollziehbaren Fazit würden wir hier wieder gar nicht diskutieren, weil dass das ist, was sowieso alle Anderen gesehen haben. Korrekte Ansage und fertig. Denn, dass das 2:0 korrekt war, wissen beide Trainer eine Minute später auf der Bank.
      Die Intelligenz verfolgt Dich, aber Du bist schneller.
    • Auf der PK hat er genau dies gesagt. Glück gehabt beim nicht gegebenen Treffer, das Spiel wäre durch gewesen. Dann aber den Elfmeter nicht bekommen, was kurz vor Schluss eine große Chance für einen Punkt gewesen wäre. Sieg von Dortmund geht aber in Ordnung.

      Eher irritiert war ich über die Aussage in der PK, dass er Dortmund (und Klopp) die Punkte gönnt, die Klopp dann noch arrogant kommentiert hat.
      Der Ein-Mann-Forum-Alleinunterhalter hat jetzt einen Stammtisch, der Tag und Nacht zusammen sitzt ;c :irre: ...
    • Da geb ich dir Recht, das kann man schon sagen, dass das regulär war und wir noch Glück hatten...

      Der Trainer coacht die Mannschaft halt so wie er es für richtig hält, er hat, so wie ich ihn einschätze, auf jeden Fall triftige Gründe das so darzustellen...

      Ich stehe zu dem was er macht und bin sicher, dass er das objektiv ganz anders sieht.

      Das machen ja doch einige Trainer genauso, ich erinnere Rehhagel, Magath, Cramer haben das glaub ich auch ziemlich regelmäßug praktiziert.
      Na und wir brauchen ja nicht die Presse-Statements vom Trainer um zu wissen was da abgelaufen sind, oder?
      PHOENIX