Steven ZUBER (bis 30.6.19 an VfB Stuttgart ausgeliehen)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Na ja , vielleicht werden wir ja jetzt auch Mitleidsspender für die abstiegsbedrohten Vereine :) , Ausbildungsverein für die ,Großen' sind wir ja mittlerweile.
      Einen gestandenen Nationalspieler wie Zuber mit der Erfahrung einfach mitten in der Saison auszuleihen, was für ein Wahnsinn!

      Meine Meinung dazu:
      Grifo, Akpo und Zuber haben in Hoffenheim unterschrieben und sollten gefälligst die Mannschaft in der Breite verstärken und sich da durchkämpfen.
      Die Verletztenmisere zu Beginn der Vorrunde hat doch gezeigt wie schnell es gehen kann ... und plötzlich spielte Hoogma Abwehrchef und Sechser in einem gegen einen der besten Clubs in Europa (siehe Manchesterspiel).

      Wenn es hart auf hart ging, waren wir doch immer froh, einen wie Zuber zu haben, ... mehr sag ich dazu nicht!

      Meine These ist eine andere: für mich ist Rosen nach wie vor einer der meist überschätzten Akteure bei 1899. Momentan ist er Nutznießer von den Erfolgen Nagelsmanns, die sich leider mittlerweile auch eher Richtung Mittelmaß entwickeln.

      Diese systematische Ausdünnung des Kader -wieder einmal ohne Not- könnte uns tatsächlich in große Gefahr bringen. Hätte Rosen mal Richtung FC Bayern geschaut, hätte er vielleicht erkannt, dass nicht mal der FCB mit einem 25er Kader ohne weiteres bestehen kann. Was machen also die Bayern? Richtig, sie füllen ihren Kader in der Breite auf; Rosen macht genau das Gegenteil und bringt damit die TSG n.E. nach in große Bedrängnis ... wartet mal ab !

      Und noch eins: Zuber hat den VFB 600.000 Euro Leihe gekostet. Mit keinem Wort ist beispielsweise erwähnt, dass der VFB auch das Gehalt Zuber übernimmt - folglich könnt ihr davon ausgehen, dass das mehr oder weniger -wie gesagt ohne Not- ein Nullsummenspiel darstellt.

      Und noch eines: der VFB hat Pavard für 39 (!!!) Millionen Euro zum FCB verkauft. Lieber Herr Rosen wie viel hat unsere TSG nochmals für Süle bekommen?
      Also ist ja dann davon auszugehen, dass Pavard auch im Gegensatz zu Süle auch doppelt so gut ist :) :) :)
      :H
    • TSGforever74 schrieb:

      Diese systematische Ausdünnung des Kader -wieder einmal ohne Not- könnte uns tatsächlich in große Gefahr bringen. Hätte Rosen mal Richtung FC Bayern geschaut, hätte er vielleicht erkannt, dass nicht mal der FCB mit einem 25er Kader ohne weiteres bestehen kann. Was machen also die Bayern? Richtig, sie füllen ihren Kader in der Breite auf; Rosen macht genau das Gegenteil und bringt damit die TSG n.E. nach in große Bedrängnis ... wartet mal ab !Und noch eins: Zuber hat den VFB 600.000 Euro Leihe gekostet. Mit keinem Wort ist beispielsweise erwähnt, dass der VFB auch das Gehalt Zuber übernimmt - folglich könnt ihr davon ausgehen, dass das mehr oder weniger -wie gesagt ohne Not- ein Nullsummenspiel darstellt.
      Einwand: Der FC Bayern tanzt nach wie vor auf drei Hochzeiten :!:
      Unvergeßene Momente, diese Spiele jeweils am 34. Spieltag:
      18.05.2008 TSG 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 5:0
      18.05.2013 Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim 1:2
      12.05.2018 TSG 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund 3:1
      18.05.2019 FSV Mainz 05 - TSG 1899 Hoffenheim 4:2 (Kein Happy End unter Trainer Julian Nagelsmann)
    • Hakan11: Mir ist schon bewusst, dass Süle aufgrund einer Ausstiegsklausel zum Spottpreis ging. Würde er denn nun den FCB für 20 Millionen verlassen - sicher nicht, bei einem Marktwert von mittlerweile ca. 50 Millionen und eben KEINER Ausstiegsklausel bei den Bayern.

      Warum kriegt es also Stuttgart hin mit einem jungen Talent wie Pavard ohne Ausstiegsklausel zu verlängern und Rosen lässt einen nach dem anderen aufgrund dieser Ausstiegsklauseln unter Wert gehen.

      Warte mal ab was mit Amiri, Demirbay, Grillitsch, Kramaric etc. passiert, wenn Nagelsmann geht und kein gleichwertiger Ersatz gefunden wird.
      Die haben nämlich alle eine Ausstiegsklausel im Vertrag.
      :H
    • kicker.de/news/fussball/bundes…m-prueft-sich-selbst.html

      ... und die Konsequenz dieses ständigen Leihens, Verleihens, per Ausstiegsklausel Verschenkens ...

      Verschiebebahnhof Hoffenheim ... Spielerhandel anstelle Kontinuität und bedachtem Handeln ... ganz Rosens Handschrift ....

      UND auf diese Scheiße hat nämlich ein seriöser Trainer wie Rose null Bock (das hat der schon in Salzburg lange genug erdulden müssen).
      :H
    • erklär mal bitte wieso keine Kontinuität im Kader herrscht?

      Soll die TSG mit dem aufgeblähten Kader die Runde zu Ende spielen?

      Die Leihen haben doch den Sinn, dass

      - die TSG Geld einspart Einnahmen ca 2 Mio. € und keine Gehaltssubventionen (bild.de/sport/fussball/fussbal…ttgart-59447014.bild.html)
      - keine Kaufoption für die ausgeliehenen Spieler vereinbart wurden
      - die ausgeliehenen Spieler deutlich mehr Spielpraxis bekommen können als wenn sie hier weiter im zweiten Glied stehen und eventuell versauern würden
      - einer eventuellen Unruhe wegen fehlender Spielzeiten vorgebeugt wird

      Ich finde Alex Rosen macht reinen guten Job. Aktuell steht AR bei einer Transferbilanz von ca. 11 Millionen Euro. Solche Zahlen können die wenigsten im Hinblick auf das eingesetzte Geld aufweisen. Wir hatten schon deutlich schlechtere Manager bei der TSG!!